1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DRM-freie Songs bei iTunes mit…

Was soll man da sagen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was soll man da sagen?

    Autor: fanathysm 31.05.07 - 15:41

    Einfach nur assi...Ein Glück dass ich kein Kunde bin :///

  2. Re: Was soll man da sagen?

    Autor: Kicherer 31.05.07 - 15:50

    fanathysm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Einfach nur assi...Ein Glück dass ich kein Kunde
    > bin :///

    Ja, das ist wirklich nur assi, daß man die gekauften Dateien nicht einfach via Bittorrent an die halbe Welt verteilen kann, ohne Angst haben zu müssen, daß man ermittelt wird.

    Schon mal drüber nachgedacht, warum es diese ganze DRM-Schei**e gibt? Ich geb Dir einen Hinweis: Weil es Typen gibt, die meinen, Dinge wie Filme oder Musik könnte man ja auch kostenlos kriegen. Und statt sich die Originale einfach aus der Videothek oder vom Kumpel auszuleihen und nach Gebrauch zurückzugeben, ziehen sie den Kram lieber aus dem Netz bzw. stellen ihn ins Netz.

    Dank solchen Hirnis darf ich mich mit Kopierschützereien umärgern, wenn ich mir eine gekaufte DVD ansehen oder eine gekaufte CD anhören will (für Korinthenkacker: wenn ich mir den Film, der auf der DVD hinterlegt ist, ansehen bzw. die auf die CD gepressten Inhalte anhören möchte)

  3. Re: Was soll man da sagen?

    Autor: Ollli 31.05.07 - 16:12

    Kicherer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > fanathysm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Einfach nur assi...Ein Glück dass ich kein
    > Kunde
    > bin :///
    >
    > Ja, das ist wirklich nur assi, daß man die
    > gekauften Dateien nicht einfach via Bittorrent an
    > die halbe Welt verteilen kann, ohne Angst haben zu
    > müssen, daß man ermittelt wird.
    >
    > Schon mal drüber nachgedacht, warum es diese ganze
    > DRM-Schei**e gibt? Ich geb Dir einen Hinweis: Weil
    > es Typen gibt, die meinen, Dinge wie Filme oder
    > Musik könnte man ja auch kostenlos kriegen. Und
    > statt sich die Originale einfach aus der Videothek
    > oder vom Kumpel auszuleihen und nach Gebrauch
    > zurückzugeben, ziehen sie den Kram lieber aus dem
    > Netz bzw. stellen ihn ins Netz.
    >
    > Dank solchen Hirnis darf ich mich mit
    > Kopierschützereien umärgern, wenn ich mir eine
    > gekaufte DVD ansehen oder eine gekaufte CD anhören
    > will (für Korinthenkacker: wenn ich mir den Film,
    > der auf der DVD hinterlegt ist, ansehen bzw. die
    > auf die CD gepressten Inhalte anhören möchte)

    Das ist Bullshit! DRM hat keine signifikanten Auswirkungen auf das illegale Treiben in Tauschbörsen und ist somit de facto in diesem Kontext völlig sinnlos. In der Praxis zeigt sich, daß lediglich ehrliche Käufer der Musik daran gehindert werden, Privatkopien anzufertigen, was zu früheren Zeiten immer geduldet wurde und der MI schon lange ein Dorn im Auge ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Projektleiter Hardware-in-the-Loop(HiL) (m/w/d)
    MicroNova AG, Kassel
  2. Managing Director Produktentwicklung (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Frankfurt am Main
  3. Service Manager Datenbanksysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Dresden, Ingolstadt, Wolfsburg
  4. Client-Hardware - Konzeption, IT-Asset-Lifecycle-Management und Support
    Universität Hamburg, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de