1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Video-Interview: "DRM ist…

Recht hat er!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Recht hat er!

    Autor: sss123 05.06.07 - 12:36

    Wer sich DRM verseuchten Content kauft ist selber Schuld, langsam sieht die Industrie das ja auch ein (Apple) und bietet Musik in annehmbaren Formaten an.

  2. Re: Recht hat er!

    Autor: GS18DVD 05.06.07 - 13:40

    sss123 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer sich DRM verseuchten Content kauft ist selber
    > Schuld, langsam sieht die Industrie das ja auch
    > ein (Apple) und bietet Musik in annehmbaren
    > Formaten an.


    nur das trotzdem personen bezogene daten bei den liedern gespeichert werden damit man, gegebenen falls, alles zurück verfolgen kann :/

    _________________________________________________________
    Meine Homepage: http://patrick.pirringer.info
    Mein Clan: http://www.code187.eu

  3. Re: Recht hat er!

    Autor: sss123 05.06.07 - 14:41

    GS18DVD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sss123 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer sich DRM verseuchten Content kauft ist
    > selber
    > Schuld, langsam sieht die Industrie
    > das ja auch
    > ein (Apple) und bietet Musik in
    > annehmbaren
    > Formaten an.
    >
    > nur das trotzdem personen bezogene daten bei den
    > liedern gespeichert werden damit man, gegebenen
    > falls, alles zurück verfolgen kann :/
    >
    > __________________________________________________
    > _______
    > Meine Homepage: patrick.pirringer.info
    > Mein Clan: www.code187.eu

    Was bringt es wenn man das zurückverfolgen kann wer die Datei gekauft hat? Man darf die Musik ja an Verwandte und Bekannte weitergeben, was die damit machen kann einem ja egal sein.



  4. Re: Recht hat er!

    Autor: subjekt 05.06.07 - 15:49

    sss123 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GS18DVD schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sss123 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer sich DRM verseuchten
    > Content kauft ist
    > selber
    > Schuld, langsam
    > sieht die Industrie
    > das ja auch
    > ein
    > (Apple) und bietet Musik in
    > annehmbaren
    >
    > Formaten an.
    >
    > nur das trotzdem
    > personen bezogene daten bei den
    > liedern
    > gespeichert werden damit man, gegebenen
    >
    > falls, alles zurück verfolgen kann :/
    >
    > __________________________________________________
    >
    > _______
    > Meine Homepage:
    > patrick.pirringer.info
    > Mein Clan:
    > www.code187.eu
    >
    > Was bringt es wenn man das zurückverfolgen kann
    > wer die Datei gekauft hat? Man darf die Musik ja
    > an Verwandte und Bekannte weitergeben, was die
    > damit machen kann einem ja egal sein.
    >

    Eben nicht! Ich habe das Recht zu wissen Wer welche Informationen über mich hat. Auch wenn das Heute nicht eingehalten und kaum umsetzbar ist.

    Und zur allgemeinen Information, über Daten die personenbezogen sind:
    Es kann keiner ein Überwachungstatt bzw. Kontrollstatt aufbauen, ohne massenhafte Informationen über die Induviduen.

    Beispiel:
    Der gute Herr S. (Innenminister) hat immer die richtigen Totschlagargumente bereit um die breite Masse der Bevölkrung auf seine Seite zu bekommen. Er verpackt es einfach gut. Und wieder geht ein Stück Freiheit verloren. Du musst dein Volk kennen um Veränderungen durchuzusetzten.

    Die Deutschen sind auch Weltmeister im Datensammeln, wir haben sogar eine eigene Bundestelle, das Statistische Bundesamt.


    mfg
    subjekt

  5. Re: Recht hat er!

    Autor: sss123 05.06.07 - 16:48

    subjekt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sss123 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > GS18DVD schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > sss123 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer sich DRM
    > verseuchten
    > Content kauft ist
    >
    > selber
    > Schuld, langsam
    > sieht die
    > Industrie
    > das ja auch
    > ein
    > (Apple)
    > und bietet Musik in
    > annehmbaren
    >
    > Formaten an.
    >
    > nur das
    > trotzdem
    > personen bezogene daten bei den
    >
    > liedern
    > gespeichert werden damit man,
    > gegebenen
    >
    > falls, alles zurück verfolgen
    > kann :/
    >
    > __________________________________________________
    >
    > _______
    > Meine Homepage:
    >
    > patrick.pirringer.info
    > Mein Clan:
    >
    > www.code187.eu
    >
    > Was bringt es wenn man
    > das zurückverfolgen kann
    > wer die Datei
    > gekauft hat? Man darf die Musik ja
    > an
    > Verwandte und Bekannte weitergeben, was die
    >
    > damit machen kann einem ja egal sein.
    >
    > Eben nicht! Ich habe das Recht zu wissen Wer
    > welche Informationen über mich hat. Auch wenn das
    > Heute nicht eingehalten und kaum umsetzbar ist.
    >
    > Und zur allgemeinen Information, über Daten die
    > personenbezogen sind:
    > Es kann keiner ein Überwachungstatt bzw.
    > Kontrollstatt aufbauen, ohne massenhafte
    > Informationen über die Induviduen.
    >
    > Beispiel:
    > Der gute Herr S. (Innenminister) hat immer die
    > richtigen Totschlagargumente bereit um die breite
    > Masse der Bevölkrung auf seine Seite zu bekommen.
    > Er verpackt es einfach gut. Und wieder geht ein
    > Stück Freiheit verloren. Du musst dein Volk kennen
    > um Veränderungen durchuzusetzten.
    >
    > Die Deutschen sind auch Weltmeister im
    > Datensammeln, wir haben sogar eine eigene
    > Bundestelle, das Statistische Bundesamt.
    >
    > mfg
    > subjekt
    >
    >

    Was hat das Thema jetzt mit Schäuble zu tun?
    Es ging ja um Wasserzeichen in Musikdateien, und dass es da nichts bringt den Käufer zu ermitteln da der die Dateien ja nicht zwangsläufig auch hochgeladen hat.

  6. Re: Recht hat er!

    Autor: Der Seppel 05.06.07 - 17:12

    GS18DVD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sss123 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer sich DRM verseuchten Content kauft ist
    > selber
    > Schuld, langsam sieht die Industrie
    > das ja auch
    > ein (Apple) und bietet Musik in
    > annehmbaren
    > Formaten an.
    >
    > nur das trotzdem personen bezogene daten bei den
    > liedern gespeichert werden damit man, gegebenen
    > falls, alles zurück verfolgen kann :/

    Darin sehe ich eigentlich kein Problem. Ich habe nicht vor meine gekauften MP3s an jemanden weiter zu geben und von daher muss ich mir auch keine Gedanken machen ob da Daten von mir drinne stehen oder nicht.
    Der Kernpunkt beim abschaffen von DRM ist doch eher das jetzt endlich meine erworbenen Stuecke auch auf allen meinen Playern laufen und nicht nur auf denen die das DRM X oder DRM Y unterstuetzen!

  7. Re: Recht hat er!

    Autor: omg 05.06.07 - 18:24

    sss123 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > subjekt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sss123 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > GS18DVD schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > sss123
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer sich
    > DRM
    > verseuchten
    > Content kauft
    > ist
    >
    > selber
    > Schuld, langsam
    >
    > sieht die
    > Industrie
    > das ja auch
    >
    > ein
    > (Apple)
    > und bietet Musik in
    >
    > annehmbaren
    >
    > Formaten an.
    >
    > nur das
    > trotzdem
    > personen bezogene
    > daten bei den
    >
    > liedern
    > gespeichert
    > werden damit man,
    > gegebenen
    >
    > falls,
    > alles zurück verfolgen
    > kann :/
    >
    > __________________________________________________
    >
    > _______
    > Meine
    > Homepage:
    >
    > patrick.pirringer.info
    >
    > Mein Clan:
    >
    > www.code187.eu
    >
    > Was
    > bringt es wenn man
    > das zurückverfolgen
    > kann
    > wer die Datei
    > gekauft hat? Man darf
    > die Musik ja
    > an
    > Verwandte und Bekannte
    > weitergeben, was die
    >
    > damit machen kann
    > einem ja egal sein.
    >
    > Eben nicht!
    > Ich habe das Recht zu wissen Wer
    > welche
    > Informationen über mich hat. Auch wenn das
    >
    > Heute nicht eingehalten und kaum umsetzbar ist.
    >
    > Und zur allgemeinen Information, über
    > Daten die
    > personenbezogen sind:
    > Es kann
    > keiner ein Überwachungstatt bzw.
    >
    > Kontrollstatt aufbauen, ohne massenhafte
    >
    > Informationen über die Induviduen.
    >
    > Beispiel:
    > Der gute Herr S. (Innenminister)
    > hat immer die
    > richtigen Totschlagargumente
    > bereit um die breite
    > Masse der Bevölkrung auf
    > seine Seite zu bekommen.
    > Er verpackt es
    > einfach gut. Und wieder geht ein
    > Stück
    > Freiheit verloren. Du musst dein Volk kennen
    >
    > um Veränderungen durchuzusetzten.
    >
    > Die
    > Deutschen sind auch Weltmeister im
    >
    > Datensammeln, wir haben sogar eine eigene
    >
    > Bundestelle, das Statistische Bundesamt.
    >
    > mfg
    > subjekt
    >
    > Was hat das Thema jetzt mit Schäuble zu tun?
    > Es ging ja um Wasserzeichen in Musikdateien, und
    > dass es da nichts bringt den Käufer zu ermitteln
    > da der die Dateien ja nicht zwangsläufig auch
    > hochgeladen hat.


    es spielt keine rolle wer die datei hochgeladen hat, wenn in der datei steht das du der besitzer bist wirst du belangt und nicht der uploader ;)

  8. Re: Recht hat er!

    Autor: sss123 05.06.07 - 19:56

    omg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sss123 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > subjekt schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > sss123 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > GS18DVD
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > sss123
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer
    > sich
    > DRM
    > verseuchten
    > Content
    > kauft
    > ist
    >
    > selber
    > Schuld,
    > langsam
    >
    > sieht die
    > Industrie
    >
    > das ja auch
    >
    > ein
    > (Apple)
    > und
    > bietet Musik in
    >
    > annehmbaren
    >
    > Formaten an.
    >
    > nur das
    > trotzdem
    >
    > personen bezogene
    > daten bei den
    >
    > liedern
    > gespeichert
    > werden damit
    > man,
    > gegebenen
    >
    > falls,
    > alles
    > zurück verfolgen
    > kann :/
    >
    > __________________________________________________
    >
    > _______
    > Meine
    >
    > Homepage:
    >
    > patrick.pirringer.info
    >
    > Mein
    > Clan:
    >
    > www.code187.eu
    >
    > Was
    >
    > bringt es wenn man
    > das zurückverfolgen
    >
    > kann
    > wer die Datei
    > gekauft hat? Man
    > darf
    > die Musik ja
    > an
    > Verwandte und
    > Bekannte
    > weitergeben, was die
    >
    > damit
    > machen kann
    > einem ja egal sein.
    >
    > Eben nicht!
    > Ich habe das Recht zu
    > wissen Wer
    > welche
    > Informationen über
    > mich hat. Auch wenn das
    >
    > Heute nicht
    > eingehalten und kaum umsetzbar ist.
    >
    > Und zur allgemeinen Information, über
    >
    > Daten die
    > personenbezogen sind:
    > Es
    > kann
    > keiner ein Überwachungstatt
    > bzw.
    >
    > Kontrollstatt aufbauen, ohne
    > massenhafte
    >
    > Informationen über die
    > Induviduen.
    >
    > Beispiel:
    > Der
    > gute Herr S. (Innenminister)
    > hat immer
    > die
    > richtigen Totschlagargumente
    > bereit
    > um die breite
    > Masse der Bevölkrung auf
    >
    > seine Seite zu bekommen.
    > Er verpackt es
    >
    > einfach gut. Und wieder geht ein
    > Stück
    >
    > Freiheit verloren. Du musst dein Volk
    > kennen
    >
    > um Veränderungen durchuzusetzten.
    >
    > Die
    > Deutschen sind auch
    > Weltmeister im
    >
    > Datensammeln, wir haben
    > sogar eine eigene
    >
    > Bundestelle, das
    > Statistische Bundesamt.
    >
    > mfg
    > subjekt
    >
    > Was hat das
    > Thema jetzt mit Schäuble zu tun?
    > Es ging ja
    > um Wasserzeichen in Musikdateien, und
    > dass es
    > da nichts bringt den Käufer zu ermitteln
    > da
    > der die Dateien ja nicht zwangsläufig auch
    >
    > hochgeladen hat.
    >
    > es spielt keine rolle wer die datei hochgeladen
    > hat, wenn in der datei steht das du der besitzer
    > bist wirst du belangt und nicht der uploader ;)

    Und mich können sie zwar zurückverfolgen aber sie können mir nicht nachweisen, dass ich die Datei hochgeladen habe, denn das hätte ja jemand gemacht haben können der ebenfalls an die Datei gekommen ist.

  9. Re: Recht hat er!

    Autor: LD 05.06.07 - 22:25

    Der Seppel schrieb:

    > Darin sehe ich eigentlich kein Problem. Ich habe
    > nicht vor meine gekauften MP3s an jemanden weiter
    > zu geben und von daher muss ich mir auch keine
    > Gedanken machen ob da Daten von mir drinne stehen
    > oder nicht.
    > Der Kernpunkt beim abschaffen von DRM ist doch
    > eher das jetzt endlich meine erworbenen Stuecke
    > auch auf allen meinen Playern laufen und nicht nur
    > auf denen die das DRM X oder DRM Y unterstuetzen!

    Das wird sich spätestens dann ändern, wenn in deinen Rechner eingebrochen wurde, oder in dein Auto, in dem die mp3-CD lag, oder du den Player/Handy/sonstwas verlierst. Denn sind die Daten einmal im Netz, hast du darüber keine Kontrolle mehr. Die Angst davor kann ein wirksamerer Schutz sein, als jedes DRM und das Recht auf die Privatkopie wird wiedermal erfolgreich umgangen.

    Und was haben personenbezogene Daten, zudem noch von jedermann auslesbar auf dem Wasserzeichen verloren. Wenn schon Wasserzeichen, dafür mag es gute Gründe geben, muss aber nicht, dann doch bitte nur eine ID, die meinetwegen den Herausgeber (in diesem Fall Apple) eindeutig identifizierbar macht. Die Person muss dann durch rechtsstaatliche Mittel (so sie denn überhaupt noch einschränken) ermittelt werden und zwar durch die Exekutive und nicht irgendwem. Ich seh schon die nächste Welle aus Trojanern und Co, die nur versuchen an diese Informationen in den Wasserzeichen ranzukommen. Damit kannst du besser nicht identifiziert werden - glasklar! Ich würde gerne auf den "Vorteil" von auf meinen scheinbaren Musikgeschmack abgestimmten SPAM verzichten.

    Gute Nacht
    LD

  10. Re: Recht hat er!

    Autor: Kai Maria Liebherr 05.06.07 - 23:49

    sss123 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und mich können sie zwar zurückverfolgen aber sie
    > können mir nicht nachweisen, dass ich die Datei
    > hochgeladen habe, denn das hätte ja jemand gemacht
    > haben können der ebenfalls an die Datei gekommen
    > ist.

    Das vermute ich auch. Trotzdem empfände ich es als Belästigung von der Polizei/MI oder wem auch immer deswegen kontaktiert zu werden und mich rechtfertigen zu müssen.
    Dann lieber ohne Wasserzeichen.

  11. Re: Recht hat er!

    Autor: Kai Maria Liebherr 05.06.07 - 23:55

    Der Seppel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Darin sehe ich eigentlich kein Problem. Ich habe
    > nicht vor meine gekauften MP3s an jemanden weiter
    > zu geben und von daher muss ich mir auch keine
    > Gedanken machen ob da Daten von mir drinne stehen
    > oder nicht.

    Deine MP3s können auch ohne dein Wissen weitergegeben werden. Ein Moment der Unaufmerksamkeit oder ein Trojaner reicht da aus.

    Außerdem wird damit zumindest indirekt die Duldung der Privatkopie eingeschränkt, weil man Angst haben muss, daß der eigene Song so über Umwege in einer Tauschbörse landet und man dadurch Unannähmlichkeiten bekommen kann.

  12. Re: Recht hat er!

    Autor: Der_Pisher_aus_Übersee 12.06.07 - 04:48

    Der Seppel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GS18DVD schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sss123 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer sich DRM verseuchten
    > Content kauft ist
    > selber
    > Schuld, langsam
    > sieht die Industrie
    > das ja auch
    > ein
    > (Apple) und bietet Musik in
    > annehmbaren
    >
    > Formaten an.
    >
    > nur das trotzdem
    > personen bezogene daten bei den
    > liedern
    > gespeichert werden damit man, gegebenen
    >
    > falls, alles zurück verfolgen kann :/
    >
    > Darin sehe ich eigentlich kein Problem. Ich habe
    > nicht vor meine gekauften MP3s an jemanden weiter
    > zu geben und von daher muss ich mir auch keine
    > Gedanken machen ob da Daten von mir drinne stehen
    > oder nicht.

    Wenn Dir das egal ist, wer mit Deinen persönlichen Daten
    etwas anstellt, erfahrungsgmäß zum Nachteil
    des in diesen persönlichen Daten benannten,
    dann wird es Dich auch nicht weiter stören,
    das Du nicht den blassesten Schimmer hast,
    welche Software diese Daten
    heimlich ausliest und an Dritte mit bösen Absichenten
    versendet, um den maximalen Schaden
    bei den Dummen anrichten zu können,
    die immer noch meinen,
    das sie kein Problem darin sehen müssen,
    bis es zu spät ist und das böse Erwachen kommt. *sfg*


    Der_Pisher_aus_Übersee

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München
  2. BARMER, Wuppertal
  3. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 285,80€ + 5,95€ Versand. Für Neukunden und bei Newsletter-Anmeldung noch günstiger...
  2. (u. a. Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1...
  3. 459€ + 7,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 520€ + Versand)
  4. 259,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing