1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sachsen testen Gesundheitskarte…

Viel Erfolg den Machern!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel Erfolg den Machern!

    Autor: doob 01.06.07 - 19:16

    .. auf das der Feldversuch weiterhin positiv verläuft und irgendwann ausgeweitet wird!

  2. Re: Viel Erfolg den Machern!

    Autor: Gman 01.06.07 - 19:29

    doob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .. auf das der Feldversuch weiterhin positiv
    > verläuft und irgendwann ausgeweitet wird!


    Ja, wird auch höchste Zeit das sich da endlich mal was tut und neue Techniken Einzug halten.

  3. Re: Viel Erfolg den Machern!

    Autor: Sonstiger 03.06.07 - 11:55

    Gman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > doob schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > .. auf das der Feldversuch weiterhin
    > positiv
    > verläuft und irgendwann ausgeweitet
    > wird!
    >
    > Ja, wird auch höchste Zeit das sich da endlich mal
    > was tut und neue Techniken Einzug halten.

    Genau! Ein Rezept auf Papier kritzeln kann ja jeder. Lass uns um die einfachsten Dinge der Welt ein komplexes Metagebilde bauen. Nur so können wir weitere Abhängigkeiten schaffen und die Ressourcen an uns binden. Wo kommen wir hin, wenn unsere Vorstellung von einer "gerechten" Welt durch schnöde Einfachheit bedroht ist. Einfach? Das war Gestern und das interessiert uns nicht.

  4. Viel Erfolg den Nach- Machern!?

    Autor: Heriette Kobalt 03.06.07 - 12:43

    doob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .. auf das der Feldversuch weiterhin positiv
    > verläuft und irgendwann ausgeweitet wird!

    wer ist doob, wer ist gman?

    gerhören Sie zu den Vermarktern, den Insidern oder gar den AN's.

    ???

  5. Re: Viel Erfolg den Nach- Machern!?

    Autor: asdfghj 04.06.07 - 08:55

    Heriette Kobalt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > doob schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > .. auf das der Feldversuch weiterhin
    > positiv
    > verläuft und irgendwann ausgeweitet
    > wird!
    >
    > wer ist doob, wer ist gman?
    >
    > gerhören Sie zu den Vermarktern, den Insidern oder
    > gar den AN's.
    >
    > ???


    reine Dummheit!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Daten / Technik
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  2. Fronted Developer (React) (m/w/d)
    codestryke GmbH, München
  3. Microsoft Dynamics Business Central Developer / Programmierer (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen
  4. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Systemtechnik
    Evangelische Schulstiftung in der EKBO, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienene Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

  1. Koalitionsvertrag Ampelkoalition will Open Source in Verwaltung bevorzugen
  2. Open Source OBS erzürnt über Markenverletzung durch Logitech-Tochter
  3. Jailbreak Weitgehende DMCA-Ausnahmen für Open Source

Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Energiewende: Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
    Energiewende
    Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten

    Die Party ist vorbei. Statt billiger, sollen Akkus durch neue Rekorde beim Lithiumpreis und anderen Rohstoffen im Jahr 2022 sogar teurer werden.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
    2. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?
    3. Erneuerbare Energien Schottland plant ersten Windpark mit Wasserstoffgewinnung