Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Herr der Ringe Online - Die…

2004 hatte EQ2 bessere Grafik.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2004 hatte EQ2 bessere Grafik.

    Autor: Tapette 09.06.07 - 11:15

    http://www.youtube.com/watch?v=if6Uj-cAeX4&mode=related&search=
    Soviel "zum Besten des Genres" LOL

    Das ist keine tolle Grafik, das ist eine Frechheit.

  2. Re: 2004 hatte EQ2 bessere Grafik.

    Autor: Der Fabian 09.06.07 - 11:52

    Nein es hat bessere Grafik (spiele HdRo, habe EQ2 gespielt)
    Die Screenshots sind nur echte Screenshots auf sogar recht mittelmäßigen Einstellungen die jeder erzielen kann und kein Promotionvideo welches vorgerendert auf maximalen Settings ist.
    Wenn du das haben willst findest du auch welche.

    Das Spiel ist real, auf normalen Rechnern wirklich besser als alle vorherigen in der Grafik. Insbesondere bei sehr stimmungsvollen Gegenden (von denen Golem keine gefunden hat :))

    @Golem, macht doch nächstemal AAx2 mindestens an und sucht schönere Plätze auf :)

  3. Re: 2004 hatte EQ2 bessere Grafik.

    Autor: Indigoo 10.06.07 - 01:11

    Der Fabian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nein es hat bessere Grafik (spiele HdRo, habe EQ2
    > gespielt)
    > Die Screenshots sind nur echte Screenshots auf
    > sogar recht mittelmäßigen Einstellungen die jeder
    > erzielen kann und kein Promotionvideo welches
    > vorgerendert auf maximalen Settings ist.
    > Wenn du das haben willst findest du auch welche.
    >
    > Das Spiel ist real, auf normalen Rechnern wirklich
    > besser als alle vorherigen in der Grafik.
    > Insbesondere bei sehr stimmungsvollen Gegenden
    > (von denen Golem keine gefunden hat :))
    >
    > @Golem, macht doch nächstemal AAx2 mindestens an
    > und sucht schönere Plätze auf :)


    Mit einer X1900 und nem 4000er kann das jeder erreichen, und das Video ist NICHT vorgerendert, das war und ist die Ingamegrafik von November 2004, du N00b :P

  4. Re: 2004 hatte EQ2 bessere Grafik.

    Autor: diss 10.06.07 - 12:50

    Indigoo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    du N00b :P

    Disqualifiziert, Du Kind




  5. Re: 2004 hatte EQ2 bessere Grafik.

    Autor: Indigoo 10.06.07 - 15:57

    diss schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Indigoo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > du N00b :P
    >
    > Disqualifiziert, Du Kind
    >
    >


    Vielen Dank für diesen sachdienlichen Hinweis, Sie KN :P

  6. hättest wohl "kackn00b" sagen sollen

    Autor: xxxxxxxxxxxxx12 11.06.07 - 10:18

    oder "b00n" soll momentan auch ganz angesagt sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landis+Gyr GmbH, Nürnberg
  2. Deutsche Welle, Bonn
  3. univativ GmbH, Wiesbaden
  4. altona Diagnostics GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 4,99€
  4. 49,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Darknet-Größe: Wie Lucky demaskiert wurde
Deutsche Darknet-Größe
Wie "Lucky" demaskiert wurde

Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen.
Von Hakan Tanriverdi

  1. Digitales Vermummungsverbot Auch ohne Maske hasst sich's trefflich
  2. Microsoft Translator Neuerungen versprechen bessere Übersetzungen
  3. Sci-Hub Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
    Amazons Echo Show (2018) im Test
    Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

    Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
    2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

    1. Wissenschaft: Rekorde ohne Nutzen
      Wissenschaft
      Rekorde ohne Nutzen

      25,5 Prozent Effizienz mit einer Perowskit-Solarzelle sind ein neuer Rekord. Wieder einmal. Von einer praktischen Anwendung ist die billige, effiziente Technik trotzdem weit entfernt. Der Wissenschaftsbetrieb ist daran mit schuld.

    2. VDSL: Rund 122.000 Haushalte erhalten Telekom-Vectoring
      VDSL
      Rund 122.000 Haushalte erhalten Telekom-Vectoring

      Vectoring wird immer weiter von der Telekom ausgebaut. Diesmal wurden mehrere Tausend Haushalte in 141 Kommunen freigeschaltet.

    3. Charge Automotive: Der Ford Mustang wird elektrisch
      Charge Automotive
      Der Ford Mustang wird elektrisch

      Das charakteristische Blubbern fehlt, aber die Coolness bleibt: Das britische Unternehmen Charge Automotive bringt den legendären Mustang zurück. Das Elektroauto soll im kommenden Jahr in limitierter Auflage auf den Markt kommen.


    1. 15:30

    2. 15:11

    3. 14:55

    4. 12:40

    5. 12:12

    6. 11:56

    7. 11:43

    8. 11:38