Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bericht: Media-Saturn trennt sich von…

Steinhöfel, das war doch der...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Steinhöfel, das war doch der...

    Autor: Kunde.ist.König 11.06.07 - 10:20

    Steinhöfel, das war doch der RA, der im Auftrag von Media Markt massenweise kleine Shopbetreiber mit Abmahnungen zugeschmissen hat [1].

    Media Markt trennt sich von Steinhöfel...

    und...

    der Kunde sollte sich vom Media Markt trennen. Billiger sind die schon gar nicht - alles nur PR, mehr nicht. Von der Beratung spricht man am besten erst gar nicht [*].

    mfg
    Kunde.ist.König

    [1] http://www.heise.de/newsticker/result.xhtml?url=/newsticker/meldung/80548&words=Mediamarktes%20Steinh%F6fels&T=MediaMarkt%20Steinh%F6fel

    [*] Spiegelt meine persöhnliche Meinung wieder.

  2. Re: Steinhöfel, das war doch der...

    Autor: Kunde.ist.König 11.06.07 - 10:25

    Autsch. Persönlich natürlich ohne "h" ... Es ist Montag, dazu noch keinen Kaffee gehabt, kann ja nicht klappen :o)




    Kunde.ist.König schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Steinhöfel, das war doch der RA, der im Auftrag
    > von Media Markt massenweise kleine Shopbetreiber
    > mit Abmahnungen zugeschmissen hat [1].
    >
    > Media Markt trennt sich von Steinhöfel...
    >
    > und...
    >
    > der Kunde sollte sich vom Media Markt trennen.
    > Billiger sind die schon gar nicht - alles nur PR,
    > mehr nicht. Von der Beratung spricht man am besten
    > erst gar nicht [*].
    >
    > mfg
    > Kunde.ist.König
    >
    > [1] www.heise.de
    >
    > [*] Spiegelt meine persöhnliche Meinung wieder.


  3. Re: Steinhöfel, das war doch der...

    Autor: knuedo 11.06.07 - 10:48

    Persönlic ohne "h" sieht aber auch komisch aus.
    Lass ihm wenigstens eins. ;-)

    Kunde.ist.König schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Autsch. Persönlich natürlich ohne "h" ... Es ist
    > Montag, dazu noch keinen Kaffee gehabt, kann ja
    > nicht klappen :o)
    >
    > Kunde.ist.König schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Steinhöfel, das war doch der RA, der im
    > Auftrag
    > von Media Markt massenweise kleine
    > Shopbetreiber
    > mit Abmahnungen zugeschmissen
    > hat [1].
    >
    > Media Markt trennt sich von
    > Steinhöfel...
    >
    > und...
    >
    > der
    > Kunde sollte sich vom Media Markt trennen.
    >
    > Billiger sind die schon gar nicht - alles nur
    > PR,
    > mehr nicht. Von der Beratung spricht man
    > am besten
    > erst gar nicht [*].
    >
    > mfg
    > Kunde.ist.König
    >
    > [1]
    > www.heise.de
    >
    > [*] Spiegelt meine
    > persöhnliche Meinung wieder.
    >
    >


  4. Re: Steinhöfel, das war doch der...

    Autor: ToBo 11.06.07 - 11:37

    Kunde.ist.König schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Billiger sind die schon gar nicht - alles nur PR,
    > mehr nicht. Von der Beratung spricht man am besten
    > erst gar nicht [*].


    Dem Stimme ich nicht ganz zu. In unserem Mediamarkt in Duisburg ist in den letzen Wochen die Kamera 'Kodiak Z 710' für 179€ im Angebot. Suche doch einfach mal bei der Konkurrenz (um die 230-250€) oder bei Online-Händlern (ab(!!) 180€ + Versand).

    Dafür, dass ich die Ware bei Nichtgefallen dann wieder zurückgeben kann (und nicht wie bei Online-Händlern auf eigene Kosten zurückschicken muss), ist das eigentlich ein sehr gutes Angebot!!

    Also: nicht alles pauschalisieren!!!

    Und die "Beratung" ist bei Online-Händlern auch nicht besser! Aber wer sich vor den Gang in den Fachmarkt nicht ausreichend informiert, der ist´s eh selbst schuld!!

  5. Re: Steinhöfel, das war doch der...

    Autor: ToBo 11.06.07 - 11:43

    Ich mein natürlich 'Kodak Z 710'

  6. Re: Steinhöfel, das war doch der...

    Autor: KillerCat 11.06.07 - 11:48

    Totaler Blödsinn.

    Ab 40 Euro muss der Onlinehändler die Versandkosten übernehmen. Punkt.

    Ist Gesetz. Egal was in den AGBs drin steht.

    ToBo schrieb:
    > Dafür, dass ich die Ware bei Nichtgefallen dann
    > wieder zurückgeben kann (und nicht wie bei
    > Online-Händlern auf eigene Kosten zurückschicken
    > muss), ist das eigentlich ein sehr gutes
    > Angebot!!

  7. Re: Steinhöfel, das war doch der...

    Autor: wo stehts? 11.06.07 - 11:55

    Interessant, anknüpfungspunkt? (gesetzliche grundlage)

    KillerCat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Totaler Blödsinn.
    >
    > Ab 40 Euro muss der Onlinehändler die
    > Versandkosten übernehmen. Punkt.
    >
    > Ist Gesetz. Egal was in den AGBs drin steht.
    >
    > ToBo schrieb:
    > > Dafür, dass ich die Ware bei Nichtgefallen
    > dann
    > wieder zurückgeben kann (und nicht wie
    > bei
    > Online-Händlern auf eigene Kosten
    > zurückschicken
    > muss), ist das eigentlich ein
    > sehr gutes
    > Angebot!!
    >


  8. Re: Steinhöfel, das war doch der...

    Autor: carp 11.06.07 - 12:00

    Kunde.ist.König schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Steinhöfel, das war doch der RA, der im Auftrag
    > von Media Markt massenweise kleine Shopbetreiber
    > mit Abmahnungen zugeschmissen hat [1].


    IMHO war S. schon in ähnlicher Richtung (Abmahn-Geschäft) aktiv, als Internet für die Allgemeinheit noch kein Thema war (zu Zeiten z.B. des FidoNet). Damals kursierten bereits ein paar interessante Vorschläge, z.B. eine Kloschüssel mit eingeprägtem Konterfei des S. ...

  9. Re: Steinhöfel, das war doch der...

    Autor: heinziplus 11.06.07 - 12:24

    ToBo schrieb:
    > Dem Stimme ich nicht ganz zu. In unserem
    > Mediamarkt in Duisburg ist in den letzen Wochen
    > die Kamera 'Kodiak Z 710' für 179€ im Angebot.
    > Suche doch einfach mal bei der Konkurrenz (um die
    > 230-250€) oder bei Online-Händlern (ab(!!) 180€ +
    > Versand).
    >
    > Also: nicht alles pauschalisieren!!!

    Du greifst dir EIN günstiges Angebot raus, ziehst einen allgemeinen Schluss daraus und fordest dann andere auf, nicht zu pauschalisieren? Naja.

  10. Re: Steinhöfel, das war doch der...

    Autor: daazrael 11.06.07 - 12:41

    wo stehts? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Interessant, anknüpfungspunkt? (gesetzliche
    > grundlage)
    Man hätte ja auch mal selbst "suchen" können.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Widerrufsrecht

    Gruss DaAzrael


    > KillerCat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Totaler Blödsinn.
    >
    > Ab 40 Euro muss
    > der Onlinehändler die
    > Versandkosten
    > übernehmen. Punkt.
    >
    > Ist Gesetz. Egal was
    > in den AGBs drin steht.
    >
    > ToBo
    > schrieb:
    > > Dafür, dass ich die Ware bei
    > Nichtgefallen
    > dann
    > wieder zurückgeben
    > kann (und nicht wie
    > bei
    > Online-Händlern
    > auf eigene Kosten
    > zurückschicken
    > muss),
    > ist das eigentlich ein
    > sehr gutes
    >
    > Angebot!!
    >
    >


  11. Re: Steinhöfel, das war doch der...

    Autor: daazrael 11.06.07 - 12:45

    heinziplus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ToBo schrieb:
    > > Dem Stimme ich nicht ganz zu. In unserem
    >
    > Mediamarkt in Duisburg ist in den letzen
    > Wochen
    > die Kamera 'Kodiak Z 710' für 179€ im
    > Angebot.
    > Suche doch einfach mal bei der
    > Konkurrenz (um die
    > 230-250€) oder bei
    > Online-Händlern (ab(!!) 180€ +
    > Versand).
    >
    > Also: nicht alles pauschalisieren!!!
    >
    > Du greifst dir EIN günstiges Angebot raus, ziehst
    > einen allgemeinen Schluss daraus und fordest dann
    > andere auf, nicht zu pauschalisieren? Naja.

    Das ist falsch. Im ursprünglichen Posting wurde behauptet der MM wäre NIE billig. Das dies so nicht stimmt hat "ToBo" dann durch ein Gegenbeispiel bewießen. Er hat also nur der ursprünglichen Pauschalisierung widersprochen und keine eigene Pauschalisierung aufgestellt.

    Spätestens durch "Dem Stimme ich nicht ganz zu." und "Also: nicht alles pauschalisieren!!!" hätte seine Intention eigentlich völlig klar sein müssen.

    Gruss DaAzrael

  12. Re: Steinhöfel, das war doch der...

    Autor: KillerCat 11.06.07 - 12:46

    Hier stehts :§ 357 DGB Rechtsfolgen des Widerrufs und der Rückgabe

    http://bundesrecht.juris.de/bgb/__357.html

    Zitat : "Der Verbraucher ist bei Ausübung des Widerrufsrechts zur Rücksendung verpflichtet, wenn die Sache durch Paket versandt werden kann. Kosten und Gefahr der Rücksendung trägt bei Widerruf und Rückgabe der Unternehmer. Wenn ein Widerrufsrecht nach § 312d Abs. 1 Satz 1 besteht, dürfen dem Verbraucher die regelmäßigen Kosten der Rücksendung vertraglich auferlegt werden, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Verbraucher die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht."

    D.h <= 40,- (pro Artikel) : du zahlst
    > 40,- Händler zahlt. Es sei denn zu hast noch nicht gezahlt.
    Denn : Einzige Ausnahme von der Regel :
    Dem Käufer die Rücksendekosten vertraglich auferlegt werden, wenn dieser die Gegenleistung noch nicht erbracht hat (§ 357 II S. 3 BGB).



    wo stehts? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Interessant, anknüpfungspunkt? (gesetzliche
    > grundlage)
    >
    > KillerCat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Totaler Blödsinn.
    >
    > Ab 40 Euro muss
    > der Onlinehändler die
    > Versandkosten
    > übernehmen. Punkt.
    >
    > Ist Gesetz. Egal was
    > in den AGBs drin steht.
    >
    > ToBo
    > schrieb:
    > > Dafür, dass ich die Ware bei
    > Nichtgefallen
    > dann
    > wieder zurückgeben
    > kann (und nicht wie
    > bei
    > Online-Händlern
    > auf eigene Kosten
    > zurückschicken
    > muss),
    > ist das eigentlich ein
    > sehr gutes
    >
    > Angebot!!
    >
    >


  13. Seelenverkäufer im Media-Pupsi-Markt

    Autor: Anonymer Nutzer 11.06.07 - 14:49

    ToBo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kunde.ist.König schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Billiger sind die schon gar nicht - alles nur
    > PR,
    > mehr nicht. Von der Beratung spricht man
    > am besten
    > erst gar nicht [*].
    >
    > Dem Stimme ich nicht ganz zu. In unserem
    > Mediamarkt in Duisburg ist in den letzen Wochen
    > die Kamera 'Kodiak Z 710' für 179€ im Angebot.
    > Suche doch einfach mal bei der Konkurrenz (um die
    > 230-250€) oder bei Online-Händlern (ab(!!) 180€ +
    > Versand).

    Ab 178,49 @ Amazon.de und daher auch inklusive Versand. Habe nur mal ein Preisportal gecheckt. Muß reichen, um diese Geil-Geiz-Propaganda
    ad absurdum zu führen.

    > Dafür, dass ich die Ware bei Nichtgefallen dann
    > wieder zurückgeben kann (und nicht wie bei
    > Online-Händlern auf eigene Kosten zurückschicken
    > muss), ist das eigentlich ein sehr gutes
    > Angebot!!

    Quark. Noch nie Probleme bei Amazon gehabt, irgendwas zurück zu geben. Ist ja kein Krauter.


    > Also: nicht alles pauschalisieren!!!

    Doch !

    > Und die "Beratung" ist bei Online-Händlern auch
    > nicht besser! Aber wer sich vor den Gang in den

    Immerhin kann man auf der Amazon-Seite mehr über das Gerät lesen als man an Auskünften in einem Media-Pupsi-Rülps-Markt von einem osmanischen "Fachverkäufer" dazu zu hören bekommt: "Ey, Kollege kommt gleisch.."

    > Fachmarkt nicht ausreichend informiert, der ist´s
    > eh selbst schuld!!

    Ja, genau DESHALB arbeitest Du auch da...

    Aber jetzt genau anders herum:
    IHR SEID ES OHNEHIN ALLE SELBST SCHULD !
    Denn "Geiz ist garnicht geil !"
    Geiz kostet nämlich echte Beratung (bei den Stundenlöhnen für die Media-Markt-Fuzzies), Support (Danke an das bulgarische Callcenter-Girl von Platz 69) und Herstellungsqualität (Danke für die Firmware, die beim Kunden reift).

    Aber das ist sozialdarwinistisch auch ganz interessant: Der geizige Trottel stirbt aus, weil er dem Dummgewäsch des Jupiter-Markt-Seppels vertraut und sich anschließend am mangelhaft erprobten Chinamüll zu Tode britzelt.

    So oder so...

    Duke.

  14. Re: Steinhöfel, das war doch der...

    Autor: Anonymer Nutzer 11.06.07 - 14:56

    carp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kunde.ist.König schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Steinhöfel, das war doch der RA, der im
    > Auftrag
    > von Media Markt massenweise kleine
    > Shopbetreiber
    > mit Abmahnungen zugeschmissen
    > hat [1].
    >
    > IMHO war S. schon in ähnlicher Richtung
    > (Abmahn-Geschäft) aktiv, als Internet für die
    > Allgemeinheit noch kein Thema war (zu Zeiten z.B.
    > des FidoNet). Damals kursierten bereits ein paar
    > interessante Vorschläge, z.B. eine Kloschüssel mit
    > eingeprägtem Konterfei des S. ...
    >

    Steinhöfel war auch schon Werbefigur beim MediaMarkt, war irgendwie mit D-Info verbandelt und hatte mal eine eigene Fernsehsendung bei RTL, bei der er einfach nur Anrufer dumm angemacht hat. Dazu noch eine nett anzuschauende Assistentin (er selbst ist ja eher nichts für's Auge...) und fertig war ein gescheitertes Shokonzept.Glaubt einem keiner: Da riefen Leute auf eigene Kosten an und er hat sie runtergeputzt. War wohl nicht der Renner, wahrscheinlich sowieso nur gefakt, gab aber ein treffendes Bild ab. Gravenreuth's Sohnemann....

    Ingesamt jemand, der einfach das "optimierte Arschloch-Dasein" als Lebensmaxime erkoren hat. Schade, daß der auch noch an einer deutschen Uni studieren durfte (und das sogar umsonst).

    Duke.

  15. Re: Steinhöfel, das war doch der...

    Autor: dumpfbacke 11.06.07 - 15:12

    Duke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > carp schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kunde.ist.König schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    > ...
    > Ingesamt jemand, der einfach das "optimierte
    > Arschloch-Dasein" als Lebensmaxime erkoren hat.
    > Schade, daß der auch noch an einer deutschen Uni
    > studieren durfte (und das sogar umsonst).
    >
    > Duke.
    >

    Du meintest wohl "kostenlos", auch wenn sein späteres Leben quasi "umsonst" war.

    LG Dumpfbacke
    (Mit Linux wäre das nicht passiert ...)


  16. Re: Steinhöfel, das war doch der...

    Autor: Hedwig Müller 11.06.07 - 16:26

    carp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kunde.ist.König schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > IMHO war S. schon in ähnlicher Richtung
    > (Abmahn-Geschäft) aktiv, als Internet für die
    > Allgemeinheit noch kein Thema war (zu Zeiten z.B.
    > des FidoNet). Damals kursierten bereits ein paar
    > interessante Vorschläge, z.B. eine Kloschüssel mit
    > eingeprägtem Konterfei des S. ...
    >

    Da gab's doch mal so eine recht spitze Steinhöfel-Love-Page, war echt nett zu lesen, etwas unsachlich aber lustig. Schade, dass es sowas in einem Web, das von Rechtsanwälten kontrolliert wird nicht mehr gibt.

    Natürlich distanziere ich mich von den Inhalten der Steinhöfel-Love-Page, da deren Inhalte unsachlich und beleidigend waren, sowas möchte ich nicht unterstützen.

    Tschüss Hedwig

  17. Re: Seelenverkäufer im Media-Pupsi-Markt

    Autor: Käufer 11.06.07 - 18:03


    > > Dafür, dass ich die Ware bei Nichtgefallen
    > dann
    > wieder zurückgeben kann (und nicht wie
    > bei
    > Online-Händlern auf eigene Kosten
    > zurückschicken
    > muss), ist das eigentlich ein
    > sehr gutes
    > Angebot!!

    Die Versandkosten muss der Kd. nur tragen, wenn der Warenwert weniger als 40,-Euro beträgt. Liegt der Warenwert über 40,- Euro, hat der Kunde Anspruch auf kostenlose Rücksendung.
    Die Versandkosten für die Lieferung an den Kunden werden bei Erstattung des Kaufpreises nicht erstattet.

    Gruss

    der Käufer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Bechtle Onsite Services, Oberhausen
  4. IGEL Technology GmbH, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€ (Vergleichspreis 113,85€)
  2. (u. a. Total War Warhammer 12,50€, Rome II Emperor Edition 11€, Attila 8,99€)
  3. (u. a. Fractal Design Define R6 USB-C Gunmetal TG für 119,99€ + Versand statt 137,95€ im...
  4. (aktuell u. a. Apacer AS340 240-GB-SSD 29,99€, Acer KG241P Monitor 179€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  2. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  3. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Ãœberraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Elektromobilität: Wie sinnvoll ist die Förderung von Plugin-Hybriden?
Elektromobilität
Wie sinnvoll ist die Förderung von Plugin-Hybriden?

Wegen der geringen Reichweite von Elektroautos sind Plugin-Hybride für viele Fahrer eine Alternative. Obwohl die Bundesregierung deren Umweltnutzen nicht einschätzen kann, will sie an der Förderung festhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

  1. Streamer: PewDiePie hat mehr als 100 Millionen Follower
    Streamer
    PewDiePie hat mehr als 100 Millionen Follower

    Mehr als 100 Millionen Menschen weltweit haben den Kanal des umstrittenen Youtubers Felix "PewDiePie" Kjellberg abonniert. Bislang hat lediglich ein indischer Musiksender noch mehr Fans gesammelt.

  2. Gegen Amazon Fresh: Delivery Hero bietet Lebensmittel, Blumen und Medikamente
    Gegen Amazon Fresh
    Delivery Hero bietet Lebensmittel, Blumen und Medikamente

    Delivery Hero macht Amazon Fresh Konkurrenz und liefert Lebensmittel innerhalb von 15 Minuten aus. Das größte Problem - die gigantischen Müllberge, die der Essenslieferant überall produziert - sei noch ungelöst, sagte der Gründer.

  3. ÖBB Cityjet Eco: Österreichs Akku-Zug Desiro ML geht in den Fahrgastbetrieb
    ÖBB Cityjet Eco
    Österreichs Akku-Zug Desiro ML geht in den Fahrgastbetrieb

    Ein umgebauter Siemens Desiro ML wird ab September 2019 die ersten Fahrgäste fahrplanmäßig durch Niederösterreich fahren und einen Dieselzug ersetzen. Der Zug ist schnellladefähig und der LTO-Akku so beständig, dass er während der Einsatzzeit nur einmal getauscht werden muss.


  1. 10:35

  2. 10:28

  3. 10:11

  4. 09:50

  5. 07:40

  6. 14:15

  7. 13:19

  8. 12:43