1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lego Universe - Neuer Name für das Lego…

Dann lieber Playmobil

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann lieber Playmobil

    Autor: Geuner 08.06.07 - 12:23

    Die haben die besseren Burgen. ;)

  2. Re: Dann lieber Playmobil!

    Autor: Swordfish 08.06.07 - 12:26

    Geuner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die haben die besseren Burgen. ;)


    Da bin ich der gleichen Meinung. Mit Legobausteinen lassen
    sich zwar eigene Objekte erstellen, jedoch finde ich das
    Playmobil mehr Spaß macht.

    Greetz Swordfish

  3. danke für die info

    Autor: its cool men 08.06.07 - 12:47

    jetz wissen wir endlich wie alt ihr beiden seit! :-P



    Swordfish schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Geuner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die haben die besseren Burgen. ;)
    >
    > Da bin ich der gleichen Meinung. Mit
    > Legobausteinen lassen
    > sich zwar eigene Objekte erstellen, jedoch finde
    > ich das
    > Playmobil mehr Spaß macht.
    >
    > Greetz Swordfish


  4. Re: danke für die info

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 08.06.07 - 12:49

    its cool men schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jetz wissen wir endlich wie alt ihr beiden seit!

    www.seidseit.de

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: Dann lieber Playmobil!

    Autor: N0Way 08.06.07 - 12:50

    Ich mochte noch nie Playmobil. Das war für mich wie mit Puppen spielen und hatte keine Herausforderung.

    Zum Spiel - vielleicht gibt es ja eine interne Währung, Lego-Dollars, mit der man von anderen Spielern gebaute Sachen kaufen kann! Und der Monatsbeitrag hängt von der Größe der Baufläche ab, die man kauft. Wer keine Baufläche hat, kann umsonst spielen....

  6. Re: Dann lieber Playmobil!

    Autor: Reeperbahn 08.06.07 - 12:51

    N0Way schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich mochte noch nie Playmobil. Das war für mich
    > wie mit Puppen spielen und hatte keine
    > Herausforderung.

    Ey ich spiel heute noch gern mit Puppen lol

  7. Re: danke für die info

    Autor: Fezis 08.06.07 - 12:52

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > its cool men schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > jetz wissen wir endlich wie alt ihr beiden
    > seit!
    >
    > www.seidseit.de

    Ach, etwa mit http://de.wikipedia.org/wiki/Kommaregeln Auswendiglernen schon fertig?

  8. Re: danke für die info

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 08.06.07 - 12:58

    Fezis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ach, etwa mit de.wikipedia.org Auswendiglernen
    > schon fertig?

    Registrier Dich doch erstmal - wenn Du Dich traust *lach*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  9. Re: danke für die info

    Autor: Fezis 08.06.07 - 13:03

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fezis schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ach, etwa mit de.wikipedia.org
    > Auswendiglernen
    > schon fertig?
    >
    > Registrier Dich doch erstmal - wenn Du Dich traust
    > *lach*

    Was hast Du eigentlich mit Deinem Registrieren? Ob ich Dir jetzt unter registriertem Nick einen gutgemeinten Tipp gebe oder nicht, macht für mich keinen Unterschied ;-)

  10. Re: danke für die info

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 08.06.07 - 13:19

    Fezis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was hast Du eigentlich mit Deinem Registrieren? Ob
    > ich Dir jetzt unter registriertem Nick einen
    > gutgemeinten Tipp gebe oder nicht, macht für mich
    > keinen Unterschied ;-)

    Wenn es für Dich keinen Unterschied macht, dann kannst Du Dich ja wirklich genauso gut registrieren, der Rest kommt dann mit der Zeit ganz von alleine ;-)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  11. Re: Dann lieber Playmobil!

    Autor: mati 08.06.07 - 13:24

    Reeperbahn schrieb:

    > Ey ich spiel heute noch gern mit Puppen lol

    Erzähl doch nicht, die spielen doch eher mit dir ;p

  12. Re: Dann lieber Playmobil

    Autor: Sharra 08.06.07 - 13:29

    Geuner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die haben die besseren Burgen. ;)


    Optisch vielleicht.
    Aber ehrlich gesagt hat mir Playmobil nie wirklich gefallen.
    Alles statisch. Wenn man mal was machen konnte war das der Figur ne andere Haarfarbe zu verpassen, oder ihr ein anderes Werkzeug zu geben.
    Ende der Kreativität.

    Lego förder bei weitem mehr die Fantasie der Kinder, da sie 1x die Anleitung für den Bausatz haben, der meistens sogar noch eines oder sogar mehr alternative Modelle zeigt, und man kann mit dem Bausteinen jederzeit eigene Kreationen hervorbringen.
    Das alles bietet Playmobil eben nicht. Wenn ich bei Playmobil einen Berg davon habe, aber es ist keine Burg drin, hab ich keine Burg.
    Wenn ich bei Lego einen Berg mein Eigen nenne und es ist kein Bausatz für eine Burg drin, bau ich mir eben selbst eine. Oder ein Auto, ein Flugzeug, ein.....

    Ich hoffe es wird verstanden worauf ich hinaus will.

    Ich seh das so:
    Lego ist innovativ und Fantasiefördernd.
    Playmobil ist einfach nur verkaufen.
    Wenn man was haben will soll man sichs eben kaufen.

  13. Re: Dann lieber Playmobil

    Autor: Freak5 08.06.07 - 13:39

    Außerdem gibt es keine Möglichkeit mit Playmobil Autos mit Motor zu bauen ^^

  14. Re: Dann lieber Playmobil

    Autor: Hotohori 08.06.07 - 13:43

    Sharra schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Geuner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die haben die besseren Burgen. ;)
    >
    > Optisch vielleicht.
    > Aber ehrlich gesagt hat mir Playmobil nie wirklich
    > gefallen.
    > Alles statisch. Wenn man mal was machen konnte war
    > das der Figur ne andere Haarfarbe zu verpassen,
    > oder ihr ein anderes Werkzeug zu geben.
    > Ende der Kreativität.
    >
    > Lego förder bei weitem mehr die Fantasie der
    > Kinder, da sie 1x die Anleitung für den Bausatz
    > haben, der meistens sogar noch eines oder sogar
    > mehr alternative Modelle zeigt, und man kann mit
    > dem Bausteinen jederzeit eigene Kreationen
    > hervorbringen.
    > Das alles bietet Playmobil eben nicht. Wenn ich
    > bei Playmobil einen Berg davon habe, aber es ist
    > keine Burg drin, hab ich keine Burg.
    > Wenn ich bei Lego einen Berg mein Eigen nenne und
    > es ist kein Bausatz für eine Burg drin, bau ich
    > mir eben selbst eine. Oder ein Auto, ein Flugzeug,
    > ein.....
    >
    > Ich hoffe es wird verstanden worauf ich hinaus
    > will.
    >
    > Ich seh das so:
    > Lego ist innovativ und Fantasiefördernd.
    > Playmobil ist einfach nur verkaufen.
    > Wenn man was haben will soll man sichs eben
    > kaufen.

    Ja, genau so sehe ich das auch.

    Ich hab früher als Kind selbst aber mit beidem gespielt, allerdings doch auch oft lieber mit Lego und dort hab ich dann meist irgend etwas SF mäßiges zusammengebaut wie Raumschiffe. Selbst mein Vater war fasziniert davon und hat die Lego Raumschiffe dann noch mit LEDs beleuchtet. ;-)

    Außerdem muss ich zugeben, dass ich selbst heute noch Lego faszinierend finde und ich gehe sogar soweit zu behaupten, das Lego nicht nur etwas für Kinder ist, schließlich verlieren normale Erwachsene stark die Fähigkeit die eigene Fantasie zu benutzen und kreativ zu sein. Von daher auch ein gutes Training. ;-)

    Ich denke ich werd mit Lego Universe sicher mal ansehen.

  15. Re: Dann lieber Playmobil

    Autor: Hotohori 08.06.07 - 13:47

    Freak5 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Außerdem gibt es keine Möglichkeit mit Playmobil
    > Autos mit Motor zu bauen ^^

    Jo, wenn ich dran denke was heutzutage mit Lego möglich ist, was zu meiner Kinderzeit vor über 20 Jahren noch nicht möglich war, dann ist das schon sehr erstaunlich (und irgendwie könnte man die heutigen Kinder beneiden ;-) ). Mein Vater hat da improvisiert und selbst LEDs, Motoren u.a. eingebaut, der war auch Lego infiziert (hat oft komplizierte Modelle - meist Raumschiffe - mit LEDs u.a. Elektronik verbaut, nur um dann zu sehen wie wir Kinder die Modelle unterm Weihnachtsbaum in Einzelteile zerlegten XD ).


  16. doch lieber LEGO(TM)

    Autor: Missingno. 08.06.07 - 13:53

    Hotohori schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich denke ich werd mit Lego Universe sicher mal
    > ansehen.
    Ich mag keine monatlichen Gebühren, aber ansonsten tönt es bis jetzt ganz gut.

  17. Legooooo...wir fahrn nach Lodz....

    Autor: Herman_Toothroot 08.06.07 - 14:19

    Moin,

    Nen Game im Lego Universum ist doch mal ne coole Idee, leider gibts dann keinen Professor Mobilux, Patrick F. Patrick oder das legendäre Fort Randall. :D

    Hatte vor einigen Monden mal so nen Lego Zock gesehen, da konnte man als Männchen aus Steinen diverse Gebäude hochziehen... Nett...

    Ist mal schön wieder in Erinnerungen zu schwelgen, geht halt nichts über Nostalgie.





  18. Re: Dann lieber Playmobil

    Autor: Stalkingwolf 08.06.07 - 18:39

    Vor 20 Jahren gab es aber auch Elektromotoren für Lego.
    Ich hatte einige Modell von Lego Technik die Motoren hatte.

  19. Re: Dann lieber Playmobil

    Autor: ........... 09.06.07 - 02:42

    Stimmt, ich erinnere mich noch an eine Elekto-Lok.

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vor 20 Jahren gab es aber auch Elektromotoren für
    > Lego.
    > Ich hatte einige Modell von Lego Technik die
    > Motoren hatte.


  20. Re: Dann lieber Playmobil

    Autor: Stalkingwolf 09.06.07 - 12:48

    btw. ich merke gerade das ich alt bin .... vor 20 Jahren ... *heul*

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  2. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  3. DAVASO GmbH, Leipzig
  4. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alita - Battle Angel + 3D für 21,99€, Le Mans 66: Gegen jede Chance für 19,99€, Der...
  2. 689€ (Bestpreis)
  3. (u. a. WD Elements 10TB für 169€ (inkl. Direktabzug), Toshiba Canvio 4TB für 79€, Roccat Elo...
  4. (u. a. Darksiders 3 für 11,99€, Dirt Rally 2.0 für 4,50€, We Happy Few für 7,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme