1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox: Austausch brandgefährlicher Kabel

Zum Glück ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zum Glück ...

    Autor: nixer 17.02.05 - 14:31

    baut Microsoft keine Atomkraftwerke oder Flugzeuge...

    Nur Spaß :-)


  2. Re: Zum Glück ...

    Autor: Lulatsch 17.02.05 - 15:16

    nixer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > baut Microsoft keine Atomkraftwerke oder
    > Flugzeuge...
    >
    > Nur Spaß :-)
    >

    Nun, dann guck' mal lieber, wo Windows Embedded überall drin sein kann: http://msdn.microsoft.com/embedded/getstart/devplat/

    Ich würde meine Hand nicht dafür ins Feuer legen, dass keine Microsoft-Komponenten beim Bau von Atomkraftwerken oder Flugzeugen beteiligt sind...im Gegenteil, ich gehe fest davon aus, dass sie es sind. :-)

  3. Re: Zum Glück ...

    Autor: Magnus 17.02.05 - 17:08

    Lulatsch schrieb:
    > Ich würde meine Hand nicht dafür ins Feuer legen,
    > dass keine Microsoft-Komponenten beim Bau von
    > Atomkraftwerken oder Flugzeugen beteiligt
    > sind...im Gegenteil, ich gehe fest davon aus, dass
    > sie es sind. :-)

    Da kann ich Dich beruhigen. Der/Die/Das EULA von MS selber verbietet dies :-)

  4. Re: Zum Glück ...

    Autor: Kopfschüttler 17.02.05 - 17:23

    ihr müsst mal bei nem Atomkraftwerk genau hinschauen. Wenn ihr genug lang sucht findet ihre nen "Intel Inside" und "Windows XP" Sticker.





    Magnus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lulatsch schrieb:
    > > Ich würde meine Hand nicht dafür ins Feuer
    > legen,
    > dass keine Microsoft-Komponenten beim
    > Bau von
    > Atomkraftwerken oder Flugzeugen
    > beteiligt
    > sind...im Gegenteil, ich gehe fest
    > davon aus, dass
    > sie es sind. :-)
    >
    > Da kann ich Dich beruhigen. Der/Die/Das EULA von
    > MS selber verbietet dies :-)
    >


  5. Re: Zum Glück ...

    Autor: JTR 17.02.05 - 18:28

    Magnus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Da kann ich Dich beruhigen. Der/Die/Das EULA von
    > MS selber verbietet dies :-)
    >
    Ja von den im offenen Handeln erhältlichen MS Produkten, aber nicht die für die Industrie. Und davon gibts auch welche von MS. Vorwiegend aber für eGoverment etc.
    Aber ich meinte Fiat hätte Verträge mit MS, was Boardsoftware anbelangt, aber auch dort mehr für integrierte Entertaimenttechnik oder Navigationssysteme.

  6. Re: Zum Glück ...

    Autor: schreiber 17.02.05 - 19:39

    im Fernsehen war mal ein Typ von der Wartungsmannschaft eines Reaktors, der hat ganz stolz seine Excelprogramme gezeigt mit denen er irgendwelche Berechnungen ausführt.

  7. Re: Zum Glück ...

    Autor: Skitzo 18.02.05 - 16:53

    schreiber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > im Fernsehen war mal ein Typ von der
    > Wartungsmannschaft eines Reaktors, der hat ganz
    > stolz seine Excelprogramme gezeigt mit denen er
    > irgendwelche Berechnungen ausführt.

    Nicht alles von MS ist sch.....
    Ihr solltet mal mit Software anderer Hersteller arbeiten. Dann wärt ihr froh, dass die kein Betriebssystem vertreiben......

  8. Re: Zum Glück ...

    Autor: igigi 21.02.05 - 10:08

    nixer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > baut Microsoft keine Atomkraftwerke oder
    > Flugzeuge...
    >
    > Nur Spaß :-)
    >
    >


    Du weiß noch vom großen Black Out in dem USA
    wo Millionen vom Haushalten ohne Strom waren?

    Die Steurungsrechner die bei überlast das (Strom)Netzsegment trennen,
    laufen auf MS Systemen.
    Und genau diese System haben !nicht! die Überlast abgefangen,
    so das sich der Fehler so weit fortpflantze.. und mehrere "Kraftwerke runterfuhren" (unganssprachlich)

  9. Re: Zum Glück ...

    Autor: Steeler 21.02.05 - 11:16

    igigi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du weiß noch vom großen Black Out in dem USA
    > wo Millionen vom Haushalten ohne Strom waren?
    >
    > Die Steurungsrechner die bei überlast das
    > (Strom)Netzsegment trennen, laufen auf MS Systemen.
    > Und genau diese System haben !nicht! die Überlast abgefangen,
    > so das sich der Fehler so weit fortpflantze.. und
    > mehrere "Kraftwerke runterfuhren"
    >(unganssprachlich)

    Wäre der Steuerungsrechner doch bloß ein Linux-System... harharhar!!!
    Ist es das, was Du uns zu sagen versuchst? Außerdem solltest Du mehr auf Deine Rechtschreibung achten. Oder vielleicht ist Dein Linux-Textverarbeitungsprogramm "runtergefahren"? Umgangssprachlich, versteht sich. ;P

    Gruß
    Steeler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Embedded Software Entwickler (m/w/d)
    RITTAL GmbH & Co. KG, Herborn
  2. IT-Administrator (w/m/d)
    Caesar & Loretz GmbH, Hilden
  3. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€
  2. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Realme GT im Test: Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis
Realme GT im Test
Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis

Das Realme GT mit Snapdragon 888, schnellem AMOLED-Display und guter Kamera kostet anfangs nur 370 Euro - aber auch zum Normalpreis lohnt es sich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Realme 8 und 8 5G Realme bringt 5G-Smartphone für 200 Euro
  2. Realme 8 Pro im Test Viel Hauptkamera für wenig Geld
  3. Android Realme bringt 5G-Smartphone für 230 Euro nach Deutschland

Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
Neues Apple TV 4K im Test
Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
  2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
  3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf