Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Webzen bringt 'Online-GTA' und…

Na denn...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na denn...

    Autor: res 17.02.05 - 23:10

    Bin im Mai vorort auf der E3, daher bin ich schon mal gespannt was der Hersteller an seinem Stand zeigen wird.

  2. Re: Na denn...

    Autor: proll 18.02.05 - 00:09

    du proll ich auch

    res schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bin im Mai vorort auf der E3, daher bin ich schon
    > mal gespannt was der Hersteller an seinem Stand
    > zeigen wird.


  3. Re: Na denn...

    Autor: Pvt Hudson 18.02.05 - 00:35

    Wow, ihr seid auf der E3? Huiii, wer hätte gedacht, dass sich die Insider der Branche auf Golem.de rumtreiben?
    Das seht euch mal fein beim "Hersteller" um ...

    proll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > du proll ich auch
    >
    > res schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bin im Mai vorort auf der E3, daher bin ich
    > schon
    > mal gespannt was der Hersteller an
    > seinem Stand
    > zeigen wird.
    >
    >


  4. Re: Na denn...

    Autor: ThorMieNator 18.02.05 - 11:18

    res schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bin im Mai vorort auf der E3...

    meiner ist auch ganz schön lang

  5. Re: Na denn...

    Autor: MaV 18.02.05 - 12:25

    ThorMieNator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > res schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bin im Mai vorort auf der E3...
    >
    > meiner ist auch ganz schön lang
    >


    dfür meiner dicker :P

  6. Re: Na denn...

    Autor: res 18.02.05 - 14:28

    Lass dann mal nen Kaffee trinken^^

    proll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > du proll ich auch
    >
    > res schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bin im Mai vorort auf der E3, daher bin ich
    > schon
    > mal gespannt was der Hersteller an
    > seinem Stand
    > zeigen wird.
    >
    >


  7. Re: Na denn...

    Autor: jEkyll 19.02.05 - 10:46

    res schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bin im Mai vorort auf der E3, daher bin ich schon
    > mal gespannt was der Hersteller an seinem Stand
    > zeigen wird.

    Hab dieses Spiel in Gedanken schon perfektioniert,
    und denke mit ein paar guten emotionalen logikern
    Wird der online gang crime simulator, eine super Sache


  8. Re: Na denn...

    Autor: Webs 20.02.05 - 09:38

    jEkyll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > res schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bin im Mai vorort auf der E3, daher bin ich
    > schon
    > mal gespannt was der Hersteller an
    > seinem Stand
    > zeigen wird.
    >
    > Hab dieses Spiel in Gedanken schon
    > perfektioniert,
    > und denke mit ein paar guten emotionalen logikern
    > Wird der online gang crime simulator, eine super
    > Sache

    hey es gibt ja doch einen sinnvollen post zu dem thema. schön :) habe ich garnicht mehr mit gerechnet.



Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn
  3. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsuhe
  4. L. STROETMANN Großverbraucher GmbH & Co. KG, Werne

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 5,40€
  2. 3,99€
  3. 2,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
    e.Go Life
    Ein Auto, das lächelt

    Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
    2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
    3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

    Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
    Sicherheitslücken
    Zombieload in Intel-Prozessoren

    Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
    Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
    2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
    3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    1. Elektroauto: Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
      Elektroauto
      Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren

      Skoda hat mit dem Citigo e iV ein neues Elektroauto auf Basis des VW Up vorgestellt. Das Fahrzeug soll eine Reichweite von 265 km nach WLTP erreichen. Das ist durch einen größeren Akku möglich.

    2. Indiegames-Rundschau: Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
      Indiegames-Rundschau
      Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

      Weedcraft Inc. und Imperator Rome fordern Strategie, Katana Zero die Reflexe - und Steamworld Quest bringt Taktik ins Kartenspiel.

    3. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
      Karlsdorf-Neuthard
      Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

      Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.


    1. 07:11

    2. 07:00

    3. 19:15

    4. 19:00

    5. 18:45

    6. 18:26

    7. 18:10

    8. 17:48