Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubidays: Haze - Zugedröhnte Soldaten auf…

Die Grafik ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Grafik ...

    Autor: itse 29.05.07 - 19:32

    ... ist auf dem technischen Stand von Dx8, kein sog. full-dynamic-lighting, normalmaps etc. - halt, was man schon vom PC dieses Jahr gewohnt ist (Stalker, Doom3-Engine, Crysis) ...

    Ein schwaches Bild Sony's OpenGL-Ambitionen. Und da die RSX GPU (Gf 7800/7900) kein Shadermodell 4.0 kennt, ist es auch nicht kompatibel zum künftigen, Dx10-equivalenten, OpenGL 3.0.

  2. Re: Die Grafik ...

    Autor: veritas 29.05.07 - 21:14

    itse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ist auf dem technischen Stand von Dx8, kein
    > sog. full-dynamic-lighting, normalmaps etc. -
    > halt, was man schon vom PC dieses Jahr gewohnt ist
    > (Stalker, Doom3-Engine, Crysis) ...
    >
    > Ein schwaches Bild Sony's OpenGL-Ambitionen. Und
    > da die RSX GPU (Gf 7800/7900) kein Shadermodell
    > 4.0 kennt, ist es auch nicht kompatibel zum
    > künftigen, Dx10-equivalenten, OpenGL 3.0.
    >
    >


    äh......join #whine....thx

  3. Re: Die Grafik ...

    Autor: mortal 29.05.07 - 21:29

    oh. genau. die grafik eines spieles machen nur noch die shadereffekte aus. haze sieht super aus und verzichtet dazu noch ganz auf diesen kram. schwaches bild von sony? nein, im gegenteil. großartige leistung. ohne diese ganzen effekte und mit ein wenig programmierarbeit läuft das spiel nämlich auch auf mittleren rechnern und man muss nicht zu den besitzern eines 1,500€+ high end systems zählen um das spiel in passabler qualität genießen zu können.

    dx10 mag seine vorteile haben, aber auch nur wenn spiele dafür ausgelegt sind. einen unterschied in der tech-demo von crysis hab ich bis auf die ausleuchtung nicht wahrnehmen können. mag sein das die performance besser ist, aber die wird, wenn das spiel rauskommt, selbst auf meiner wirklichen guten maschine wieder hinüber sein.

  4. Re: Die Grafik ...

    Autor: pool 29.05.07 - 21:55

    > dx10 mag seine vorteile haben, aber auch nur wenn
    > spiele dafür ausgelegt sind. einen unterschied in
    > der tech-demo von crysis hab ich bis auf die
    > ausleuchtung nicht wahrnehmen können. mag sein das
    > die performance besser ist, aber die wird, wenn
    > das spiel rauskommt, selbst auf meiner wirklichen
    > guten maschine wieder hinüber sein.

    Na ja. Die Entwickler scheinen davon zu schwärmen. Also scheint der größte Vorteil beim Entwicklungsaufwand zu liegen.

  5. Re: Die Grafik ...

    Autor: Freud1 29.05.07 - 21:58

    itse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ist auf dem technischen Stand von Dx8, kein
    > sog. full-dynamic-lighting, normalmaps etc. -
    > halt, was man schon vom PC dieses Jahr gewohnt ist
    > (Stalker, Doom3-Engine, Crysis) ...
    >
    > Ein schwaches Bild Sony's OpenGL-Ambitionen. Und
    > da die RSX GPU (Gf 7800/7900) kein Shadermodell
    > 4.0 kennt, ist es auch nicht kompatibel zum
    > künftigen, Dx10-equivalenten, OpenGL 3.0.
    >
    >
    Ich finde die Menschen sehen super aus, was hast du?? Mama keinen Lolli gekauft?

  6. Re: Die Grafik ...

    Autor: g8 30.05.07 - 07:41

    itse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ist auf dem technischen Stand von Dx8, kein
    > sog. full-dynamic-lighting, normalmaps etc. -
    > halt, was man schon vom PC dieses Jahr gewohnt ist
    > (Stalker, Doom3-Engine, Crysis) ...
    >
    > Ein schwaches Bild Sony's OpenGL-Ambitionen. Und
    > da die RSX GPU (Gf 7800/7900) kein Shadermodell
    > 4.0 kennt, ist es auch nicht kompatibel zum
    > künftigen, Dx10-equivalenten, OpenGL 3.0.
    >
    >

    ich finde die Grafik, zumindest anhand der gebotenen Screens auch nicht umwerfend. OK, sie ist hochauflösend aber für mich machen die ganzen Shader-, HDR- und sonstigen Beleuchtungs- und Oberflächeneffekte den feinen aber merklichen Unterschied von "next-gen" Games aus, nicht alleine die Auflösung. Das sollte auf der PS3 wohl schon möglich sein....

    gruss

  7. Re: Die Grafik ...

    Autor: JelloBiafra 30.05.07 - 08:23

    itse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ist auf dem technischen Stand von Dx8, kein
    > sog. full-dynamic-lighting, normalmaps etc. -
    > halt, was man schon vom PC dieses Jahr gewohnt ist
    > (Stalker, Doom3-Engine, Crysis) ...
    >
    > Ein schwaches Bild Sony's OpenGL-Ambitionen. Und
    > da die RSX GPU (Gf 7800/7900) kein Shadermodell
    > 4.0 kennt, ist es auch nicht kompatibel zum
    > künftigen, Dx10-equivalenten, OpenGL 3.0.
    >
    >


    scheiss auf grafik.

    es gibt nicht ein einziges spiel, das sich scheisse spielen lässt, ne vermurkste story hat----> aber das suuuuuper aussieht, und nur deswegen ein verkaufsrenner ist.

    kick the troll.

  8. Re: Die Grafik ...

    Autor: Probemensch 30.05.07 - 08:29

    JelloBiafra schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > itse schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... ist auf dem technischen Stand von Dx8,
    > kein
    > sog. full-dynamic-lighting, normalmaps
    > etc. -
    > halt, was man schon vom PC dieses Jahr
    > gewohnt ist
    > (Stalker, Doom3-Engine, Crysis)
    > ...
    >
    > Ein schwaches Bild Sony's
    > OpenGL-Ambitionen. Und
    > da die RSX GPU (Gf
    > 7800/7900) kein Shadermodell
    > 4.0 kennt, ist
    > es auch nicht kompatibel zum
    > künftigen,
    > Dx10-equivalenten, OpenGL 3.0.
    >
    > scheiss auf grafik.
    >
    > es gibt nicht ein einziges spiel, das sich
    > scheisse spielen lässt, ne vermurkste story
    > hat----> aber das suuuuuper aussieht, und nur
    > deswegen ein verkaufsrenner ist.
    >
    > kick the troll.

    Doch, FarCry!

  9. Re: Die Grafik ...

    Autor: pepperoncino 30.05.07 - 08:47

    itse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ist auf dem technischen Stand von Dx8, kein
    > sog. full-dynamic-lighting, normalmaps etc. -
    > halt, was man schon vom PC dieses Jahr gewohnt ist
    > (Stalker, Doom3-Engine, Crysis) ...
    >
    > Ein schwaches Bild Sony's OpenGL-Ambitionen. Und
    > da die RSX GPU (Gf 7800/7900) kein Shadermodell
    > 4.0 kennt, ist es auch nicht kompatibel zum
    > künftigen, Dx10-equivalenten, OpenGL 3.0.


    seh ich genauso wie motal - und wohl auch veritas.
    man sollte an "user" doch mal froh sein, dass einem nicht mit jedem spiel der kauf neuer hardware ans herz gelegt wird, der dann auch noch mit einer erhöhung des stromverbrauchts von 30-50% einhergeht.
    so kann das ja eh nicht weitergehen.

    1Kwh ~= 0.13€
    schlimmster fall: du hast dein directx10 vista und immer den "besten" verbrauch deiner graka dann hat heute so ein system wohl einen verbrauch von 150-180W
    sage wir der einfachheit halber 150.
    macht also bei 4h/tag: 190€
    macht also bei 8h/tag: 380€

    und wenn man jetzt noch die daten des neuen ATI chips liest ... also ich find das nicht mehr witzig.
    nichts gegen schoene und bessere grafik.
    nichts gegen den vortschritt.
    aber es gibt grenzen.



  10. Re: Die Grafik ...

    Autor: itso 30.05.07 - 09:01

    itse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ist auf dem technischen Stand von Dx8, kein
    > sog. full-dynamic-lighting, normalmaps etc. -
    > halt, was man schon vom PC dieses Jahr gewohnt ist
    > (Stalker, Doom3-Engine, Crysis) ...
    >
    > Ein schwaches Bild Sony's OpenGL-Ambitionen. Und
    > da die RSX GPU (Gf 7800/7900) kein Shadermodell
    > 4.0 kennt, ist es auch nicht kompatibel zum
    > künftigen, Dx10-equivalenten, OpenGL 3.0.
    >
    >

    Gewäsch! Als ob der technische Stand irgendetwas über Spielspass oder eine ausgefeilte Story aussagt.
    Grafisch sieht das Spiel übrigens für den Verzicht auf Shader u. Co ziemlch gut aus.
    Die Story klingt auch nicht uninteressant, es scheint auf jeden Fall kein dümmliches Armeespiel zu werden. Mir recht, solange man genügend Machthabertruppen metzeln kann, wie es wohl im späteren Verlauf passieren wird.
    Ähnlich wie das entspannende Combine-Killen bei Half-Life 2

  11. Re: Die Grafik ...

    Autor: c4e 30.05.07 - 09:12

    im crysis video "DirectX 9 vs. DirectX 10 Hunter HD" von gametrailers.com sieht man aber gewaltige unterschiede.. bei dx 9 ist kein regen, eine andere ausleuchtung, anderes feuer/anderer rauch und wenn dieser hunter brüllt bewegt sich der rauch passend weg. sieht schon geil aus, aber mein rechner werde ich zurzeit nicht aufrüsten.

    mortal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oh. genau. die grafik eines spieles machen nur
    > noch die shadereffekte aus. haze sieht super aus
    > und verzichtet dazu noch ganz auf diesen kram.
    > schwaches bild von sony? nein, im gegenteil.
    > großartige leistung. ohne diese ganzen effekte und
    > mit ein wenig programmierarbeit läuft das spiel
    > nämlich auch auf mittleren rechnern und man muss
    > nicht zu den besitzern eines 1,500€+ high
    > end systems zählen um das spiel in passabler
    > qualität genießen zu können.
    >
    > dx10 mag seine vorteile haben, aber auch nur wenn
    > spiele dafür ausgelegt sind. einen unterschied in
    > der tech-demo von crysis hab ich bis auf die
    > ausleuchtung nicht wahrnehmen können. mag sein das
    > die performance besser ist, aber die wird, wenn
    > das spiel rauskommt, selbst auf meiner wirklichen
    > guten maschine wieder hinüber sein.
    >


  12. Re: Die Grafik ...

    Autor: Stalkingwolf 30.05.07 - 09:18

    Jo, du glaubst auch der Waschmittelwerbung...

  13. Re: Die Grafik ...

    Autor: Rumpelpumpel 30.05.07 - 09:20

    Probemensch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Doch, FarCry!

    oder Doom 3 u. Quake 4....


  14. Re: Die Grafik ...

    Autor: c4e 30.05.07 - 09:20

    150 = 0,15kW
    0,15kW * 4 h * 365 = 219 kWh pro Jahr
    219 kWh *0,13€/kWh = 28,47 €

    Ein Pc beim spielen nimmt sich zwar sicher mehr als 150 Watt, aber ich komme nicht auf 190€

  15. Re: Die Grafik ...

    Autor: c4e 30.05.07 - 09:24

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jo, du glaubst auch der Waschmittelwerbung...


    zumindest der wo der einen frau die früchte auf die bluse geschmiert werden und die flecken im aquarium rausgewaschen werden...

  16. Re: Die Grafik ...

    Autor: MH2 30.05.07 - 09:33

    itse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ist auf dem technischen Stand von Dx8, kein
    > sog. full-dynamic-lighting, normalmaps etc. -
    > halt, was man schon vom PC dieses Jahr gewohnt ist
    > (Stalker, Doom3-Engine, Crysis) ...

    Bist du blind? Natürlich sind da Normalmaps drauf. HDR lighting ist auch offensichtlich an!

    Typischer Anti-PS3-fanboi.

  17. Re: Die Grafik ...

    Autor: DER GORF 30.05.07 - 09:40

    itse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... ist auf dem technischen Stand von Dx8, kein
    > sog. full-dynamic-lighting, normalmaps etc. -
    > halt, was man schon vom PC dieses Jahr gewohnt ist
    > (Stalker, Doom3-Engine, Crysis) ...
    >
    > Ein schwaches Bild Sony's OpenGL-Ambitionen. Und
    > da die RSX GPU (Gf 7800/7900) kein Shadermodell
    > 4.0 kennt, ist es auch nicht kompatibel zum
    > künftigen, Dx10-equivalenten, OpenGL 3.0.
    >
    >


    huh? Wie? Wadd? hab isch wadd verpasst? Die Grafik sah doch gut aus...

    ---

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  18. Re: Die Grafik ...

    Autor: Blork 30.05.07 - 09:45

    c4e schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stalkingwolf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Jo, du glaubst auch der
    > Waschmittelwerbung...
    >
    > zumindest der wo der einen frau die früchte auf
    > die bluse geschmiert werden und die flecken im
    > aquarium rausgewaschen werden...

    Ich hätte die gern dann ohne T-Shirt gesehen :-)


  19. Re: Die Grafik ... und die konsolen

    Autor: konsolenfreund 30.05.07 - 10:10

    Rumpelpumpel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Probemensch schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Doch, FarCry!
    >
    > oder Doom 3 u. Quake 4....
    >

    Ah ja... die lassen sich also scheiße spielen?

    aber nur mal so:

    Haze ist also Konsolenspiel konzipiert:

    heißt soviel wie klappe auf - medium rein - tv an (ok..hochauflösend) - und loszocken.
    es geht um spielspass und den kann man hier wohl noch nich beurteien..

    weiß nich.. finde den hype übertrieben. wenn leute mit zocken geld verdienen ist das ok, aber über ein spiel und dessen grafik herzuziehn das noch nichmal fertig ist und nur in trailern existiert...

    und mal nebenbei: xbox wurde im dierekten vergleich mit ps immer als bessere grafik gehypt... kann ich bis heute noch nicht verstehen, also wohl auch noch geschmackssache.

    ich bin gespannt auf das teil und es wird sicherlich in eine meiner konsolen den weg finden, aber definitv nich für den pc...

    solong

  20. Re: Die Grafik ...

    Autor: konsolenfreund 30.05.07 - 10:20

    DER GORF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > itse schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... ist auf dem technischen Stand von Dx8,
    > kein
    > sog. full-dynamic-lighting, normalmaps
    > etc. -
    > halt, was man schon vom PC dieses Jahr
    > gewohnt ist
    > (Stalker, Doom3-Engine, Crysis)
    > ...
    >
    > Ein schwaches Bild Sony's
    > OpenGL-Ambitionen. Und
    > da die RSX GPU (Gf
    > 7800/7900) kein Shadermodell
    > 4.0 kennt, ist
    > es auch nicht kompatibel zum
    > künftigen,
    > Dx10-equivalenten, OpenGL 3.0.
    >
    ----
    > huh? Wie? Wadd? hab isch wadd verpasst? Die Grafik
    > sah doch gut aus...
    >

    tststsss - aber darum gehts doch garnicht...

    es geht nur um seine dx10 graka und er will sich unbedingt ne neue kaufen sobald das erste spiel dx10 rischtisch nutzt - weil das muss... sonst rockt das auf seinem 15zoller doch nich... verstehst?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. etkon GmbH, Gräfelfing
  2. BWI GmbH, Bonn, Köln
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim (Pfalz)
  4. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-75%) 9,99€
  3. 0,49€
  4. (-63%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.

  2. Microsoft: Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen
    Microsoft
    Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen

    Gemeinsam mit seinen Hardware-Partnern startet Microsoft die Initiative Secured-core-PC. Diese Windows-Rechner sollen Manipulation der Firmware und des Bootprozesses erkennen. Die Idee und Technik dafür ist längst bekannt.

  3. Bundesverkehrsministerium: Deutschland fördert 5G-Projekte mit 26,3 Millionen Euro
    Bundesverkehrsministerium
    Deutschland fördert 5G-Projekte mit 26,3 Millionen Euro

    Drei Projekte, die 5G anschaulicher machen sollen, erhalten Steuergelder vom Bundesverkehrsministerium. Es geht um Telemedizin, Mobilität und Industrie 4.0.


  1. 15:01

  2. 14:55

  3. 14:53

  4. 14:30

  5. 13:35

  6. 12:37

  7. 12:08

  8. 12:03