Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Total Commander 7.0 mit vielen…

Gibt es auch einen OpenSource-Commander?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es auch einen OpenSource-Commander?

    Autor: Marios 08.06.07 - 11:50

    Hi.

    Schöne sache, so ein Total Commander. Doch hätte persönlich leiber einen OpenSource-Basierende Commander. Kennt da jemanden einen für Windows?

    MC mit GUI wäre nicht schlecht. Doch leider gibt es den nur in der DOS-BOX :-(

    Es gibt auch Freeware-Alternativen. Aber zum einen traue ich keine freien Closed-Source und zum anderen können die leider nie UNC-Pfade oder/und sind einfach unhandlich.

    Gruß

  2. Re: Gibt es auch einen OpenSource-Commander?

    Autor: Bill Gatez 08.06.07 - 11:55

    Marios schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi.
    >
    > Schöne sache, so ein Total Commander. Doch hätte
    > persönlich leiber einen OpenSource-Basierende
    > Commander. Kennt da jemanden einen für Windows?
    >
    > MC mit GUI wäre nicht schlecht. Doch leider gibt
    > es den nur in der DOS-BOX :-(
    >
    > Es gibt auch Freeware-Alternativen. Aber zum einen
    > traue ich keine freien Closed-Source und zum
    > anderen können die leider nie UNC-Pfade oder/und
    > sind einfach unhandlich.
    >
    > Gruß
    >
    >
    na dann darfst du eh kein Windows verwenden, wenn du so denkst.

  3. Re: Gibt es auch einen OpenSource-Commander?

    Autor: M.dsa 06.07.07 - 11:30

    Bill Gatez schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Marios schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hi.
    >
    > Schöne sache, so ein Total
    > Commander. Doch hätte
    > persönlich leiber einen
    > OpenSource-Basierende
    > Commander. Kennt da
    > jemanden einen für Windows?
    >
    > MC mit GUI
    > wäre nicht schlecht. Doch leider gibt
    > es den
    > nur in der DOS-BOX :-(
    >
    > Es gibt auch
    > Freeware-Alternativen. Aber zum einen
    > traue
    > ich keine freien Closed-Source und zum
    >
    > anderen können die leider nie UNC-Pfade
    > oder/und
    > sind einfach unhandlich.
    >
    > Gruß
    >
    > na dann darfst du eh kein Windows verwenden, wenn
    > du so denkst.
    >
    >

    Das Windows spiniert und instabil ist wissen wir ja.
    Und deshalb will ja auch eine vernüftige alternative zur Explorer-Shell.

    Ich würde ja auch gerne Linux anwnenden. Doch leider hindern mich ATI und NVidia daran, durch schlechte/instabile und leider auch propäritäre Treiber.
    Zu dessen Einbindung ich unter Debian nicht mal bis jetzt in der Lage war :-(

  4. Re: Gibt es auch einen OpenSource-Commander?

    Autor: ruynk 05.09.09 - 12:54

    Leider muss ich auf der Arbeit die Windose benutzen, also bin ich notendigerweise gezwungen, richtige SW auch dafuer zu findn.

  5. Re: Gibt es auch einen OpenSource-Commander?

    Autor: Mister X 18.11.10 - 21:11

    Es gibt als Alternative den Double Commander. Der ist Open Source und sogar soweit zum Total Commander kompatibel, daß sogar die Plugins verwendbar sind.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. CYBEROBICS, Berlin
  3. telent GmbH, Backnang
  4. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 245,90€
  3. 294€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski