1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVM bringt Stromspar-Update für…

und die "alten" boxen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und die "alten" boxen?

    Autor: gelöscht 06.06.07 - 11:03

    schade, dass die alten boxen kein update erhalten. avm hält es wohl nicht mehr für nötig, die alten und nicht damals nicht grade günstigen geräte noch mit updates zu versorgen. die ar7-plattform ist ja immer noch die gleiche, nur etwas performanter bei den neuen geräten.

  2. FRITZ!Box Fon WLAN 7050

    Autor: Box!Fritze 06.06.07 - 11:08

    Ist doch eigentlich auch ganz nett. Ich hab mich gefreut. :)

    siehe: ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox.fon_wlan_7050/firmware/info.txt

  3. Re: und die "alten" boxen?

    Autor: Wer sagt das 06.06.07 - 11:12

    tunnelblick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schade, dass die alten boxen kein update erhalten.
    > avm hält es wohl nicht mehr für nötig, die alten
    > und nicht damals nicht grade günstigen geräte noch
    > mit updates zu versorgen. die ar7-plattform ist ja
    > immer noch die gleiche, nur etwas performanter bei
    > den neuen geräten.

    Wer sagt denn, das die alten Boxen (wie meine 5050) keine Updates mehr erhalten. Die meisten neuen Sachen kamen nach einiger Zeit auch für die älteren - für meine zuletzt im Mai.

  4. Re: FRITZ!Box Fon WLAN 7050

    Autor: Graf Porno 06.06.07 - 11:17

    Leider aber kein Stromsparen! Und da ich nachts kein Netz brauche, wäre es schön, wenn die Box so weit wie möglich alles abschaltet. Nachtschaltung für WLAN hab ich schon aktiviert und DSL geht auch aus, wenn man 10 min keinen Traffic hat.

    LAN und Telefon benutze ich nicht an der Box, also kann die nachts schön schlafen gehen :-)

  5. Re: und die "alten" boxen?

    Autor: gelöscht 06.06.07 - 11:20

    Wer sagt das schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > schade, dass die alten boxen kein update
    > erhalten.
    > avm hält es wohl nicht mehr für
    > nötig, die alten
    > und nicht damals nicht grade
    > günstigen geräte noch
    > mit updates zu
    > versorgen. die ar7-plattform ist ja
    > immer
    > noch die gleiche, nur etwas performanter bei
    >
    > den neuen geräten.
    >
    > Wer sagt denn, das die alten Boxen (wie meine
    > 5050) keine Updates mehr erhalten. Die meisten
    > neuen Sachen kamen nach einiger Zeit auch für die
    > älteren - für meine zuletzt im Mai.
    >
    Hoe?
    Ich sage das? Habe eine 3050 (letztes Update auch im Mai - aber 2006) und eine 3020 (wie die 3050, nur ohne USB) - da war das letzte Update im August 2006. Nur weil deine Fritzbox noch Updates erfährt, kann man doch nicht nicht davon ausgehen, dass das für alle gilt?

  6. Re: und die "alten" boxen?

    Autor: Isnogud 06.06.07 - 12:07

    Der Support (Updates) für die meisten älteren Modelle wurde vor kurzem eingestellt:

    http://www.avm.de/de/Service/Support/Divers/EOS.html

  7. Re: und die "alten" boxen?

    Autor: gelöscht 06.06.07 - 12:18

    Isnogud schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Support (Updates) für die meisten älteren
    > Modelle wurde vor kurzem eingestellt:
    >
    > www.avm.de
    >
    >


    Hi, danke für den Link.
    Dann weiss ich ja, wo/was ich demnächst nicht mehr kaufen werde.

  8. Re: und die "alten" boxen?

    Autor: Jo Mueller 06.06.07 - 12:30

    > Dann weiss ich ja, wo/was ich demnächst nicht mehr
    > kaufen werde.

    Bei welcher Firma bekommt man denn einen besseren Support?
    Obwohl ich bisher kein AVM-Produkt nutze, habe ich bisher nur Gutes über deren Produktsupport gehört. Man muss heute ja schon froh sein wenn Firmen im Nachhinein Fehler fixen. AVM verteilt sogar neue Features kostenlos, das finde ich vorbildlich und erhöht die Investitionssicherheit.

    Wenn sich herausstellt, dass der ADSL2-Support wirklich besser geworden ist werde ich mir wohl eine dieser Boxen zulegen.

    Tschüss Jo

  9. Re: und die "alten" boxen?

    Autor: gelöscht 06.06.07 - 13:05

    Jo Mueller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Dann weiss ich ja, wo/was ich demnächst nicht
    > mehr
    > kaufen werde.
    >
    > Bei welcher Firma bekommt man denn einen besseren
    > Support?
    > Obwohl ich bisher kein AVM-Produkt nutze, habe ich
    > bisher nur Gutes über deren Produktsupport gehört.
    > Man muss heute ja schon froh sein wenn Firmen im
    > Nachhinein Fehler fixen. AVM verteilt sogar neue
    > Features kostenlos, das finde ich vorbildlich und
    > erhöht die Investitionssicherheit.
    >
    > Wenn sich herausstellt, dass der ADSL2-Support
    > wirklich besser geworden ist werde ich mir wohl
    > eine dieser Boxen zulegen.
    >
    > Tschüss Jo

    Keine Ahnung, habe den Support nie gebraucht. Ich finde es nur schade, weil ältere Fritzboxen auch von den adsl2+-Verbesserungen was hätten, weil diese ebenso wie die neuen Geräte auf der AR7-Plattform von TI aufbauen. Auch das Stromsparen sollte mit der alten Hardware gehen... Naja, nun ist das Kind halt in den Brunnen gefallen. Vllt. wird ja der AR7-Port vom OpenWRT nochmal was.

  10. Re: und die "alten" boxen?

    Autor: da geht doch was... 06.06.07 - 13:59

    Also für alle die "neue" Features auf alten Boxen haben möchten: mal ins ip-phone-forum.de schauen. Da gibts bestimmt Leidensgenossen, die sich ne aktuelle Firmware für die 7170 o.ä. mit dem Dahnisahne-mod umgebaut haben, damit das auf ner alten Box läuft... Ist doch bei Linux alles so schön modular ;)

    Ja und wegen dem OpenWRT: Denke beim neuen Release ist ne AR7 Unterstützung schon dabei- DSmod dürfte aber einfacher sein, da es ja für die FB gedacht ist...

  11. Re: und die "alten" boxen?

    Autor: Graf Porno 06.06.07 - 14:25

    Seh ich auch so. Netgear & Co. kann man ja getrost vergessen. Da ist Support UND Hardware eher bescheiden. Der letzte Treiber für meinen Netgear-WLAN-Stick ist z.B. von 2004, und nach nur 2 Patches wurde der Support eingestellt. Wobei da noch einiges zu verbessern wäre.

  12. Was ist mit Fritz!Box Wlan 3170 ?

    Autor: Ritter 06.06.07 - 14:52

    Isnogud schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Support (Updates) für die meisten älteren
    > Modelle wurde vor kurzem eingestellt:
    >
    > www.avm.de

    Meine 3170er ist nicht auf der Liste der Geräte, wo die Unterstützung eingestellt wurde.
    Darf ich daher hoffen, auch in den Genuß der neuen Firmware-Funktionen zu kommen, die es für die VoIP-Kisten gibt?

  13. Re: und die "alten" boxen?

    Autor: nixx 07.06.07 - 14:44

    mach das bitte... dann gibts einen troll weniger...



    tunnelblick schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Isnogud schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Support (Updates) für die meisten
    > älteren
    > Modelle wurde vor kurzem
    > eingestellt:
    >
    > www.avm.de
    >
    > Hi, danke für den Link.
    > Dann weiss ich ja, wo/was ich demnächst nicht mehr
    > kaufen werde.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner Microsoft Dynamics NAV (m/f/d)
    Autodoc AG, Berlin, Moldawien, Ukraine, Polen, Tschechische Republik (Home-Office)
  2. Anwendungsentwicklerin / Anwendungsentwickler (m/w/d)
    Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. DevOps Engineer (m/f/d) for Embedded Software Integration
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  4. Testingenieur (w/m/d) in der Automobilindustrie
    Vdynamics GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Top500: China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen
Top500
China hat das Exaflops-Supercomputer-Rennen gewonnen

Ohne US-Technik: China hat nicht nur einen, sondern gleich zwei Exaflops-Supercomputer. Doch die Regierung hält sich vorerst bedeckt.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Top500 Microsofts Azure-Supercomputer ist mit dabei
  2. Exascale Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
  3. Ocean Light & Tianhe-3 China hat offenbar bereits Exaflops-Supercomputer

NFTs: Pyramidensystem für Tech-Eliten
NFTs
Pyramidensystem für Tech-Eliten

NFTs sind das neue große Ding. Ja, sie haben Potenzial. Aber manche von ihnen sind leider nichts weiter als Netzwerk-Marketing für Tech-Eliten.
Von Evan Armstrong

  1. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  2. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden
  3. Cream Finance Hacker stehlen 130 Millionen US-Dollar von Krypto-Plattform