1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BIENE: Auch Web 2.0 soll…

Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

    Autor: blub 10.05.07 - 15:04

    Wikipedia liefert doch statische HTML-Seiten aus?! Was ist denn daran dynamisch mit Ajax usw?

  2. Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

    Autor: gluecksmensch 10.05.07 - 15:19

    blub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wikipedia liefert doch statische HTML-Seiten aus?!
    > Was ist denn daran dynamisch mit Ajax usw?

    mit "dynamisch" ist nicht unbedingt die technische Implementation gemeint, sondern vielmehr die Art und Weise, wie sich solche Dienste entwicklen. Wikipedia wurde sicherlich aufgezählt, weil es als gutes gelungenes Beispiel fürs sogenannte "Mit-mach-Web" gilt. Da Web2.0 u. a. auch sehr stark für "Community Driven" steht, finde ich es in Ordnung, Wikipedia als Beispiel zu erwähnen.

  3. Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

    Autor: blubb... 10.05.07 - 15:23

    blub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wikipedia liefert doch statische HTML-Seiten aus?!
    > Was ist denn daran dynamisch mit Ajax usw?

    Nix. Da wollen sich nur wieder Schwätzervereine ohne Ahnung von garnix hervortun. Wie soll denn bitte ein barrierefreies YouTube aussehen?

    Barrierefreiheit wird überbewertet und die Mehrheit der Anbieter interessiert es sowieso nicht, ob "die paar Behinderte" die Angebote nutzen können oder nicht.

  4. Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

    Autor: binchen 10.05.07 - 15:28

    blubb... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blub schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wikipedia liefert doch statische HTML-Seiten
    > aus?!
    > Was ist denn daran dynamisch mit Ajax
    > usw?
    >
    > Nix. Da wollen sich nur wieder Schwätzervereine
    > ohne Ahnung von garnix hervortun. Wie soll denn
    > bitte ein barrierefreies YouTube aussehen?
    >
    > Barrierefreiheit wird überbewertet und die
    > Mehrheit der Anbieter interessiert es sowieso
    > nicht, ob "die paar Behinderte" die Angebote
    > nutzen können oder nicht.

    Herr Blub, haben Sie studiert?

  5. Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

    Autor: arzt 10.05.07 - 16:16

    Hast du Schmerzen?


  6. Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

    Autor: 2323322 10.05.07 - 16:19

    blubb... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blub schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wikipedia liefert doch statische HTML-Seiten
    > aus?!
    > Was ist denn daran dynamisch mit Ajax
    > usw?
    >
    > Nix. Da wollen sich nur wieder Schwätzervereine
    > ohne Ahnung von garnix hervortun. Wie soll denn
    > bitte ein barrierefreies YouTube aussehen?

    Wie soll denn Fernsehen für Blinde und Taube aussehen?
    Siehe ARD udn 2DF!

    Youtube könnte natürlich barrierefrei sein. Das schließt ja Multimediainhalte nicht aus. Nur müssen diese so zugänglich sein das auch Alternative Anzeigegeräte mir ihnen umgehen können. Gut das ist nicht so einfach. Aber nehmen wir mal an Youtube bietet gängige Videofiles an, ohne Flash, dann gibt es sicherlich Programme mit denen die auch ein Sehbehinderter abspielen kann. Ein Blinder hört dnn nur den Ton. Das kann bei manchen druchaus sinnvoll sein. Ein Tauber sieht nur das Bild. Gut ein tauber Menshc hat mit Youtube Bedienung wenig Probleme. Auch ohne Barrierefreiheit.

  7. Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

    Autor: Progger 10.05.07 - 16:47

    blub schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wikipedia liefert doch statische HTML-Seiten aus?!
    > Was ist denn daran dynamisch mit Ajax usw?

    Dynamisch is eher darauf bezogen, dass die Inhalte bei jeden Aufruf anders sein können als vorher...statisch ist gemeint, dass Webseiten händisch nachgebessert werden in dem man das HTML File selbst ändert, was bei dynamischen Webseiten über ein CMS oder ähnlichem gemacht wird...

  8. Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

    Autor: bbsdeadeye 10.05.07 - 19:19

    > Gut das ist nicht so einfach. Aber nehmen
    > wir mal an Youtube bietet gängige Videofiles an,
    > ohne Flash, dann gibt es sicherlich Programme mit
    > denen die auch ein Sehbehinderter abspielen kann.
    > Ein Blinder hört dnn nur den Ton. Das kann bei
    > manchen druchaus sinnvoll sein. Ein Tauber sieht
    > nur das Bild. Gut ein tauber Menshc hat mit
    > Youtube Bedienung wenig Probleme. Auch ohne
    > Barrierefreiheit.


    Also ich glaub nicht das es einen unterschied macht ob ein Bilder sich ein Flash oder ein normales Video ansieht^^

    Für Taube wird es allerdings schwer werden den Service soweit auf forderman zu bringen, da auf YouTube ja eigentlich nur Videos von jederman hochgeladen werden. Das würde eine Audioerkennungssoftware bisher nicht gekannten ausmaßes erfordern.

  9. Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

    Autor: LH 11.05.07 - 12:11

    Progger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blub schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wikipedia liefert doch statische HTML-Seiten
    > aus?!
    > Was ist denn daran dynamisch mit Ajax
    > usw?
    >
    > Dynamisch is eher darauf bezogen, dass die Inhalte
    > bei jeden Aufruf anders sein können als
    > vorher...statisch ist gemeint, dass Webseiten
    > händisch nachgebessert werden in dem man das HTML
    > File selbst ändert, was bei dynamischen Webseiten
    > über ein CMS oder ähnlichem gemacht wird...

    Dieser Unterschied ist aber für die Barrierefreiheit völlig egal. Ob die Seite nun von einem CMS oder von Hand geschrieben ist unwichtig solange HTML bei rauskommt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    NMI Reutlingen, Reutlingen
  2. Technischer Consultant - IT (m/w/d)
    Diamant Software GmbH, Bielefeld
  3. Product Owner (m/w/d) Subscription Billing Cloud
    nexnet GmbH, Berlin
  4. Web-Entwickler (m/w/d)
    artvera GmbH & Co. KG, Berlin-Charlottenburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Red Dead Redemption 2 - Ultimate Edition (PC Version) für 33,49€, Wasteland 3 - Day One...
  2. 68,99€ (versandkostenfrei)
  3. 349,99€ Neonrot/Neonblau (lieferbar ab 17.12.), 359,99€ Weiß (lieferbar ab 15.12.)
  4. 44,99€/Monat für 24 Monate + 45,98€ einmalige Kosten (Lieferzeit ca. 7 Wochen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hybrides Arbeiten bei d.velop: Training für die Arbeitswelt von morgen
Hybrides Arbeiten bei d.velop
Training für die Arbeitswelt von morgen

Es gibt nur wenige Firmen, die ihren Mitarbeitern schon jetzt die Entscheidung Büro oder Homeoffice selbst überlassen. Ein Erfahrungsbericht der d.velop AG.
Von Peter Ilg

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten
  3. IT-Arbeitsmarkt Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?

3D-Druck-Messe Formnext 2021: Raus aus der Nische
3D-Druck-Messe Formnext 2021
Raus aus der Nische

3D-Druck wird immer schneller, schöner und effizienter. Die Technologie ist dabei, die Produktion zu revolutionieren und in unseren Alltag einzuziehen.
Ein Bericht von Elias Dinter

  1. Youtube Selbstgebauter 3D-Drucker arbeitet kopfüber
  2. 3D-Druck Das erste europäische Haus aus dem 3D-Drucker ist fertig
  3. Fleisch-Alternativen Ein Osterbraten im Drucker

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende