1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Mobile bringt RIMs BlackBerry Curve…

Richtigstellung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Richtigstellung

    Autor: medienbutler 16.05.07 - 15:53

    Nur der Vollständigkeit halber: eMails vom Firmenpostfach aufs BB weiterleiten geht natürlich auch ohne Enterprise Server. Das besondere an der Server Lösung ist vielmehr, dass auch Kontakte, Termine, Aufgaben und Notizen in Echtzeit synchronisiert werden. Eine beneidenswerte Funktion, keine Synchro-Konflikte mehr und immer auf allen Geräten den aktuellen STand. Schade, dass T-Mobile diese Tools seinen Privatkunden leider immer noch vorenthält, die muss man sich dann für 20/30,- Euro pro Monat bei externen Hostern zukaufen.

  2. Re: Richtigstellung

    Autor: BB RulOr 16.05.07 - 16:06

    medienbutler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur der Vollständigkeit halber: eMails vom
    > Firmenpostfach aufs BB weiterleiten geht natürlich
    > auch ohne Enterprise Server.

    Das beweist ganz klar, dass Du von den Blackberries keinen Schimmer hast. Du brauchst auf jeden Fall die Software von RIM, anders geht der Push Service nämlich gar nicht!

    > Das besondere an der
    > Server Lösung ist vielmehr, dass auch Kontakte,
    > Termine, Aufgaben und Notizen in Echtzeit
    > synchronisiert werden. Eine beneidenswerte
    > Funktion, keine Synchro-Konflikte mehr und immer
    > auf allen Geräten den aktuellen STand. Schade,
    > dass T-Mobile diese Tools seinen Privatkunden
    > leider immer noch vorenthält, die muss man sich
    > dann für 20/30,- Euro pro Monat bei externen
    > Hostern zukaufen.

    Na wie auch? Hast Du etwa einen Server mit Standleitung rumstehen auf den die RIM Software draufkommt?

    Man man man...

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ****** halten!

  3. Ergänzung zur Richtigstellung

    Autor: RicoS 16.05.07 - 16:06


    Oder einen kostenlosen BES (Blackberry Enterprise Server) Express downloaden und installieren. Leider ist Exchange oder Lotus Domino nicht kostenlos. :-(

    medienbutler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur der Vollständigkeit halber: eMails vom
    > Firmenpostfach aufs BB weiterleiten geht natürlich
    > auch ohne Enterprise Server. Das besondere an der
    > Server Lösung ist vielmehr, dass auch Kontakte,
    > Termine, Aufgaben und Notizen in Echtzeit
    > synchronisiert werden. Eine beneidenswerte
    > Funktion, keine Synchro-Konflikte mehr und immer
    > auf allen Geräten den aktuellen STand. Schade,
    > dass T-Mobile diese Tools seinen Privatkunden
    > leider immer noch vorenthält, die muss man sich
    > dann für 20/30,- Euro pro Monat bei externen
    > Hostern zukaufen.


  4. Re: Ergänzung zur Richtigstellung

    Autor: TC 17.05.07 - 23:36

    schonmal was von Prosumer gehört??

    man man man... alles experten hier..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. VIVAVIS AG, Koblenz
  3. Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Gmünd
  4. RSG Group GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme