Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Winamp-Tool erlaubt kostenlose…

@Golem: Völliger Unsinn !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: Völliger Unsinn !

    Autor: Alphager 16.02.05 - 11:52

    1. Der "Kopierschutz" (der nebenbei gesagt kein kopierschutz, sondern ein DRM-Verfahren ist) wird nicht eine Sekunde geknackt.
    2. Das Disk-writer-Plugin existiert für Winamp seit der Version 2.0, von neu kann keine Rede sein.
    3. Es ist ein mitgeliefertes Plugin, kein Tool

    Das Plugin macht folgendes : Den Abzuspielenden Stream statt an die Soundkarte an die Festplatte zu liefern.
    Derselbe Effekt läßt sich durch das mitlaufen lassen des Soundrecorders während dem abspielen erreichen.

  2. Re: @Golem: Völliger Unsinn !

    Autor: Bernd d. B. 16.02.05 - 12:06

    Alphager schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1. Der "Kopierschutz" (der nebenbei gesagt kein
    > kopierschutz, sondern ein DRM-Verfahren ist) wird
    > nicht eine Sekunde geknackt.
    > 2. Das Disk-writer-Plugin existiert für Winamp
    > seit der Version 2.0, von neu kann keine Rede
    > sein.

    Du liest die Artikel gar nicht erst und meckerst gleich.

    Zitat aus dem Artikel: "Das Ganze ist an sich nichts Neues und weitgehend bekannt."

    Bernd

  3. Re: @Golem: Völliger Unsinn !

    Autor: Alphager 16.02.05 - 12:37

    Ich habe es durchaus gelesen.

    Wenn die Erkenntniss da ist, daß es uralt ist, wieso dann ein >News<-eintrag ?

  4. Re: @Golem: Völliger Unsinn !

    Autor: down the politics 16.02.05 - 12:45

    Alphager schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe es durchaus gelesen.
    >
    > Wenn die Erkenntniss da ist, daß es uralt ist,
    > wieso dann ein >News<-eintrag ?


    Weil die Golemner dazu da sind, nur DICH zu nerven und zu stressen :D

    "Über Krieg brauch man auch nicht zu berichten, es gab ja schon mal einen"


    Down the politics

  5. Re: @Golem: Völliger Unsinn !

    Autor: ck (Golem.de) 16.02.05 - 12:52

    Alphager schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe es durchaus gelesen.
    >
    > Wenn die Erkenntniss da ist, daß es uralt ist,
    > wieso dann ein >News<-eintrag ?

    Weil es gerade die Runde macht im Zusammenhang mit Napster to Go und durchaus interessant ist. Auch Älteres kann durchaus mal wieder Neuigkeitswert bekommen - und wir weisen ja im Artikel darauf hin, dass es nichts gänzlich Neues ist. Wie man es bewertet, bleibt dann jedem selbst überlassen.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de







    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.05 12:53 durch ck (Golem.de).

  6. Re: @Golem: Völliger Unsinn !

    Autor: News 16.02.05 - 13:01

    Also für mich war das eine Neuigkeit...
    Bin wie immer voll zufrieden mit dem Artikel.
    Auch Lob muss mal sein ,-)

    ck (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alphager schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe es durchaus gelesen.
    >
    > Wenn
    > die Erkenntniss da ist, daß es uralt ist,
    >
    > wieso dann ein >News<-eintrag ?
    >
    > Weil es gerade die Runde macht im Zusammenhang mit
    > Napster to Go und durchaus interessant ist. Auch
    > Älteres kann durchaus mal wieder Neuigkeitswert
    > bekommen - und wir weisen ja im Artikel darauf
    > hin, dass es nichts gänzlich Neues ist. Wie man es
    > bewertet, bleibt dann jedem selbst überlassen.
    >
    > Gruss,
    > Christian Klass
    > Golem.de
    >
    > 1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.02.05 12:53.


  7. Re: @Golem: Völliger Unsinn !

    Autor: Johnny Cache 16.02.05 - 13:29

    ck (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Weil es gerade die Runde macht im Zusammenhang mit
    > Napster to Go und durchaus interessant ist...

    Schon richtig. Aber daß ihr euch mit einer solchen Anleitung zur Umgehung eines Kopierschutzes recht weit aus dem Fenster lehnt ist euch schon klar, oder?

  8. Re: @Golem: Völliger Unsinn !

    Autor: . 16.02.05 - 13:46

    down the politics schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alphager schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe es durchaus gelesen.
    >
    > Wenn
    > die Erkenntniss da ist, daß es uralt ist,
    >
    > wieso dann ein >News<-eintrag ?
    >
    > Weil die Golemner dazu da sind, nur DICH zu nerven
    > und zu stressen :D
    >
    > "Über Krieg brauch man auch nicht zu berichten, es
    > gab ja schon mal einen"
    >
    > Down the politics


    Dein Zitat passt leider nicht. Um es mit deinen Worten zu sagen: Es geht hier um einen speziellen "Krieg"->"Plugin für Winamp welches es möglich macht *blablabla*", nicht um etwas allemein gültiges.

    Über dieses weiss Ich und alle anderen die es interessiert bereits genug und für mich ist die News (von new->neu) nichts neues. Daher muss auch nicht darüber berichtet werden.

    Wer es nicht wusste hat sich folglich nicht für dergleichen interessiert, aus selben Grund diese News nicht gelesen und weiss es nun immer noch nicht :)

  9. Musikindustrie droht Golem.de (Update)

    Autor: . 16.02.05 - 13:55

    > ck (Golem.de) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil es gerade die Runde macht im
    > Zusammenhang mit
    > Napster to Go und durchaus
    > interessant ist...

    "Das Urheberrechtsgesetz verbietet nicht nur die Herstellung und jede Form des Vertriebs von Software zum Knacken eines Kopierschutzes, sondern auch Umgehungsanleitungen und die Bewerbung von entsprechender Software."

    Ihre ureigenen Worte Herr Ihlenfeld.

  10. Re: @Golem: Völliger Unsinn !

    Autor: Werner 16.02.05 - 15:11

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ck (Golem.de) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Weil es gerade die Runde macht im
    > Zusammenhang mit
    > Napster to Go und durchaus
    > interessant ist...
    >
    > Schon richtig. Aber daß ihr euch mit einer solchen
    > Anleitung zur Umgehung eines Kopierschutzes recht
    > weit aus dem Fenster lehnt ist euch schon klar,
    > oder?


    Wie ein anderer Poster schon schrieb: Man könnte genausogut den Soundrecorder mitlaufen lassen. Aber ist Windows nicht schon illegal, seitdem man diverse Kopierschutzmechanismen durch Unterdrückung des Autostarts per gehaltener Shift-Taste umgehen kann?
    Das ist also alles ziemlich grauses Wischiwaschi... Nix Genaues weiss keiner.

    Ich würde mal sagen dieser 'Kopierschutz' ist nicht wirksam, und daher obsolete.

    Gruss,

    Werner

  11. Re: @Golem: Völliger Unsinn !

    Autor: Johnny Cache 16.02.05 - 15:52

    Werner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich würde mal sagen dieser 'Kopierschutz' ist
    > nicht wirksam, und daher obsolete.

    Natürlich, aber du bist genau wie wir alle nur ein Laie und kannst die ganzen komplizierten Hintergründe dieser Technik gar nicht objektiv beurteilen.
    Genau zu diesem Zweck sitzt ja auch hochgradig geschultes Fachpersonal in den Gerichten, die unsere sorgfältig ausgearbeiteten Gesetzestexte auf unsere böse Welt anwenden... was kann da noch schiefgehen?!

    PS: Wer Ironie findet darf sie behalten.

  12. Re: Musikindustrie droht Golem.de (Update)

    Autor: lalala 16.02.05 - 16:36

    . schrieb:
    >
    > "Das Urheberrechtsgesetz verbietet nicht nur die
    > Herstellung und jede Form des Vertriebs von
    > Software zum Knacken eines Kopierschutzes, sondern
    > auch Umgehungsanleitungen und die Bewerbung von
    > entsprechender Software."
    >
    > Ihre ureigenen Worte Herr Ihlenfeld.


    wenn du es so ernst nimmst dann müsste microdoof ja demnächst jeden der eine sicherheitslücke findet wegen rufschädigung verklagen?
    oder soundkartenhersteller werden verdonnert auf jede verkaufte karte/onboardchip 20 ois lizenzvorschuss abzudrücken? *lölz*

    glaubt tatsächlich einer das musik kopieren je unmöglich würde? notfalls nen discman an den line-eingang und ab die post...

    die industrie versucht nur vorzubeugen das nicht jeder 13jährige heise-troll seine cd´s fürn fünfer seinen kumpels kopiert...
    mit dem media-player geht der schutz ja net zu umgehn und winamp ist für trolle und xp-kiddies eh ein fremdwort...


  13. Schadenfreude

    Autor: Daggett lacht 16.02.05 - 21:10

    Tja, jetzt ist golem auch potentielles opfer der MI, wie heise vor ein paar wochen.

    "Musikindustrie mahnt heise online wegen Bericht über Kopiersoftware ab"
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/55676

    Also, meines verständisses nach, geben beide artikel "detallierte anweisungen zum umgehen des kopierschutzes" preis.

    Ich erinnere mich an den thread hier bei golem, in dem einige user ihre schadenfreude am heise-verlag ausgelassen haben. Tja, nun ist golem am zug... viel erfolg.

    :-P

  14. Re: @Golem: Völliger Unsinn !

    Autor: phranque 17.02.05 - 02:12

    ich habe irgendwann aufgehoert zu lesen...

    es geht nicht darum, ob's "news" sind oder nicht. auch nicht darum, dass sich hier jemand aus 'nem fenster haengt. und wenn schon, dann darf er sich aus meinem fenster haengen. ich wohne im ersten stock ueber 'nem teich...

    viel interessanter finde ich die tatsache, dass die musikindustrie noch immer verzweifelt nach moeglichkeiten sucht, die BOESEN musik-piraten zu umgehen... und es dadurch immer mehr bekloppte moeglichkeiten der "umgehung" gibt. der einzige weg musik anzubieten ist noch immer der preis. warum 20 euro fuer ein album bezahlen, wenn ich es damals fuer 20 mark bekommen habe?!? dann doch lieber 'nen p2p-client anschmeissen.

    schaut euch mal die aerzte an. konzerte fuer 20 euro. ein songbuch mit ALLEN (ueber 300) songs fuer 14,80... und "arm" sind die aerzte ganz bestimmt nich...

    bla bla

    und so

  15. Re: Musikindustrie droht Golem.de (Update)

    Autor: nOne 30.12.05 - 23:31

    lalala schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > . schrieb:
    > > > "Das Urheberrechtsgesetz verbietet
    > nicht nur die
    > Herstellung und jede Form des
    > Vertriebs von
    > Software zum Knacken eines
    > Kopierschutzes, sondern
    > auch
    > Umgehungsanleitungen und die Bewerbung von
    >
    > entsprechender Software."
    > > Ihre
    > ureigenen Worte Herr Ihlenfeld.
    >
    > wenn du es so ernst nimmst dann müsste microdoof
    > ja demnächst jeden der eine sicherheitslücke
    > findet wegen rufschädigung verklagen?
    > oder soundkartenhersteller werden verdonnert auf
    > jede verkaufte karte/onboardchip 20 ois
    > lizenzvorschuss abzudrücken? *lölz*
    >
    > glaubt tatsächlich einer das musik kopieren je
    > unmöglich würde? notfalls nen discman an den
    > line-eingang und ab die post...
    >
    > die industrie versucht nur vorzubeugen das nicht
    > jeder 13jährige heise-troll seine cd´s fürn fünfer
    > seinen kumpels kopiert...
    > mit dem media-player geht der schutz ja net zu
    > umgehn und winamp ist für trolle und xp-kiddies eh
    > ein fremdwort...
    >
    >


    Ne lieber nen Kassettenrecorder, an den LineOut, dann ist es nur ein Mitschnitt :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG, Holzminden
  3. Sedus Stoll AG, Dogern
  4. EDAG Engineering GmbH, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24