1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zukunftsvision: Menschen…

Google

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google

    Autor: Thomas Thiele 27.09.07 - 11:01

    Es wundert mich immer mehr, wie Bequem die Nutzer werden und damit ihre Mündigkeit aufgeben! Wer bei all dem was über Google bisher bekannt wurde, nicht schon längst die Notbremse gezogen hat, belegt doch nur das sein IQ- recht gering sein muss. Wir haben bei uns Google ausgesperrt. Google in jeder Form. Besonders ich möchte meine Informationen nicht "Vorzensiert" bekommen bevor ich mir selbst ein Urteil darüber bilden kann. Nach dem Aussperren von Google kamen auch einige andere Effekte zum tragen. So wurde die Spammail weit aus weniger und die gefürchteten Telefonaquisitionen gingen auch sehr schnell zurück. Des weiteren verwenden wir auch keine Paybackkarten. Diese ergeben auch ein sehr schönes Profil eines Nutzers. Wie weit fährt er für ein Angebot? Was kauft er häufig? Was weniger häufig? Wie viel gibt er im schnitt aus, zu welchem Zeitpunkt ? Und noch viel mehr. Und dies alles für mögliche 2% nachlass ?

    Mich wundert das weder der Datenschutz, das Kartellamt noch der Verfassungscgutz ein Auge auf diese Firma, mit dem eindeutigen Ziel kontrolle über jeden Lebensbereich zu erhalten, wirft. Dagegen wirken die Paar Scinetologen doch nur wie ein Armseliger haufen von Clowns.

    Grundsatz ist und muss bleiben, das es keinen etwas angeht worüber ich mich Informiere, wie ich das tue und wie ich mir meine Meinung bilde. Das von Google aufgezeigte System der Nutzerprofil erstellung kommt für mich einem Einbruch in meine Privatsphäre gleich.

    Alle wettern zwar im Moment gegen eine Onlinedurschsuchung lassen sie aber jeden Tag über sich ergehen.

    Wir verwenden nur noch
    http://www.metacrawler.com und http://www.kartoo.com

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  2. thyssenkrupp Digital Projects, Essen
  3. ITEOS, verschiedene Standorte
  4. Stadt Tuttlingen, Tuttlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

  1. Gesichtserkennung: US-Firma baut heimlich Datenbank mit Milliarden Fotos auf
    Gesichtserkennung
    US-Firma baut heimlich Datenbank mit Milliarden Fotos auf

    Während automatisierte Gesichtserkennung auch in den USA umstritten ist, nutzen Behörden seit einiger Zeit eine enorme Datenbank für die Fahndung nach Verdächtigen. Die Nutzer wissen nichts vom Einsatz ihrer Bilder.

  2. Trotz Protesten: Tesla unterschreibt Kaufvertrag für Gigafactory
    Trotz Protesten
    Tesla unterschreibt Kaufvertrag für Gigafactory

    Der Tesla-Vorstand hat den Kauf eines Grundstücks für den Bau einer Autofabrik bei Berlin besiegelt. Doch in Grünheide befürchten Anwohner, dass ihnen die Fabrik für Elektroautos im trockenen Brandenburg buchstäblich das Wasser abgräbt.

  3. Künstliche Intelligenz: EU erwägt Verbot von Gesichtserkennung
    Künstliche Intelligenz
    EU erwägt Verbot von Gesichtserkennung

    Die EU-Kommission könnte der Bundesregierung einen Strich durch die Rechnung machen. Zumindest vorübergehend könnte der Einsatz automatisierter Systeme zur Gesichtserkennung verboten werden.


  1. 21:57

  2. 16:54

  3. 15:09

  4. 12:52

  5. 21:04

  6. 15:08

  7. 13:26

  8. 13:16