Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › StarCraft 2 bestätigt - Bilder zu…
  6. Th…

Blizzard ist inkompent und unfähig

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Blizzard ist inkompent und unfähig

    Autor: Guest 19.07.07 - 11:52

    Was für ein Idiot (W. WoWereit). Kritisiert andere des Schwanzvergleichens, macht genau dasselbe.
    Dann beschreibt er was für ein schweres Leben er hat, weil sein bester Freund aus seiner Gilde raus ist, dem er ja anscheinend wirklich um einige Schadenspunkte haushoch überlegen ist (was ihn automatisch zum besseren Menschen macht). (Hast es ihm ja richtig gegeben... Ignore Button und das ganze Paket...)
    Du besorgst dir am besten ein paar reelle Freunde und hörst auf andere für etwas zu beschimpfen was du anschließend selbst machst.
    Mir geht es wie "MRspeaker" Datum: 21.05.07 - 16:04. Ich freue mich sehr auf SC 2. Vorher brauch ich dann noch einen neuen PC :), weil auf dem keine neueren Spiele (ab 1999 ungefähr) laufen.
    Hoffe den ein oder anderen von Euch im Battlenet anzutreffen.



    W. WoWereit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > chem schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > > > hast es im Battle-net wohl nie
    > weit gebracht. WC3
    > versagt, SC versagt, WoW,
    > bei dem man eigentlich
    > nicht versagen kann,
    > hast du es anscheinend auch
    > geschaft
    > abzukacken.
    >
    > Noch so einer, der meint, mit seinem
    > Schwanzlängenvergleich alle anderen Mundtot machen
    > zu können.
    >
    > Du erinnerst mich stark an den 51er Jäger letztens
    > im Gruppenchat, der mich gefragt hat, ob ich ihn
    > aus Durotar rausporten kann.
    > Auf die nachfolgenden, unmissverständlich lustig
    > gemeinten, Sprüche von mir und meinen
    > Gildenkollegen, dass er sich beim Anblick von
    > Level20-Orcs wohl in seine Rüstung gestrullert
    > hätte, hat er genau so reagiert wie du.
    >
    > Statt sich mit uns zusammen ein Spässchen zu
    > erlauben und ein bissel mit zu albern, hat er
    > damit rumgeprahlt, dass er ja noch noch nen üblen
    > Imba-Level70-Hordler hätte. Arena-Team auf Platz
    > eins auf dem Server und wir sowieso alles nur
    > Noobs sind.
    > Das war natürlich ein gefundenes Fressen für uns.
    > Wir taten dann absichtlich unwissend und haben ihn
    > mit diversen Fragen gelöchert. Immer dabei, die
    > üblichen Jäger-Vorurteile "Autoshot-afk,
    > Sheep-Multishot-Totstellen" wurden natürlich immer
    > dazwischen gestreut. War ein lustiger Spass, den
    > kleinen, offenbar nicht älter als 15 Jahre alten,
    > Imba-Jäger zur Weißglut zu bringen.
    >
    > Auf ein Herrausporten aus Durotar hat er dann
    > freundlicherweise verzichtet. Wir waren seiner
    > wohl nicht würdig.
    >
    > Zugegeben, wir alten Säcke hatten da wohl auch
    > mehr Spass als er...
    >
    > Aber um eine Lanze für unsere jüngeren Mitspieler
    > zu brechen: Die Alten sind auch nicht besser.
    > Unser Gildenopa (knapp vor der 50) hat letztens
    > die Gilde verlassen, weil ich ihm nicht abkaufen
    > wollte, dass er generell mehr Schaden macht als
    > ich, was er jedoch mit einem Verweis auf den sehr
    > knappen Vorsprung im DMG-Meter seiner Meinung nach
    > überzeugend darlegen wollte.
    > Meine anschließende Erklärung zur Funktionsweise
    > vom Dmg-Meter und zur generellen Spielmechanik
    > (ich mach nun mal keinen Schaden, wenn ich
    > nebenbei noch den ganzen Raid-entfluche, blos weil
    > er es nicht gebacken bekommt, dabei zu helfen)
    > quitierte er dann mit einem Verlassen der Gilde,
    > statt sich einer Diskussion zu stellen.
    >
    > Hätte ihm gerne noch ein "Tschüsschen"
    > hinterhergerufen. Hatte ihn aber blöderweise schon
    > auf Ignore....
    >
    > ...Tags darauf kam er dann wieder angekrochen.
    >
    > WoW ist eine Plattform für die unterschiedlichsten
    > psychischen Probleme. Jeden Tag.
    > Kann interessant sein, aber auch manchmal
    > nerven...


  2. Re: was Blizzard ist, werden wir sehen

    Autor: Gelegenheitszocker 22.10.07 - 13:56

    MRspeaker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    > hab gerade World of Warcraft gekauft und dieses
    > forum gefunden. Find das alles sehr interessant
    > (ihr redet die ganze Zeit von WoW,was heißt das
    > eigentlich). Ich bin aber etwas enttäuscht, denn
    > ich finde GTA San Andreas und Sim City 4 besser.
    > Ich hab erwartet, dass World of Warcraft mehr in
    > die Richtung geht. (Hab gelesen, dass man da auch
    > Auto fahren kann, hab das aber noch nicht
    > gefunden, gibt es dafür einen Cheat oder so)
    >
    > grüße euer wien_cs1683


    WoW = World of Warcraft = Fantasywelt...GTA? SC4? Autos? Gehts noch???

  3. Re: was Blizzard ist, werden wir sehen

    Autor: Helge 22.05.09 - 13:51

    wow heißt world of warcraft mit 30 bekommt man ein reittier ab einer gewissen stufe bein ingenieursberuf kann man sich selber ein motorrad kaufen oder herrstellen lassen wow hat nicht mit fahren zu tun es ist ein kampfspiel alleine oder in gruppen oder gegen die andere fraktion bei wow geht es nur um töten in auf die eine oder andere weise überlege ob ich nach 16 monaten wow einstelle

  4. Re: was Blizzard ist, werden wir sehen

    Autor: mosdos 19.04.10 - 12:08

    sucht euch ein echtes leben, dieses digitale geklicke kann doch nicht wirklich euer ego pushen, wenn ja seid ihr ziemlich arm dran

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. spectrumK GmbH, Berlin
  2. Mentis International Human Resources GmbH, Großraum Nürnberg
  3. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  4. ITEOS, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
    Festnetz
    Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

    Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

  2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
    Arbeitsspeicher
    Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

    AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

  3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
    UL 3DMark
    Feature Test prüft variable Shading-Rate

    Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


  1. 19:25

  2. 18:00

  3. 17:31

  4. 10:00

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 11:57

  8. 17:52