1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Berlin mag .berlin (noch) nicht

Was sind as überhaupt für Idioten die Initiatoren von dotBerlin?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was sind as überhaupt für Idioten die Initiatoren von dotBerlin?

    Autor: Ufi 07.06.07 - 19:32

    Was sind as überhaupt für Idioten die Initiatoren von dotBerlin?

    Ein Rudel Dummköpfe die nicht raffen wie TLDs gedacht sind!? Das sidn echt Leute mit zuviel Zeit, keienr Ahnung und zuvielen schwachsinnigen Ideen. Aber daher wundert es mich nicht dass sowas ausgerechnet für Berlin gefordert wird. Solche Leute werden ja von Berlin magisch angezogen.

  2. Re: Was sind as überhaupt für Idioten die Initiatoren von dotBerlin?

    Autor: Uli 07.06.07 - 20:25

    Ufi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was sind as überhaupt für Idioten die Initiatoren
    > von dotBerlin?
    >
    > Ein Rudel Dummköpfe die nicht raffen wie TLDs
    > gedacht sind!? Das sidn echt Leute mit zuviel
    > Zeit, keienr Ahnung und zuvielen schwachsinnigen
    > Ideen. Aber daher wundert es mich nicht dass sowas
    > ausgerechnet für Berlin gefordert wird. Solche
    > Leute werden ja von Berlin magisch angezogen.


    Naja, da Berlin die "Stadt der Armut" genannt wird (was an den vielen Arbeitslosen liegt), haben einige Leute einfach zuviel Zeit und zuwenig Arbeit. Die Bezeichnung "Dummköpfe" reiht sich da übrigens sehr gut in die Reihe der "gescheiterten Existenzen", "Kaputten", "Gestörten" und "Tagträumer" ein. ;-)

  3. Re: Was sind as überhaupt für Idioten die Initiatoren von dotBerlin?

    Autor: Der Moe 07.06.07 - 20:39

    Ufi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was sind as überhaupt für Idioten die Initiatoren
    > von dotBerlin?
    >
    > Ein Rudel Dummköpfe die nicht raffen wie TLDs
    > gedacht sind!? Das sidn echt Leute mit zuviel
    > Zeit, keienr Ahnung und zuvielen schwachsinnigen
    > Ideen. Aber daher wundert es mich nicht dass sowas
    > ausgerechnet für Berlin gefordert wird. Solche
    > Leute werden ja von Berlin magisch angezogen.


    Na na, wer behauptet denn sowas? In Berlin leben nicht mehr Deppen als anderswo in der Republik.
    Auch selbst als Berliner finde ich es einfach nur idiotisch noch eine dotBerlin-TLD einzuführen. "-berlin.de" ist vollkommen ok - Ich finds einfach nur unnötig die .de-TLD zu untergraben. Demnächst kommen noch .nrw oder .bay? Nee, das brauchen wir einfach nicht.

  4. Re: Was sind as überhaupt für Idioten die Initiatoren von dotBerlin?

    Autor: Guest 07.06.07 - 22:58

    Ein paar bayerische Seiten benutzen die .by TLD.
    .by ist die TLD von Weißrussland




    Der Moe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ufi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was sind as überhaupt für Idioten die
    > Initiatoren
    > von dotBerlin?
    >
    > Ein
    > Rudel Dummköpfe die nicht raffen wie TLDs
    >
    > gedacht sind!? Das sidn echt Leute mit zuviel
    >
    > Zeit, keienr Ahnung und zuvielen
    > schwachsinnigen
    > Ideen. Aber daher wundert es
    > mich nicht dass sowas
    > ausgerechnet für Berlin
    > gefordert wird. Solche
    > Leute werden ja von
    > Berlin magisch angezogen.
    >
    > Na na, wer behauptet denn sowas? In Berlin leben
    > nicht mehr Deppen als anderswo in der Republik.
    > Auch selbst als Berliner finde ich es einfach nur
    > idiotisch noch eine dotBerlin-TLD einzuführen.
    > "-berlin.de" ist vollkommen ok - Ich finds einfach
    > nur unnötig die .de-TLD zu untergraben. Demnächst
    > kommen noch .nrw oder .bay? Nee, das brauchen wir
    > einfach nicht.
    >
    >


  5. Das schnelle Geld...

    Autor: dotFürnArsch 07.06.07 - 23:36

    ...will da offensichtlich der Initiator machen! Ich fand .eu ja schon unnötig (weils einfach keiner eingibt) und jetzt noch so einen Quatsch zu fabrizieren, ist ja wohl der Lachen! Was kommt als nächstes: .parkstrasse? Innovativ wären mal .mars oder .moon! ;) In diesem an den Rot-Roten Senat: BLEIBT HART JUNGS!!!

  6. notBerlin.de

    Autor: .de rulez! 07.06.07 - 23:43

    Vielleicht kann ja mal fix jemand eine Gegeninitiative mit wirklich sinnvollen Argumenten ins Leben rufen, z.b. unter der Domain notBerlin.de (domain ist noch frei) ;) So ein Schwachsinn muß unbedingt gestoppt werden!

  7. Re: Was sind as überhaupt für Idioten die Initiatoren von dotBerlin?

    Autor: Oliver S. 08.06.07 - 02:30

    > Was sind as überhaupt für Idioten die Initiatoren
    > von dotBerlin?
    > Ein Rudel Dummköpfe die nicht raffen wie TLDs
    > gedacht sind!?

    Die TLDs sind in ihrer Semantik eh völlig inhomogen und es liegt auch nichts erstrebenswertes in mehr oder weniger Homogenität. Von daher seh ich keinen Grund was gegen solche TLDs sprechen könnte.

  8. ja, mag sein.

    Autor: xxxxxxxxxxxxxx12 08.06.07 - 09:41

    aber welchen grund siehst du, der dafür sprechen würde? :)

  9. Re: notBerlin.de

    Autor: Lewke 08.06.07 - 17:00

    .de rulez! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht kann ja mal fix jemand eine
    > Gegeninitiative mit wirklich sinnvollen Argumenten
    > ins Leben rufen, z.b. unter der Domain
    > notBerlin.de (domain ist noch frei) ;) So ein
    > Schwachsinn muß unbedingt gestoppt werden!

    Gute Idee! Aber als Hamburger tu ich mir das nicht an, Briefbomben riechen immer so streng. ;)
    Das müsste schon ein Berliner machen. Oder besser, eine anerkannte Organisation wie der CCC z.B.

    Das ist wirklich absolut reine Aufklärungsarbeit.

    Gruß,
    Lewke

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Bochum, Bochum
  2. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  4. Team GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

  1. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
    Disney+
    Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

    Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.

  2. Unix-artige Systeme: Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von VPN-Verbindung
    Unix-artige Systeme
    Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von VPN-Verbindung

    Durch eine gezielte Analyse und Manipulation von TCP-Paketen könnten Angreifer eigene Daten in VPN-Verbindungen einschleusen und diese so übernehmen. Betroffen sind fast alle Unix-artigen Systeme sowie auch VPN-Protokolle. Ein Angriff ist in der Praxis wohl aber eher schwierig.

  3. T-Mobile US: 5G auf Rundfunkfrequenzen bringt nur knapp 140 MBit/s
    T-Mobile US
    5G auf Rundfunkfrequenzen bringt nur knapp 140 MBit/s

    Ein Test in einem McLaren-Sportwagen schafft Klarheit über die tatsächliche Datenübertragungsrate mit 5G bei 600 MHz. Die gute Abdeckung ist dabei die eigentliche Überraschung.


  1. 16:34

  2. 15:53

  3. 15:29

  4. 14:38

  5. 14:06

  6. 13:39

  7. 12:14

  8. 12:07