1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon kündigt DRM-freie MP3…

nervig!:/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nervig!:/

    Autor: b3e 16.05.07 - 21:00

    da geht einer einen schritt in die richtige richtung und trotzdem meckern alle, von wegen falscher codec, dieses und jenes bla bla...
    freut euch doch, dass nun zumindest 2 große fische sich klar gegen DRM und ähnliches aussprechen...
    das könnte mal ein anfang sein, also unterstützt das lieber anstatt euch wegen irgendwelchen ideologischen schnick schnack aufzuregen...
    die welt besteht nunmal aus kompromissen!:P

  2. Re: nervig!:/

    Autor: Bah 16.05.07 - 21:27

    b3e schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > da geht einer einen schritt in die richtige
    > richtung und trotzdem meckern alle, von wegen
    > falscher codec, dieses und jenes bla bla...
    > freut euch doch, dass nun zumindest 2 große fische
    > sich klar gegen DRM und ähnliches aussprechen...
    > das könnte mal ein anfang sein, also unterstützt
    > das lieber anstatt euch wegen irgendwelchen
    > ideologischen schnick schnack aufzuregen...
    > die welt besteht nunmal aus kompromissen!:P


    Nur weil *Teile* der MI *einen* Schritt in die richtige Richtung gemacht haben müssen noch lange nicht alle jubeln und anfangen wie blöd zu kaufen.
    Nein, es gibt noch wesentlich mehr Bedingungen die ich und viele andere potentielle Käufer voraussetzen, um einen Kauf übers Internet in Erwägung zu ziehen.
    Bloß weil sich ein Angebot von "schlecht" in "nicht mehr ganz so schlecht" gewandelt hat, bin ich noch lange nicht zufrieden und ändere mein Kaufverhalten mitnichten.

  3. Re: nervig!:/

    Autor: audi666 17.05.07 - 10:43

    Bah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur weil *Teile* der MI *einen* Schritt in die
    > richtige Richtung gemacht haben müssen noch lange
    > nicht alle jubeln und anfangen wie blöd zu
    > kaufen.
    > Nein, es gibt noch wesentlich mehr Bedingungen die
    > ich und viele andere potentielle Käufer
    > voraussetzen, um einen Kauf übers Internet in
    > Erwägung zu ziehen.
    > Bloß weil sich ein Angebot von "schlecht" in
    > "nicht mehr ganz so schlecht" gewandelt hat, bin
    > ich noch lange nicht zufrieden und ändere mein
    > Kaufverhalten mitnichten.


    Vor allem wenn dann ein Album als MP3 10 € und auf Original CD im Angebot 13 € kostet...

  4. Re: nervig!:/

    Autor: ubuntu_user 17.05.07 - 12:42

    > Vor allem wenn dann ein Album als MP3 10 € und auf
    > Original CD im Angebot 13 € kostet...

    ui^^

    aber trotzdem...
    der Markt entscheidet...
    und wenn alle jetzt DRm freie musik kaufen, dann gibt es bald kein DRM mehr.
    wenn dann ein anbieter wasserzeichenlose Musik anbietet oder ogg (nur allein wegen patentgebürhen, muss man eigentlich dafür was abgeben? also dass die daten im mp3 format sind? ich hab nur gehört dass man pro mpeg abspielbares gerät zahlt )
    anbietet...
    naja wie gesagt: ist schonmal ein Schritt in die richtige Richtung^^
    aber siehe Dell
    wenn genug Kunden jammern: "ich will Linux", bekommen die das auch^^
    hoffe mal das ist bei Musik genauso..
    wenn zig leute Amazon schreiben: "ich will vorbis/Flac" dann bieten die das auch an

  5. Re: nervig!:/

    Autor: Anonymer Nutzer 17.05.07 - 17:42

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Vor allem wenn dann ein Album als MP3 10 €
    > und auf
    > Original CD im Angebot 13 €
    > kostet...
    >
    > ui^^
    >
    > aber trotzdem...
    > der Markt entscheidet...
    > und wenn alle jetzt DRm freie musik kaufen, dann
    > gibt es bald kein DRM mehr.
    > wenn dann ein anbieter wasserzeichenlose Musik
    > anbietet oder ogg (nur allein wegen
    > patentgebürhen, muss man eigentlich dafür was
    > abgeben? also dass die daten im mp3 format sind?
    > ich hab nur gehört dass man pro mpeg abspielbares
    > gerät zahlt )
    > anbietet...
    > naja wie gesagt: ist schonmal ein Schritt in die
    > richtige Richtung^^
    > aber siehe Dell
    > wenn genug Kunden jammern: "ich will Linux",
    > bekommen die das auch^^
    > hoffe mal das ist bei Musik genauso..
    > wenn zig leute Amazon schreiben: "ich will
    > vorbis/Flac" dann bieten die das auch an


    Hmm, dann schreib ich denen lieber: "Ich will billigere CDs!" :-D

  6. Re: nervig!:/

    Autor: ubuntu_user 17.05.07 - 19:33


    > Hmm, dann schreib ich denen lieber: "Ich will
    > billigere CDs!" :-D

    cds kosten doch nur nen paar cent;-)

  7. Re: nervig!:/

    Autor: ovicula 18.05.07 - 00:18

    Grundsätzlich vollkommen korrekt! dieses ewige gejammer wegen jedem furz geht mir auch ziemlich auf den keks, aber so sind die deutschen! Wenn es nicht perfekt die eigenen vorstellungen widerspiegelt ist es mist. auch wenn es zumindest einen teilerfolg darstellt.

    ich bin amazon zumindest schon mal so weit dankbar ... bleibt abzuwarten wie der preis aussieht. und der muss sich nunmal deutlich von einer kauf cd absetzen ... sonst ist es schlicht sinnlos. wenn der unterschied 2-3 euro ist, dann kann ich genauso gut die original-cd kaufen und umgehe zur not für meine auto-kopie den kopierschutz. ganz ehrlich? da hab ich null schlechtes gewissen! denn ich hab sie gekauft und nutze sowohl original als auch kopie selbst an 2 orten ... wenn das nicht mehr erlaubt ist brauch ich auch gar nichts mehr kaufen


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt
  2. SD Worx GmbH, Dreieich, Leipzig, Neuss, Würzburg, Zwickau
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Crew 2 für 14,99€, Total War Rome 2 - Spartan Edition für 7,99€ und ARK: Survival...
  2. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  3. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  4. 389,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Browser: Trackingschutz im Safari ermöglichte Tracking
    Browser
    Trackingschutz im Safari ermöglichte Tracking

    Ein Team von Google-Entwicklern hat herausgefunden, dass sich der intelligente Trackingschutz in Apples Safari-Browser auch selbst zum Tracking nutzen lassen kann. Daraus ergeben sich auch Probleme für Googles Chrome-Browser.

  2. Handelskrieg: Huawei füllt Lager für ein Jahr und baut Inlandsfabriken aus
    Handelskrieg
    Huawei füllt Lager für ein Jahr und baut Inlandsfabriken aus

    Huawei lässt seine Auftragshersteller neue Fabriken in China bauen und füllt die Lager, weil eine Verschärfung des US-Embargos droht. Der Schwerpunkt liegt auf Mobilfunk-Ausrüstung.

  3. ATX12VO: Intel will 2020 weiteren Netzteil-Standard etablieren
    ATX12VO
    Intel will 2020 weiteren Netzteil-Standard etablieren

    Basierend auf dem ATX12VO genannten Standard sollen in den nächsten Monaten erste PC-Systeme erscheinen, deren Netzteil nur 12 Volt ausgibt. Weitere Spannungen für SSDs muss das Mainboard erzeugen.


  1. 14:03

  2. 13:37

  3. 13:25

  4. 13:10

  5. 12:50

  6. 12:35

  7. 12:20

  8. 12:04