Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Strato kündigt DSL-Komplettangebote an

Schön wär...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schön wär...

    Autor: Cfx 17.02.05 - 11:16

    ... wenn ich noch meine Telefonummer behalten könnte. Dann würde ich mich sofort von der Tkom trennen und nur noch VoIP machen...

    Cfx

  2. Re: Schön wär...

    Autor: AC 17.02.05 - 11:19

    Cfx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... wenn ich noch meine Telefonummer behalten
    > könnte. Dann würde ich mich sofort von der Tkom
    > trennen und nur noch VoIP machen...

    Teilweise geht das, zB Broadnet bietet das an (30 EUR).


  3. Re: Schön wär...

    Autor: ha20 17.02.05 - 12:25

    AC schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Teilweise geht das, zB Broadnet bietet das an (30
    > EUR).


    aber eben nur teilweise :-/

    Broadnet (oder die ganzen anderen Anbieter, die keinen Telefonanschluss zwingend vorraussetzen) ist ja nur in wenigen Ballungsräumen verfügbar :(

  4. Re: Schön wär...

    Autor: Kelte34 17.02.05 - 15:06

    Hey, geh zu 1&1 da kannst Du Deine Nummer übernehmen und VoiP nutzen. Allerdings die "letzte Meile" sprich der stecker der in die Wand kommt brauch man leider leider noch immer von der T-Com


    Cfx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... wenn ich noch meine Telefonummer behalten
    > könnte. Dann würde ich mich sofort von der Tkom
    > trennen und nur noch VoIP machen...
    >
    > Cfx


  5. Re: Schön wär...

    Autor: Werner J. 18.02.05 - 10:16

    So ganz überzeugend finde ich die Ergebnisse nicht. Man hat oft genug noch den Eindruck, man würde vom Mond angerufen. Sipgate halt brutal und auch bei 1&1 ist sofort durch Verzögerung und Echo erkennbar, daß VOIP benutzt wird. Ist wirklich nur privat nutzbar.

    Kelte34 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hey, geh zu 1&1 da kannst Du Deine Nummer
    > übernehmen und VoiP nutzen. Allerdings die "letzte
    > Meile" sprich der stecker der in die Wand kommt
    > brauch man leider leider noch immer von der T-Com
    >
    > Cfx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... wenn ich noch meine Telefonummer
    > behalten
    > könnte. Dann würde ich mich sofort
    > von der Tkom
    > trennen und nur noch VoIP
    > machen...
    > > Cfx
    >
    >


  6. Re: Schön wär...

    Autor: Michael K. 03.03.05 - 10:26

    Hallo,

    stimmt nicht. Ich benutze nun schon seit Juli im letzten Jahr nur VoiP mit freenet. Ich habe keinen eigenen Telefonanschluss und teile das DSL. Verwendet wird aber die Fritz-Box. Hier gibt es "keine" Unterschiede zum normalen Telefon. Es wird auch ein normales Telefon verwendet. Ich telefoniere nicht nur privat, sondern fast nur ausschliesslich geschäftlich. 2,1 Cent nach Italien und Österreich sind unschlagbar, sowie 1 Cent innerhalb Deutschlands.

    Das Telefonieren mit Headset und Computer verursacht aber wirklich diese Verzögerungen, hat aber auch etwas mit der verwendeten Grafikarte zu tun.

    grüsse
    michael

    Werner J. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So ganz überzeugend finde ich die Ergebnisse
    > nicht. Man hat oft genug noch den Eindruck, man
    > würde vom Mond angerufen. Sipgate halt brutal und
    > auch bei 1&1 ist sofort durch Verzögerung und
    > Echo erkennbar, daß VOIP benutzt wird. Ist
    > wirklich nur privat nutzbar.
    >
    > Kelte34 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hey, geh zu 1&1 da kannst Du Deine
    > Nummer
    > übernehmen und VoiP nutzen. Allerdings
    > die "letzte
    > Meile" sprich der stecker der in
    > die Wand kommt
    > brauch man leider leider noch
    > immer von der T-Com
    > > > Cfx
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ... wenn ich noch meine
    > Telefonummer
    > behalten
    > könnte. Dann würde
    > ich mich sofort
    > von der Tkom
    > trennen und
    > nur noch VoIP
    > machen...
    > > Cfx
    >
    > >
    >
    >


  7. Re: Schön wär...

    Autor: :-) 03.03.05 - 10:40

    Cfx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... wenn ich noch meine Telefonummer behalten
    > könnte. Dann würde ich mich sofort von der Tkom
    > trennen und nur noch VoIP machen...
    >
    > Cfx


    Warum gibt es eigentlich kein MP3 Telefon? Dann könnten 10mal soviel Leute über die selbe Leitung telefonieren, zu einem zehntel der Kosten.

  8. Re: Schön wär...

    Autor: Meister Jakob 23.03.05 - 02:03

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Cfx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... wenn ich noch meine Telefonummer
    > behalten
    > könnte. Dann würde ich mich sofort
    > von der Tkom
    > trennen und nur noch VoIP
    > machen...
    > > Cfx
    >
    > Warum gibt es eigentlich kein MP3 Telefon? Dann
    > könnten 10mal soviel Leute über die selbe Leitung
    > telefonieren, zu einem zehntel der Kosten.

    Nun wenn du so heiss darauf bist günstig zu telefonieren dann nutze doch SKYPE falls das dir etwas sagt.

    (Übrigens ich habe ein Kombi mix mist aus T-Com und 1und1 Ich kann zwar Voip telefonieren aber muss Grundgebühr an die Tkom fritzen Zahlen.)

    Bei Skype telefonierst du in Kb bzw in Mb das heist solltest du eine Flatrate besitzen ohne Volumen tarif (uneingeschränkt) dann ist das optimal.

    Das einzige was du machen müsstest ist, dass die jenigen die du anrufen willst ebenfalls Skype nutzen.

    Es sind schon über 80.000.000 Menschen am rum Skype'n doch viele schreckt es ab. Da die macher von Kazaa am Werk waren. Das Programm was du dafür brauchst gibt es eigentlich fast überall zu downloaden Vollversions/Freeware da ich keine Werbung machen will suche es einfach in Google und teste es mal aus mit einem kumpel.
    Da mit kann man eigentlich auch in Normale festnetze oder Handy telefonieren doch dafür muss man noch Zahlen dank des Konzerns Telekom in der USA kann man es glaube ich ganz kosten los nutzen.
    ____________________________________________________________________

    SKYPE?
    THE FUTURE?


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Norderstedt
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Dataport, verschiedene Standorte (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
    Chromebook Spin 13 im Alltagstest
    Tolles Notebook mit Software-Bremse

    Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch


      1. Grafikkarte: Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
        Grafikkarte
        Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß

        Nächste Woche soll die Geforce GTX 1660 Ti erscheinen, welche zwar Nvidias Turing-Architektur, aber keine RT- oder Tensor-Cores nutzen soll. Dafür scheint der Grafikchip aber ziemlich viel Platz zu belegen.

      2. Core i9-9980HK: Intel plant acht Kerne für Notebooks
        Core i9-9980HK
        Intel plant acht Kerne für Notebooks

        Bisher verkauft Intel die Coffee Lake Refresh genannten Octacores nur für Desktop-Systeme, in einigen Wochen wird sich das ändern: Der Hersteller arbeitet an 45-Watt-Chips mit acht Kernen für unterwegs.

      3. Deep Learning Supersampling: Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
        Deep Learning Supersampling
        Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

        Nach Kritik an Deep Learning Supersampling hat sich Nvidia geäußert: In Battlefield 5 und Metro Exodus sollen Updates die Qualität der Kantenglättung erhöhen, die bisher vor allem in 1440p und 1080p nicht überzeugt.


      1. 13:49

      2. 13:20

      3. 12:53

      4. 16:51

      5. 13:16

      6. 11:39

      7. 09:02

      8. 19:17