1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Golem.de-Leser meiden den Internet…
  6. Thema

6,6% Opera...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Unsinn!

    Autor: Kami. 11.05.07 - 16:21

    draco2111 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein. Das nervt wirklich extrem

    Woher willst du als Opera-User das überhaupt einschätzen können?

  2. Re: Fx konnte schon immer MDI <-- lol, zeigen!

    Autor: BSDDaemon 11.05.07 - 16:21

    draco2111 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kannst du dein dummes Gelaber nicht endlich mal
    > woanders ablassen.
    > Danke

    Komisch... in deiner Welt muss man wohl Opera über alles lieben und Firefox abgrundtief hassen. Du lebst in einer sehr kleinen Welt und das wirst du auch noch merken.

    Schade, dass du noch immer nicht gelernt hast damit zu leben, dass es mehrere Browser gibt und Opera nur eine weitere Alternative ist wie all die anderen auch.

    Oberflächlich, intolerant und fehlinformiert. Schlimmer noch als Missingno.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  3. Re: 6,6% Opera...

    Autor: BSDDaemon 11.05.07 - 16:23

    tjay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Danke für Quicknote.
    > Im Downloadmanager von Opera habe ich mehr
    > Möglichkeiten was ich mit der heruntergeladenen
    > Datei anstellen möchte.

    Kann ich noch nicht ganz nachvollziehen... werde das aber mal prüfen und mich ggf wieder melden. Muss schnell noch die aktuellste Opera Version auf diesem Rechner installieren. ;-)

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  4. ist das ein Kompliment? (kwT)

    Autor: Missingno. 11.05.07 - 16:23

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oberflächlich, intolerant und fehlinformiert.
    > Schlimmer noch als Missingno.
    *lach*

  5. Re: Fx konnte schon immer MDI <-- lol, zeigen!

    Autor: BSDDaemon 11.05.07 - 16:28

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe hier noch überhaupt nichts von Mausgesten
    > und Co. geschrieben. Also ist die Antwort auf
    > deine Frage: nein. Aber _ich_ halte Mausgesten
    > noch für viel essentieller fürs Browsen als zB den
    > DOM-Inspektor, der mir zwar als Webentwickler
    > hilft, als Benutzer aber vollkommen egal ist.

    Und _ICH_ halte DOM Inspektor und alle die Werkzeuge und Möglichkeiten für viel wichtiger, auch für den normalen Benutzer.

    Und nun sind wir bei zwei subjektiven Empfindungen und haben keinen absoluten Otto Normal der entscheiden kann. ;-) Also sollte man sich auf das begrenzen was es ausmacht, und da halten es die Browser alle gleich.

    > nfc

    Q.E.D.

    > Stimmt, es ist ungleich viel mächtiger. Dafür ist
    > die Bedienung durchaus komplizierter als "Button
    > klicken".

    Mit anderen Worten, du hast keine Ahnung was DTA ist und was es kann. Danke.

    > Danke für die Psychoanalyse, sie ist leider
    > falsch.

    Stimmt, wie dein Freund draco lebt ihr in der Welt wo man Opera lieben und alles andere hassen muss. Also seid ihr zwei noch schlimmer als die schlimmsten IE Verfechter.

    > Nur indirekt.

    Nicht einmal indirekt.

    > Tausche die Worte Firefox und Opera und es gilt
    > für dich ebenso.

    Ich hasse Opera nicht. Ich hasse auch all die Alternativen nicht. Ich helfe sogar bei der Verbreitung aller Alternativen ohne firefox zu bevorzugen.


    Vielleicht kannst du ja zumindest irgendwann mal über den Tellerrand blicken... bei dir scheint es nicht ganz so hoffnungslos zu sein wie bei Dschihad Draco.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  6. Re: ist das ein Kompliment? (kwT)

    Autor: BSDDaemon 11.05.07 - 16:30

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >

    Könnte man als Kompliment auslegen... wie heißt es... unter den Blinden ist der Einäugige König?

    Auch wenn auf seltsame und ignorante Art und Weise versuchst du dennoch irgendwie zu argumentieren. Das ist bei draco überhaupt nicht gegeben.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  7. Re: 6,6% Opera...

    Autor: RPGamer 11.05.07 - 16:31

    Muhahaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mYc schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Man muss sich
    > halt einige Stunden mit
    > dem Programm befassen,
    > damit scheinen viele
    > überfordert zu sein.
    >
    > Klar, ein Internetbrowser ist ja auch so ein
    > kompliziertes Werkzeug, das nur Spezialisten mit
    > einer langjährigen Ausbildung bedienen dürfen.


    Man muss sich zumindest damit beschäftigen um Vorzüge wie Mausgesten, besseres Cache- und Verlauf-Verhalten etc. erkennen zu können.

  8. Re: Fx konnte schon immer MDI <-- lol, zeigen!

    Autor: Kami. 11.05.07 - 16:32

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > deine Frage: nein. Aber _ich_ halte Mausgesten
    > noch für viel essentieller fürs Browsen als zB den
    > DOM-Inspektor, der mir zwar als Webentwickler
    > hilft, als Benutzer aber vollkommen egal ist.

    Also wird der User bei Firefox mit einer uberflüssigen Funktion belästigt, im gegensatz zu den drei dutzend überflüssigen Funktionen bei Opera. Wow, schlimme Welt.

  9. Geht mir fast ähnlich

    Autor: RPGamer 11.05.07 - 16:33

    MeMyselfAndI schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe es auch schon oft erlebt, dass sie selbst
    > wenn man sie davon überzeugt hatte, dass Opera um
    > längen besser als IE oder FF ist, sie einfach bei
    > der nächsten Windoof installation zu faul sind,
    > den Browser wieder neu zu installieren und dann
    > wieder beim IE landen.


    Ich bin auch Opera-User, aber Opera benutze ich nur für die Webseiten die ich regelmäßig ansurfe (keine Ahnung warum). Im Opera lasse ich auch viele Tabs einfach offen um später da weiter zu surfen wo ich aufgehört habe.

    Wenn ich irgendwas Google oder so, dann klick auf "Internet Explorer" - warum weiß ich wie gesagt nicht. Aber es wird weniger, ich stelle in meiner eigenen Persönlichen Statistik fest das ich mehr und mehr Opera nutze ;-)


  10. Re: Unsinn!

    Autor: Kindergartencop 11.05.07 - 16:35

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > draco2111 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein. Das nervt wirklich extrem
    >
    > Sagt wer? Mit welchem Argument? Dann ist ein
    > Programm das alles mitliefert auch wirklich extrem
    > nervig.
    >
    > Und wer hat nun recht?
    >
    > Findest du es nicht langsam albern auf so
    > triviales rumzureiten für das du nicht einmal
    > triftige Argumente vorbringen kannst?

    Kinder, Kinder.. Wenn ihn irgendetwas nervt ist das seine eigene Meinung, die er überall sagen kann wo es ihm passt, und für die er nicht zwangsläufig triftige Argumente bringen muss.
    Hätte er gesagt Firefox ist schlecht, weil man X Extensions nachinstallieren muss, könnte ich eure Aufregung verstehen. So ist es nur eine Meinungsäusserung, und niemand hat Recht oder Unrecht, weils keine "unrichtige" oder "falsche" Meinung gibt.

  11. Re: Fx kann alles, schon klar

    Autor: Missingno. 11.05.07 - 16:40

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und _ICH_ halte DOM Inspektor und alle die
    > Werkzeuge und Möglichkeiten für viel wichtiger,
    > auch für den normalen Benutzer.
    Wenn du mir noch sagen könntest, wozu ein Otto Normaluser einen DOM-Inspektor brauchen sollte...

    > Mit anderen Worten, du hast keine Ahnung was DTA
    > ist und was es kann. Danke.
    Oh, doch. Aber du scheinst hier wget etwas zu unterschätzen.

    > Stimmt, wie dein Freund draco lebt ihr in der Welt
    > wo man Opera lieben und alles andere hassen muss.
    Nein, ich lebe in einer Welt, in der ich mich gegen sinnloses auf Opera bashen wehre.

    > Nicht einmal indirekt.
    Nein, wie komme ich auch darauf.

    > Ich hasse Opera nicht. Ich hasse auch all die
    > Alternativen nicht. Ich helfe sogar bei der
    > Verbreitung aller Alternativen ohne firefox zu
    > bevorzugen.
    Und wie kommst du darauf, dass ich Firefox hasse?

    > Vielleicht kannst du ja zumindest irgendwann mal
    > über den Tellerrand blicken... bei dir scheint es
    > nicht ganz so hoffnungslos zu sein wie bei
    > Dschihad Draco.
    Es ist sinnlos mit dir darüber zu diskutieren, aber manchmal ist es wirklich witzig, wie du dich selbst an die Wand spielst.

  12. Re: 6,6% Opera...

    Autor: vKaras 11.05.07 - 16:45

    RPGamer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Muhahaha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > mYc schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Man muss sich
    > halt
    > einige Stunden mit
    > dem Programm
    > befassen,
    > damit scheinen viele
    >
    > überfordert zu sein.
    >
    > Klar, ein
    > Internetbrowser ist ja auch so ein
    >
    > kompliziertes Werkzeug, das nur Spezialisten
    > mit
    > einer langjährigen Ausbildung bedienen
    > dürfen.
    >
    > Man muss sich zumindest damit beschäftigen um
    > Vorzüge wie Mausgesten, besseres Cache- und
    > Verlauf-Verhalten etc. erkennen zu können.
    >


    und welcher Standard DAU Nutzer tut das?
    bzw, intressieren diese Dinge überhaupt?


  13. Re: Unsinn!

    Autor: BSDDaemon 11.05.07 - 16:52

    Kindergartencop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So ist es nur eine
    > Meinungsäusserung, und niemand hat Recht oder
    > Unrecht, weils keine "unrichtige" oder "falsche"
    > Meinung gibt.

    Das Problem lieber Kindergartencop ist, das diese Einstellung zum Thema Meinungen wenn es gegen Opera geht von dieser Person ohne wenn und aber als persönlicher Angriff, Rufmord und Verleumdung angesehen wird.

    Natürlich kann das eine oder andere nervig sein... kann aber auch nicht. Und das unabhängig von Produkt. Nur wenn man solche Toleranz fordert sollte man sie auch selber besitzen wenn es gegen das eigene geliebte Produkt geht.

    ;-)

    Immer schön wachsam bleiben lieber Kindergartencop.



    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  14. Re: 6,6% Opera...

    Autor: superfly 11.05.07 - 16:57

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MArketing und Druck

    siehe unten ;)

    > > opera ist einfach um längen bequemer,
    >
    > Subjektiv

    nein das ist ganz und garnicht subjektiv. mit bequem meinte ich nicht die bedienung, sondern die tatsache, dass man von der installation weg einen browser bekommt, der alle wichtigen features bietet plus einige sehr gute sachen für die bedienung und einen integrierten mail client. dass opera von der installation weg mehr features bietet als firefox ist ein fakt den du nicht abstreiten kannst. um mit dem ff den funktionsumfang von opera zu erreichen bzw zu überbieten sind erstmal einige extensions nötig. das meinte ich mit bequem. opera: installieren -> bisschen einstellen -> loslegen. firefox: installieren -> bisschen einstellen -> extensions suchen -> extensions installieren -> extensions einstellen -> loslegen. das ist ein gewaltiger unterschied in sachen aufwand und zeit.

    das heisst allerdings nicht automatisch, dass der standard opera browser mehr funktionen bietet als ff + extensions, nur ist mir beim ff der nötige mehraufwand im vergleich zu den features die ich dafür bekomme zu gering. ich habe bei freunden die ff nutzen viele extensions mit interessanten funktionen gesehen, allerdings habe ich persönlich nicht eine sache gesehen wo ich mir gedacht habe "hey das musst du unbedingt haben, warum hat opera das nicht ?". teilweise fand ich deren firefoxes auch ein bisschen überladen mit extensions. und wie gesagt habe ich oft genug mitbekommen, dass irgendwelche extensions nicht so richtig miteinander wollen oder nach ff updates extensions nicht mehr gingen. auf so einen stress habe ich keine lust.

    > > alle
    > wichtigen features ( mausgesten,
    > tabs, adblock,
    > popupblocker, newsfeeds,
    > downloadmanager,
    > vernünftige history ) sind
    > standardmäßig
    > enthalten.
    >
    > Qualitativ minderwertig, oft nicht benötigt und
    > für die Masse absolut irrelevant.

    qualitativ minderwertig ?! das einzige der von mir genannten sachen was hinter dem ff-pendant etas hinterher hängt ist das adblock, da muss man sich bei opera noch selber eine filterliste suchen/erstellen. und zu für die masse absolut irrelevant: wenn sachen wie tabbed browsing und newsfeeds "für die Masse absolut irrelevant" sind, dann wären opera + ff + ie7 "für die Masse absolut irrelevant". ich nehme mal wieder das beispiel meiner mutter, die würde man wohl zur "masse" zählen. die ist von ie6 auf opera gewechselt und freut sich über dinge tabbed browsing, laut ihr "viel übersichtlicher". also solche features sind durchaus relevant für die massen.

    > > dazu gibt es einen integrierten
    >
    > mail-client ( was zb für meine mutter sehr
    >
    > praktisch ist, da jedes programm mehr was sie
    >
    > bedienen muss die komplexität für sie enorm
    > erhöht
    > )
    >
    > Thunderbird...

    thunderbird habe ich selber noch nicht genutzt, nur bei anderen gesehen. aber soweit ich das da sehen konnte, ist der thunderbird doch ein externes programm welche lediglich mit dem ff verknüpft ist. bei opera ist alles in einer gui zusammengefasst, und ich finde den mail-client trotzdem übersichtlich und er bietet alles an funktionen was ich benötige.

    > > und jede menge nützliche dinge wie das
    > speichern
    > von suchfeldern in kürzel für die
    > adressleiste,
    >
    > Übernommen von Firefox...

    übernommen von xy, geklaut von xy, bla bla bla. das ist mir ehrlich gesagt scheiss egal, besser gut kopiert als schlecht selber gemacht ;).

    > > das neulich dazu gekommene speed-dial und
    >
    > Wo soll da der Vorteil sein? visuelle Bookmarks?

    naja für bookmarks muss ich eine leiste an der seite öffnen, für speed-dial nur ein neues tab ( was mit maus-gesten in null komma nix geht ). ausserdem habe ich eine übersicht über meine lieblingsseiten, man kann dort zwar meist keinen text lesen, aber ich erkenne zb ob auf einer seite eine news dazu gekommen ist. so habe ich dann 9 seiten auf einmal im blick.

    > > natürlich die widgets ( am häufigsten benutze
    > ich
    > touchtheSky fürs wetter und einen text
    > translator
    > ). das alles ( und noch viiieel
    > mehr was ich jetzt
    > nicht alles aufzählen kann
    > ) ist von der
    > installation an verfügbar.
    >
    > Alles verfügbar wer sowas wirklich möchte.

    ja sowas wie wetter-extensions gibt es auch für firefox, ich weiss. da ist aber auch wieder ein großer unterschied zu dem opera-widget. die wetter-extension die ich mal für ff gesehen hab, war eine kleine leiste unten im browser. mein widget liegt sobald ich opera öffne auf dem desktop, mir persönlich gefällt das besser wie wenn die sachen im browserfenster ausgegeben werden. ausserdem finde ich mein widget schicker als so eine öde graue leiste *g*.

    > > zudem gehört opera in sachen geschwindigkeit
    > ( im
    > vergleich zum ff vor allem der
    > speicherbedarf )
    > udn sicherheit mit zu den
    > besten browsern, in
    > sachen seitendarstellung
    > hatte ich auch noch nie
    > probleme.
    >
    > Sieht unter anderen Systemen ganz anders aus.

    mag sein, ich spreche von den windows xp versionen. ein freund erzählte mir mal, dass sein ff wenn er etwas länger geöffnet ist 120-150mb ram nimmt. je nachdem wie man opera eingestellt hat, begnügt der sich auch mit 40mb ram.

    > > haare bekommen haben oder nach einem
    > update
    > plugins nicht mehr funktionierten und
    > sie auf neue
    > versionen warten mussten. so
    > einen stress habe ich
    > bei opera nicht, ich
    > installiere einfach das
    > update und mache
    > weiter wie gewohnt, trotzdem habe
    > ich den
    > selben level an bedienkomfort.
    >
    > Du hast bei Opera nicht einmal ansatzweise die
    > Funktionalität die Firefox bieten kann. Das Thema
    > hatten wir hier oft genug und immer scheiterten
    > die Opera Fans daran echte Alternativen zu Firefox
    > Erweiterungen zu nennen. Das Thema muss nicht
    > schon wieder durchgekaut werden.

    wie oben schon geschrieben, mit den ganzen extensions bietet ff mehr funktionen als opera, keine frage. nur ist es mir das eben nicht wert die ganzen dinger zu installieren, probleme zwischen extensions zu lösen und nach einem update extensions updaten zu müssen.

    > Fakt ist... wenn man auf Leute lange genug
    > einredet und nur Lügen auftischt, dann kann man
    > auch den IE7 vertreiben.

    das stimmt, woher willst du wissen, dass ich so vorgegangen bin als ich leuten opera empfohlen hab ?

    > Ich lasse lieber den Benutzer entscheiden und
    > zeige ihm die Auswahl die besteht. Dazu gehört
    > dann auch der IE. Und traurigerweise... wenn man
    > dem Benutzer ohne Buzzwords die Programme testen
    > lässt kommen einfach strukturierte Programme wie
    > der IE oder Firefox (unter Linux auch Epipahny
    > etc) einfach erheblich besser an.
    >
    > Lass doch einfach den Benutzer entscheiden ohne
    > auf ihn einzuwirken. Und am Ende kann es doch egal
    > sein was der User verwendet solange dieser
    > zufrieden ist. Und wenn das ein IE ist ok... muss
    > man damit leben. Dann kann man die Konsequenzen
    > noch immer erläutern.

    das habe ich getan. wieder das beispiel meiner mutter. für die ist firefox nichts mit den ganzen extensions. die braucht ein programm, was von anfang an alles wichtige bietet und einfach zu bedienen ist. ich habe den leuten opera installiert und ihnen die wichtigsten sachen für die bedienung erklärt und sie dann damit hantieren lassen. nach ein paar tagen meinten alle zu mir, dass opera wirklich ein toller browser seih und sie bei opera bleiben würden.

    > Surfen und Surfen lassen... die Vergleiche führen
    > eh zu Nichts.

    da magst du recht haben. das einzige was ich mit meinem post eigentlich ausdrücken wollte ist folgendes: opera = sehr guter browser bei dem man nicht mehr viel machen muss und im vergleich zum aufwand einen sehr guten funktionsumfang bekommt. firefox = ebenfalls sehr guter browser, um die vollen möglichkeiten auszuschöpfen muss man allerdings etwas ahnung von der materie haben udn etwas mehr zeit investieren. daher finde ich, dass opera für in sachen pcs weniger begabte leute und solche, die einfach etwas faul sind und viel out-of-the-box haben wollen die bessere wahl ist. ich zähle mich zu letzteren, wobei meiner meinung nach "möglichst viel out-of-the-box" nicht gleichzusetzen ist mit quantität vor qualität. ich bin sehr zufrieden mit den dingen die opera mir bietet.


  15. Re: Fx kann alles, schon klar

    Autor: BSDDaemon 11.05.07 - 16:58

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn du mir noch sagen könntest, wozu ein Otto
    > Normaluser einen DOM-Inspektor brauchen sollte...

    Na für einen Benutzer ist es ungemein wichtig zu wissen wie eine Seite aufgebaut ist. Das zu lernen ist nicht weniger aufwendig als Mausgesten zu lernen. ;-)

    > Oh, doch. Aber du scheinst hier wget etwas zu
    > unterschätzen.

    Mein Freund, ich nutze wget tag täglich von Hand oder in unzähligen eigenen Scripten. Ich kenne die Möglichkeiten von wget nur zu gut. Nur geht es bei Technik wie so oft darum wie umfangreich diese bei möglichst wenig Aufwand oder technischem Know genutzt werden kann. Mit DTA kann auch ein einfacher Anwender sehr komplex nach Filtern etc. Dateien jedes Dateityps runterladen. Mit wGet wird es da schon erheblich schwieriger.

    > Nein, ich lebe in einer Welt, in der ich mich
    > gegen sinnloses auf Opera bashen wehre.

    Habe ich Opera gebasht? Das bitte ich genauestens zu erläutern da ich mich dagegen wehre soetwas unterstellen zu lassen. Auch wenn du es gerne überliest so habe ich mehrfach meinen Standpunkt zum Thema Opera deutlich gemacht.

    > Nein, wie komme ich auch darauf.

    Vermutlich wird es in der Opera Kirche so gepredigt ;-) er nicht für uns ist ist gegen uns!

    > Und wie kommst du darauf, dass ich Firefox hasse?

    Wenn du in meinen Aussagen schon ein Opera bashen siehst solltest du in deinen Aussagen einen wahren Dschihad gegen Firefox sehen.

    Belehre mich eines Besseren wen dem nicht so ist. Belehre mich und mache deinen Standpunkt klar deutlich.

    > Es ist sinnlos mit dir darüber zu diskutieren,
    > aber manchmal ist es wirklich witzig, wie du dich
    > selbst an die Wand spielst.

    Und genau das sind die Aussagen die dann daran zweifeln lassen, dass du wirklich mit der Existenz von Firefox leben kannst. Und so stellst du dich dann selber von der Stufe der toleranten Nutzer auf jene der Opera Fanboys die ohne jegliche Argumente im heiligen Krieg für Opera unterwegs sind.

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  16. Re: Unsinn!

    Autor: grizzt 11.05.07 - 16:58

    Kami. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > draco2111 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein. Das nervt wirklich extrem
    >
    > Woher willst du als Opera-User das überhaupt
    > einschätzen können?

    Wahrscheinlich aufgrund eines ähnlichen Werdegangs:
    Netscape -> Internet Explorer -> Firebird/Firefox -> Opera

    [g]

  17. Re: 6,6% Opera...

    Autor: superfly 11.05.07 - 16:59

    superfly schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nur ist mir beim ff der nötige
    > mehraufwand im vergleich zu den features die ich
    > dafür bekomme zu gering.

    :ooops: muss natürlich "zu groß" heissen.

  18. Re: 6,6% Opera...

    Autor: Vorschreiter 11.05.07 - 17:07

    san schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...nicht aufgeben, Kollegen...irgendwann packen
    > wir die 10 Prozent! Opera ftw!

    ....das erinnert mich zwar ein wenig an Wahlveranstaltungen der FDP, aber die Partei hat ja auch ein paar gute Programmpunkte (dem schlechten Ruf zum Trotz) - und Opera ist in der Summe seiner Eigenschaften nach wie vor der angenehmste Browser; so jedenfalls ist meine Erfahrung und Meinung. Zudem ist es gar kein schlechtes Gefühl, der Avantgarde sich angehörig wissen zu dürfen.... :-)

  19. Re: Unsinn!

    Autor: Kami. 11.05.07 - 17:10

    grizzt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wahrscheinlich aufgrund eines ähnlichen
    > Werdegangs:
    > Netscape -> Internet Explorer ->
    > Firebird/Firefox -> Opera

    Nope.


  20. Re: Fx kann alles, schon klar

    Autor: Missingno. 11.05.07 - 17:12

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na für einen Benutzer ist es ungemein wichtig zu
    > wissen wie eine Seite aufgebaut ist. Das zu lernen
    > ist nicht weniger aufwendig als Mausgesten zu
    > lernen. ;-)
    Um einen dummen Autovergleich zu bringen:
    Als Autofahrer ist es wichtig, genau zu wissen, wie ein Auto funktioniert, schließlich ist es nicht weniger aufwendig als den Unterschied zwischen Gangschaltung und Automatik (= Mausgesten) zu kennen und benutzen zu können.
    Ja?

    > Mit DTA kann auch ein einfacher Anwender sehr
    > komplex nach Filtern etc. Dateien jedes Dateityps
    > runterladen.
    Habe ich ja auch nicht angezweifelt. Meine Aussage war, dass man das mit wget auch hinbekommen kann und wer entsprechendes tun möchte, kann sich die entsprechenden Kenntnisse auch aneignen. Meistens ist es ja recht simpel.

    > Mit wGet wird es da schon erheblich schwieriger.
    http://www.jensroesner.de/wgetgui/
    auch wenn das jetzt nicht in Opera oder Firefox eingebaut ist...

    > Habe ich Opera gebasht? Das bitte ich genauestens
    > zu erläutern da ich mich dagegen wehre soetwas
    > unterstellen zu lassen. Auch wenn du es gerne
    > überliest so habe ich mehrfach meinen Standpunkt
    > zum Thema Opera deutlich gemacht.
    Du meinst jetzt die Zeilen wie "Ich mag Opera ja, aber Opera taugt halt nichts als Browser, weil..."?

    > Wenn du in meinen Aussagen schon ein Opera bashen
    > siehst solltest du in deinen Aussagen einen wahren
    > Dschihad gegen Firefox sehen.
    Weil ich sage, was Firefox nicht kann, dafür aber Opera und ich finde, Opera mit dem sinnvolleren Setup daherkommt?

    > Und genau das sind die Aussagen die dann daran
    > zweifeln lassen, dass du wirklich mit der
    > Existenz von Firefox leben kannst. Und so stellst
    > du dich dann selber von der Stufe der toleranten
    > Nutzer auf jene der Opera Fanboys die ohne
    > jegliche Argumente im heiligen Krieg für Opera
    > unterwegs sind.
    Und genau solche Aussagen bringen mich dazu die vorher genannten Aussagen zu machen. quid pro quo

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Unterföhring, Stuttgart
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching/München
  3. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  4. Hays AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,49€
  2. 27,99€
  3. 42,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel