Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stammbaum-Projekt verwandt.de im Ajax…

überflüssig wie ein kropf

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. überflüssig wie ein kropf

    Autor: xxxxxxxxxx12 13.06.07 - 09:39

    der sinn eines stammbaums erschließt sich mir nicht.

    na vielleicht holen sich einige nutzer ja einen darauf runter, wenn da mal ein graf oder eine fürstin bei ihnen drin auftaucht. :D

  2. Re: überflüssig wie ein kropf

    Autor: Ivy League BWLer 13.06.07 - 10:47

    xxxxxxxxxx12 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der sinn eines stammbaums erschließt sich mir
    > nicht.
    >
    Das wäre ganz einfach ziemlich nützlich, wenn ich in meinem Xing-Profil (das erarbeitete Netzwerk) auch das ererbte Netzwerk, also die Herkunft verlinken könnte. Auch wenn ihr das leugnet, ist die Herkunft sehr wichtig und man bekommt sie nie wieder los.

    Nur Underperformer achten noch auf Datenschutz, weil sie eh nichts vorzuzeigen haben!

  3. Re: überflüssig wie ein kropf

    Autor: der schöne manfred 13.06.07 - 11:26

    Ivy League BWLer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > xxxxxxxxxx12 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > der sinn eines stammbaums erschließt sich
    > mir
    > nicht.
    >
    > Das wäre ganz einfach ziemlich nützlich, wenn ich
    > in meinem Xing-Profil (das erarbeitete Netzwerk)
    > auch das ererbte Netzwerk, also die Herkunft
    > verlinken könnte. Auch wenn ihr das leugnet, ist
    > die Herkunft sehr wichtig und man bekommt sie nie
    > wieder los.
    >
    > Nur Underperformer achten noch auf Datenschutz,
    > weil sie eh nichts vorzuzeigen haben!


    @Ivy League BWLer

    dir sollte man solange auf den kopf spucken bis du nicht mehr weißt wo gott wohnt. du meinst ernsthaft das nur leute mit guter herkunft wären keine "underperformer"? was ist das überhaupt für ein saubdummes wort? wo lernt man das?

    und überhaupt. warum schreibst du unter einem decknamen? hast du was zu verbergen ? schreib doch mal einfach hier ins forum deine vollständige adresse rein, mit angabe des jahresgehalts und kontonummer. du hast ja nichts zu verbergen. du scheinst ein "overperformer" zu sein

  4. Re: überflüssig wie ein kropf

    Autor: LH 13.06.07 - 11:48

    der schöne manfred schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > dir sollte man solange auf den kopf spucken bis du
    > nicht mehr weißt wo gott wohnt.

    Oh, ich glaube da hat einer die versteckten Ironietags nicht erkannt...

  5. Re: überflüssig wie ein kropf

    Autor: der schöne manfred 13.06.07 - 11:51

    LH schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der schöne manfred schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > dir sollte man solange auf den kopf spucken
    > bis du
    > nicht mehr weißt wo gott wohnt.
    >
    > Oh, ich glaube da hat einer die versteckten
    > Ironietags nicht erkannt...
    >
    >


    ne hab extra im quelltext nachgeschaut

    kein <ironie>...</ironie> zu sehen

  6. Re: überflüssig wie ein kropf

    Autor: Aua 13.06.07 - 18:51

    der schöne manfred schrieb:

    > @Ivy League BWLer
    >
    > dir sollte man solange auf den kopf spucken bis du
    > nicht mehr weißt wo gott wohnt. du meinst
    > ernsthaft das nur leute mit guter herkunft wären
    > keine "underperformer"? was ist das überhaupt für
    > ein saubdummes wort? wo lernt man das?
    >
    > und überhaupt. warum schreibst du unter einem
    > decknamen? hast du was zu verbergen ? schreib doch
    > mal einfach hier ins forum deine vollständige
    > adresse rein, mit angabe des jahresgehalts und
    > kontonummer. du hast ja nichts zu verbergen. du
    > scheinst ein "overperformer" zu sein



    @ der schöne manfred:

    Ivy League BWLer hat wenigstens noch versucht sich an die wichtigsten Rechtschreibregeln zu halten :-)

    Davon abgesehen gebe ich dir recht das "underperformer" kein schönes Wort ist. "minderperformant" klingt viel besser.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  2. Mercoline GmbH, Berlin
  3. Rational AG, Landsberg am Lech
  4. Kendrion Kuhnke Automotive GmbH, Malente

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

  1. Nasa/DLR Design Challenge: Die Zubringerflugzeuge der Zukunft sind flexibel und öko
    Nasa/DLR Design Challenge
    Die Zubringerflugzeuge der Zukunft sind flexibel und öko

    Kaum Spielraum für Verbesserungen, aber viele Herausforderungen: Beim Bau von Flugzeugen machen Elektrifizierung und Automatisierung das Design noch wichtiger.

  2. Noch vor Cortana: Menschen werten Sprachaufnahmen seit sechs Jahren aus
    Noch vor Cortana
    Menschen werten Sprachaufnahmen seit sechs Jahren aus

    Nicht erst mit der Einführung von Cortana hat Microsoft damit begonnen, Mitschnitte des eigenen Sprachassistenten durch Mitarbeiter anzuhören. Diese Praxis gibt es bereits seit sechs Jahren, angefangen hat es mit der Sprachsteuerung Kinect in der Spielekonsole Xbox One.

  3. Starship Technologies: Roboterflotte soll Snacks auf Campussen ausliefern
    Starship Technologies
    Roboterflotte soll Snacks auf Campussen ausliefern

    Die fahrenden Lieferroboter von Starship Technologies sollen künftig in US-Universitäten Lebensmittel verteilen. Die Roboter fahren auf Bürgersteigen und haben sechs Räder.


  1. 09:02

  2. 08:32

  3. 07:57

  4. 07:21

  5. 19:42

  6. 18:31

  7. 17:49

  8. 16:42