Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Herr der Ringe Online - Die…

Woran alle MMOs scheitern

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Woran alle MMOs scheitern

    Autor: cawfee 09.06.07 - 00:10

    Wunderschöne Ladnschaften, detaillierte Quests, zahlreiche NPCs mit verstrickten Hintergründen und eine epische Welt zum erforschen, und dann platzt mitten rein ein Chat-Channel oder diverse Mitspieler mit Varianten von "MMGK AUF L60 MIT TMB IN RAID, SUCHE RGE/112 IM DPS RGES!!!11", WATSCH Atmosphäre am Arsch, und man ist nicht ein tapfer kämpfender Hobbit mit seinen Gesellen in Mittelerde, sondern ein weiterer Konsumheld in einem Wettbewerb um die wertvollsten digitalen Pixelgegenstände.

    Macht dann 10€ im Monat bitte.

  2. Re: Woran alle MMOs scheitern

    Autor: Desotho 09.06.07 - 03:17

    Ultima Online RP Freeshard und Du hast das problem nicht ;)

  3. Re: Woran alle MMOs scheitern

    Autor: sparvar 09.06.07 - 10:56

    cawfee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wunderschöne Ladnschaften, detaillierte Quests,
    > zahlreiche NPCs mit verstrickten Hintergründen und
    > eine epische Welt zum erforschen, und dann platzt
    > mitten rein ein Chat-Channel oder diverse
    > Mitspieler mit Varianten von "MMGK AUF L60 MIT TMB
    > IN RAID, SUCHE RGE/112 IM DPS RGES!!!11", WATSCH
    > Atmosphäre am Arsch, und man ist nicht ein tapfer
    > kämpfender Hobbit mit seinen Gesellen in
    > Mittelerde, sondern ein weiterer Konsumheld in
    > einem Wettbewerb um die wertvollsten digitalen
    > Pixelgegenstände.
    >
    > Macht dann 10€ im Monat bitte.


    Einfach auf einem Rollenspielserver gehen - dürfte weitausweniger so sein...

  4. Re: Woran alle MMOs scheitern

    Autor: Me Myself and I 09.06.07 - 13:56

    cawfee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dann platzt
    > mitten rein ein Chat-Channel oder diverse
    > Mitspieler mit Varianten von "MMGK AUF L60 MIT TMB
    > IN RAID, SUCHE RGE/112 IM DPS RGES!!!11",

    Einfach den betreffenden Channel verlassen...

  5. Re: Woran alle MMOs scheitern

    Autor: exWowler 10.06.07 - 03:57

    cawfee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wunderschöne Ladnschaften, detaillierte Quests,
    > zahlreiche NPCs mit verstrickten Hintergründen und
    > eine epische Welt zum erforschen, und dann platzt
    > mitten rein ein Chat-Channel oder diverse
    > Mitspieler mit Varianten von "MMGK AUF L60 MIT TMB
    > IN RAID, SUCHE RGE/112 IM DPS RGES!!!11", WATSCH
    > Atmosphäre am Arsch, und man ist nicht ein tapfer
    > kämpfender Hobbit mit seinen Gesellen in
    > Mittelerde, sondern ein weiterer Konsumheld in
    > einem Wettbewerb um die wertvollsten digitalen
    > Pixelgegenstände.
    >
    > Macht dann 10€ im Monat bitte.


    wisst ihr was? ich fand das ganz amüsant auf den pvp WoW Servern. War echt schade dass der Chatchannel eingestellt wurde irgendwann .. dies aber v.a. wegen spamern

  6. Re: Woran alle MMOs scheitern

    Autor: Yrsgrathe 10.06.07 - 04:26

    schlimmer finde ich das kaum zu vermeidende farmen, in das solche spiele neigen abzurutschen.
    und das verkommen der quests zu simplen ep und/oder belohnungsquellen... weil sich, wie in wow oft genug parodiert wurde, nun einmal einfach nichts ändert an der spielewelt, ganz gleich wie oft man die tochter rettet/die banditen ausschaltet etc

    zumindest sind sie schon recht geschickt das ewige streitthema pve/pvp losgeworden.

    bleibt zu hoffen das sie mit content nicht geizen, und das spiel eine schöne entwicklung nimmt

  7. Re: Woran alle MMOs scheitern

    Autor: cawfee 10.06.07 - 13:04

    Hatte ich mir vor Jahren mal angesehen, bin aber nie richtig dabei geblieben... irgendwelche empfehlenswerten von deiner Seite?

    Desotho schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ultima Online RP Freeshard und Du hast das problem
    > nicht ;)


  8. Re: Woran alle MMOs scheitern

    Autor: notrain 10.06.07 - 20:56

    Herr der Ringe online löst das Problem einer statischen Welt recht elegant: Alle Quests die die Geschichte der Bücher voranbringen, finden in einer eigenen Instanz statt. Das hat den Vorteil, dass man erstens nicht beim erfüllen einer solchen epischen Quest gestört werden kann und zweitens findet man dann den Ort bei einer etwaigen Rückkehr so vor, wie man ihn verlassen hat.

  9. Instanzen loesen das Problem nicht

    Autor: Suomynona 10.06.07 - 23:08

    notrain schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Herr der Ringe online löst das Problem einer statischen Welt recht elegant: Alle Quests die die Geschichte der Bücher voranbringen, finden in einer eigenen Instanz statt. Das hat den Vorteil, dass man erstens nicht beim erfüllen einer solchen epischen Quest gestört werden kann und zweitens findet man dann den Ort bei einer etwaigen Rückkehr so vor, wie man ihn verlassen hat.

    Und was wenn meine Kumpels ein halbes Jahr spaeter einsteigen? Kann ich ihnen bei den Quests nicht mehr helfen, weil sie meine "veraenderte" (v) Realitaet vorfinden solange sie mit mir in einer Gruppe sind, kann/muss ich mit Neulingen diese Quests jedesmal aufs neue erledigen oder Kann eine "gemischte" Gruppe diese Orte garnicht gemeinsam betreten?

    Theoretisch nette Idee, aber egal wie's geloest ist, ist entweder inkonsistent oder ein Aergernis fuer die Spieler.
    Entweder man geht den mutigen Weg (mutig, weils ein xfaches an Arbeit erfordert und die ganze Spielewelt aus dem Gleichgewicht geraten kann) und laesst die Spieler die Welt veraendern oder man haelt die Welt weitgehend statisch.

    snafu,
    Suomynona

  10. Re: Woran alle MMOs scheitern

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 11.06.07 - 08:48

    sparvar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Einfach auf einem Rollenspielserver gehen - dürfte
    > weitausweniger so sein...

    Ich weiss ja nicht wie es bei HdRO so ausschaut, aber mal WoW auf einem RP-Realm gespielt? ^^

    Ohne das die GMs da strikt durchgreifen, gibt's kaum eine Chance.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  11. Re: Woran alle MMOs scheitern

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 11.06.07 - 08:48

    Me Myself and I schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Einfach den betreffenden Channel verlassen...

    Den LFG Channel? Und was wenn man nunmal gerade eine Gruppe sucht?


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  12. Re: Instanzen loesen das Problem nicht

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 11.06.07 - 08:54

    Suomynona schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und was wenn meine Kumpels ein halbes Jahr spaeter
    > einsteigen? Kann ich ihnen bei den Quests nicht
    > mehr helfen, weil sie meine "veraenderte" (v)
    > Realitaet vorfinden solange sie mit mir in einer
    > Gruppe sind, kann/muss ich mit Neulingen diese
    > Quests jedesmal aufs neue erledigen oder Kann eine
    > "gemischte" Gruppe diese Orte garnicht gemeinsam
    > betreten?

    AFAIK ist das dann bei HdRO so, dass Du beispielsweise in "Episode 5" bist und Deine Kumpels erstmal in "Episode 1". Man kann nur innerhalb der Episoden miteinander spielen, da sich die Welt in diesen ja eben verändert.

    > Theoretisch nette Idee, aber egal wie's geloest
    > ist, ist entweder inkonsistent oder ein Aergernis
    > fuer die Spieler.

    Auf WoW bezogen habe ich mich umgekehrt aber auch immer gefragt ob es Sinn der Sache ist, wenn Level 60-70er marathonmäßig die Level 10-20er durch die Instanzen ziehen... Nur mal vom Aspekt "Atmosphäre" aus betrachtet. In HdRO ginge das zwar auch noch, aber der Levelunterschied wäre nie so groß, da sich ja wie gesagt alle in einer Episode befinden müssen.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  13. Re: Instanzen loesen das Problem nicht

    Autor: Fiasko 11.06.07 - 09:39

    Man kann auch mit Lvl50 jemanden mit einer epischen Instanz helfen selbst wenn es sich um Buch 1 Kapitel 1 und man selbst schon alle Bücher durch hat ...

    Man könnte sogar denjenigen der gerade neu angefangen hat zu spielen mit in eine Instanz nehmen die für ihn eigentlich unschaffbar/unereichbar wäre. (also mit level 7 z.B. in buch 8 kapitel 8)

  14. Re: Instanzen loesen das Problem nicht

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 11.06.07 - 09:42

    Fiasko schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Man kann auch mit Lvl50 jemanden mit einer
    > epischen Instanz helfen selbst wenn es sich um
    > Buch 1 Kapitel 1 und man selbst schon alle Bücher
    > durch hat ...
    >
    > Man könnte sogar denjenigen der gerade neu
    > angefangen hat zu spielen mit in eine Instanz
    > nehmen die für ihn eigentlich
    > unschaffbar/unereichbar wäre. (also mit level 7
    > z.B. in buch 8 kapitel 8)

    Aha - und wie kommt das so an?


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  15. Re: Woran alle MMOs scheitern

    Autor: NightFlyer 11.06.07 - 09:45

    Hallo,
    man könnte den Channel auch in ein eigenes Tab verschieben, dann kann man das störenden gelaber zumindest so lange ausblenden, bis man wirklich mal eine Gruppe sucht.

    Gruss
    NF

  16. Re: Woran alle MMOs scheitern

    Autor: DerFux 11.06.07 - 09:53

    cawfee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hatte ich mir vor Jahren mal angesehen, bin aber
    > nie richtig dabei geblieben... irgendwelche
    > empfehlenswerten von deiner Seite?

    "Siebenwind" (http://www.siebenwind.de)


  17. Re: Woran alle MMOs scheitern

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 11.06.07 - 09:58

    NightFlyer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    > man könnte den Channel auch in ein eigenes Tab
    > verschieben, dann kann man das störenden gelaber
    > zumindest so lange ausblenden, bis man wirklich
    > mal eine Gruppe sucht.

    Der Channel heißt aber 'SucheNachGruppe/LFG' und nicht 'ScheißWoWKiddiesLabernMuell'.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  18. Re: Instanzen loesen das Problem nicht

    Autor: Fiasko 11.06.07 - 10:06

    Also mir ist bislang noch niemand aufgefallen der sich darüber beschwert hat.

    Generell wird es aber auch so gehandhabt, dass man mit Level 7 eh in keine Instanz für Level 50er geht.

    Zumindest hab ich noch niemanden gesehen der das macht und ich spiele schon seit der Beta.

  19. Re: Woran alle MMOs scheitern

    Autor: quote 11.06.07 - 14:08

    cawfee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...

    stimmt leider. man sollte aber diesen vorwurf nicht an das spiel richten, sondern an die spielerschaft

  20. Das Problem an LOTRO....

    Autor: golgom 11.06.07 - 15:03

    ... ist daß es bei der Mehrheit der Spieler das erste MMOG nach WOW ist. Jeder RP'ler weiß daß man in WOW selbst auf RP-Servern absolut garnichts anfindet bzw. die Mehrheit denkt Roleplaying hat sich nach der Begrüßung erledigt. Diese Leute müssen RP erst "lernen" und wie soll das gehen wenn man nirgenswo RP begegnet? Das setzt nun bei LOTRO fort, dennoch kommt mir die Community um einiges ruhiger und geklährter vor - sie geben ihr bestes. Wenn man das akzeptiert geht es, "freche" Spieler hab ich bei LOTRO noch nirgens gesehen und man merkt deutlich wenn nur 2 RP'ler in einer Gruppe sind daß der Rest sich anstrengt mit einzusteigen (auch wenn die Diskussionen dann etwas eiheitlich sind und sich auf Elben vs Zwerge beschränkt).

    Wer allerdings mal in Ultima von einer Horde Trolle die kiechernd und schluchzend Grammatikfehler am Band kreiieren und dann feige entgegen aller Ziele das weite suchen wird wie bei jedem anderen MMOG auch enttäuscht sein.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  2. Hays AG, Mannheim
  3. Wilken GmbH, Greven
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 33,99€
  2. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  3. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  4. 33,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Ãœberfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

  1. Telefónica: Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich
    Telefónica
    Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    Ob sich die Bandbreiten aus 4G und 5G bündeln lassen, ist in der Branche umstritten. Der Standpunkt der Telefónica, dass dies derzeit nicht verfügbar sei, lässt sich so absolut nicht aufrechterhalten.

  2. Ein Netz: Grüne wollen 5G-Versteigerung stoppen
    Ein Netz
    Grüne wollen 5G-Versteigerung stoppen

    Die 5G-Frequenzversteigerungen solle so ablaufen, dass nur ein 5G-Netz in Deutschland entsteht, das wie in Schweden, Kanada oder Australien gemeinsam von allen Netzbetreibern ausgebaut wird. Das fordert ein stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen.

  3. SuperMUC-NG: Ministerpräsident Söder nimmt Supercomputer in Betrieb
    SuperMUC-NG
    Ministerpräsident Söder nimmt Supercomputer in Betrieb

    Der SuperMUC-NG bei München ist mit knapp 27 theoretischen Petaflops das wohl schnellste System in Europa. Der Supercomputer nutzt über 300.000 Xeon-CPU-Kerne und ist auch ohne GPU-Beschleunigung extrem flott.


  1. 18:51

  2. 18:10

  3. 17:50

  4. 17:37

  5. 17:08

  6. 16:40

  7. 16:20

  8. 16:00