1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kein iPhone ohne iTunes-Konto?

Willkommen zum nächsten

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Willkommen zum nächsten

    Autor: (Alternativ: kostenlos registrieren)k 14.06.07 - 11:53

    proprietären System von Kopf bis Fuß.
    Das werden viele in den nächsten Jahren noch verfluchen.

    P.S. Ist es eigentlich ein Naturgesetz, dass Firmen je erfolgreicher sie werden solche Wege gehen? Wollen wir mal hoffen, dass aus Apple kein zweites "Microsoft" wird.

  2. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: 12345 14.06.07 - 11:59

    (Alternativ: kostenlos registrieren)k schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gehen? Wollen wir mal hoffen, dass aus Apple kein
    > zweites "Microsoft" wird.


    Das ist Apple schon seit jeher. Schau Dir nur mal die Klagen an, die die schon verloren haben.
    Allerdings ist Apple dabei nicht so clever wie Microsoft, daher der kleine Marktanteil im Nicht-Ipod-Segment.

  3. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: cs 14.06.07 - 12:00

    > gehen? Wollen wir mal hoffen, dass aus Apple kein
    > zweites "Microsoft" wird.

    Apfel *ist* ein zweites Microsoft, oder eher noch schlimmer. Es fällt bisher nur nicht so auf, weil sie kein marktbestimmendes Produkt hatten! Und als Underdog und Liebling der Creative-Szene können sie sich auch mehr erlauben.

  4. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: B1ll Gates 14.06.07 - 12:08

    cs schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Apfel *ist* ein zweites Microsoft, oder eher noch
    > schlimmer.
    >
    >


    Ich freu mich schon auf die Aufschreie der Apfeljünger.
    Aber mal ehrlich dieses Beispiel sollte doch auch dem Letzten zeigen, womit Mensch es hier zu tun hat.

  5. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: befreiter 14.06.07 - 12:17

    B1ll Gates schrieb:

    >
    > Ich freu mich schon auf die Aufschreie der
    > Apfeljünger.

    Mit Apfeljünger scheint man alles machen zu können:
    IDE vs. SCSI
    USB vs. Firewire
    Intel vs. PPC
    2-Button Mouse mit Scroll vs. 1-Button Mouse

    diese Beispiele fallen mir jetzt mal so spontan ein.

    Zuerst wirds niedergemacht und dann selbst benutzt - und alle findens klasse.

  6. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: LH 14.06.07 - 12:28

    befreiter schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Mit Apfeljünger scheint man alles machen zu
    > können:
    > IDE vs. SCSI
    > USB vs. Firewire
    > Intel vs. PPC
    > 2-Button Mouse mit Scroll vs. 1-Button Mouse

    Nun, SCSI und Firewire waren/sind den jeweiligen Gegenstücken aber überlegen.
    Und auch die PPC CPUs sind ja nicht direkt schlecht, nur ist zu wenig Marktmacht hinter Apple um die Entwicklung schnell genug voran zu treiben.

    Aber ich Mäuse von Apple sind furchtbar :)

  7. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: remei 14.06.07 - 12:32

    > Mit Apfeljünger scheint man alles machen zu
    > können:
    > IDE vs. SCSI
    > USB vs. Firewire
    > Intel vs. PPC
    > 2-Button Mouse mit Scroll vs. 1-Button Mouse

    Hm, da hast Du aber noch etliche Sachen vergessen, die lange Zeit von den PC-Jüngern verfochten wurden: BIOS, ISA-Bus, RS232, Druckerport, Bootdiskette, EGA-Modus usw. Alle zum Glück heute hinfällig. Und, wer hats gemacht?

    Und wenn ich mich richtig erinnere war SCSI wesentlich besser als IDE und wurde USB von Apple in den Markt gedrückt.

    remei

  8. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: befreiter 14.06.07 - 12:44

    LH schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > befreiter schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----

    >
    > Nun, SCSI und Firewire waren/sind den jeweiligen
    > Gegenstücken aber überlegen.
    > Und auch die PPC CPUs sind ja nicht direkt
    > schlecht, nur ist zu wenig Marktmacht hinter Apple
    > um die Entwicklung schnell genug voran zu
    > treiben.
    >
    > Aber ich Mäuse von Apple sind furchtbar :)

    es ging mir auch nicht darum zu zeigen was besser ist, sondern dass Apple immer wieder seinen Kunden erzählt dass die *andere* Technologie nichts taugt, um dann nach ein paar Jahren ihre Meinung zu ändern. Da fällt mir noch ein: Wieviele Monitor-Anschlüsse hat Apple in den letzten Jahren "verbraucht"?

    Die machens wie die grosse Politik: Wenn man es nur oft und lange genug wiederholt, wird einem auch der grösste Blödsinn geglaubt... meist sogar von der Mehrheit ;)

  9. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: Klasse 14.06.07 - 12:49

    (Alternativ: kostenlos registrieren)k schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > proprietären System von Kopf bis Fuß.
    > Das werden viele in den nächsten Jahren noch
    > verfluchen.
    >
    > P.S. Ist es eigentlich ein Naturgesetz, dass
    > Firmen je erfolgreicher sie werden solche Wege
    > gehen? Wollen wir mal hoffen, dass aus Apple kein
    > zweites "Microsoft" wird.


    Aufgrund der sektenartigen Anhängerschaft, sind Deine Befürchtungen garnicht so abwegig.


  10. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: mikro 14.06.07 - 12:56

    Klasse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > (Alternativ: kostenlos registrieren)k schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > proprietären System von Kopf bis Fuß.
    >
    > Das werden viele in den nächsten Jahren noch
    >
    > verfluchen.
    >
    > P.S. Ist es eigentlich ein
    > Naturgesetz, dass
    > Firmen je erfolgreicher sie
    > werden solche Wege
    > gehen? Wollen wir mal
    > hoffen, dass aus Apple kein
    > zweites
    > "Microsoft" wird.
    >
    > Aufgrund der sektenartigen Anhängerschaft, sind
    > Deine Befürchtungen garnicht so abwegig.
    >
    >
    Die angesprochene "sektenartige Anhängerschaft" findet man ja bei den unterschiedlichsten Produktgruppen. Als besonders glänzendes Beispiel sind hier die Autofahrer zu nennen, die sich einmal einen TOYOTA haben überhelfen lassen.

    Also nix besonderes, das gibt es immer und überall!

  11. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: Stalkingwolf 14.06.07 - 13:01

    Ähm SCSI ist besser als IDE und SATA.
    Firewire besser als USB. Die PPC Architektur war Jahrelang besser als die Intel x86 Maschinen.
    Und Du konntest immer eine Maus mit mehreren Tasten und Scrollrad an einem Mac anschließen.
    Wobei das System so konzipiert ist, das man keine zweite zwingend Maustaste benötigt.

  12. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: befreiter 14.06.07 - 13:13

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ähm SCSI ist besser als IDE und SATA.
    > Firewire besser als USB. Die PPC Architektur war
    > Jahrelang besser als die Intel x86 Maschinen.
    > Und Du konntest immer eine Maus mit mehreren
    > Tasten und Scrollrad an einem Mac anschließen.
    > Wobei das System so konzipiert ist, das man keine
    > zweite zwingend Maustaste benötigt.

    wie gesagt, es ging mir nicht darum was besser ist sondern was Apple seinen Kunden erzählt, nämlich alle paar Jahre etwas anderes.

    Und eigentlich mag ich Apple Hardware, nicht dass hier ein falscher Eindruck entsteht...


  13. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: KayP 14.06.07 - 13:15

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wobei das System so konzipiert ist, das man keine
    > zweite zwingend Maustaste benötigt.

    Bedienen kann man es mit einer Maustaste schon, aber komfortabel ist anders.



  14. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: Deutschlehrer 14.06.07 - 13:17

    B1ll Gates schrieb:

    > dem Letzten zeigen, womit Mensch es hier zu tun
    ^^^^^^

    Da gehört doch das Wörtchen "man" hin oder etwa nicht ??


  15. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: Stalkingwolf 14.06.07 - 14:06

    befreiter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wie gesagt, es ging mir nicht darum was besser ist
    > sondern was Apple seinen Kunden erzählt, nämlich
    > alle paar Jahre etwas anderes.
    >
    Ja irgendwann ging es um die Kosten. SCSI Platten sind viel zu teuer. Firewire gibt s ja noch, aber für kleingeräte ist USB besser.
    Die Intel Maschinen sind auch besser und PPC wird nicht mehr wirklich weiterentwickelt.
    Apple kann nun ja nicht ewig an den Sachen festhalten und die Firma damit gegen die Wand fahren.

    Was Du sagen willst verstehe ich. Ich musste selber schmunzeln als Steve Jobs den Shuffle vorgestellt hat. Weil kurz vorher hatte er sich noch öffentlich auf einer Keynote über Flashplayer lustig gemacht.

  16. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: Stalkingwolf 14.06.07 - 14:10

    KayP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bedienen kann man es mit einer Maustaste schon,
    > aber komfortabel ist anders.

    Nicht wirklich. Wenn jemand gut ist, dann schafft er es eine intuitive GUI zu entwickeln, die keine zweite Maustaste benötigt.

    Ich erinnere mich noch an vor ca 8-9 Jahre.
    Wir haben eine Windowsoftware entwickelt die auch Kontextmenü bezogen gearbeitet hat. Sprich man benötigte die rechte Maustaste.
    Wir also zum ersten Kunden und dort saßen Leute, die wussten nicht mal wie sie die Maus anfassen sollten.
    Irgendwann sagte ich ihr "Hier die rechte Maustaste drücken".
    Als ich danach sagte "Hier drauf klicken", kam immer die Frage "rechts oder links?".
    Die meisten Menschen die mit einem Computer arbeiten, haben nicht den Instinkt, wann und wo es eventuell ein Kontextmenü gibt. Sie sind hoffnungslos überfordert.
    Bis dahin dachte ich genau wie du.

  17. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: Kill Gender! 14.06.07 - 14:11

    Deutschlehrer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da gehört doch das Wörtchen "man" hin oder etwa
    > nicht ??
    >

    Wenn "MANn" es so will.

  18. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: Nungut 14.06.07 - 14:40

    Nur scheint der blinde Glauben auf der angebissenen Seite weit stärker zu sein...

    "It's not a bug, it's a feature!" bekommt man von den Anhängern immer wieder gern zu hören. Jeder wie er's will und sieht...


    mikro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klasse schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > (Alternativ: kostenlos registrieren)k
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > proprietären System von Kopf
    > bis Fuß.
    >
    > Das werden viele in den
    > nächsten Jahren noch
    >
    > verfluchen.
    >
    > P.S. Ist es eigentlich ein
    > Naturgesetz,
    > dass
    > Firmen je erfolgreicher sie
    > werden
    > solche Wege
    > gehen? Wollen wir mal
    >
    > hoffen, dass aus Apple kein
    > zweites
    >
    > "Microsoft" wird.
    >
    > Aufgrund der
    > sektenartigen Anhängerschaft, sind
    > Deine
    > Befürchtungen garnicht so abwegig.
    >
    > Die angesprochene "sektenartige Anhängerschaft"
    > findet man ja bei den unterschiedlichsten
    > Produktgruppen. Als besonders glänzendes Beispiel
    > sind hier die Autofahrer zu nennen, die sich
    > einmal einen TOYOTA haben überhelfen lassen.
    >
    > Also nix besonderes, das gibt es immer und
    > überall!


  19. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: max frisch 14.06.07 - 15:00

    (Alternativ: kostenlos registrieren)k schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > proprietären System von Kopf bis Fuß.
    > Das werden viele in den nächsten Jahren noch
    > verfluchen.
    >
    > P.S. Ist es eigentlich ein Naturgesetz, dass
    > Firmen je erfolgreicher sie werden solche Wege
    > gehen? Wollen wir mal hoffen, dass aus Apple kein
    > zweites "Microsoft" wird.


    Ist es doch schon lange; bereits zu Zeiten des Apple 2.
    Frag mal die etwas aelteren hier im Forum.

  20. Re: Willkommen zum nächsten

    Autor: Deutschland 14.06.07 - 15:17

    Kill Gender! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Deutschlehrer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Da gehört doch das Wörtchen "man" hin oder
    > etwa
    > nicht ??
    >
    > Wenn "MANn" es so will.
    >

    Ich glaube mich entsinnen zu können, daß es noch einen klitzekleinen Unterschied zwischen dem Indefinitpronomen "man" (geschlechtslos!) und dem Substantiv "Mann" (wohl eher männlich...) gibt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  4. echion Corporate Communication AG, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de