Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DECT-Störungen: ProSiebenSat1…

@Golem: Frequenz falsch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: Frequenz falsch.

    Autor: Traxanos 23.05.07 - 13:13

    Die Transponderfrequenz ist 12.545.
    Mit 12.544 werden keine Sender gefunden!!!

  2. Re: @Golem: Frequenz falsch.

    Autor: nie (Golem.de) 23.05.07 - 14:07

    > Die Transponderfrequenz ist 12.545.
    > Mit 12.544 werden keine Sender gefunden!!!

    Auf meinem Receiver schon - und sogar mit 12.545.

    Die Angaben sind zudem im Videotext der Sender so zu finden, wie auch in einer Mitteilung der ProSiebenSat.1 AG:

    http://www.prosiebensat1.de/pressezentrum/prosiebensat1mediaag/2007/04/02/24780/

  3. Re: @Golem: Frequenz falsch.

    Autor: Tau-Sigma-Omikron 23.05.07 - 15:29

    Traxanos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Transponderfrequenz ist 12.545.
    > Mit 12.544 werden keine Sender gefunden!!!

    Nein, die exakte Frequenz liegt tatsächlich irgendwo dazwischen. Die genaue Zahl hatte ich gestern noch irgendwo gelesen, finde sie aber jetzt auf die Schnelle nicht mehr.

    Darum zeigen manche Receiver die Frequenz als 12.544 und andere als 12.545 an. Es ist ein reines Rundungsproblem.

  4. Re: @Golem: Frequenz falsch.

    Autor: Traxanos 23.05.07 - 16:08

    Tau-Sigma-Omikron schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Traxanos schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Transponderfrequenz ist 12.545.
    > Mit
    > 12.544 werden keine Sender gefunden!!!
    >
    > Nein, die exakte Frequenz liegt tatsächlich
    > irgendwo dazwischen. Die genaue Zahl hatte ich
    > gestern noch irgendwo gelesen, finde sie aber
    > jetzt auf die Schnelle nicht mehr.
    >
    > Darum zeigen manche Receiver die Frequenz als
    > 12.544 und andere als 12.545 an. Es ist ein reines
    > Rundungsproblem.
    >

    Ich habe seit gestern bestimmt 20 Reciver umgestellt und alle wollten die 45 nicht die 44. Obwohl auf den Videotextseiten 44 steht. Das es ein Rundungsproblem ist war mit klar.

    Mein Problem war das 8 Bekannte von 20 es nicht hin bekommen haben wegen der 44, weshalb ich bei dennen überhaupt vorbeifahren musste (Wusste selber zuerst nicht). Ich finde ein Hinweis von ProSieben bzw hier im Artikel wäre schon angebracht.

  5. Re: @Golem: Frequenz falsch.

    Autor: Schobel Grott 23.05.07 - 19:45

    Traxanos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Transponderfrequenz ist 12.545.
    > Mit 12.544 werden keine Sender gefunden!!!

    Nicht ganz richtig, aber falsch! Das kommt wohl auf Deinen Empfänger an.
    Ich habe es eben mal mit szap/scandvb ausprobiert und szap bekommt ein Signal, wenn die Frequenzen im Bereich von 12538 bis 12552 liegen; und in dem ganzen genannten Bereich findet scandvb dann besagte fünf Sender der ProSieben/Sat1-Gruppe.

  6. Re: @Golem: Frequenz falsch.

    Autor: pedah 24.05.07 - 09:19

    Schobel Grott schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Traxanos schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Transponderfrequenz ist 12.545.
    > Mit
    > 12.544 werden keine Sender gefunden!!!
    >
    > Nicht ganz richtig, aber falsch! Das kommt wohl
    > auf Deinen Empfänger an.
    > Ich habe es eben mal mit szap/scandvb ausprobiert
    > und szap bekommt ein Signal, wenn die Frequenzen
    > im Bereich von 12538 bis 12552 liegen; und in dem
    > ganzen genannten Bereich findet scandvb dann
    > besagte fünf Sender der ProSieben/Sat1-Gruppe.
    >

    Lyngsat listet die Sender auch auf 12.545:
    http://www.lyngsat.com/astra19.html

  7. Re: @Golem: Frequenz falsch.

    Autor: DVBT-S 01.06.07 - 18:54

    pedah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schobel Grott schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Traxanos schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Die Transponderfrequenz ist
    > 12.545.
    > Mit
    > 12.544 werden keine Sender
    > gefunden!!!
    >
    > Nicht ganz richtig, aber
    > falsch! Das kommt wohl
    > auf Deinen Empfänger
    > an.
    > Ich habe es eben mal mit szap/scandvb
    > ausprobiert
    > und szap bekommt ein Signal, wenn
    > die Frequenzen
    > im Bereich von 12538 bis 12552
    > liegen; und in dem
    > ganzen genannten Bereich
    > findet scandvb dann
    > besagte fünf Sender der
    > ProSieben/Sat1-Gruppe.
    >
    > Lyngsat listet die Sender auch auf 12.545:
    > www.lyngsat.com
    >

    Alles Quatsch, die exakte Downlink-Frequenz beträgt 12,54475GHz = 12544,75MHz!

  8. Hilfe! Blick nicht durch!

    Autor: Josi 05.06.07 - 22:10

    ich kapier überhaupt nicht, wo ich jetzt was umstellen soll.
    Wie starten man dedn so einen Suchlauf am Reciever.. uund was sind diese komischen angaben??
    sorry aber ich versteh nur bahnhof!!!
    will aber endlich diese nervigen balken weg haben!!
    könntet ihr mir das bitte kleinschrittig erklären, wo ich was umstellen soll?!!
    Danke

  9. Re: Hilfe! Auge nicht hin!

    Autor: JM 12.03.08 - 11:17

    So entsteht Lyrik.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Rottenburg am Neckar
  3. BWI GmbH, München
  4. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. (-10%) 89,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. (-55%) 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
    IT-Freelancer
    Paradiesische Zustände

    IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.

  2. Quartalsbericht: Huawei steigert Umsatz trotz US-Embargo
    Quartalsbericht
    Huawei steigert Umsatz trotz US-Embargo

    Huawei hat im dritten Quartal rund 29,5 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Weltweit wurden mehr als 60 kommerzielle Verträge für 5G abgeschlossen.

  3. Google Fotos: Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher
    Google Fotos
    Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

    Beim Pixel 3 und Pixel 3 XL konnten Nutzer ihre Fotos noch unbegrenzt in Google Fotos ohne Qualitätsverlust speichern - bei den neuen Pixel-4-Modellen geht das nicht mehr. Damit verlieren Googles Smartphones ein sehr eigenständiges Merkmal gegenüber der Konkurrenz.


  1. 12:02

  2. 11:55

  3. 11:49

  4. 11:43

  5. 11:13

  6. 11:00

  7. 10:51

  8. 10:35