1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ablösung für U3-Flash-Speicher…

Wozu gibts portableapps.com?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu gibts portableapps.com?

    Autor: Haf 11.05.07 - 17:29

    Unter http://www.PortableApps.com gibts lauter freie Software verschnürt in portablen Paketen, und das zusammen mit einer netten Starteranwendung.
    Als U3 rauskam, hätte ich mich schon darauf eingelassen, weil ich den Grundgedanken gut finde. Aber die Speicherkarten waren zu teuer im vergleich, und seit einer Weile gibt es eben gute Alternativen.

  2. Re: Wozu gibts portableapps.com?

    Autor: asdads 11.05.07 - 21:53

    um windows mit mir zu tragen?

    ich brauch, wenn einen stick der überall funktioniert ..wie getindy ..besser halt :)

  3. Re: Wozu gibts portableapps.com?

    Autor: mbirth 12.05.07 - 10:28

    Haf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Unter www.PortableApps.com gibts lauter freie
    > Software verschnürt in portablen Paketen, und das
    > zusammen mit einer netten Starteranwendung.
    > Als U3 rauskam, hätte ich mich schon darauf
    > eingelassen, weil ich den Grundgedanken gut finde.
    > Aber die Speicherkarten waren zu teuer im
    > vergleich, und seit einer Weile gibt es eben gute
    > Alternativen.


    PortableApps ist quasi ein kostenloser Ceedo-Ersatz. Was ich aber an U3 so schön finde ist, dass die statischen Programmdateien (.exe, .dll, etc.) in komprimierter Form auf dem Stick liegen und somit weniger Platz wegnehmen. Und damit mein ich kein UPX, sondern die sind alle eingepackt in eine ZIP-Datei (mit der Endung .u3p). Nur die reinen Daten, die sich verändern, liegen entkomprimiert auf dem Laufwerk. Beim Start wird dann alles auf den PC entpackt und von dort gestartet, so dass etwas mehr Geschwindigkeit herausgeholt wird. Und bei U3 verwaltet das LaunchPad die ganze Geschichte mit "Rechner vorbereiten", "Programm ausführen" und "Rechner aufräumen". Soweit ich das bei PortableApps gelesen hab, ist das nur ein Launcher für die "Portable"-Pakete der einzelnen Programme.

    Und U3 hat noch den Vorteil des Kennwortschutzes, wenn ich auch schonmal irgendwo gelesen habe, dass dies keine Verschlüsselung sein soll und der Schutz irgendwie umgangen werden kann. Aber das war auch nur jemand, der meinte, er habe gehört, dass jemand gehört hat, dass .... also genaueres bitte an mich.

    Wer übrigens seine Lieblingsprogramme U3-fähig haben will, sollte mal nach "U3Helper" suchen. Die Hersteller sind ja meist auf dem Ohr taub...


    Grüße

    -mARKUS

  4. Re: Wozu gibts portableapps.com?

    Autor: faefs 12.05.07 - 12:12

    > Beim Start wird dann alles auf den PC entpackt und von dort
    > gestartet, so dass etwas mehr Geschwindigkeit herausgeholt wird.

    hört sich aber nich gut an
    son usb stick hat schon etwas mehr power als ne festplatte
    ausserdem müssen die programmdaten ja in den speicher, da is der umweg über die festplatte ne schlechte idee

  5. Re: Wozu gibts portableapps.com?

    Autor: MadMaks 12.05.07 - 12:29

    Haf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Als U3 rauskam, hätte ich mich schon darauf
    > eingelassen, weil ich den Grundgedanken gut finde.
    > Aber die Speicherkarten waren zu teuer im
    > vergleich, und seit einer Weile gibt es eben gute
    > Alternativen.


    Zu teuer? U3-Sticks sind anfangs extrem günstig gewesen. Locker 5 Euro günstiger als die standard-sticks...

  6. Re: Wozu gibts portableapps.com?

    Autor: CaptnPower 13.05.07 - 10:20

    faefs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Beim Start wird dann alles auf den PC
    > entpackt und von dort
    > gestartet, so dass
    > etwas mehr Geschwindigkeit herausgeholt wird.
    >
    > hört sich aber nich gut an
    > son usb stick hat schon etwas mehr power als ne
    > festplatte
    > ausserdem müssen die programmdaten ja in den
    > speicher, da is der umweg über die festplatte ne
    > schlechte idee

    "mehr power" is ein guter Witz. Die üblichen bezahlbaren Sticks haben mittelmässige Lesegeschwindigkeit (10-20mb/s) und lausige Schreibgeschwindigkeit (<<10mb/s). Festplatten bringen es seit langer Zeit auf über 50mb/s.

  7. Re: Wozu gibts portableapps.com?

    Autor: Kev 14.05.07 - 09:56

    Trifft für große Dateien zu, aber die Performance bei vielen kleinen Dateien bei einer Festplatte ist wegen der mechanischen Wegzeiten einfach um einiges schlechter als bei einem Flashspeicher.

    Bei großen zusammenhängenden Dateibrocken kommt erst die von Dir genannte Geschwindigkeit zum Tragen.

  8. Re: Wozu gibts portableapps.com?

    Autor: Meier 01.09.07 - 22:44

    Haf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Unter www.PortableApps.com gibts lauter freie
    > Software verschnürt in portablen Paketen, und das
    > zusammen mit einer netten Starteranwendung.
    > Als U3 rauskam, hätte ich mich schon darauf
    > eingelassen, weil ich den Grundgedanken gut finde.
    > Aber die Speicherkarten waren zu teuer im
    > vergleich, und seit einer Weile gibt es eben gute
    > Alternativen.

    ---------------------------------------------------------
    Also ich habe mit gestern die U3 Softrware angeschaut , ich war begeistern blos jetzt bin ich irritiert weil Microsoft und Scandisk das Format schon in 1-2 Jahren ablösen wollen so muss ich dann die Software neu draufschaufeln auf dem USB-Stick.
    Die Abösung soll eine bessere Sicherheit bieten da das Format nicht so erfolgreich ist.

    Mehr erfährt ihr unter diesem Golem Link: vom 11.05.2007

    https://www.golem.de/0705/52239.html

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Klinikum der Universität München, München
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  3. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  4. BWI GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. (-67%) 7,59€
  3. (-70%) 2,99€
  4. 14,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
    Coronakrise
    Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

    Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
    2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

    Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
    Star Trek - Der Film
    Immer Ärger mit Roddenberry

    Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
    Von Peter Osteried

    1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
    2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
    3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner