Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Winamp-Tool erlaubt kostenlose…

Illegal?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Illegal?!

    Autor: Johnny Cache 16.02.05 - 11:40

    Ich weiß daß Gesetze Interpretationssache und deutsche Richter denkbar schlechte Interpreter sind, aber hierbei kann es sich doch beim besten Willen nicht um einen "wirksamen Kopierschutz" handeln, oder?!

  2. Re: Illegal?!

    Autor: censorshit 16.02.05 - 11:46

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich weiß daß Gesetze Interpretationssache und
    > deutsche Richter denkbar schlechte Interpreter
    > sind, aber hierbei kann es sich doch beim besten
    > Willen nicht um einen "wirksamen Kopierschutz"
    > handeln, oder?!

    "Wirksamer Kopierschutz"?
    So etwas gibt es gar nicht!


  3. Re: Illegal?!

    Autor: Joe Kolade 16.02.05 - 11:53

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich weiß daß Gesetze Interpretationssache und
    > deutsche Richter denkbar schlechte Interpreter
    > sind, aber hierbei kann es sich doch beim besten
    > Willen nicht um einen "wirksamen Kopierschutz"
    > handeln, oder?!

    Denke ich auch nicht. Man kann nicht annehmen, dass ein Anwender mutwillig das DRM umgeht, weil er das Ausgabeformat bei Winamp ändert.

    Aber noch was anderes: Geht das denn nur bei diesen 14tägigen Testsongs oder dann nicht generell bei allen DRM-Teilen dort?

  4. Re: Illegal?!

    Autor: Marsai 16.02.05 - 11:55

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich weiß daß Gesetze Interpretationssache und
    > deutsche Richter denkbar schlechte Interpreter
    > sind, aber hierbei kann es sich doch beim besten
    > Willen nicht um einen "wirksamen Kopierschutz"
    > handeln, oder?!

    Glaube ich eigtl. auch nicht. Jede Form von Audio Daten kann doch ohnehin digital oder analog beliebig aufgezeichnet werden. Programme wie "total recorder" sind auch immer noch bei deutschen Sites gelistet (z.B. http://www.chip.de/downloads/c_downloads_8833255.html). Viele Soundkarten kommen ausserdem ohnehin mit Software welche "wav-out" als "recording" Eingabe anbieten kann. Damit lässt sich zwangsläufig jede Audiowiedergabe im PC mit digitaler Qualität aufzeichnen.

    Wenn das nach deutschen Gesetzen jetzt auch noch illegal wäre....

    Natürlich hat das winamp output plugin den Vorteil das man die Daten gleich korrekt geschnitten hat und mit Namen. Es könnte eher sein das Napster Winamp drängt bei Wiedergabe ihrer streams nur noch ein bestimmtes output plugin zuzulassen (wie schon geschehen ist mit WMA iirc).

  5. Re: Illegal?!

    Autor: IkariGend 16.02.05 - 12:02


    > Es könnte eher sein das Napster
    > Winamp drängt bei Wiedergabe ihrer streams nur
    > noch ein bestimmtes output plugin zuzulassen (wie
    > schon geschehen ist mit WMA iirc).


    Ui toll, dann werden wohl nahezu alle alten Winamp-Versionen illegal!

  6. Re: Illegal?!

    Autor: Hugo 16.02.05 - 12:28

    das geht dann mit allen.
    Die Brisanz besteht da aber vor allem darin dass du nichts dafür zahlen musst.

  7. Re: Illegal?!

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.05 - 13:06

    Und dann schreibt ein findiger junger mann mal eben nen tool womit das alles automatisch funzt. Und schon gibt es darum Wirbe und aller Wirbel um Winamp is vergessen...


    IkariGend schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Es könnte eher sein das Napster
    > Winamp
    > drängt bei Wiedergabe ihrer streams nur
    > noch
    > ein bestimmtes output plugin zuzulassen (wie
    >
    > schon geschehen ist mit WMA iirc).
    >
    > Ui toll, dann werden wohl nahezu alle alten
    > Winamp-Versionen illegal!


  8. Re: Illegal?!

    Autor: Marsai 16.02.05 - 14:53

    IkariGend schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ui toll, dann werden wohl nahezu alle alten
    > Winamp-Versionen illegal!

    Kann passieren ;)

    Ich kauf ziemlich viel Software und hab schon mehrmals Funktionalität in alter Software gehabt die es in neuen Versionen nicht mehr gab. Das weitverbreitetste Beispiel dürfte die plötzlich fehlende Möglichkeit sein GIF Dateien zu schreiben oder die plötzliche Unmöglichkeit kommerzielle Bildsammlungen (für Lizenzfreie Nutzung) mit beliebigen Browsern anzuschaun, das unterbinden vom Mitschneiden bei Videostreams/Audiostreams oder die plötzliche "Inkompatilität" zu Kopierschutzmethoden ist auch recht auffällig. Von neuen Versionen die eingescannte Geldscheine erkennen und die Ver/Bearbeitung verweigern ganz zu schweigen.

    Man sollte definitiv nicht alle ältere Software entsorgen ;)

    ps: ich glaub wenigstens ein Backup programm ist jetzt auch illegal da es das recovern von Daten von CD/DVD erlaubt was u.a. auch genutzt werden kann um Kopierschutz zu umgehen. Die rechtliche Lage wird da ja immer idiotischer.

  9. Re: Illegal?!

    Autor: Mister_A 17.02.05 - 11:29

    Hugo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das geht dann mit allen.
    > Die Brisanz besteht da aber vor allem darin dass
    > du nichts dafür zahlen musst.

    Ich dachte immer, daß das DRM in seiner Konfigurationsbreite irgendwie in der Lage ist eine solche Nutzung zu verhindern. Hab mich persönlich da nicht so sehr mit befasst und noch kein DRM File bei mir drauf und das Verhalten getestet, aber wenn es möglich ist das Abspielen zu sperren, warum geht es denn nicht, die Wiederaufnahme zumindest in digitaler Hinsicht zu verhinern?
    Wenn die das nicht können erfüllt es ja IMHO noch nicht mal die Erwartungen die da hereingesteckt werden.

    Und nun noch ein wenig "Witz":
    Dann scheint es wirklich so zu sein, daß ein "wirksamer Kopierschutz" ausschließlich in Bielefeld existiert. ;-) SCNR

  10. Re: Illegal?!

    Autor: AntiDot_ 18.02.05 - 11:58

    DRM = Kopierschutz? Ich dachte es wär ein "Rechte" Management? Ist es auch verboten RechteManagment Systeme zu umgehen? Das würde ja bedeuten ich darf bald keine Musik mehr auf MP3 CDs im Auto hören... Schöne neuen Medienwelt, leider darf sie keiner zu Kaluliebaren Kosten nutzen.... Tststs

  11. Re: Illegal?!

    Autor: Fällt mir keiner ein 18.02.05 - 12:17

    Marsai schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > IkariGend schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ui toll, dann werden wohl nahezu alle
    > alten
    > Winamp-Versionen illegal!
    >
    > Kann passieren ;)
    >
    > Ich kauf ziemlich viel Software und hab schon
    > mehrmals Funktionalität in alter Software gehabt
    > die es in neuen Versionen nicht mehr gab. Das
    > weitverbreitetste Beispiel dürfte die plötzlich
    > fehlende Möglichkeit sein GIF Dateien zu schreiben
    > oder die plötzliche Unmöglichkeit kommerzielle
    > Bildsammlungen (für Lizenzfreie Nutzung) mit
    > beliebigen Browsern anzuschaun, das unterbinden
    > vom Mitschneiden bei Videostreams/Audiostreams
    > oder die plötzliche "Inkompatilität" zu
    > Kopierschutzmethoden ist auch recht auffällig. Von
    > neuen Versionen die eingescannte Geldscheine
    > erkennen und die Ver/Bearbeitung verweigern ganz
    > zu schweigen.
    >
    > Man sollte definitiv nicht alle ältere Software
    > entsorgen ;)
    >
    > ps: ich glaub wenigstens ein Backup programm ist
    > jetzt auch illegal da es das recovern von Daten
    > von CD/DVD erlaubt was u.a. auch genutzt werden
    > kann um Kopierschutz zu umgehen. Die rechtliche
    > Lage wird da ja immer idiotischer.

    Da stimmme ich dir voll & ganz zu !

  12. Re: Illegal?!

    Autor: rattenzahn 18.02.05 - 19:08

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich weiß daß Gesetze Interpretationssache und
    > deutsche Richter denkbar schlechte Interpreter
    > sind, aber hierbei kann es sich doch beim besten
    > Willen nicht um einen "wirksamen Kopierschutz"
    > handeln, oder?!

    Dumm ist nur: auch wenn er ein schlechter Interpreter ist...was zählt ist das, was er mit seinem Urteil bestimmt. Der dahinterstehende Sachverstand (vorhanden oder nicht) ist für das Endergebnis egal.
    Zum nachdenken: als es nur MC´s gab, regte sich niemand über Schallplattenkopien auf Kassette auf...nun aber, dank CD´s, gibts die ganze Kopier - und Rechtsdiskussion. Die Musikindustrie kann ja auch nicht die Preise senken und sich den neuen Einkommensverhältnissen anpassen. Stattdessen gibt es die juristische Keule des "Quasi-Monopolisten".
    Ich kenne genügend Leute, die so argumentieren: "würde die CD nur 10 Euro kosten, würde ich mir das saugen sparen (weil der CD-Druck und das Booklet so schön sind"). Ist ja auch bequemer, hohe preise durchzufechten, als die Prinzipien der Marktentwicklung zu verstehen und umzusetzen....
    Ich bekomme halt immer die Kunden, die ich verdiene....und/oder verursache mit meinem Verhalten die Mittel, die der Kunde versucht,um das zu bekommen, was er wünscht, sich aber aufgrund meines Marktgebarens nicht leisten kann.
    Logische Schlussfolgerung eines "Nichtsaugers"....
    Früher kostete eine LP 20 DM, heute 20 Euro....die Lebenshaltungskosten entwickelten sich 1:1, das Einkommen 1:0,5....nu ein Einfältiger wundert sich über die logischen Folgen....



  13. DM 1:1 Euro

    Autor: jo 08.03.05 - 09:21

    stimm ich dir zu. cds wurden fast 1:1 in Euro umgerechnet.
    (kinokarten fürs wochenende bei uns übrigens auch, aber das is n anderes thema: 2 Karten für fr. 20 uhr -> 20 EU)

    wiso werden videos und dvds mit der zeit billiger ??
    cds hingegen halten ihren preis über jahre.
    kann mir mal einer sagen wiso ??

  14. Re: Sie sind ILLEGAL

    Autor: Petra 18.04.05 - 21:46

    An ihre Rächte sie werden Getötet dann vernichtet ich bin ein mörder und wissen wo sie wohnen an der alten union brauerei.TOT

  15. Re: Illegal?!

    Autor: Spawn187 08.12.05 - 23:00

    rattenzahn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Johnny Cache schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich weiß daß Gesetze Interpretationssache
    > und
    > deutsche Richter denkbar schlechte
    > Interpreter
    > sind, aber hierbei kann es sich
    > doch beim besten
    > Willen nicht um einen
    > "wirksamen Kopierschutz"
    > handeln, oder?!
    >
    > Dumm ist nur: auch wenn er ein schlechter
    > Interpreter ist...was zählt ist das, was er mit
    > seinem Urteil bestimmt. Der dahinterstehende
    > Sachverstand (vorhanden oder nicht) ist für das
    > Endergebnis egal.
    > Zum nachdenken: als es nur MC´s gab, regte sich
    > niemand über Schallplattenkopien auf Kassette
    > auf...nun aber, dank CD´s, gibts die ganze Kopier
    > - und Rechtsdiskussion. Die Musikindustrie kann ja
    > auch nicht die Preise senken und sich den neuen
    > Einkommensverhältnissen anpassen. Stattdessen gibt
    > es die juristische Keule des
    > "Quasi-Monopolisten".
    > Ich kenne genügend Leute, die so argumentieren:
    > "würde die CD nur 10 Euro kosten, würde ich mir
    > das saugen sparen (weil der CD-Druck und das
    > Booklet so schön sind"). Ist ja auch bequemer,
    > hohe preise durchzufechten, als die Prinzipien der
    > Marktentwicklung zu verstehen und umzusetzen....
    > Ich bekomme halt immer die Kunden, die ich
    > verdiene....und/oder verursache mit meinem
    > Verhalten die Mittel, die der Kunde versucht,um
    > das zu bekommen, was er wünscht, sich aber
    > aufgrund meines Marktgebarens nicht leisten kann.
    > Logische Schlussfolgerung eines
    > "Nichtsaugers"....
    > Früher kostete eine LP 20 DM, heute 20 Euro....die
    > Lebenshaltungskosten entwickelten sich 1:1, das
    > Einkommen 1:0,5....nu ein Einfältiger wundert sich
    > über die logischen Folgen....
    >
    > tja so spielt das Leben
    aber wie kann es sein das es trotz abo dann doch wieder verboten ist sich eine sog. Sicherheitskopie zu erstellen. Was ist wenn ich mir meine sicherungen auf CD und nicht auf Festplatte (extern) ziehen will. Wofür zahle ich dann ein Abo um am Rechner Musik zu hören. Noch nicht einmal am Mp3 Stick? Ich möchte Musik hören wo ich will und nicht wo man es mir vorschreibt. Vielleicht sollte man sich §1 BGB mal genauer an sehen dann stellt man fest das dagegen verstossen wird!

  16. Re: Illegal?!

    Autor: Bierluemmel 16.05.06 - 18:28

    Was hat denn § 1 BGB damit zu tun?

    § 1 BGB: Die Rechtsfähigkeit des Menschen beginnt mit der Vollendung der Geburt.

    ALso kurzer Tip: Erst denken, dann nochmal nachlesen und dann schreiben.
    Ich finde außerdem nicht, dass man in den Preisen eine Legitimation fürs saugen sehen sollte. Wenn man etwas haben will muss man halt zahlen. Ich hätte auch gern ´nen BMW oder so. Darf ich jetzt, nur weil ich die Preise von BMW überhöht finde, einen klauen?



Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. se commerce GmbH, Gersthofen
  2. Kistler Remscheid GmbH, Remscheid
  3. Universität Stuttgart, Stuttgart
  4. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  2. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)
  3. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  4. (aktuell u. a. AKRacing Core LX für 239,90€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Tesla: Elon Musk muss trotz neuer Finanzierung weiter sparen
    Tesla
    Elon Musk muss trotz neuer Finanzierung weiter sparen

    Die jüngst eingeheimste Finanzierung von 2,7 Milliarden US-Dollar gibt Tesla nur weitere zehn Monate, um die Gewinnschwelle zu überschreiten. Entsprechend nervös dürfte Firmenchef Elon Musk sein, der weiter auf der Suche nach Einsparungspotenzial bei seinem Unternehmen ist.

  2. Tracking: Google zeichnet Einkäufe mittels Gmail auf
    Tracking
    Google zeichnet Einkäufe mittels Gmail auf

    Auf einer Käufe-Seite listet Google Einkäufe von Nutzern auf, auch wenn diese nicht über das Unternehmen selbst erfolgt sind - mithilfe von Rechnungen, die sich teilweise im Archiv des Gmail-Postfachs befinden. In unserem Fall sind das Hunderte Bestellungen, die bis 2012 zurückreichen.

  3. Sicherheit: Bundeswehr bekommt neue Smartphones ohne Internetzugang
    Sicherheit
    Bundeswehr bekommt neue Smartphones ohne Internetzugang

    In den vergangenen Monaten wurden in den Truppen der deutschen Bundeswehr neue Smartphones verteilt - viel mehr als die vormals genutzten Handys können die Geräte momentan aber noch nicht: Aus Sicherheitsgründen ist die Internetverbindung deaktiviert.


  1. 14:56

  2. 13:54

  3. 12:41

  4. 16:15

  5. 15:45

  6. 15:12

  7. 14:21

  8. 13:52