1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BIENE: Auch Web 2.0 soll…

Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

Autor: binchen 10.05.07 - 15:28

blubb... schrieb:
-------------------------------------------------------
> blub schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Wikipedia liefert doch statische HTML-Seiten
> aus?!
> Was ist denn daran dynamisch mit Ajax
> usw?
>
> Nix. Da wollen sich nur wieder Schwätzervereine
> ohne Ahnung von garnix hervortun. Wie soll denn
> bitte ein barrierefreies YouTube aussehen?
>
> Barrierefreiheit wird überbewertet und die
> Mehrheit der Anbieter interessiert es sowieso
> nicht, ob "die paar Behinderte" die Angebote
> nutzen können oder nicht.

Herr Blub, haben Sie studiert?


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

blub | 10.05.07 - 15:04
 

Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

gluecksmensch | 10.05.07 - 15:19
 

Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

blubb... | 10.05.07 - 15:23
 

Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

binchen | 10.05.07 - 15:28
 

Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

arzt | 10.05.07 - 16:16
 

Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

2323322 | 10.05.07 - 16:19
 

Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

bbsdeadeye | 10.05.07 - 19:19
 

Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

Progger | 10.05.07 - 16:47
 

Re: Was ist bitte bei Wikipedia dynamisch?

LH | 11.05.07 - 12:11

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ingenieur der Elektrotechnik im Bereich Simulation und Analyse von Energiemärkten (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) Schwerpunkt Aufbau digitaler Programmierungs-Lerneinheiten
    Technische Hochschule Ingolstadt, Ingolstadt
  3. Softwareentwickler (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim / Landau in der Pfalz
  4. IT Plattformmanager*in für digitale Transformation und Innovation
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Web3: Egal, irgendwas mit Blockchain
Web3
Egal, irgendwas mit Blockchain

Im Buzzword-Bingo gibt es einen neuen Favoriten: Web3. Basierend auf Blockchain und Kryptotokens soll es endlich die Erwartungen an diese Techniken erfüllen.
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Invoxia Hundehalsband mit Tracker und Pulsmesser
  2. Autonomes Fahren Shinkansen fährt erstmals automatisiert
  3. Erneuerbare Energien Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku