1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pioneer sieht schwarz

20000:1?

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 20000:1?

    Autor: Polnisch für Schwarz 10.05.07 - 13:42

    Das ist doch bestimmt wieedr so ein dynamisches Voodoo-Zeug wie schon das 3000:1 bei Eizo. Also nicht ganz "echt".

  2. Re: 20000:1?

    Autor: xaser 10.05.07 - 13:50

    Na ja, 20 000 sind selbst für einen dynamischen Kontrast vergleichsweise hoch, drum könnte ich mir auch vorstellen, dass es sich nicht um den echten Kontrastwert handelt.
    Das wäre natürlich schon ein entscheidender Unterschied!

    Polnisch für Schwarz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist doch bestimmt wieedr so ein dynamisches
    > Voodoo-Zeug wie schon das 3000:1 bei Eizo. Also
    > nicht ganz "echt".


  3. Re: 20000:1?

    Autor: Polnisch für Schwarz 10.05.07 - 13:54

    xaser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na ja, 20 000 sind selbst für einen dynamischen
    > Kontrast vergleichsweise hoch

    Bei einem TFT! Mit Plasmas kenn ich mich nicht aus, was da gängige Werte sind.

  4. Re: 20000:1?

    Autor: glyxkecks 10.05.07 - 14:33

    TFTs haben so niedrige kontrastwerte, da sie wie ein Dia Licht zurückhalten. Und selbst bei schwarz kommt immernoch etwas Licht hindurch.
    Alle selbstleuchtenden Displaytechniken (OLED, Plasma, ...) haben so hohe Kontrastwerte, da die einzelnen Pixel eben von selber leuchten. Und bei Schwarz leuchten sie einfach nicht...
    Ein schwarzer Bildschirm ist bei einem Plasma wirklich schwarz, während er bei einem TFT immer grau ist.

    Polnisch für Schwarz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > xaser schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Na ja, 20 000 sind selbst für einen
    > dynamischen
    > Kontrast vergleichsweise hoch
    >
    > Bei einem TFT! Mit Plasmas kenn ich mich nicht
    > aus, was da gängige Werte sind.


  5. Re: 20000:1?

    Autor: glyxkecks 10.05.07 - 14:34

    P.S.: für Plasmas gelten glaub' etwa 8.000:1 als normaler Wert.

    glyxkecks schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TFTs haben so niedrige kontrastwerte, da sie wie
    > ein Dia Licht zurückhalten. Und selbst bei schwarz
    > kommt immernoch etwas Licht hindurch.
    > Alle selbstleuchtenden Displaytechniken (OLED,
    > Plasma, ...) haben so hohe Kontrastwerte, da die
    > einzelnen Pixel eben von selber leuchten. Und bei
    > Schwarz leuchten sie einfach nicht...
    > Ein schwarzer Bildschirm ist bei einem Plasma
    > wirklich schwarz, während er bei einem TFT immer
    > grau ist.
    >
    > Polnisch für Schwarz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > xaser schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Na ja, 20 000 sind selbst
    > für einen
    > dynamischen
    > Kontrast
    > vergleichsweise hoch
    >
    > Bei einem TFT! Mit
    > Plasmas kenn ich mich nicht
    > aus, was da
    > gängige Werte sind.
    >
    >


  6. Re: 20000:1?

    Autor: Polnisch für Schwarz 10.05.07 - 16:08

    Ich mag mich irren, bzw. beides ist sicher nicht ganz unabhängig voneinernader, aber: 20000:1 gibt den Kontrastumfang an. Nicht den Schwarzwert.

  7. Re: 20000:1?

    Autor: xaser 10.05.07 - 16:46

    Da hast Du schon Recht, nur ist Schwarz das eine Ende des Kontrastumfangs und Weiß das andere.
    Wenn man nun kein helleres Weiß möchte, weil der Benutzer sonst unangenehm geblendet ist, dann bleibt zur Optimierung des Kontrastumfangs nur die Verbesserung des Schwarzwerts. Der Schwarzwert ist also entscheidend für den Kontrastumfang.

    (angenommen Schwarz wäre wirklich die komplette Abwesenheit von Licht, dann wäre das Kontrastverhältnis unabhängig von der Helligkeit des hellsten Weiß 1:0, also höher als jedes auf den Nenner 1 normierbare Kontrastverhältnis)

    Polnisch für Schwarz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich mag mich irren, bzw. beides ist sicher nicht
    > ganz unabhängig voneinernader, aber: 20000:1 gibt
    > den Kontrastumfang an. Nicht den Schwarzwert.


  8. Re: 20000:1?

    Autor: glyxkecks 10.05.07 - 16:51

    Polnisch für Schwarz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich mag mich irren, bzw. beides ist sicher nicht
    > ganz unabhängig voneinernader, aber: 20000:1 gibt
    > den Kontrastumfang an. Nicht den Schwarzwert.
    Das ist das Verhältnis zwischen Schwarzwert und Weißwert.
    d.h. das Weiß ist 20.000x heller, als das Schwarz.
    Hat man nun eine Helligkeit von 500cd/m² bei weiß, so ist das Schwarz bei einem LCD immernoch 0,5cd/m² hell (bei 1000:1).
    Ein Plasma schafft einerseits eine höhere Helligkeit, anderseits ist das Schwarz wirklich schwarz - bzw. eben so hell, wie vom Umgebungslicht angestrahlt. So hätte ein Plasma z.B. eine Helligkeit von 1000cd/m² aber einen Schwarzwert von 0,05cd/m²...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, London (Großbritannien) (Home-Office)
  3. ACS PharmaProtect GmbH über RAVEN51 AG, Berlin
  4. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-47%) 21,00€
  2. 4,99€
  3. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core i5-10400F im Test: Intels Sechser für Spieler
Core i5-10400F im Test
Intels Sechser für Spieler

Hohe Gaming-Leistung und flott in Anwendungen: Ob der Core i5-10400F besser ist als der Ryzen 5 3600, wird zur Plattformfrage.

  1. Comet Lake S Wenn aus einer 65- eine 224-Watt-CPU wird
  2. Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test Die Letzten ihrer Art
  3. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
    Mehrwertsteuersenkung
    Worauf Firmen sich einstellen müssen

    Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
    Von Boris Mayer

    1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
    2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
    3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten