Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Festplatten-Rekorder für HDTV von…

Technische Daten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Technische Daten

    Autor: HDTV 22.05.07 - 09:08

    ... bei 40Std hochauflösendem (1080) Filmmaterial,
    muss min. eine 500GB Festplatte drinn sein,.

  2. Re: Technische Daten

    Autor: Anonymous 22.05.07 - 09:24

    Vielleicht meinen sie ja 720p, wenn sie 40 Stunden sagen? Zuzutrauen ist das dieser Branche jederzeit. Die verkaufen ja auch 720p-Geräte als HD-Spitzenmodelle... ^_^


    HDTV schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... bei 40Std hochauflösendem (1080)
    > Filmmaterial,
    > muss min. eine 500GB Festplatte drinn sein,.


  3. Re: Technische Daten

    Autor: Areadvd-Leser 22.05.07 - 09:28

    HDTV schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... bei 40Std hochauflösendem (1080)
    > Filmmaterial,
    > muss min. eine 500GB Festplatte drinn sein,.

    250Gb laut
    http://www.areadvd.de/news/2007/200705/21052007001_Humax_HDR_5000.shtml

  4. Re: Technische Daten

    Autor: HDTV 22.05.07 - 09:30

    Areadvd-Leser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > HDTV schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... bei 40Std hochauflösendem (1080)
    >
    > Filmmaterial,
    > muss min. eine 500GB Festplatte
    > drinn sein,.
    >
    > 250Gb laut
    > www.areadvd.de


    Danke für den Link!
    Naja hatte noch minimale Hoffnung auf echte hochauflösende Fähigkeiten.

  5. Re: Technische Daten

    Autor: Biernot 22.05.07 - 09:45

    HDTV schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... bei 40Std hochauflösendem (1080)
    > Filmmaterial,
    > muss min. eine 500GB Festplatte drinn sein,.

    Kommt auf den verwendeten Codec an. Bei MPEG-2 bräuchte man eine 500GB Platte für 40h Videomaterial (entsprächen dann 25-30 MBit/sec). Bei besseren Codecs reicht bereits die Hälfte (bei 250GB und 40h wären das 14 MBit/sec).

    Kleines Beispiel gefällig? http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/musicandvideo/hdvideo/contentshowcase.aspx
    Die 1080p Trailer dort haben alle eine Bitrate von unter 10 MBit/sec.

  6. Re: Technische Daten

    Autor: HumaxBesitzer 22.05.07 - 10:26

    Euch ist schon bewusst dass HDTV bisher ausnahmslos in 1080i ausgestrahlt wird und auch niemand vorhat das zu ändern?

    Wie auch immer das Gerät bringt sowieso nichts, wenn Humax dabei bleibt bei HD Sendern im EPG immer nur die aktuelle und die nächste Sendung zu speichern...

    Anonymous schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht meinen sie ja 720p, wenn sie 40 Stunden
    > sagen? Zuzutrauen ist das dieser Branche
    > jederzeit. Die verkaufen ja auch 720p-Geräte als
    > HD-Spitzenmodelle... ^_^
    >
    > HDTV schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... bei 40Std hochauflösendem (1080)
    >
    > Filmmaterial,
    > muss min. eine 500GB Festplatte
    > drinn sein,.
    >
    >


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ista International GmbH, Essen
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. BWI GmbH, München, Bonn, Wilhelmshaven, Strausberg
  4. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main, Neuwied, Ilsfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 98,99€ (Bestpreis!)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  3. 83,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. Gaming Disorder: WHO stuft Spielesucht endgültig als Krankheit ein
    Gaming Disorder
    WHO stuft Spielesucht endgültig als Krankheit ein

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Computerspielsucht auf ihrer Jahresversammlung abschließend als Krankheit anerkannt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn geht davon aus, dass die Krankenkassen künftig Behandlungskosten übernehmen.

  2. Neuronale Netzwerke: KI-Forscher erwecken die Mona Lisa zum Leben
    Neuronale Netzwerke
    KI-Forscher erwecken die Mona Lisa zum Leben

    In Kooperation mit Samsung stellen Forscher eine Software vor, die mit möglichst wenigen Quellbildern Gesichter auf andere Gesichter in Videoclips übertragen kann. Das funktioniert bei echten Menschen und Gemälden - und lässt etwa die Mona Lisa zu einer sprechenden Person werden.

  3. Phase One IQ4 im Test: Think big
    Phase One IQ4 im Test
    Think big

    Inzwischen gibt es Mittelformatkameras, die für ambitionierte Amateure bezahlbar und bedienbar sind. Die Phase One Q4 gehört nicht dazu. Sie ist groß und teuer - aber die Bilder sind ein Traum.


  1. 13:04

  2. 12:42

  3. 12:16

  4. 11:42

  5. 11:26

  6. 11:20

  7. 11:12

  8. 10:47