1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iTunes: Filme bald zum Kinostart?

The iPod killed the Cinema Star :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. The iPod killed the Cinema Star :-)

    Autor: cocoloco 11.06.07 - 11:26

    Dann läuten wir mal den Niedergang des klassischen Kinos ein ;-)!

  2. Re: The iPod killed the Cinema Star :-)

    Autor: c++fan 11.06.07 - 11:30

    cocoloco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann läuten wir mal den Niedergang des klassischen
    > Kinos ein ;-)!

    Also ich geh eigentlich lieber in's Kino.

    Und genauso, wie ich mir lieber CDs kaufe statt Online-Musikshops aufzusuchen, werd ich das wohl auch mit DVDs tun.

  3. Re: The iPod killed the Cinema Star :-)

    Autor: billG 11.06.07 - 11:34

    c++fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > cocoloco schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann läuten wir mal den Niedergang des
    > klassischen
    > Kinos ein ;-)!
    >
    > Also ich geh eigentlich lieber in's Kino.
    >
    > Und genauso, wie ich mir lieber CDs kaufe statt
    > Online-Musikshops aufzusuchen, werd ich das wohl
    > auch mit DVDs tun.

    Ganz bestimmt wird es auch in zehn Jahren noch Konsumenten geben die CDs kaufen und ins Kino geben. Aber wenn ich mir anschaue wie viele LPs in den letzten Jahren umgesetzt werden ist die Masse verschwindent gering.


  4. Re: The iPod killed the Cinema Star :-)

    Autor: Micha2 11.06.07 - 12:04

    > Ganz bestimmt wird es auch in zehn Jahren noch
    > Konsumenten geben die CDs kaufen...
    Bis vor kurzem hätte ich mich da noch zugezählt - dann aber entdeckte ich die erste CD in meiner stolzen Sammlung, die die zehn Jahre seit ihrem Kauf nicht überlebt hat. Diesen schweizer Käse kann beim besten Willen kein CD-Player oder CD-Laufwerk mehr erkennen.
    Und das wohlgemerkt bei "artgerechter" Haltung. Aufbewahrung entweder im Laufwerk oder in der Hülle, lichtgeschützte Lagerung, etc...

    Wenn ich ohnehin gezwungen bin, digitale Sicherungen vorzunehmen, lade ich mir die Musik lieber direkt aus dem Internet runter, statt sie aufwändig von CD zu rippen...

  5. Re: The iPod killed the Cinema Star :-)

    Autor: Schülerlein 11.06.07 - 12:16

    Micha2 schrieb:

    > Wenn ich ohnehin gezwungen bin, digitale
    > Sicherungen vorzunehmen, lade ich mir die Musik
    > lieber direkt aus dem Internet runter, statt sie
    > aufwändig von CD zu rippen...


    Aufwendig rippen? 10 min. pro CD, mit guter quali und fehlerkorrektur...

    n witz!

    und zu den LP's, naja die sind auch nich so praktisch wie CD's. N Walkman für LP's? Also ich hab welche und ich find auch dass die im moment wieder im kommen sind aber is halt nur was für hifi-freaks oder leute die musik genießen... nix für die heutige gesellschaft!

  6. Re: The iPod killed the Cinema Star :-)

    Autor: Einsteins Erbe 11.06.07 - 12:22

    Also wenn du zuhause ein mehrere tausend Watt starkes DTS oder THX Sound-System, eine 6x10m große Leinwand mit dazugehörigem Projektor, bequemme Kinosessel und eine Popcornmaschine hast, dann hast du wirklich einen Grund nicht mehr ins Kino zu gehen.

    Für mich allerdings gehört die Athmosphäre und das Ambiente im Kino genauso dazu wie ein guter Film.

    Achja und du musst dir einige Freunde einladen ohne Leute vor und hinter einem felht irgendwas.

    Hab ich noch was vergessen?


    cocoloco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann läuten wir mal den Niedergang des klassischen
    > Kinos ein ;-)!


  7. Re: The iPod killed the Cinema Star :-)

    Autor: Micha2 11.06.07 - 12:31

    Schülerlein schrieb:
    > Aufwendig rippen? 10 min. pro CD, mit guter quali
    > und fehlerkorrektur...
    >
    > n witz!

    falsch: aufstehen, CD nehmen, ins Laufwerk legen, Rip-Programm starten, hier und da klicken, 5min warten, CD rausnehmen, wieder ins Regal stellen...

    mach das mal mit 800CDs... ;-)

  8. Re: The iPod killed the Cinema Star :-)

    Autor: dkster 11.06.07 - 12:42

    Einsteins Erbe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also wenn du zuhause ein mehrere tausend Watt
    > starkes DTS oder THX Sound-System, eine 6x10m
    > große Leinwand mit dazugehörigem Projektor,
    > bequemme Kinosessel und eine Popcornmaschine hast,
    > dann hast du wirklich einen Grund nicht mehr ins
    > Kino zu gehen.
    >
    > Für mich allerdings gehört die Athmosphäre und das
    > Ambiente im Kino genauso dazu wie ein guter Film.
    >
    > Achja und du musst dir einige Freunde einladen
    > ohne Leute vor und hinter einem felht irgendwas.
    >
    > Hab ich noch was vergessen?
    >
    > cocoloco schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann läuten wir mal den Niedergang des
    > klassischen
    > Kinos ein ;-)!
    >
    >

    ich kenn fast keinen mehr der ins kino geht, da macht man sich lieber einen gemütlichen kinoabend zuhause.genug bekannten von mir haben schon einen projektor mit fetter leinwand und 3d sound.das kindo ist einfach zu altmodisch ausgestattet die bildqualie im kino ist doch unteraller sau, wenn dieser markt nicht sterben will sollen die sich gefälligst anpassen und sich technisch weiterentwickeln, wenn man auf der großen leinwand ne geile hd quali geboten bekommen würde würden auch mehr leute reingehen...

  9. Re: The iPod killed the Cinema Star :-)

    Autor: Bouncy8864 11.06.07 - 12:45

    Einsteins Erbe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also wenn du zuhause ein mehrere tausend Watt
    > starkes DTS oder THX Sound-System, eine 6x10m
    > große Leinwand mit dazugehörigem Projektor,
    > bequemme Kinosessel und eine Popcornmaschine hast,
    > dann hast du wirklich einen Grund nicht mehr ins
    > Kino zu gehen.
    >
    > Für mich allerdings gehört die Athmosphäre und das
    > Ambiente im Kino genauso dazu wie ein guter Film.
    >
    > Achja und du musst dir einige Freunde einladen
    > ohne Leute vor und hinter einem felht irgendwas.
    >

    richtig, der nervfaktor fehlt. freunde sind selbstverständlich immer eingeladen, alleine filme schauen ist blöd, aber ich glaube die wenigsten würden die leute vermissen die sich zu lachanfällen bei jeder auch nur halbwegs witzigen szene berufen fühlen.
    ansonsten braucht man keine mehrere tausend watt, man will ja mit der heimanlage keinen kinosaal beschallen, und ein paar hundert watt wird sicher jeder filmfan vorweisen können. selbiges mit der leinwand. und ich gehe mal davon aus dass du nicht auf dem betonboden sitzt und sowieso bequeme sitzmöglichkeiten zuhause hast.
    hab ich was vergessen? ach ja, popcorn macht dick^^

    whatever, der untergang der kinos wird sicher nicht kommen, aber ein starker rückgang ist fast schon beschlossene sache, heimkinos sind einfach die bessere wahl, das zeigt auch der allgemeine trend...

  10. Re: The iPod killed the Cinema Star :-)

    Autor: Einsteins Erbe 11.06.07 - 12:51

    Also mit den Kinos in die ich ab und an mal gehe bin ich in Sachen Qualität sehr zufrieden. Du hast allerdings Recht ich war auch schon in Kinos mit schlechter Bildqualität. In Amerika ist auch das digitale hochauflösende Kino bereits schneller im Vormarsch als in Europa.

    Es kommt auch dran wie sehr man ein Cineast ist. So ein Beamer, Leinwand und Soundsystem will auch erstmal bezahlt sein und das sind dann schon einige tausend Euro. Kann man aber ja auch praktischerweise gleich für die Familienfotos/videos mit nutzen.

    Aber um beim Thema zu bleiben ich denke nicht, dass das klassiche Kino aussterben wird.

    dkster schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Einsteins Erbe schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also wenn du zuhause ein mehrere tausend
    > Watt
    > starkes DTS oder THX Sound-System, eine
    > 6x10m
    > große Leinwand mit dazugehörigem
    > Projektor,
    > bequemme Kinosessel und eine
    > Popcornmaschine hast,
    > dann hast du wirklich
    > einen Grund nicht mehr ins
    > Kino zu
    > gehen.
    >
    > Für mich allerdings gehört die
    > Athmosphäre und das
    > Ambiente im Kino genauso
    > dazu wie ein guter Film.
    >
    > Achja und du
    > musst dir einige Freunde einladen
    > ohne Leute
    > vor und hinter einem felht irgendwas.
    >
    > Hab ich noch was vergessen?
    >
    > cocoloco schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Dann läuten wir mal den
    > Niedergang des
    > klassischen
    > Kinos ein
    > ;-)!
    >
    > ich kenn fast keinen mehr der ins kino geht, da
    > macht man sich lieber einen gemütlichen kinoabend
    > zuhause.genug bekannten von mir haben schon einen
    > projektor mit fetter leinwand und 3d sound.das
    > kindo ist einfach zu altmodisch ausgestattet die
    > bildqualie im kino ist doch unteraller sau, wenn
    > dieser markt nicht sterben will sollen die sich
    > gefälligst anpassen und sich technisch
    > weiterentwickeln, wenn man auf der großen leinwand
    > ne geile hd quali geboten bekommen würde würden
    > auch mehr leute reingehen...
    >
    >


  11. Kinoquali

    Autor: Blork 11.06.07 - 13:48

    Ist hier in Berlin weitestgehend Ok.

    Ein Argument für das Kino ist für mich immer:

    Auch in der Spätvorstellung LAUT hören zu können.

    Das geht @ Home nicht immer.

  12. Re: The iPod killed the Cinema Star :-)

    Autor: Commander Kane 11.06.07 - 13:58

    Genau, und die Trailer dazu schauen wir uns auf Handy-TV an ;-)

  13. Re: The iPod killed the Cinema Star :-)

    Autor: Andreas Huettner 11.06.07 - 14:09

    > richtig, der nervfaktor fehlt. freunde sind
    > selbstverständlich immer eingeladen, alleine filme
    > schauen ist blöd, aber ich glaube die wenigsten
    > würden die leute vermissen die sich zu
    > lachanfällen bei jeder auch nur halbwegs witzigen
    > szene berufen fühlen.

    DIE Leute braucht man wirklich nicht. Trotzdem gehören "Mitseher" irgendwie zum Kinoambiente dazu...

    > ansonsten braucht man keine mehrere tausend watt,
    > man will ja mit der heimanlage keinen kinosaal
    > beschallen, und ein paar hundert watt wird sicher
    > jeder filmfan vorweisen können.

    Richtig, kein Mensch braucht im Heimkino "ein paar tausend Watt".
    Ich habe lediglich 6 x 135 Watt + 120 Watt Subwoofer in meinem Kellerkino. Der "Kinosaal" hat nicht ganz 20 qm und wenn ich die Anlage zur Hälfte aufdrehe, kriegt man auf der Straße mit, welchen Film ich gucke. Man braucht nur mal einen Blick zu Nubert, Teufel oder wie die Heimkinoboxen-Anbieter alle heissen zu werfen, um zu sehen, wie "watttechnisch klein" doch eigentlich gute Boxen sein können...

    > hab ich was vergessen? ach ja, popcorn macht
    > dick^^
    >
    Eigentlich nicht. Popcorn hat so gut wie keine Kalorien. Zumindest wenn man sie "nautra" oder "gesalzen" isst. Wenn man natürlich ein Kilo geschmolzene Butter drüber kippt oder ihnen ne dicke Zuckerglasur verpasst, ist das was anderes...

    > whatever, der untergang der kinos wird sicher
    > nicht kommen, aber ein starker rückgang ist fast
    > schon beschlossene sache, heimkinos sind einfach
    > die bessere wahl, das zeigt auch der allgemeine
    > trend...
    >
    Da sind wir einer Meinung! Ich bin ja eigentlich auch ein "altmodischer Kinofan", dennoch hab ich die letzten Jahre oft auf einen Kinogang verzichtet und den Film ein paar Monate später auf DVD geschaut. Dazu trägt aber auch die immer kürzer werdende Spanne zwischen Kinostart und DVD-Veröffentlichung bei...

  14. Re: The iPod killed the Cinema Star :-)

    Autor: Anonymer Nutzer 11.06.07 - 14:38

    Einsteins Erbe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Aber um beim Thema zu bleiben ich denke nicht,
    > dass das klassiche Kino aussterben wird.

    Nein, aber mit zunehmender Verbreitung von Heimkino (Projektoren und Soundsystemen) wird es an Bedeutung verlieren. Dazu kommt, dass die Zeit zwischen Kino und Verleihstart stark geschrumpft ist.

  15. Re: The iPod killed the Cinema Star :-)

    Autor: c++fan 12.06.07 - 13:56

    Micha2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ganz bestimmt wird es auch in zehn Jahren
    > noch
    > Konsumenten geben die CDs kaufen...
    > Bis vor kurzem hätte ich mich da noch zugezählt -
    > dann aber entdeckte ich die erste CD in meiner
    > stolzen Sammlung, die die zehn Jahre seit ihrem
    > Kauf nicht überlebt hat. Diesen schweizer Käse
    > kann beim besten Willen kein CD-Player oder
    > CD-Laufwerk mehr erkennen.
    > Und das wohlgemerkt bei "artgerechter" Haltung.
    > Aufbewahrung entweder im Laufwerk oder in der
    > Hülle, lichtgeschützte Lagerung, etc...
    >
    > Wenn ich ohnehin gezwungen bin, digitale
    > Sicherungen vorzunehmen, lade ich mir die Musik
    > lieber direkt aus dem Internet runter, statt sie
    > aufwändig von CD zu rippen...

    Ich meine ja auch, dass ich die Sicherungen lieber gerne selbst mache. Auf digitale Versionen will ich auch nicht verzichten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INEOS Manufacturing Deutschland GmbH, Köln
  2. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  3. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  4. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 2,99€
  2. (-78%) 3,99€
  3. 59,99€ (USK 18)
  4. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen
  2. Corona Besitzer von Media Markt Saturn beantragt Staatshilfe
  3. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus

Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Microsoft Die neue Preview des Windows Admin Center ist da
  2. Coronavirus Microsoft will dieses Jahr alle Events digital abhalten
  3. Microsoft Office 365 wird umbenannt