Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Strato kündigt DSL-Komplettangebote an

Schön wär...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schön wär...

    Autor: Cfx 17.02.05 - 11:16

    ... wenn ich noch meine Telefonummer behalten könnte. Dann würde ich mich sofort von der Tkom trennen und nur noch VoIP machen...

    Cfx

  2. Re: Schön wär...

    Autor: AC 17.02.05 - 11:19

    Cfx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... wenn ich noch meine Telefonummer behalten
    > könnte. Dann würde ich mich sofort von der Tkom
    > trennen und nur noch VoIP machen...

    Teilweise geht das, zB Broadnet bietet das an (30 EUR).


  3. Re: Schön wär...

    Autor: ha20 17.02.05 - 12:25

    AC schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Teilweise geht das, zB Broadnet bietet das an (30
    > EUR).


    aber eben nur teilweise :-/

    Broadnet (oder die ganzen anderen Anbieter, die keinen Telefonanschluss zwingend vorraussetzen) ist ja nur in wenigen Ballungsräumen verfügbar :(

  4. Re: Schön wär...

    Autor: Kelte34 17.02.05 - 15:06

    Hey, geh zu 1&1 da kannst Du Deine Nummer übernehmen und VoiP nutzen. Allerdings die "letzte Meile" sprich der stecker der in die Wand kommt brauch man leider leider noch immer von der T-Com


    Cfx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... wenn ich noch meine Telefonummer behalten
    > könnte. Dann würde ich mich sofort von der Tkom
    > trennen und nur noch VoIP machen...
    >
    > Cfx


  5. Re: Schön wär...

    Autor: Werner J. 18.02.05 - 10:16

    So ganz überzeugend finde ich die Ergebnisse nicht. Man hat oft genug noch den Eindruck, man würde vom Mond angerufen. Sipgate halt brutal und auch bei 1&1 ist sofort durch Verzögerung und Echo erkennbar, daß VOIP benutzt wird. Ist wirklich nur privat nutzbar.

    Kelte34 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hey, geh zu 1&1 da kannst Du Deine Nummer
    > übernehmen und VoiP nutzen. Allerdings die "letzte
    > Meile" sprich der stecker der in die Wand kommt
    > brauch man leider leider noch immer von der T-Com
    >
    > Cfx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... wenn ich noch meine Telefonummer
    > behalten
    > könnte. Dann würde ich mich sofort
    > von der Tkom
    > trennen und nur noch VoIP
    > machen...
    > > Cfx
    >
    >


  6. Re: Schön wär...

    Autor: Michael K. 03.03.05 - 10:26

    Hallo,

    stimmt nicht. Ich benutze nun schon seit Juli im letzten Jahr nur VoiP mit freenet. Ich habe keinen eigenen Telefonanschluss und teile das DSL. Verwendet wird aber die Fritz-Box. Hier gibt es "keine" Unterschiede zum normalen Telefon. Es wird auch ein normales Telefon verwendet. Ich telefoniere nicht nur privat, sondern fast nur ausschliesslich geschäftlich. 2,1 Cent nach Italien und Österreich sind unschlagbar, sowie 1 Cent innerhalb Deutschlands.

    Das Telefonieren mit Headset und Computer verursacht aber wirklich diese Verzögerungen, hat aber auch etwas mit der verwendeten Grafikarte zu tun.

    grüsse
    michael

    Werner J. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So ganz überzeugend finde ich die Ergebnisse
    > nicht. Man hat oft genug noch den Eindruck, man
    > würde vom Mond angerufen. Sipgate halt brutal und
    > auch bei 1&1 ist sofort durch Verzögerung und
    > Echo erkennbar, daß VOIP benutzt wird. Ist
    > wirklich nur privat nutzbar.
    >
    > Kelte34 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hey, geh zu 1&1 da kannst Du Deine
    > Nummer
    > übernehmen und VoiP nutzen. Allerdings
    > die "letzte
    > Meile" sprich der stecker der in
    > die Wand kommt
    > brauch man leider leider noch
    > immer von der T-Com
    > > > Cfx
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ... wenn ich noch meine
    > Telefonummer
    > behalten
    > könnte. Dann würde
    > ich mich sofort
    > von der Tkom
    > trennen und
    > nur noch VoIP
    > machen...
    > > Cfx
    >
    > >
    >
    >


  7. Re: Schön wär...

    Autor: :-) 03.03.05 - 10:40

    Cfx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... wenn ich noch meine Telefonummer behalten
    > könnte. Dann würde ich mich sofort von der Tkom
    > trennen und nur noch VoIP machen...
    >
    > Cfx


    Warum gibt es eigentlich kein MP3 Telefon? Dann könnten 10mal soviel Leute über die selbe Leitung telefonieren, zu einem zehntel der Kosten.

  8. Re: Schön wär...

    Autor: Meister Jakob 23.03.05 - 02:03

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Cfx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... wenn ich noch meine Telefonummer
    > behalten
    > könnte. Dann würde ich mich sofort
    > von der Tkom
    > trennen und nur noch VoIP
    > machen...
    > > Cfx
    >
    > Warum gibt es eigentlich kein MP3 Telefon? Dann
    > könnten 10mal soviel Leute über die selbe Leitung
    > telefonieren, zu einem zehntel der Kosten.

    Nun wenn du so heiss darauf bist günstig zu telefonieren dann nutze doch SKYPE falls das dir etwas sagt.

    (Übrigens ich habe ein Kombi mix mist aus T-Com und 1und1 Ich kann zwar Voip telefonieren aber muss Grundgebühr an die Tkom fritzen Zahlen.)

    Bei Skype telefonierst du in Kb bzw in Mb das heist solltest du eine Flatrate besitzen ohne Volumen tarif (uneingeschränkt) dann ist das optimal.

    Das einzige was du machen müsstest ist, dass die jenigen die du anrufen willst ebenfalls Skype nutzen.

    Es sind schon über 80.000.000 Menschen am rum Skype'n doch viele schreckt es ab. Da die macher von Kazaa am Werk waren. Das Programm was du dafür brauchst gibt es eigentlich fast überall zu downloaden Vollversions/Freeware da ich keine Werbung machen will suche es einfach in Google und teste es mal aus mit einem kumpel.
    Da mit kann man eigentlich auch in Normale festnetze oder Handy telefonieren doch dafür muss man noch Zahlen dank des Konzerns Telekom in der USA kann man es glaube ich ganz kosten los nutzen.
    ____________________________________________________________________

    SKYPE?
    THE FUTURE?


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEKRA SE, Stuttgart
  2. Rail Power Systems GmbH, München
  3. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. ENERCON GmbH, Aurich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. 3,99€
  3. (-71%) 11,50€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Zombieload: Intel-Microcode für Windows v1809/v1803 verfügbar
      Zombieload
      Intel-Microcode für Windows v1809/v1803 verfügbar

      Schutz gegen Microarchitectural Data Sampling wie Zombieload: Wer noch Windows 10 oder Windows Server in einer älteren Version auf einem Intel-Prozessor nutzt, erhält nun direkt über das Betriebssystem passenden Microcode, um das System gegen Seitenkanalangriffe zu härten.

    2. Glasfaser Nordwest: United Internet will Glasfaser von Telekom und EWE aufhalten
      Glasfaser Nordwest
      United Internet will Glasfaser von Telekom und EWE aufhalten

      Das Bundeskartellamt prüft, ob Telekom und EWE durch ihr Joint Venture Glasfaser Nordwest für 1,5 Millionen Haushalte andere Netzbetreiber ausschließen. Dahinter stecken United Internet und Telefónica.

    3. Zero Day: Mozilla schließt ausgenutzte Sicherheitslücke in Firefox
      Zero Day
      Mozilla schließt ausgenutzte Sicherheitslücke in Firefox

      Firefox-Hersteller Mozilla hat eine kritische Sicherheitslücke in seinem Browser geschlossen, die wohl aktiv ausgenutzt wird. Updates stehen bereit und werden von Mozilla bereits verteilt.


    1. 10:36

    2. 10:10

    3. 09:40

    4. 09:24

    5. 09:12

    6. 08:56

    7. 08:38

    8. 08:03