1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom-Vorstand Lothar Pauly…

Abgang wegen Unfähigkeit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Abgang wegen Unfähigkeit

Autor: Silke 31.05.07 - 18:39

Der Abgang von Hrn. Pauly bei der Deutschen Telekom ist sicherlich von langer Hand geplant. Zum einen scheint er tiefer in die Siemensaffäre verwickelt zu sein, als er bereit ist zuzugeben. Zum anderen hat er es in mehr als 1,5 Jahren nicht geschafft, die zerrüttete T-Systems auf Erfolgskurs zu bringen. Im Gegenteil: Er hat vieles noch verschlechtert! Damit wird er sich aller Voraussicht nach bei dem zweitgrößten Aktionär der Telekom keine Freunde gemacht haben. Hat Blackstone doch seit ihrem Einstieg bei der Telekom ca. 500 Mio. € des eingesetzten Aktienkapitals verloren. Da kommen Gerüchte um Hrn. Pauly gerade recht, um ihn zu seimen Abgang zu bewegen. Jetzt steht Hrn. Obermann niemand mehr im Weg, der sich wehrt, einen Großteil der T-Systems zu verkaufen. Damit erreicht Hr. Obermann gleich zwei Ziele: Erstens einen Imensen Personalabbau, denn der größte Teil der T-Systems Mitarbeiter dürfte mitverkauft werde. Und somit senkt er zweitens die Personalkosten im Konzern schlagartig um 25.000 - 35.000 Mitarbeiterjahresgehälter. Das macht dann ungefähr 1.200.000.000 € pro Jahr an Personalkosteneinsparungen aus. Damit könnte er ohne weiteres der Gewerkschaft VERDI, bei der Auseinandersetzung bzgl. der Gründung von T - Service, großzügigst entgegenkommen.

Ist doch ganz schön interessant, was man mit Unfähigkeit so alles bewirken könnte!


Neues Thema


Thema
 

Abgang wegen Unfähigkeit

Silke | 31.05.07 - 18:39
 

Re: Abgang wegen Unfähigkeit

Hein_Bloed | 01.06.07 - 14:42

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information Security Manager ADC Locations (m/w / diverse)
    Continental AG, Lindau
  2. Inhouse IT Consultant (w/m/d) SAP SuccessFactors Recruiting
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  3. (Senior) Scrum Master (m/w/d) IT-Projekte
    AUSY Technologies Germany AG, Frankfurt, München, Nürnberg, Hamburg, Düsseldorf
  4. Workday Security Administrator (München oder Remote) (m/w/d)
    Hays AG, München, remote

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. 9,99€
  3. 49,95€ statt 79,99€
  4. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Fossil präsentiert Hybrid-Smartwatch im Retrolook

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Star Trek Continuum Paramount verärgert Trekkies mit Star-Trek-NFTs
  2. Star Trek Hauptbesetzung von Next Generation tritt in Picard auf
  3. Star Trek Viel Action bei erstem langem Trailer von Strange New Worlds

Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
Unikate
Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  1. Digitale Kopie Den Brief zuvor in der Post & DHL App ansehen