1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DRM: Neuer Name = besseres…

Medienbestattung per DRM

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Medienbestattung per DRM

Autor: morecomp 12.05.07 - 11:16

Wow... die Argumente sind so schlecht und unüberlegt, ich bin sprachlos.

Meines Erachtens ist DRM der Tot der Medienindustrie, wenn sie nicht einen guten Grund dafür liefern DRM zu benutzen, wird es sterben. Ob es DRM oder DCE oder Plüsch-Teddy-mit-Sahnehäubchen heißt.

Ich bring kurz deine Idee und dannach ein kurzes Statement, ok?

> Nur wenn diese elendige Raubkopiererei gestoppt
> wird und sich somit das Produzieren digitaler
> Güter wieder lohnt können neue Arbeitsplätze im
> Kreativ Bereich geschaffen werden.

Die Medienindustrie ist dick und schwerfällig, was sie gerade macht ist gesundschrumpfen, genau wie zig andere Unternehmen. Es ist eben eine harte Zeit. Nur wenn es wieder Aufwärts geht werden auch hier keine neuen Jobs geschaffen, wenn du da arbeiten wolltest... blöd.

> Es kann nicht sein das Illegale P2P Programme
> immer populärer werden wärend Musiker und
> Filmproduzenten existenzielle Probleme bekommen
> weil sie ihre Werke nicht mehr Verkaufen können.

Die Probleme haben sie erst seit DRM, vorher hat es kein fettes plus mehr gegeben aber das lag wohl eher an den unfähigen Managern.

> Da der Gesetzgeber nicht willens ist seine eigenen
> Bürger vor der ausufernden Piraterie zu schützen
> indem er härtere Gesetze schafft und Gefängniss
> strafen für Filesharer einführt wird sogar noch
> darüber diskutiert die Abmahngebühren auf 50 Euro
> zu beschränken.

Ja klar, ich bin auch dafür das mindest Strafalter auf 10 zu setzen, dann können wir die Kiddies gleich vor bestrafen, Jobs gibts ja eh zu wenige, sollen sie gleich hartzen.

> Kein Wunder das auf diese Weise die anzahl der
> legal verkauften Kopien stetig zurück geht wärend
> sich die Raubkopierverbrecher die Hände reiben.

Soll ich dir was sagen? Seit DRM hab ich keine CD mehr gekauft, auch kein MP3 geladen und inzwischen hatte mein Autoradio Stromausfall und geht nicht mehr wegen dem Code... und? Es interessiert mich nicht!

Inzwischen hör ich ja auch DRM Geschichten von Videos aber seit Mrs. und Mr. Smith hab ich mir ja auch keine DVD mehr gekauft. Mal sehen ob ich mir wieder eine kaufe. Meine Sammlung ist über 200 DVDs und "ich lade -nichts- aus dem Netz".

> In solch einer Lage ist DRM nunmal die einzigste
> Möglichkeit den Tausch von urheberrechtlich
> geschützten Inhalten in den P2P netzen wirksam zu
> unterbinden.

Ja hat es ja auch, mir hat das Gesetz gereicht, seitdem mach ich gar nichts mehr aber ich hab mir auch die Sachen gekauft die mir gefallen haben, das hätte ich so nie. Und die anderen Sachen hätte ich nicht gekauft und die verschwendeten auch nie Platz auf meiner Platte.

> Was von den ganzen Linken DRM Gegenern immer
> wieder vergessen wird ist das DRM auch Vortiele
> für den Kunden bietet:

DRM hat keine Vorteile.

> 1) Durch DRM werden die Preise Sinken da die
> Unternehmen ihre Verluste die durch die
> Rabkopierei entstehen nicht mehr auf den Kunden
> abwälzen muss.

Es werden keine Preise sinken, Preise werden steigen. Angeführt werden dann Lizenzkosten und Infrastruktur. Bei der CD waren es die Fertigungsanlagen die unproduktiv und zu teuer produzieren. Inzwischen ist eine CD billiger als je zuvor zu produzieren und die Preise steigen immer noch.

> 2) Da sich der Verkauf von digitalen Gütern dank
> DRM wieder lohnt werden mehr digitale Produkte
> erschaffen so das eine grössere Kulturelle
> Vielfalt entsteht von der auch der Kunde
> Profitiert.

So ein Stuss... glaubst du das selber? Um der Medienindustrie in die Zukunft zu helfen brauchen wir fähige Manager wie z.B. Steve Jobs und nicht DRM. DRM macht alles schlimmer aber du brauchst mir nicht glauben.

> 3) Die urheber werden fair entlohnt so das wieder
> neue Arbeitzplätze entstehen können was auch der
> Wirtschaft und somit jedem einzelnen zugute
> kommt.

Das wird Null daran ändern. Es ist momentan eine schlechte Zeit. Es wird Geld vorwiegend für dringende Bedürfnisse ausgegeben. Es wird auch kein einziger Mensch mehr eingestellt denn es der Medienindustrie gelingen würde einen guten Manager zu gewinnen der sie aus dem Schlamassel führt. Und da hilft auch das rumgeheule von Udo Jürgens bei der Merkel nicht.

> Die einzigen die sich über DRM bschweren sind doch
> diejenigen die ungehemt kopien anfertigen wollen
> ohne dafür zu zahlen.
> Aber solche Diebstähle werden jetzt dank DRM
> wirksam verhindert.

Richtig, von meiner DVD oder CD will ich für "meinen" Gebrauch ungehemmt kopieren und ich will auch nichts dafür bezahlen denn die DVD oder CD habe ich dann gekauft und für mein rechts Gefühl habe ich die Verwendungsrechte zum privaten Gebrauch erworben.

> Wer sich legale Inhalte kauft der hat auch kein
> Problem mit dem Kopierschutz da er ja dann die
> Lizenzen besitzt um seine Dateien überal abspielen
> zu können.

Doch habe ich, so große sogar, dass ich nichts geschütztes mehr kaufe und lieber meine CD oder Videosammlung einschlafen lasse. Ich will auch von meiner CD ein MP3 oder von meiner DVD ein DIVX erstellen können.

> So, jetzt kommt mir ja nicht mit dem Argument der
> Inkompatibilität.

Doch ich bin sogar der Meinung, diese Formate sollten geöffnet werden. Wenn die Medienindustrie dann jemand verklagen will sollen sie das mit den Chinesen tun.

> Die ganzen Linuxer bei denen DRM nicht läuft
> wollen doch sowieso alles gratis haben und sind
> nicht bereit für ein digitales Produkt zu zahlen.

Wow wow, du setzt Opensource mit Kriminalität gleich? Ich weiß nicht wen du so alles kennst aber es sind irgendwie die falschen Leute.

Ich würde die Sache Linux eher so sehen, dass sind Rebellen wie ich mit den Medien. Sie machen das eben mit dem Betriebssystem und mal ehrlich wenn du nicht am gamen bist brauchst du weder Vista noch XP. Von wegen umsonst würde ich gar nicht sagen oder warum meinst du ist Suse so groß geworden?

> Zudem lohnt es sich nicht DRM auf solche Nischen
> Betriebsysteme zu protieren die Außerdem von ihrer
> Architektur her keinen zuverlässigen Schutz
> garantieren können.

Jetzt wart mal noch ein paar Jahre dann rennt Microsoft dem Linux Markt hinterher oder was meinst du warum sie sich bei Suse eingekauft haben. Ich sag nur Internet-Explorer. Weil aussage von M$: Internet brauchscht du net!

Jop, soviel zur Sache. Wenn du dich aber in der Medienindustrie bewerben willst, reicht nicht nur die Slogans nachzuplappern mach lieber mal ein Projekt und stell dich da vor. Die brauchen keine Kopie von dem was sie schon zu wissen glauben.

Ich denke DRM ist ihr tot aber davon werden wir sie nicht abhalten können. Aber das Internet wird das regeln, entweder weil ihnen doch mal ne gute Idee kommt oder weil man die Industrie hinter den Künstlern/Produzenten überflüssig macht. Wie? Mit einer eigenen Plattform vielleicht sogar werbe finanziert. Joost.com geht ja schon in die Richtung.

morecomp


Neues Thema


Thema
 

Wir brauchen mehr DRM !

Urheberracht = Menschenrecht | 11.05.07 - 19:26
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

Fincut | 11.05.07 - 19:27
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

dont feed the... | 11.05.07 - 19:33
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

olle | 11.05.07 - 19:33
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

Grümpi | 11.05.07 - 20:43
 

mehr DRM auch weniger kreative umsetzung!

-horn- | 11.05.07 - 19:35
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

redwolf | 11.05.07 - 19:41
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

Belig | 11.05.07 - 19:51
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

XYZ | 11.05.07 - 19:52
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

ehzuspät | 11.05.07 - 20:02
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

aber | 11.05.07 - 20:12
 

Re: Wir brauchen mehr DRM...

kashkdiididdi | 11.05.07 - 20:23
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

Chris1 | 11.05.07 - 21:15
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

"linuxer" | 11.05.07 - 21:24
 

DRM und HBO = Gut und schlecht

Black Dragon | 11.05.07 - 21:26
 

Re: DRM und HBO = Gut und schlecht

Johnny Cache | 11.05.07 - 21:46
 

Re: DRM und HBO = Gut und schlecht

n | 11.05.07 - 23:29
 

Re: Was sagen uns die Veden dazu?

veda | 11.05.07 - 21:41
 

Re: Was sagen uns die Veden dazu?

Mariusz | 11.05.07 - 21:49
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

C. Cretemaster | 11.05.07 - 22:53
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

oni | 12.05.07 - 10:06
 

Medienbestattung per DRM

morecomp | 12.05.07 - 11:16
 

Dumm nur

GrinderFX | 12.05.07 - 13:26
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

nakora | 14.05.07 - 11:43
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

nakora | 14.05.07 - 12:57
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

Captain | 15.05.07 - 18:29
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

jack speed | 19.05.07 - 12:29
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

Johnny Cache | 19.05.07 - 12:31
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

jack speed | 19.05.07 - 13:31
 

Re: Wir brauchen mehr DRM !

Captain | 19.05.07 - 14:59

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwarearchitekt:in (m/w/d)
    Governikus GmbH & Co. KG, Bremen
  2. Mitarbeiter:in für Datenmanagement und -recherche (m/w/d)
    DIMA Finanzierungs- und Immobilientreuhand GmbH, Berlin-Wilmersdorf
  3. IT-Controller (m/w/d) Datenmanagement
    AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen, Bad Homburg vor der Höhe, Wetzlar (Home-Office möglich)
  4. IT Service Management Expert (m/w/d)
    Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim, Kiel, Offenbach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")
  2. (u. a. SW Classics Collection für 8,50€, SW X-Wing Series für 5,50€)
  3. (u. a. Last Kids on Earth and the Staff of Doom für 12,99€ statt 39€, PC Building Simulator...
  4. 359,99€ (Release: 04.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grand Theft Auto VI: Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar
Grand Theft Auto VI
Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar

Hacker haben Videos und Quellcode von GTA 6 gestohlen. Sein Entwickler befindet sich damit in einer Reihe von Angriffen auf Spieleunternehmen.
Eine Analyse von Daniel Ziegener


    Fairness am Arbeitsplatz: Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit
    Fairness am Arbeitsplatz
    "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"

    Faire Firmen finden und binden leichter IT-Fachkräfte als unfaire. Was aber ist fair?, haben wir eine Wirtschaftsexpertin gefragt.
    Ein Interview von Peter Ilg

    1. Impostor-Syndrom Hochstapler wider Willen
    2. 1 Milliarde US-Dollar Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
    3. Hybride Arbeit Das Schlechteste aus zwei Welten?

    Retro Computing: Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?
    Retro Computing
    Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?

    Die Geschichte eines PC-Fehlkaufes und ein Blick auf die Apple-Alternative 20 Jahre später.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. OpenCore Legacy Patcher Entwickler wollen MacOS Ventura auf Uralt-Macs bringen
    2. Apple MacOS Ventura kann nicht mehr bei Analog-Modems helfen
    3. Apple MacOS Ventura will Passwörter abschaffen