1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google übernimmt RSS-Dienstleister…

Geld sparen mit Google

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geld sparen mit Google

    Autor: Mukefuk 04.06.07 - 08:37

    Das Angebot vo Google wird immer und immer besser. Dank den neuen Tools kann ich mir eigentlich MS Office sparen und webbasiert meine Dokumente bearbeiten. Ich hoffe Google bietet weiterhin hochwertige Webanwendungen, schliesslich bin ich bereits zufriedenen Nutzer von Mail, Groups, Calnedar, etc. Danke Google!

  2. Re: Geld sparen mit Google

    Autor: soomon 04.06.07 - 08:49

    Mukefuk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Angebot vo Google wird immer und immer besser.
    > Dank den neuen Tools kann ich mir eigentlich MS
    > Office sparen und webbasiert meine Dokumente
    > bearbeiten. Ich hoffe Google bietet weiterhin
    > hochwertige Webanwendungen, schliesslich bin ich
    > bereits zufriedenen Nutzer von Mail, Groups,
    > Calnedar, etc. Danke Google!


    www.openoffice.org ?

  3. Re: Geld sparen mit Google

    Autor: Mukefuk 04.06.07 - 08:52

    soomon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mukefuk schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Angebot vo Google wird immer und immer
    > besser.
    > Dank den neuen Tools kann ich mir
    > eigentlich MS
    > Office sparen und webbasiert
    > meine Dokumente
    > bearbeiten. Ich hoffe Google
    > bietet weiterhin
    > hochwertige Webanwendungen,
    > schliesslich bin ich
    > bereits zufriedenen
    > Nutzer von Mail, Groups,
    > Calnedar, etc. Danke
    > Google!
    >
    > www.openoffice.org ?

    neee ist zu aufgeblasen und zu langsam. google webbasiertes office ist da deutlich handlicher und performanter

  4. Ein Hoch auf den gläsernen Bürger! (kT)

    Autor: _joe_ 04.06.07 - 09:01




  5. Re: Geld sparen mit Google

    Autor: GarySteveBill 04.06.07 - 10:27

    Mukefuk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Angebot vo Google wird immer und immer besser.

    Stimmt. Der Vertrag mit Home Security ist auch schon beinahe unter Dach und Fach, der Zugriff auf die Daten von Google wird den Kampf gegen Terroristen, Kinderschänder und Sozialdemokraten weiter vereinfachen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
  2. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München
  3. Informatiker*in oder Elektroingenieur*in (m/w/d) mit Spezialisierung im Bereich Data Science und KI-gestützte Softwareanwendungen
    Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart (IAT), Stuttgart
  4. Anwendungsexperte (w/m/d) Dokumentenmanagement
    BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99
  2. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...
  3. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

  1. Breitscheidplatz-Attentat BKA beendet nach Online-Suche offenbar Analyse von Rufnummer
  2. Rechtsextreme Chats Innenminister löst SEK Frankfurt auf
  3. FBI und BKA Mit gefälschtem Messenger gegen das organisierte Verbrechen

Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen