Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Gears macht Webdienste zu…

Portables Wiki? Offline Wissensdatenbank ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Portables Wiki? Offline Wissensdatenbank ...

    Autor: RPGamer 31.05.07 - 09:56

    Hat zwar nicht direkt etwas damit zu tun, aber:
    Gibt es eine Lösung z.B. ein Portables Wiki zu basteln?

    Grund der Frage ist der, das man so ein Wiki mit Wissen etc. ständig mitnehmen könnte (zum Beispiel zum Kunden) und beim Kunden problemlos verändern und erweitern kann (ohne Internetzugriff).
    Ab und zu synchronisert man das ganze mit einer zentralen Datenbank und wenn das mehrere machen, hat man so auch immer das Wissen der anderen Kollegen dabei.

    Praktisch ist das zum Beispiel, wenn man als Programmierer immer Code-Snipplets etc. dabei hat.


    Gibt es sowas in der Richtung?

  2. Re: Portables Wiki? Offline Wissensdatenbank ...

    Autor: IBM 31.05.07 - 10:05

    Das ganze nennt sich Lotus Notes und funktioniert wunderbar.

    RPGamer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat zwar nicht direkt etwas damit zu tun, aber:
    > Gibt es eine Lösung z.B. ein Portables Wiki zu
    > basteln?
    >
    > Grund der Frage ist der, das man so ein Wiki mit
    > Wissen etc. ständig mitnehmen könnte (zum Beispiel
    > zum Kunden) und beim Kunden problemlos verändern
    > und erweitern kann (ohne Internetzugriff).
    > Ab und zu synchronisert man das ganze mit einer
    > zentralen Datenbank und wenn das mehrere machen,
    > hat man so auch immer das Wissen der anderen
    > Kollegen dabei.
    >
    > Praktisch ist das zum Beispiel, wenn man als
    > Programmierer immer Code-Snipplets etc. dabei
    > hat.
    >
    > Gibt es sowas in der Richtung?


  3. Re: Portables Wiki? Offline Wissensdatenbank ...

    Autor: makar 31.05.07 - 10:45

    RPGamer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat zwar nicht direkt etwas damit zu tun, aber:
    Mit Mediawiki (wikipedia software):
    http://www.mediawiki.org/wiki/Manual:Wiki_on_a_stick
    http://www.bobo23.net/2006/03/20/mediawiki-on-a-usb-stick/
    htmlfile:
    http://stickwiki.sourceforge.net/
    Grüße, makar

    > Gibt es eine Lösung z.B. ein Portables Wiki zu
    > basteln?
    >
    > Grund der Frage ist der, das man so ein Wiki mit
    > Wissen etc. ständig mitnehmen könnte (zum Beispiel
    > zum Kunden) und beim Kunden problemlos verändern
    > und erweitern kann (ohne Internetzugriff).
    > Ab und zu synchronisert man das ganze mit einer
    > zentralen Datenbank und wenn das mehrere machen,
    > hat man so auch immer das Wissen der anderen
    > Kollegen dabei.
    >
    > Praktisch ist das zum Beispiel, wenn man als
    > Programmierer immer Code-Snipplets etc. dabei
    > hat.
    >
    > Gibt es sowas in der Richtung?


  4. Re: Portables Wiki? Offline Wissensdatenbank ...

    Autor: paro 31.05.07 - 10:47

    Potables Wiki auf USB-Stick ist ganz einfach:
    1. NanWeb o.a. als lokalen Webserver mit PHP besorgen
    2. Dazu das Dokuwiki von splitbrain.org
    und fertig ist das portable, flotte, schöne Wiki!

    Gruß
    Paro


    RPGamer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat zwar nicht direkt etwas damit zu tun, aber:
    > Gibt es eine Lösung z.B. ein Portables Wiki zu
    > basteln?
    >
    > Grund der Frage ist der, das man so ein Wiki mit
    > Wissen etc. ständig mitnehmen könnte (zum Beispiel
    > zum Kunden) und beim Kunden problemlos verändern
    > und erweitern kann (ohne Internetzugriff).
    > Ab und zu synchronisert man das ganze mit einer
    > zentralen Datenbank und wenn das mehrere machen,
    > hat man so auch immer das Wissen der anderen
    > Kollegen dabei.
    >
    > Praktisch ist das zum Beispiel, wenn man als
    > Programmierer immer Code-Snipplets etc. dabei
    > hat.
    >
    > Gibt es sowas in der Richtung?


  5. Re: Portables Wiki? Offline Wissensdatenbank ...

    Autor: paro 31.05.07 - 10:49

    IBM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ganze nennt sich Lotus Notes und funktioniert
    > wunderbar.

    Lotus Notes und portables Wiki?
    Wie passt das zusammen? Da brauche ich Nachhilfe!

  6. Re: Portables Wiki? Offline Wissensdatenbank ...

    Autor: Snownose 31.05.07 - 10:53

    einfach z.b mal Selfphp o.ä als offline Version laden, gibt es nämlich auch ;-)
    Da hast du dann deine Snippets ;-)

  7. Re: Portables Wiki? Offline Wissensdatenbank ...

    Autor: KeinName 31.05.07 - 11:08

    http://www.tiddlywiki.com/
    Speichert die Einträge in einer HTML-Datei. Abgleich mit einer zentralen Datenbank daher eher schwierig.
    Aber sonst sehr brauchbar.

  8. Sychronisierung?

    Autor: RPGamer 31.05.07 - 11:21

    paro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Potables Wiki auf USB-Stick ist ganz einfach:
    > 1. NanWeb o.a. als lokalen Webserver mit PHP
    > besorgen
    > 2. Dazu das Dokuwiki von splitbrain.org
    > und fertig ist das portable, flotte, schöne Wiki!

    Ja die Idee hatte ich auch schon, muss nicht mal ein USB-Stick sein. Laptop reicht ja. Aber mir fehlt der Punkt mit der Synchronisierung.

    Andererseits weiß ich gar nicht in wie weit man ein Wiki sychronisieren kann, denn wenn jemand einen Snap-Shot zieht und seine Änderungen in x Wochen wieder sychronisieren will, ist der Sychronisations-Konflikt vorprogrammiert... Da brächte es ein recht mächtiges Tool das zu managen.

    Ich merk schon, was ich will geht so ohne weiteres nicht - also doch selber programmieren :-D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.05.07 11:22 durch RPGamer.

  9. Re: Portables Wiki? Offline Wissensdatenbank ...

    Autor: Zunkel 31.05.07 - 11:43

    es gibt für lotus notes ein zusatz tool, nennt sich know how datenbank... das ist warscheinlich damit gemeint...

  10. Re: Portables Wiki? Offline Wissensdatenbank ...

    Autor: 7 jahre notes 31.05.07 - 12:22

    IBM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ganze nennt sich Lotus Notes und funktioniert
    > wunderbar.

    man sollte aber das wichtigstre tool nicht vergessen.

    zapnotes (damit man notes abschiesen kann, wenn er sich wegen der fehlenden netzanbindung mal wieder aufhaengt)






  11. Re: Portables Wiki? Offline Wissensdatenbank ...

    Autor: Serbitar 31.05.07 - 12:46

    Zunkel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es gibt für lotus notes ein zusatz tool, nennt
    > sich know how datenbank... das ist warscheinlich
    > damit gemeint...

    Zusatztool?
    Mein Gott. Man kann in Lotus Notes richtige Anwendungsdatenbanken bauen ohne zusatztools. Selber schreiben ;)
    Sobald du irgendeine Notes DB hast kannst du diese mit dem Replikator replizieren, also Daten hoch und runterladen. Ob du nun ein Wiki in Notes baust oder eine Mail DB oder eine Adresse DB ist Notes vollkommen egal.

  12. Re: Portables Wiki? Offline Wissensdatenbank ...

    Autor: Serbitar 31.05.07 - 12:48

    7 jahre notes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > IBM schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ganze nennt sich Lotus Notes und
    > funktioniert
    > wunderbar.
    >
    > man sollte aber das wichtigstre tool nicht
    > vergessen.
    >
    > zapnotes (damit man notes abschiesen kann, wenn er
    > sich wegen der fehlenden netzanbindung mal wieder
    > aufhaengt)

    ZapNotes ist für'n Arsch. KillNotes.exe ist viel stylischer vorallem wegen dem süßen kleinen Totenkompf und dem "All hail to homer Simpson" (ist leider in einer späteren Version rausgeflogen). ^^

  13. OneNote

    Autor: Microsoft 31.05.07 - 13:07

    Oder du pfeifst auf diesen IBM-Kindergarten und holst dir MS-Office-OneNote.
    Das ist viel besser und kann für alles verwendet werden.
    Und die Live-Datei kannst du z.B. auf einem SMB-Server speichern - auf jedem Client wird dann eine Offlinekopie angelegt und bei Netzwerkverbindung synchronisiert.

  14. Re: OneNote

    Autor: Serbitar 31.05.07 - 16:42

    Microsoft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oder du pfeifst auf diesen IBM-Kindergarten und
    > holst dir MS-Office-OneNote.
    > Das ist viel besser und kann für alles verwendet
    > werden.
    > Und die Live-Datei kannst du z.B. auf einem
    > SMB-Server speichern - auf jedem Client wird dann
    > eine Offlinekopie angelegt und bei
    > Netzwerkverbindung synchronisiert.

    OneNote???
    Also ich kenne noch OneNote aus Office 2003, ähm und das ist nicht vergleichbar mit Notes. Da kann man doch gleich das Google Notebook nehmen.

  15. Re: Portables Wiki? Offline Wissensdatenbank ...

    Autor: Sekem 10.06.07 - 22:20

    RPGamer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat zwar nicht direkt etwas damit zu tun, aber:
    > Gibt es eine Lösung z.B. ein Portables Wiki zu
    > basteln?
    >
    > Grund der Frage ist der, das man so ein Wiki mit
    > Wissen etc. ständig mitnehmen könnte (zum Beispiel
    > zum Kunden) und beim Kunden problemlos verändern
    > und erweitern kann (ohne Internetzugriff).
    > Ab und zu synchronisert man das ganze mit einer
    > zentralen Datenbank und wenn das mehrere machen,
    > hat man so auch immer das Wissen der anderen
    > Kollegen dabei.
    >
    > Praktisch ist das zum Beispiel, wenn man als
    > Programmierer immer Code-Snipplets etc. dabei
    > hat.
    >
    > Gibt es sowas in der Richtung?


    WOS steht für die Abkürzung Webserver On Stick und ermöglicht, es einen Webserver auf Basis von Apache, MySQL und PHP von einem USB Stick oder von jedem anderen beschreibbaren Medium (Festplatten, Flash Cards usw.) ohne Installation unter Windows (98 bis Vista) zu starten.
    http://www.chsoftware.net/de/useware/wos/wos.htm

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Berlin
  4. Technische Universität Darmstadt Hochschulrechenzentrum, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
    Mobile-Games-Auslese
    Games-Kunstwerke für die Hosentasche

    Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
    Von Rainer Sigl

    1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
    2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
    3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

    Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    Homeoffice
    Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

    Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

    1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
    3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

    1. Brightline: Floridas Hochgeschwindigkeits-Dieselstrecke wird verlängert
      Brightline
      Floridas Hochgeschwindigkeits-Dieselstrecke wird verlängert

      Einem Medienbericht zufolge wurden die Verträge für die nächste Ausbaustufe der Brightline in den USA vergeben. Damit wird eine der wenigen Schnellfahrstrecken in den USA stark erweitert, die zudem etwas besonderes ist, denn Betreiber Virgin Trains verwendet schnelle Diesellokomotiven.

    2. Suunto 5: Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt
      Suunto 5
      Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

      Es gibt neue Konkurrenz für die Sportuhren von Garmin und Polar: Nun stattet auch Suunto sein neues Mittelklassemodell mit einem GPS-Chip von Sony aus, der besonders wenig Energie benötigt. Für immer ausreichende Akkuleistung hat sich der Hersteller einen weiteren Kniff überlegt.

    3. Ceconomy: Media Markt/Saturn will Amazon-Preise unterbieten
      Ceconomy
      Media Markt/Saturn will Amazon-Preise unterbieten

      Media Markt/Saturn erhält ein neues zentrales Preissystem. Durch Analyse der Konkurrenz und KI will die Handelskette den Wettbewerbern stets einen Schritt voraus sein.


    1. 13:24

    2. 12:30

    3. 12:07

    4. 12:03

    5. 11:49

    6. 11:27

    7. 11:16

    8. 11:00