Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuer Stalker-Patch 1.0003 verspricht…

weniger Abstürze? Wie wärs mit keinen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. weniger Abstürze? Wie wärs mit keinen?

    Autor: fuzzy 11.05.07 - 17:53

    nix Text.

  2. Re: weniger Abstürze? Wie wärs mit keinen?

    Autor: sparvar 11.05.07 - 21:28

    fuzzy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nix Text.


    also ich hatte bisher keinen - und spielzeit ca ~ 30 stunden? (leider habe ich nicht genügend zeit zum spielen)

  3. Re: weniger Abstürze? Wie wärs mit keinen?

    Autor: Vradash 11.05.07 - 22:41

    sparvar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > fuzzy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nix Text.
    >
    > also ich hatte bisher keinen - und spielzeit ca ~
    > 30 stunden? (leider habe ich nicht genügend zeit
    > zum spielen)


    Jau, dito.

    Man sollte schließlich beachten, dass es quasi unmöglich ist, ein Programm so zu programmieren, dass es auf wirklich allen Systemen wirklich reibungslos läuft. Auf den einen läufts perfekt, auf den anderen mit ein paar kleinen Störungen und auf wieder anderen gar nicht. So ist das nunmal.

  4. Re: weniger Abstürze? Wie wärs mit keinen?

    Autor: sparvar 12.05.07 - 00:36

    Vradash schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sparvar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > fuzzy schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > nix Text.
    >
    > also ich hatte bisher keinen - und spielzeit ca
    > ~
    > 30 stunden? (leider habe ich nicht genügend
    > zeit
    > zum spielen)
    >
    > Jau, dito.
    >
    > Man sollte schließlich beachten, dass es quasi
    > unmöglich ist, ein Programm so zu programmieren,
    > dass es auf wirklich allen Systemen wirklich
    > reibungslos läuft. Auf den einen läufts perfekt,
    > auf den anderen mit ein paar kleinen Störungen und
    > auf wieder anderen gar nicht. So ist das nunmal.



    sehe ich genauso - daher liegt leider der zukünftige spielemittelpunkt asuf konsolen - ich mag keine konsolen :( - obwohl hierbei die frage zu beachten ist : "ist die ps3 überhaupt eine konsole?" ....

  5. Re: weniger Abstürze? Wie wärs mit keinen?

    Autor: tomacco 12.05.07 - 13:16

    Vradash schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Man sollte schließlich beachten, dass es quasi
    > unmöglich ist, ein Programm so zu programmieren,
    > dass es auf wirklich allen Systemen wirklich
    > reibungslos läuft. Auf den einen läufts perfekt,
    > auf den anderen mit ein paar kleinen Störungen und
    > auf wieder anderen gar nicht. So ist das nunmal.


    Zumal einige der Probleme auf völlig vermurkste Rechner zurückzuführen sein dürften.

  6. Re: weniger Abstürze? Wie wärs mit keinen?

    Autor: loib 13.05.07 - 14:48

    sparvar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > sehe ich genauso - daher liegt leider der
    > zukünftige spielemittelpunkt asuf konsolen - ich
    > mag keine konsolen :( - obwohl hierbei die frage
    > zu beachten ist : "ist die ps3 überhaupt eine
    > konsole?" ....
    >

    Das hört man jetzt so ziemlich jede neue Konsolengeneration aufs neue.


    Es stimmt zwar das die durchschnittliche Bugdichte bei PC Games in den letzte Jahren deutlich zugenommen hat (die Entwicklung beginnt allerdings gerade auch im Konsolen bereich). Aber trotzdem sind die Probleme mit verschiedenen Systemen nicht mal annähernd so groß wie früher).

    Er schon stunden damit verbracht hat das letzt kb benötigten Konventionellen Speicher für ein Game freizubekommen (und natürlich funzt mit der Config dann wieder die hälfte der restlichen game nicht mehr) der lächelt über die heutigen Inkompatibilitäten nur noch.


    Wobei eine der Hauptursachen für Inkompatibilität sind seit damals gleich geblieben. Schlechte Treiber. Viele Probleme die von den benutzen MS untergeschoben werden liegen in Wirklichkeit an Irgendwelchen schlechten Treibern.

  7. Re: schlechte Treiber

    Autor: Missingno. 13.05.07 - 21:57

    loib schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wobei eine der Hauptursachen für Inkompatibilität
    > sind seit damals gleich geblieben. Schlechte
    > Treiber. Viele Probleme die von den benutzen MS
    > untergeschoben werden liegen in Wirklichkeit an
    > Irgendwelchen schlechten Treibern.
    Ja, die meisten Treiber sind so schlecht, dass sie sogar WHQL-zertifiziert werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden
  2. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  3. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,19€
  2. (-75%) 3,75€
  3. 32,99€
  4. 2,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19