1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Golem.de-Leser meiden den Internet…

Wie viele "maskierte" Browser...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie viele "maskierte" Browser...

    Autor: KlageMaurer 12.05.07 - 12:46

    ...wohl als IE durchgehen? Kann mir gut vorstellen, dass der überwiegende Teil der User die Maskierung in ihrem FireFox und Opera einfach global an lassen, sobald sie einmal aktiviert wurde.

  2. Re: Wie viele "maskierte" Browser...

    Autor: JaKi 12.05.07 - 13:58

    KlageMaurer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...wohl als IE durchgehen? Kann mir gut
    > vorstellen, dass der überwiegende Teil der User
    > die Maskierung in ihrem FireFox und Opera einfach
    > global an lassen, sobald sie einmal aktiviert
    > wurde.

    Vor allem, da Opera z.B. von Haus aus als IE daherkommt. Ich schätze, die meisten Opera-Nutzer ändern das nie in Opera um. Und auch einige Konqueror-Nutzer dürften aus Bequemlichkeit unter falscher Flagge surfen, da der Konqueror zwar viele Seiten anzeigen kann, aber oft vom Seiten-Maintainer nicht gelassen wird, wenn man ihn nicht als z.B. Safari oder IE maskiert (wobei ich es für sinnvoller halte, ihn als Safari zu maskieren, da die Engines ja verwandt sind und IE nun wirklich nicht noch "unterstützt" werden muß).


  3. Re: Wie viele "maskierte" Browser...

    Autor: BSDDaemon 12.05.07 - 14:23

    JaKi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vor allem, da Opera z.B. von Haus aus als IE
    > daherkommt.

    Das tut Opera schon sehr lange nicht mehr.

    Das passiert nur wenn man den Opera über bestehende Opera-Userdaten installiert. Opera selber wird als Opera ausgeliefert.



    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  4. An die Opera Nutzer

    Autor: BSDDaemon 12.05.07 - 14:26

    KlageMaurer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...wohl als IE durchgehen? Kann mir gut
    > vorstellen, dass der überwiegende Teil der User
    > die Maskierung in ihrem FireFox und Opera einfach
    > global an lassen, sobald sie einmal aktiviert
    > wurde.

    Dann prüft doch mal alle welchen UA String ihr verwendet, stellt ihn korrekt auf Opera und in 3 Monaten schaun wir ob sich was getan hat. Ehrlich unter uns... das hat man sich schon damals versprochen als Opera dann kostenfrei wurde aber auch da wurde nichts draus.

    Seid mal konsequent.

    Seiten wie http://user-agent-string.info/ zeigen euch als was sich euer Browser ausgibt.



    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  5. Re: Wie viele "maskierte" Browser...

    Autor: Streuner 12.05.07 - 14:39

    KlageMaurer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...wohl als IE durchgehen?

    3, stück.

    > Kann mir gut vorstellen, dass der überwiegende Teil der
    > User die Maskierung in ihrem FireFox und Opera einfach
    > global an lassen, sobald sie einmal aktiviert
    > wurde.

    Auch dann sind sie noch als Firefox und Opera zu erkennen, selbst im UA-String. Bei letzterem müsste man schon gezielt den Eintrag ändern und den Software-Namen daraus entfernen.

  6. Re: An die Opera Nutzer

    Autor: Wort mit X 12.05.07 - 15:57

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > KlageMaurer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...wohl als IE durchgehen? Kann mir gut
    >
    > vorstellen, dass der überwiegende Teil der
    > User
    > die Maskierung in ihrem FireFox und
    > Opera einfach
    > global an lassen, sobald sie
    > einmal aktiviert
    > wurde.
    >
    > Dann prüft doch mal alle welchen UA String ihr
    > verwendet, stellt ihn korrekt auf Opera und in 3
    > Monaten schaun wir ob sich was getan hat. Ehrlich
    > unter uns... das hat man sich schon damals
    > versprochen als Opera dann kostenfrei wurde aber
    > auch da wurde nichts draus.
    >
    > Seid mal konsequent.
    >
    > Seiten wie user-agent-string.info zeigen euch als
    > was sich euer Browser ausgibt.
    >
    > ---
    > Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und
    > sicher
    > wie der Administrator der es verwaltet.
    >
    > Wie gut der Administrator jedoch seine
    > Fähigkeiten
    > ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.


    ?? War wohl nix
    Die Seite zeigt rein garnichts an - solange man vermutlich nicht so dusselig ist und js dem browser erlaubt.
    Dann aber kann auch rein alles ausgehebelt werden - ausser es läuft Prtoxomitron.Aber selbst darauf würde ich micht nicht zu 100% verlassen wollen.
    Da gibt es andere Seiten,die das auch ohne js können\machen.

  7. Re: An die Opera Nutzer

    Autor: BSDDaemon 12.05.07 - 17:03

    Wort mit X schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ?? War wohl nix
    > Die Seite zeigt rein garnichts an - solange man
    > vermutlich nicht so dusselig ist und js dem
    > browser erlaubt.

    Man kann auch seitenspezifisch JS erlauben... mit NoScript zum Beispiel.

    Aber wenn dich die Seite stört, dann nimm diesen nächsten Google Treffer:

    http://www.joergkrusesweb.de/browser/kennung/deine

    > Dann aber kann auch rein alles ausgehebelt werden
    > - ausser es läuft Prtoxomitron.Aber selbst darauf
    > würde ich micht nicht zu 100% verlassen wollen.
    > Da gibt es andere Seiten,die das auch ohne js
    > können\machen.

    Es war der erste Treffer. Es sollte nicht all zu schwer sein andere Seiten zu finden die dem Benutzer den UA String zeigen. ;-)

    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  8. Re: An die Opera Nutzer

    Autor: Wort mit X 12.05.07 - 17:18

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wort mit X schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ?? War wohl nix
    > Die Seite zeigt rein
    > garnichts an - solange man
    > vermutlich nicht
    > so dusselig ist und js dem
    > browser erlaubt.
    >
    > Man kann auch seitenspezifisch JS erlauben... mit
    > NoScript zum Beispiel.
    >
    > Aber wenn dich die Seite stört, dann nimm diesen
    > nächsten Google Treffer:
    >
    > www.joergkrusesweb.de
    >
    > > Dann aber kann auch rein alles ausgehebelt
    > werden
    > - ausser es läuft Prtoxomitron.Aber
    > selbst darauf
    > würde ich micht nicht zu 100%
    > verlassen wollen.
    > Da gibt es andere
    > Seiten,die das auch ohne js
    > können\machen.
    >
    > Es war der erste Treffer. Es sollte nicht all zu
    > schwer sein andere Seiten zu finden die dem
    > Benutzer den UA String zeigen. ;-)
    >
    > ---
    > Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und
    > sicher
    > wie der Administrator der es verwaltet.
    >
    > Wie gut der Administrator jedoch seine
    > Fähigkeiten
    > ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.


    Koine Panik - fuer derartige Teste habe ich 20-30 Seiten :)

    und diese zeigen mir bei JEDEM Besuch ein anderes Ergebnis - dank Proxomitron. :)

    War nur als Hinweis gedacht.

  9. Re: An die Opera Nutzer

    Autor: BSDDaemon 12.05.07 - 17:32

    Wort mit X schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und diese zeigen mir bei JEDEM Besuch ein anderes
    > Ergebnis - dank Proxomitron. :)
    >
    > War nur als Hinweis gedacht.

    Man kann den UA String auch einfach leer lassen... oder als Googlebot surfen, das öffnet in manchen Foren geschlossene Bereiche. Aber es war von mir ja auch rein auf Golem bezogen.






    ----------------------------------------
    Suum cuique per me uti atque frui licet.
    ----------------------------------------
    Ein Betriebssystem ist immer nur so gut und sicher
    wie der Administrator der es verwaltet.

    Wie gut der Administrator jedoch seine Fähigkeiten
    ausspielen kann, legt das Betriebssystem fest.

  10. Re: Wie viele "maskierte" Browser...

    Autor: RedSign 12.05.07 - 17:41

    Streuner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch dann sind sie noch als Firefox und Opera zu
    > erkennen, selbst im UA-String. Bei letzterem
    > müsste man schon gezielt den Eintrag ändern und
    > den Software-Namen daraus entfernen.

    Das stimmt, wenn sich der Browser als IE ausgibt, denn dann hängt er hinten wirklich noch Opera 9.2 dahinter, so dass er nur auf den ersten Blick ein IE zu sein scheint. Wenn man ihn allerdings als IE maskiert, kann man es wirklich nicht mehr erkennen.

    Sollte ich falsch liegen, lasse ich mich gerne eines besseren belehren.

    Gruß
    RedSign



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Köln, Köln
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  3. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen am Rhein
  4. ElringKlinger AG, Dettingen an der Ems

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42