Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Musikindustrie und Udo Jürgens…
  6. Thema

Udo Jürgens?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Schon allein diese Tatsache sollte

    Autor: Valdyn 10.05.07 - 18:15

    Meinst du jetzt weil "Vielen Dank für die Blumen" gesungen wurde oder weil uns diese bösen Killercomics dazu verleiteten Tunnel auf Felsen zu malen und Züge davor fahren zu lassen?



    DerKleinePhilosophischeKreis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Valdyn schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Doch, ich habe als Kind Udo Jürgens gehört.
    > Oft
    > sogar - nämlich immer wenn Tom &
    > Jerry anfing
    > ;-)
    >
    > eine Forderung nach Abschaffung des
    > Öffentlich - Rechtlichen Rundfunks in D
    > mehr als hinreichend begründen.
    >
    > > dudelsack schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > einfach nur dämlich, die
    > leute die udo
    > jürgens
    > hören wissen
    > garnicht wie man sich
    > musik illegal
    >
    > besorgt. ist doch so
    >
    >


  2. Re: !

    Autor: sleipnir 10.05.07 - 18:40

    quote schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Muhahaha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > ...
    > >
    > Das sind solche ekelhaften Arschlöcher,
    > dass Udo
    > Jürgens seine wahre Freude an ihnen
    > hätte. Und die
    > Wohlstandsspacken von
    > Metallica gleich dazu!
    >
    > das wirklich lustige bei metallica ist, laut
    > meinung vieler meiner bekannten aber auch nach
    > meiner eigenen, dass die letzte gute cd rauskam,
    > bevor sie mit dem "nieder mit raubkopierern"
    > gebrüll ankamen. als ob sie gewusst hätten, dass
    > sie am ende sind

    !

  3. Re: Udo Jürgens?

    Autor: Private Paula 10.05.07 - 18:53

    MehrMehr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > War es nicht ein Herr Jürgens, der einst in der
    > Bild rumprahlte, er könne einfach nur noch von
    > seinen GEMA-Zahlungen leben... WAS will der noch
    > mehr verdammt? Diejenigen, die eh schon den Arsch
    > voll Kohle haben schreien immer nach noch mehr..
    > unglaublich.

    Da er mitlerweile stramm auf die 80 zugeht, und nach 50 Jahren der Schutz wegfaellt, kommen vermutlich fuer die fruehen Werke keine Scheine mehr aufs Konto...

    'Aber Bitte mit Sahne' von Sodom ist sowieso viel laessiger...


    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  4. Re: Udo Jürgens?

    Autor: nichtwichtig 11.05.07 - 06:11

    Ich bin dafür, dass jeder von uns 10 Raupkopien herstellt und kostenlos verteilt - damit sein Antrag bei der ollen aus der exe so richtig untermauert wird.

  5. Re: Udo Jürgens?

    Autor: frabel 11.05.07 - 07:01

    Jürgen Udos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ist das der aus der Rama Werbung (Aber bite mit
    > Ramaaa) ?
    >
    > so eine arschgeige, als ob der die 2 mark mehr die
    > dabei rauspringen könnten nötig hätte.


    Der alte Udo ist doch nur neidisch, weil seine alten Kamellen eh mehr kopiert.....

  6. Re: Udo Jürgens?

    Autor: Hurz 11.05.07 - 08:39

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dudelsack schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > einfach nur dämlich, die leute die udo
    > jürgens
    > hören wissen garnicht wie man sich
    > musik illegal
    > besorgt. ist doch so
    >
    > Warst noch nie auf einem Karneval, was?
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 'This is the nineties. You don't just go around
    > punching people.
    > You have to say something cool first.'

    ?? Und? Karnevalsveranstalter zahlen an die GEMA, damit ist der Drops gelutscht.

  7. Re: Udo Jürgens?

    Autor: Hony 11.05.07 - 08:41

    me and myself schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > michi2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Es gibt genug Musik die raubkopiert wird
    > [...]
    >
    > Hoffentlich ist niemand verletzt worden!


    Man stelle sich vor...
    Nach Amokläufervorbild in den Plattenladen und mit der Waffe fuchtelnd die Verkäufer zwingen die Musik auf den Laptop zu rippen und dann konsequent die CD mitgehen lassen.

  8. Re: Udo Jürgens?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 11.05.07 - 08:41

    Hurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ?? Und? Karnevalsveranstalter zahlen an die GEMA,
    > damit ist der Drops gelutscht.

    ?? Und? Es ging nur darum, dass durchaus auch noch jüngere Menschen Udo Jürgens hören! Wenn Du den Text nicht kapierst und noch schlimmer: nichts zu sagen hast, halt das nächste mal doch besser einfach die Finger still *rolleyes*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  9. Re: Udo Jürgens?

    Autor: tralalalala 11.05.07 - 08:45

    Nein! Die gibt es nicht und wird es niemals geben. Der Udo ist nur was für alte Säcke. Was du meinst ist U.D.O, der ex Frontman von Accept.
    BTW, wie alt bist du?


    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ?? Und? Es ging nur darum, dass durchaus auch noch
    > jüngere Menschen Udo Jürgens hören! Wenn Du den
    > Text nicht kapierst und noch schlimmer: nichts zu
    > sagen hast, halt das nächste mal doch besser
    > einfach die Finger still *rolleyes*
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 'This is the nineties. You don't just go around
    > punching people.
    > You have to say something cool first.'


  10. Re: Udo Jürgens?

    Autor: Hurz 11.05.07 - 08:51

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ?? Und? Es ging nur darum, dass durchaus auch noch
    > jüngere Menschen Udo Jürgens hören! Wenn Du den
    > Text nicht kapierst und noch schlimmer: nichts zu
    > sagen hast, halt das nächste mal doch besser
    > einfach die Finger still *rolleyes*
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 'This is the nineties. You don't just go around
    > punching people.
    > You have to say something cool first.'

    Nö, ging es nicht:

    ============
    dudelsack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > einfach nur dämlich, die leute die udo jürgens
    > hören wissen garnicht wie man sich musik illegal
    > besorgt. ist doch so

    Warst noch nie auf einem Karneval, was?
    =============

    Er sagte, dass die Altersgruppe der Udo Jürgenshörer nicht in der Lage ist Musik illegal zu downloaden.
    Du sagtest, dass sie es wohl wären, denn auf einem Karnelval würde die Mucke ja gespielt. Ansonsten solltest du deine Antwort einfach etwas spezifischer schreiben ;)
    Denn ich war schonmal gezwungenermaßen auf einem Karneval und da laufen nur Leute jenseits der 40 rum...
    Karneval ist nur das legitimierte Komasaufen für Erwachsene, genau wie HonkyTonk und ähnliche Veranstaltungen.
    Hirnlose Musik, alberne Kalauer, die seltenst witzig oder gar neu sind und Alkohol in Massen...

    Ich kann dem nicht viel abgewinnen.

  11. Re: Udo Jürgens?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 11.05.07 - 08:56

    Hurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du sagtest, dass sie es wohl wären, denn auf einem
    > Karnelval würde die Mucke ja gespielt. Ansonsten
    > solltest du deine Antwort einfach etwas
    > spezifischer schreiben ;)

    Oder Du einfach mal eher das Hirn einschalten, hat im zweiten Anlauf ja jetzt auch geklappt.

    > Denn ich war schonmal gezwungenermaßen auf einem
    > Karneval und da laufen nur Leute jenseits der 40
    > rum...

    Keine Ahnung wo Du Karneval feierst...

    > Karneval ist nur das legitimierte Komasaufen für
    > Erwachsene, genau wie HonkyTonk und ähnliche
    > Veranstaltungen.

    Und? Wie die Medien uns doch gerade anschaulich darstellen, stehen mittlerweile auch <16 jährige auf Komasaufen.

    > Hirnlose Musik, alberne Kalauer, die seltenst
    > witzig oder gar neu sind und Alkohol in Massen...

    Und? Was willst Du damit sagen? Wie Du zum Karneval stehst interessiert keine Sau.

    > Ich kann dem nicht viel abgewinnen.

    Millionen andere können es.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  12. Re: Udo Jürgens?

    Autor: Hurz 11.05.07 - 08:57

    Till schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > www.focus.de
    >
    > Jürgens stellte jedoch klar, er gehöre zu den
    > „Menschen, die Geld haben, um sich und anderen
    > Freude am Leben zu bereiten“. Mit den Menschen,
    > für die Geld „eine erotische Komponente“ besitze,
    > habe er nichts gemein.
    >
    > Ja Udo, schon klar.

    Wie jetzt erotische Komponente *ROLF*
    Das ist wohl die witzigste Umschreibung für "Geldgeilheit", die ich je gehört hab xD

    Wobei sich dann die Frage stellt, spendet er das eingenommen Geld, das er ja offensichtlich üüüberhaupt nicht nötig hat? Oder kauft er sich davon einen neuen Steinway um noch mehr Leuten freude zu bringen?

  13. Re: Udo Jürgens?

    Autor: Hurz 11.05.07 - 09:08

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hurz schrieb:
    > --------------------------------------------------


    > Oder Du einfach mal eher das Hirn einschalten, hat
    > im zweiten Anlauf ja jetzt auch geklappt.

    Du bist früh am Morgen noch nicht so auf Zack oder? Ich schrieb ursprünglich, dass sie nicht in der Lage sind die Musik raupzukopieren, deshalb Originale benutzen und GEMA zahlen. Punkt.
    Wie gesagt, du hättest auch "42" antworten können, das hätte den gleichen Sinn und Inhalt gehabt und wäre vielleicht sogar "cool" gewesen.


    > > Denn ich war schonmal gezwungenermaßen auf
    > einem
    > Karneval und da laufen nur Leute
    > jenseits der 40
    > rum...
    > Keine Ahnung wo Du Karneval feierst...

    Spielt ja auch keien Rolle, ich kann bei Karneval nicht feiern.

    > Und? Wie die Medien uns doch gerade anschaulich
    > darstellen, stehen mittlerweile auch <16
    > jährige auf Komasaufen.

    Super Argumentation, das macht es jetzt richtiger, besser, schöner?

    > Hirnlose Musik, alberne Kalauer, die
    > seltenst
    > witzig oder gar neu sind und Alkohol
    > in Massen...
    >
    > Und? Was willst Du damit sagen? Wie Du zum
    > Karneval stehst interessiert keine Sau.

    Das hat nichts damit zu tun, wie ich zum Karneval stehe, das ist Karneval.


    > > Ich kann dem nicht viel abgewinnen.
    >
    > Millionen andere können es.

    Wzbw...

  14. Nochmal für die Hurze unter uns

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 11.05.07 - 09:21

    Hurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blah blah blah Wzbw...

    Fakt 1:

    Im Rheinland feiern jedes Jahr Millionen von Menschen Karneval (Alleine schon Köln, Düsseldorf, Mainz und umliegende Ortschaften - nicht zu vergessen Bergisch Gladbach mit den 'Gast Stars' Heidi Klum & Seal). Auf den Zügen bewegen sich Personen zwischen 6 und 90.

    Fakt 2:

    Dabei werden diverse Lieder mitgegröhlt, u.a. auch Lieder von Udo Jürgens ("Ich war noch niemals in New York...")

    Fakt 3:

    Des Abends finden viele private Karnevalsparties statt, wo dann gerne auch mal die mp3 'Plattensammlung' rausgekramt wird. Spätestens bei diesen Parties sinkt der Altersdurchschnitt auf ca. 25 ab, allein durch den hohen Studentenanteil.

    Fakt 4:

    Du hast soeben bewiesen das Du überhaupt keine Ahnung hast, trotzdem aber Deinen Senf dazugeben mußtest. Es gilt also was ich vorhin bereits geschrieben habe.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  15. Re: Nochmal für die Hurze unter uns

    Autor: Fakt5 11.05.07 - 09:41

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hurz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > blah blah blah Wzbw...
    >
    > Fakt 1:
    >
    > Im Rheinland feiern jedes Jahr Millionen von
    > Menschen Karneval (Alleine schon Köln, Düsseldorf,
    > Mainz und umliegende Ortschaften - nicht zu
    > vergessen Bergisch Gladbach mit den 'Gast Stars'
    > Heidi Klum & Seal). Auf den Zügen bewegen sich
    > Personen zwischen 6 und 90.
    >
    > Fakt 2:
    >
    > Dabei werden diverse Lieder mitgegröhlt, u.a. auch
    > Lieder von Udo Jürgens ("Ich war noch niemals in
    > New York...")
    >
    > Fakt 3:
    >
    > Des Abends finden viele private Karnevalsparties
    > statt, wo dann gerne auch mal die mp3
    > 'Plattensammlung' rausgekramt wird. Spätestens bei
    > diesen Parties sinkt der Altersdurchschnitt auf
    > ca. 25 ab, allein durch den hohen
    > Studentenanteil.
    >
    > Fakt 4:
    >
    > Du hast soeben bewiesen das Du überhaupt keine
    > Ahnung hast, trotzdem aber Deinen Senf dazugeben
    > mußtest. Es gilt also was ich vorhin bereits
    > geschrieben habe.
    >
    Fakt 5:

    Das war noch nie anders. Früher waren Cassetten oder MP3 Player.

    Wieso jetzt die Aufregung? Das die Leute Udos alte Hits nicht mehr kaufen liegt wohl eher daran das jeder potentielle Käufer das Zeug schon hat.

  16. Re: Nochmal für die Hurze unter uns

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 11.05.07 - 09:48

    Fakt5 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso jetzt die Aufregung? Das die Leute Udos alte
    > Hits nicht mehr kaufen liegt wohl eher daran das
    > jeder potentielle Käufer das Zeug schon hat.

    dudelsack schrieb: 'die leute die udo jürgens hören wissen garnicht wie man sich musik illegal besorgt'

    Hurz schrieb: 'Denn ich war schonmal gezwungenermaßen auf einem Karneval und da laufen nur Leute jenseits der 40 rum...'

    Und beides stimmt nicht, und darum ging es. Nicht mehr, aber auch nicht weniger ;-)

    EOT.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  17. Re: Udo Jürgens?

    Autor: Apo 11.05.07 - 10:06

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hurz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ?? Und? Karnevalsveranstalter zahlen an die
    > GEMA,
    > damit ist der Drops gelutscht.
    >
    > ?? Und? Es ging nur darum, dass durchaus auch noch
    > jüngere Menschen Udo Jürgens hören! Wenn Du den
    > Text nicht kapierst und noch schlimmer: nichts zu
    > sagen hast, halt das nächste mal doch besser
    > einfach die Finger still *rolleyes*
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 'This is the nineties. You don't just go around
    > punching people.
    > You have to say something cool first.'

    So ist es richtig: "...dass durchaus auch noch *komabetrunkene* jüngere Menschen Udo Jürgens hören!..."

    ^^

  18. Re: Nochmal für die Hurze unter uns

    Autor: Hurz 11.05.07 - 10:10

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Fakt 4:
    >
    > Du hast soeben bewiesen das Du überhaupt keine
    > Ahnung hast, trotzdem aber Deinen Senf dazugeben
    > mußtest. Es gilt also was ich vorhin bereits
    > geschrieben habe.

    Mit nichten mein Lieber.
    Ich habe exakt das Bild beschrieben, dass der vernünftige Teil der Menschheit vom Karneval hat und nur weil man kein Befürworter des Karnevals ist, als dumm hingestellt zu werden, zeigt nicht gerade, dass du dein Gehirn wirklich zu etwas anderem nutzt, als deine "Religion" in die Welt hinauszutragen.

    Aber mach dir nichts draus, du bist in guter politischer Gesellschaft.
    Heutzutage wird ja jeder, der nicht die Meinung der Herrschenden vertritt mit Polizeigewalt zusammengeknüppelt und bekommt die Bude durchsucht. Die G8-Gegner sind da nur der Anfang.

  19. Re: Udo Jürgens?

    Autor: Hugo 11.05.07 - 14:24

    Hurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Till schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > www.focus.de
    >
    > Jürgens stellte
    > jedoch klar, er gehöre zu den
    > „Menschen, die
    > Geld haben, um sich und anderen
    > Freude am
    > Leben zu bereiten“. Mit den Menschen,
    > für die
    > Geld „eine erotische Komponente“ besitze,
    >
    > habe er nichts gemein.
    >
    > Ja Udo, schon
    > klar.
    >
    > Wie jetzt erotische Komponente *ROLF*
    > Das ist wohl die witzigste Umschreibung für
    > "Geldgeilheit", die ich je gehört hab xD
    >
    > Wobei sich dann die Frage stellt, spendet er das
    > eingenommen Geld, das er ja offensichtlich
    > üüüberhaupt nicht nötig hat? Oder kauft er sich
    > davon einen neuen Steinway um noch mehr Leuten
    > freude zu bringen?
    >

    Er unterstützt seinen Sohn, damit der Freude in unser Leben bringen kann...

  20. Re: Udo Jürgens?

    Autor: Foo Bar 11.05.07 - 16:24

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein, ist nicht so.
    >
    > Nur wollen diese Leute sich die Musik nicht
    > illegal holen.
    >
    > Ich frage mich, warum ich mit jemandem dieser
    > offenkundigen Moralvorstellungen diskutiere.


    Und ich frage mich warum du hier über Sachen diskutieren willst, die kein Mensch gesagt hat.
    Wo ist was für eine offenkundliche Moraleinstellung zu sehen? Dudelsack ging, vermutlich aufgrund der Annahme dass Udo Jürgens Hörer ausschliesslich ältere Menschen sind, davon aus, dass diese Leute mangels Erfahrung mit dem Internet keine Raubkopien von Udo Jürgens Musik erstellen.
    Ob diese Annahme richtig ist, und/oder ob ältere Leute wirklich zuwenig Erfahrung mit dem Internet haben, könnte man diskutieren. Irgendwelche Moralvorstellungen könnte man dann diskutieren, wenn sie wirklich offenkundig sind.
    Wie du auf deine Aussage kommst dass "diese Leute" die Musik nicht illegal holen wollen, ist genausowenig offenkundig. Du bist Musikexperte und kennst die Zielgruppe? Du kennst mindestens 10% aus dieser Zielgruppe persönlich bzw. hast eine entsprechende Umfrage durchgeführt, und kannst daher allgemeingültige Aussagen treffen?

    Ich habe schon andere Diskussionen gesehen, die du auf dieselbe Art und Weise (anderen Dinge in den Mund legen, konsequent am Thema vorbei diskutieren) ad absurdum geführt hast. Ich bin froh dass es in diesem Fall hier nicht zu klappen scheint.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, Stuttgart
  3. TDM Systems GmbH, Tübingen
  4. inovex GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  2. (heute u. a. Saugroboter)
  3. 149€
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Huawei: USA können uns "nicht totprügeln"
      Huawei
      USA können uns "nicht totprügeln"

      Huawei ist viel stärker von dem US-Boykott betroffen als erwartet, räumt der Gründer ein. Doch trotz hoher Umsatzeinbußen werde der Konzern in ein paar Jahren gestärkt aus den Angriffen hervorgehen.

    2. Freier Videocodec: Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor
      Freier Videocodec
      Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor

      Der Chiphersteller Realtek hat ein SoC für Set-Top-Boxen vorgestellt, das einen AV1-Decoder enthält. Es ist der erste Chip mit Hardware-Unterstützung für den freien Videocodec. Geräte damit sollten 2020 verfügbar sein.

    3. Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
      Timex Data Link im Retro-Test
      Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

      Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.


    1. 14:23

    2. 12:30

    3. 12:04

    4. 11:34

    5. 11:22

    6. 11:10

    7. 11:01

    8. 10:53