1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Musikindustrie will…

MI gibt zu das es sich um Bagatelldelikte handelt!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MI gibt zu das es sich um Bagatelldelikte handelt!

    Autor: analyst 21.06.07 - 14:44

    Wenn wie Hr. Zombik behauptet rund 370 Millionen Titel sind von 3,7 Millonen Nutzern illegal downgeloadet worden sind, ist dies die eine MuskiCD pro Jahr, die man sowieso nicht gekauft hätte.

    Dies ändert zwar nichts an der Tatsache, dass illegaler Download Diebstahl ist. Doch hält sich der (wie selbst von der MI zugegeben) überschaubare Schaden in Grenzen.

    Bei dieser geringen Menge schießt man mit den Forderungen daher sehr stark über das Ziel. Und den Menschen wird vorgegaukelt, dass man alle Ihre Daten unbedingt erfassen und notfalls verteilen muss sonst bricht die Volkswirtschaft zusammen, das gesellschaftliche Gefüge bricht ein, Terroristen gewinnen überhand und uns wird es ansonsten sehr sehr schlecht gehen.

    ZUM KOTZEN IST DAS

  2. Re: MI gibt zu das es sich um Bagatelldelikte handelt!

    Autor: Epimetheus 21.06.07 - 15:09

    analyst schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Dies ändert zwar nichts an der Tatsache, dass
    > illegaler Download Diebstahl ist.

    Tatsachen sind das in deiner eigenen kleinen Welt vielleicht. Sie ist nur eine Seifenblase deiner Gedanken.

  3. Re: MI gibt zu das es sich um Bagatelldelikte handelt!

    Autor: Jimmy1234 13.07.07 - 01:22

    analyst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    "> Wenn wie Hr. Zombik behauptet rund 370 Millionen
    > Titel sind von 3,7 Millonen Nutzern illegal
    > downgeloadet worden sind,...
    >

    > Doch hält sich
    > der (wie selbst von der MI zugegeben)
    > überschaubare Schaden in Grenzen...."


    Woher sind die Daten und va der letzte Satz (wie selbst von der MI zugegeben...) - das kann ich mir fast nicht vorstellen, daß die das offiziell zugeben?!


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Gerlingen
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz/Kiel, Magdeburg, Halle
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-30%) 41,99€
  2. 24,00€
  3. (-53%) 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  2. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  3. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:00

  5. 16:50

  6. 16:18

  7. 15:00

  8. 14:03