1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD dementiert: "Wir behalten…

AMD LEBT!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AMD LEBT!

    Autor: Alternativ: kostenlos registrieren 22.06.07 - 22:12

    Mensch
    wusstet ihr, dass das GOLEM-forum bekannt ist für seine Trolle, und "EXPERTEN". Aber das hier das haut ja Heise um.

    So viel unfundierte Sch31ss3.

    1. AMD kann seine Werke nicht verkaufen
    Das liegt am Lizenzvertrag mit INTEL. Laut diesem dürfen max 15% Fremdgefertigt werden.

    2. Das AMD-Werk produziert ausgezeichnete Chargen.
    Besser wie die von Intel. Da mit einer einzigen FAB.
    Die 2. in D-land wird gerade mit hohen kosten komplett neugebaut und vergrößert.

    3. AMD hat jetzt seit geraumer Zeit EE und 65 nm Prozessoren, welche SEHRWOHL konkurrenzfähig sind.
    Hinzu kommt die neue BE-Klasse.
    Das weiss selbst THG
    http://www.tomshardware.com/2007/06/18/amd_smart_strike/page10.html#energy_consumption_measurements

    Amd steckt hier Intel in die Tasche.
    Gerade in der Core 6600 Klasse hat AMD den 5000+ EE und den 5200+ EE.
    Beide genauso effizient wie der Core.

    der 6000+ ist als 89 Watt Variante geplant nix mehr mit 125 Watt!
    wer GOOGELN kann ist klar im Vorteil:
    http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1182189958

    4. Der Kauf von ATI bring VIELE Vorteile.
    Es gibt mittlerweile viele SPARSAME boards mit AMX (ex ATI) Chipsätzen.
    Das wurde ja von vielen "EXPERTEN" andauernd gefordert.
    Nun finden das diese "EXPERTEN" nicht git.

    5. Die neuen ATI Karten haben Potential.
    Selbst als Fan muss ich gestehen, dass die HD2900xt, zur Zeit nicht da Gelbe vom EI ist.
    Das Potential zeigt sich in den 65nm GRAKAs, diese haben sagenhaft niedrige Verbräuche. Etwa die HD2600XT. Das könnte die "WAHRE" R600 sein.

    6.
    Intel setzt wie AMD auf den Integrierten graka Markt, und heuert Entwickler an.
    Der Kauf von ATI war gar also nicht so blöde, blos macht sich dass erst für die kommenen Produkte bemerkbar

    7. wenn man kein hintergrundwissen & ahnung hat.
    DANN TROLLT MAN IM FORUM RUM :D

    8. Intelf4ns sind EXTREM unsymphatisch. Sorry Leute es ist so.
    Auch in Person.

    Nvidia Fans komischerweise nicht. Mit denen kommt man gut aus.

    Genauso mit schrulligen Tuxern, und Maclern.

    aber 1NT3L-Ru0xx0rt-F4n5 neeee ;)






  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Römerberg-Klinik, Badenweiler
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. Grand City Property (GCP), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 18,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. 25,99€
  4. (-62%) 5,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Latitude 7220 im Test Das Rugged-Tablet für die Zombieapokalypse
  2. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  3. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. CCC "Contact Tracing als Risikotechnologie"
    2. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
    3. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück