1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-Suche erkennt Fotos mit Gesichtern

"&imgtype=face" zeigt wirklich NUR Portraits

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "&imgtype=face" zeigt wirklich NUR Portraits

    Autor: Raketen angetriebene Granate 29.05.07 - 13:50

    "&imgtype=face" liefert nur die sogenannte Amerikanische Einstellung zurück, also das erste bis zu zweite obere Drittel eines Menschen.

    Will man Bilder von Kopf bis an die Füße geliefert bekommen, also den gesamten Menschen, dann ist diese Suche von Google nicht geeignet. Wie ihr Name schon sagt, bekommt man mit ihr nur Gesichter.

    Da werden doch allerhand Bilder aussortiert, auf denen eigentlich die Person abgelichtet ist.

  2. Re: "&imgtype=face" zeigt wirklich NUR Portraits

    Autor: Alois Kriz 07.06.07 - 14:00

    Raketen angetriebene Granate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "&imgtype=face" liefert nur die sogenannte
    > Amerikanische Einstellung zurück, also das erste
    > bis zu zweite obere Drittel eines Menschen.
    >
    > Will man Bilder von Kopf bis an die Füße geliefert
    > bekommen, also den gesamten Menschen, dann ist
    > diese Suche von Google nicht geeignet. Wie ihr
    > Name schon sagt, bekommt man mit ihr nur
    > Gesichter.
    >
    > Da werden doch allerhand Bilder aussortiert, auf
    > denen eigentlich die Person abgelichtet ist.


  3. Re: "&imgtype=face" zeigt wirklich NUR Portraits

    Autor: baliko jürgen 12.06.07 - 12:23

    Alois Kriz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Raketen angetriebene Granate schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "&imgtype=face" liefert nur die
    > sogenannte
    > Amerikanische Einstellung zurück,
    > also das erste
    > bis zu zweite obere Drittel
    > eines Menschen.
    > > Will man Bilder von
    > Kopf bis an die Füße geliefert
    > bekommen, also
    > den gesamten Menschen, dann ist
    > diese Suche
    > von Google nicht geeignet. Wie ihr
    > Name schon
    > sagt, bekommt man mit ihr nur
    > Gesichter.
    >
    > Da werden doch allerhand Bilder aussortiert,
    > auf
    > denen eigentlich die Person abgelichtet
    > ist.
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full Stack Java Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Senior Fullstack Softwareentwickler (m/w/d)
    Jobware GmbH, Paderborn
  3. (Junior) IT Consultant - Security Operations (m/w/d)
    Melitta Gruppe, Minden
  4. Cloud Security Consult / Cloud Sicherheitsarchitekt (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Day One Edition PC für 39,99€, PS4/PS5/Xbox Series X für 49,99€, Collector's Edition...
  2. (u. a. G923 Rennlenkrad und Pedale für PC, PS4, PS5 für 254,99€, G923 für Xbox X/S, Xbox One...
  3. 569,99
  4. 166,59€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adventures: Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer
Adventures
Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer

Gattenmord auf dem Traumschiff in Overboard und Bären als Mafiosi in Backbone: Golem.de stellt die besten neuen Adventures vor.
Von Rainer Sigl

  1. The Medium im Test Nur mittel gruselig

Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
Akkutechnologie
Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Scorpion Capital Quantumscape zeigt unter Druck noch mehr Schwächen
  2. 2030 BMW will Festkörperakku in Autos verbauen
  3. Festkörperakku VW investiert weitere 100 Millionen Dollar in Quantumscape

Ohne GTA 6: Diese Spiele haben wir auf der E3 vermisst
Ohne GTA 6
Diese Spiele haben wir auf der E3 vermisst

E3 2021 Kein Dragon Age, kein neues Star-Wars-Spiel und Bioshock: Golem.de erklärt, welche Top-Spiele gefehlt haben - und warum.

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

  1. PC-Gaming: Valve erschwert Länderwechsel in Steam
    PC-Gaming
    Valve erschwert Länderwechsel in Steam

    Auch mit VPN wird es schwieriger, durch Länderwechsel an günstige Preise auf Steam zu kommen. Nun hat Valve eine weitere Hürde aufgelegt.

  2. CMP 50HX: Nvidias schnellere Ethereum-Mining-Karten sind da
    CMP 50HX
    Nvidias schnellere Ethereum-Mining-Karten sind da

    Nach den ersten beiden Modellen zum Ethereum-Schürfen folgt mit der CMP 50HX eine flottere Variante mit 45 MH/s für die Krypto-Währung.

  3. Infrastruktur: Wie das Internet am Kapitalismus scheitert
    Infrastruktur
    Wie das Internet am Kapitalismus scheitert

    Immer häufiger fallen wegen Fehlern eines einzigen Dienstes Tausende von Webseiten aus. Das zeigt: Das Internet stößt im Kapitalismus an Grenzen.


  1. 09:49

  2. 09:34

  3. 09:01

  4. 07:58

  5. 07:31

  6. 07:16

  7. 07:00

  8. 00:18