1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google antwortet EU-Datenschützern

DAS IST DAS ENDE VON GOOGLE!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DAS IST DAS ENDE VON GOOGLE!

    Autor: Einermussesjamachen 12.06.07 - 11:28

    Bitte starten sie den Flamewar




    jetzt!

  2. Re: DAS IST DAS ENDE VON GOOGLE!

    Autor: Google Killer 12.06.07 - 11:31

    Ok : FLAMM!

    Ernsthaft, das hat nichts mit Flamewar zu tun, sondern mit konkreter Gefahr und Machenschaften von Google.



    Einermussesjamachen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bitte starten sie den Flamewar
    >
    > jetzt!


  3. Re: DAS IST DAS ENDE VON GOOGLE!

    Autor: Rupert 12.06.07 - 11:52


    Dann nutzt Google nicht mehr !, das ist der beste Weg denen zu zeigen, das Sie falsch liegen. Ich versichte, von der Suche abgesehen, vollens auf Google. Es sei den mich zwingt wieder son plugin (Maps, ...) dazu Google über Dritte zu benutzen.

    Aber ich versuche es zu meiden wo es nur geht. Die Suche ersetz ich auch bald durch was anderes.

    Meine Google Mail accounts sind zumindest mal gelöscht.





    Google Killer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ok : FLAMM!
    >
    > Ernsthaft, das hat nichts mit Flamewar zu tun,
    > sondern mit konkreter Gefahr und Machenschaften
    > von Google.
    >
    > Einermussesjamachen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bitte starten sie den Flamewar
    >
    > jetzt!
    >
    >


  4. Re: DAS IST DAS ENDE VON GOOGLE!

    Autor: :-) 12.06.07 - 12:05

    Rupert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Dann nutzt Google nicht mehr !, das ist der
    > beste Weg denen zu zeigen, das Sie falsch liegen.
    > Ich versichte, von der Suche abgesehen, vollens
    > auf Google. Es sei den mich zwingt wieder son
    > plugin (Maps, ...) dazu Google über Dritte zu
    > benutzen.
    >
    > Aber ich versuche es zu meiden wo es nur geht. Die
    > Suche ersetz ich auch bald durch was anderes.
    >
    > Meine Google Mail accounts sind zumindest mal
    > gelöscht.
    >
    > Google Killer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ok : FLAMM!
    >
    > Ernsthaft, das hat
    > nichts mit Flamewar zu tun,
    > sondern mit
    > konkreter Gefahr und Machenschaften
    > von
    > Google.
    >
    > Einermussesjamachen
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Bitte starten sie den
    > Flamewar
    >
    > jetzt!
    >
    >

    Nachdem ich meine neue Trojaner-Such-Software gestartet hatte, wurde die auch schnell fündig: Google!


  5. Apropos Google Mail

    Autor: Quap 12.06.07 - 13:21

    Rupert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Meine Google Mail accounts sind zumindest mal
    > gelöscht.
    >

    Kennt ihr gute alternative Freemailer im Nicht-EU-Ausland? Möglichst auch nicht in den USA.

  6. Re: Apropos Google Mail

    Autor: metoo 12.06.07 - 14:09

    Quap schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rupert schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Meine Google Mail accounts sind
    > zumindest mal
    > gelöscht.
    >
    > Kennt ihr gute alternative Freemailer im
    > Nicht-EU-Ausland? Möglichst auch nicht in den USA.


    schliesse mich der suche an

  7. Re: Apropos Google Mail

    Autor: pixel24.net 12.06.07 - 14:27

    metoo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Quap schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Rupert schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > Meine Google Mail
    > accounts sind
    > zumindest mal
    >
    > gelöscht.
    >
    > Kennt ihr gute
    > alternative Freemailer im
    > Nicht-EU-Ausland?
    > Möglichst auch nicht in den USA.
    >
    > schliesse mich der suche an

    mail.ru

    ;-)

  8. Re: DAS IST DAS ENDE VON GOOGLE!

    Autor: Darwin 12.06.07 - 14:39

    > Meine Google Mail accounts sind zumindest mal
    > gelöscht.

    Das denkst (bzw. hoffst)du, dass sie nicht mehr erreichbar sind heißt nicht, dass es ihn nicht mehr gibt ;)

  9. Re: Apropos Google Mail

    Autor: abudabudada 12.06.07 - 14:40

    Kauf dir ne domain und schon hast du deinen eigenen Mail Service.

  10. Re: Apropos Google Mail

    Autor: gmx 12.06.07 - 14:54

    gmx.net? lycos.de?


    metoo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Quap schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Rupert schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > >
    > Meine Google Mail
    > accounts sind
    > zumindest mal
    >
    > gelöscht.
    >
    > Kennt ihr gute
    > alternative Freemailer im
    > Nicht-EU-Ausland?
    > Möglichst auch nicht in den USA.
    >
    > schliesse mich der suche an


  11. Re: Apropos Google Mail

    Autor: Quap 12.06.07 - 14:58

    gmx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gmx.net? lycos.de?
    >

    Wohl kaum. Beide sind nicht nur in der EU, sondern auch gleich noch in Deutschland. Genau das wollte ich doch grade nicht.

  12. Re: Apropos Google Mail

    Autor: safe-mail.net 12.06.07 - 15:02

    [...]

    > Kennt ihr gute alternative Freemailer im
    > Nicht-EU-Ausland? Möglichst auch nicht in den USA.

    www.safe-mail.net

  13. Re: Apropos Google Mail

    Autor: Quap 12.06.07 - 15:07

    safe-mail.net schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [...]
    >
    > > Kennt ihr gute alternative Freemailer im
    >
    > Nicht-EU-Ausland? Möglichst auch nicht in den
    > USA.
    >
    > www.safe-mail.net


    Das sieht ja schon recht vielversprechend aus. Danke.

  14. Re: DAS IST DAS ENDE VON GOOGLE!

    Autor: eclipticman 12.06.07 - 15:49

    Vielen Dank für den Tip der Suchmaschine ASK.COM die ist wirklich grossartig. Google geht mir schon lange auf den Keks, zuviel Werbung und pseudo-Inhalte werden gelistet. Übrigens habe ich Adword ausgiebig getestet, hat mir als Illustrator keinen einzigen Kunden gebracht, aber Kosten von 300$

    In Sachen Mail empfehle ich Euch, nutzt nichts mehr das nicht SSL bietet. Tunneling kann ich auch empfehlen für Surfer. www.cotse.net kostet zwar was, bietet aber viel Anonymität!

  15. Re: Apropos Google Mail

    Autor: altern4tiv 12.06.07 - 16:19

    > mail.ru
    >
    > ;-)
    >

    ich rate von mail.ru dringendst ab!


  16. Re: Apropos Google Mail

    Autor: pixel24.net 12.06.07 - 16:25

    altern4tiv schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > mail.ru
    >
    > ;-)
    >
    > ich rate von mail.ru dringendst ab!
    >
    >

    Du hast aber schon das ;-) weiter unten gesehen ?


  17. Re: Apropos Google Mail

    Autor: Zeffel 12.06.07 - 16:49

    altern4tiv schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > mail.ru
    >
    > ;-)
    >
    > ich rate von mail.ru dringendst ab!
    >
    >

    Warum?

  18. Re: Apropos Google Mail

    Autor: abba 12.06.07 - 17:42

    Quap schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > safe-mail.net schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > [...]
    >
    > > Kennt ihr gute
    > alternative Freemailer im
    >
    > Nicht-EU-Ausland? Möglichst auch nicht in den
    >
    > USA.
    >
    > www.safe-mail.net
    >
    > Das sieht ja schon recht vielversprechend aus.
    > Danke.


    SAFe-mail Ltd. haben ihre Server und Firmensitz wo?

    SAFe-mail ist in vielen Spamlisten drin. Nicht wundern wenn mal ne Mail nicht ankommt.

  19. Re: Apropos Google Mail

    Autor: altern4tiv 12.06.07 - 19:20

    > Warum?

    1. ich hab mir mal mit meinem mail.ru-acc eine e-mail an meine private adresse geschickt. bis dahin habe ich nie spam o.ae. bekommen. seit dem habe ich jedoch e-mails erhalten, wo als absender meine private adresse angegeben war, als name jedoch "maury thuy-lan" oder "shane diggory" (nein, so heisse ich nicht). die mails wurden von bots an russische firmen verschickt. der spamfilter von denen hat die e-mails aber als spam erkannt, und das e-mail an mich zurueck weitergeleitet, weil die e-mails nicht zugestellt werden konnten (weil sie ja spam sind).
    BTW war als X-mailer in den headern immer "Microsoft Outlook Express 6.00.3790.2663" zu finden.

    2. http://img110.imageshack.us/my.php?image=mailrupr0.gif



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.07 19:25 durch altern4tiv.

  20. Re: Apropos Google Mail

    Autor: Quap 12.06.07 - 20:46

    abba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Quap schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > safe-mail.net schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > [...]
    >
    > > Kennt
    > ihr gute
    > alternative Freemailer
    > im
    >
    > Nicht-EU-Ausland? Möglichst auch
    > nicht in den
    >
    > USA.
    >
    > www.safe-mail.net
    >
    > Das sieht ja
    > schon recht vielversprechend aus.
    > Danke.
    >
    > SAFe-mail Ltd. haben ihre Server und Firmensitz
    > wo?
    >
    > SAFe-mail ist in vielen Spamlisten drin. Nicht
    > wundern wenn mal ne Mail nicht ankommt.

    Server stehen scheinbar in Israel. Die AGB sind allerdings etwas seltsam.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried
  2. CCS 365 GmbH, München
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-42%) 25,99€
  2. (-72%) 8,50€
  3. 4,32€
  4. 48,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
    Staupilot
    Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

    Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
    2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
    3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

    1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
      Pentium G3420
      Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

      Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

    2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
      Breitbandausbau
      Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

      US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

    3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
      Korruption
      Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

      Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


    1. 17:32

    2. 15:17

    3. 14:06

    4. 13:33

    5. 12:13

    6. 17:28

    7. 15:19

    8. 15:03