1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google baut seine Suche um

P2P Suchmaschiene

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. P2P Suchmaschiene

    Autor: gdh 16.05.07 - 22:52

    http://www.majestic12.co.uk/ ist eine P2P Suchmaschiene das heißt der Crawler läuft auf den Rechnern von denjenigen die Bandbreite und resourcen zur Verfügung stellen.
    Die gecrawlten Daten werden dann komprimiert an den Server zurück geschickt wo sie für die Suche zur Verfügung stehen.

    Wer seinen Provider ärgern will kann das Programm ja mal bei sich laufen lassen mit DSL 16000 schaff ich da pro Tag 40-60 GB Traffic !


    http://www.yacy-websuche.de/ ist eine P2P Suchmaschiene die auf Gnutella2 aufbaut.
    Alle teilnehmer crawlen das Web und stellen ihren Index anderen teilnehmern anonym zur Verfügung.
    So soll eine anonyme und Zensur resistente Open-Source Suchmaschiene entstehen die für jeden frei verfügbar ist und auch in Totalitären Ländern eine uneingeschränkte Suche erlaubt.

  2. Re: P2P Suchmaschiene

    Autor: Dreck am Stecken 16.05.07 - 23:18

    cool, das gefällt mir! schau ih mir ma an.

    gdh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > www.majestic12.co.uk ist eine P2P Suchmaschiene
    > das heißt der Crawler läuft auf den Rechnern von
    > denjenigen die Bandbreite und resourcen zur
    > Verfügung stellen.
    > Die gecrawlten Daten werden dann komprimiert an
    > den Server zurück geschickt wo sie für die Suche
    > zur Verfügung stehen.
    >
    > Wer seinen Provider ärgern will kann das Programm
    > ja mal bei sich laufen lassen mit DSL 16000 schaff
    > ich da pro Tag 40-60 GB Traffic !
    >
    > www.yacy-websuche.de ist eine P2P Suchmaschiene
    > die auf Gnutella2 aufbaut.
    > Alle teilnehmer crawlen das Web und stellen ihren
    > Index anderen teilnehmern anonym zur Verfügung.
    > So soll eine anonyme und Zensur resistente
    > Open-Source Suchmaschiene entstehen die für jeden
    > frei verfügbar ist und auch in Totalitären Ländern
    > eine uneingeschränkte Suche erlaubt.


  3. Re: P2P Suchmaschiene

    Autor: k-weddige 17.05.07 - 10:17

    Wobei man feststellen sollte, dass Majestic keine P2P-Suma, sondern eine Distributed Search Engine ist. Alle Suchanfragen werden von einen zentralen Server beantwortet.

    Bei Yacy antworten die einzelnen Peers selbst. -> P2P

    Konstantin

  4. Re: P2P Suchmaschiene

    Autor: macarola 17.05.07 - 10:37


    > www.yacy-websuche.de

    # Mac:
    startYACY.command

    Ok, das tool fällt schon mal weg! ;-)

    Macht ne Version mit der Gui und ner hübschen Optic. Ranking und Stuff würde auch nicht schade. Dann habt ihr gleich ein paar Hunderttausend User mehr.

  5. Re: P2P Suchmaschiene

    Autor: Graf Ortho von Plöntzberg 17.05.07 - 11:28

    > Suchmaschiene

    tschuff tschuff tschuff tuuuuut tuuuut
    Spring auf den Zug auf! Schreib Dich nicht ab! Lern lesen und schreiben!

  6. Re: P2P Suchmaschiene

    Autor: zukka 17.05.07 - 12:31

    macarola schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > www.yacy-websuche.de
    >
    > # Mac:
    > startYACY.command
    >
    > Ok, das tool fällt schon mal weg! ;-)

    Du kannst es via Browser über ein Webinterafce administrieren.
    Das hat den Vorteil das du auch dann auf das Tool zugreifen kannst wenn du nicht an deinem Rechner bist.

    Die Kommandozeilenversion ist eigentlich nur für Entwickler und Admins gedacht.

    Zudem kannst du damit deine eigene Suchmaschiene im Netz zugänglich machen.

  7. Re: P2P Suchmaschiene

    Autor: mdx 17.05.07 - 12:53


    > Du kannst es via Browser über ein Webinterafce
    > administrieren.
    > Das hat den Vorteil das du auch dann auf das Tool
    > zugreifen kannst wenn du nicht an deinem Rechner
    > bist.
    >
    > Die Kommandozeilenversion ist eigentlich nur für
    > Entwickler und Admins gedacht.
    >
    > Zudem kannst du damit deine eigene Suchmaschiene
    > im Netz zugänglich machen.

    Das Teil sieht einfach scheisse aus. Da investieren sie 100 oder 1000e Stunden Arbeit in das Teil und können sich keinen Webdesigner leisten... (und das soll ne konkurrenz zu google werden?).

    a) Programmierer können nicht designen.
    b) Ohne ein geiles Web-UI wird das auch kein Erfolg.

  8. Re: P2P Suchmaschiene

    Autor: zukka 17.05.07 - 13:15


    > Zudem
    > kannst du damit deine eigene Suchmaschiene
    > im
    > Netz zugänglich machen.
    >
    > Das Teil sieht einfach scheisse aus. Da
    > investieren sie 100 oder 1000e Stunden Arbeit in
    > das Teil und können sich keinen Webdesigner
    > leisten... (und das soll ne konkurrenz zu google
    > werden?).
    >
    > a) Programmierer können nicht designen.
    > b) Ohne ein geiles Web-UI wird das auch kein
    > Erfolg.


    Wer Das teil Als Suchmaschiene für seinen Webauftritt z.B im Intranet einer Firma oder in einem Webportal einsetzt kümmert sich nicht um das Desgin sondern passt es den eigenen Bedürfnissen entsprechend an.

    Wer eine eigene Suchmaschiene damit betreiben will wird sich sowieso sein eigenes Desgin drumherum basteln.

  9. Re: P2P Suchmaschiene

    Autor: Davido_ 17.05.07 - 23:14

    macarola schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > www.yacy-websuche.de
    >
    > # Mac:
    > startYACY.command
    >
    > Ok, das tool fällt schon mal weg! ;-)

    Du kannst die Konsole unter OSX wieder schließen, es läuft im Hintergrund weiter. Die wird sowieso nicht gebraucht für den Endnutzer. Dementsprechend gibt es unter Windows auch eine Version ohne Konsole.

    Willst du etwa ein Symbol das im Finder Platz verschwendet?

  10. Re: P2P Suchmaschiene

    Autor: allo 18.05.07 - 17:56

    mdx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Teil sieht einfach scheisse aus. Da
    > investieren sie 100 oder 1000e Stunden Arbeit in
    > das Teil und können sich keinen Webdesigner
    > leisten... (und das soll ne konkurrenz zu google
    > werden?).
    >
    > a) Programmierer können nicht designen.
    > b) Ohne ein geiles Web-UI wird das auch kein
    > Erfolg.

    zahlst du uns einen?
    ansonsten denke ich, das Interface ist für normalbegabte Menschen für die Grundfunktionen sinnvoll nutzbar. Für alles komplizierte gibts gute Hilfe.

  11. Re: P2P Suchmaschiene

    Autor: anonymous 19.05.07 - 00:53

    hehe perfekt um aus dem vertrag rauszukommen :D


    gdh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > www.majestic12.co.uk ist eine P2P Suchmaschiene
    > das heißt der Crawler läuft auf den Rechnern von
    > denjenigen die Bandbreite und resourcen zur
    > Verfügung stellen.
    > Die gecrawlten Daten werden dann komprimiert an
    > den Server zurück geschickt wo sie für die Suche
    > zur Verfügung stehen.
    >
    > Wer seinen Provider ärgern will kann das Programm
    > ja mal bei sich laufen lassen mit DSL 16000 schaff
    > ich da pro Tag 40-60 GB Traffic !
    >
    > www.yacy-websuche.de ist eine P2P Suchmaschiene
    > die auf Gnutella2 aufbaut.
    > Alle teilnehmer crawlen das Web und stellen ihren
    > Index anderen teilnehmern anonym zur Verfügung.
    > So soll eine anonyme und Zensur resistente
    > Open-Source Suchmaschiene entstehen die für jeden
    > frei verfügbar ist und auch in Totalitären Ländern
    > eine uneingeschränkte Suche erlaubt.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Engineer (m/w/d) Citrix & Microsoft
    ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Key-User Quadient Inspire / Fachinformatiker (m/w/d) im Bereich Output Management
    Lowell Financial Services GmbH, Gelsenkirchen
  3. IT Security Manager/in (w/m/d)
    Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  4. Softwareentwickler für Embedded Systems (m/w/d)
    MRU Messgeräte für Rauchgase und Umweltschutz GmbH, Neckarsulm-Obereisesheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Special Edition PS5 für 69,99€, Deluxe Edition Xbox Series X/S für 99,99€)
  2. (u. a. Street Fighter V - Champion Edition für 15,99€, Lost Planet 2 für 3,30€, The Suicide...
  3. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.

  2. Virtualisierung: Parallels Desktop für Mac unterstützt Windows 11
    Virtualisierung
    Parallels Desktop für Mac unterstützt Windows 11

    Das neue Parallels Desktop 17.1 kann unter einem Mac mit Intel oder Apple-Silicon-Prozessor eine Maschine für Windows 11 samt vTPM bereitstellen.

  3. Joint-Venture: Stellantis und LG bauen Lithium-Ionen-Akkus in den USA
    Joint-Venture
    Stellantis und LG bauen Lithium-Ionen-Akkus in den USA

    Der Autohersteller Stellantis und LG Energy gründen ein Joint Venture zur Produktion von Akkuzellen und -modulen. Die Fabrik soll in den USA entstehen.


  1. 08:30

  2. 07:45

  3. 07:32

  4. 07:16

  5. 21:04

  6. 20:51

  7. 19:40

  8. 19:25