1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Bundesrichter bremst RIAA
  6. The…

Raubkopierer gehören ausgerottet

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Raubkopierer gehören ausgerottet

    Autor: quote 21.06.07 - 23:25

    Urheberrecht 0 Menschenrecht (Reloade schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es schändlich diebe so milde zu
    > behandeln !
    >
    > Vor allem Urheberrechtsverletzungen im
    > Univseritären Umfeld sollten viel stärker verfolgt
    > werden.
    > Ich fände es durchaus angemessen Studenten die
    > verbotene filesharingprogramme benutzen
    > rauszuschmeißen, ...
    sei mal so gut und nenne eines dieser "verbotenen filesharing programme" beim namen und belege bitte mit quellenangabe des entsprechenden gesetzes / richterspruches, dass filesharing programme in deutschland verboten sind.

    solange du hier lügen verbreitest, redest du nur dummes zeug

  2. Beantworte mir eine Frage

    Autor: Capdevila 22.06.07 - 08:19

    Bitte beantworte mir, was dich dazu treibt und motiviert, so einen langen Text zu schreiben - und das für nichts? Glaubst du, du erlangst hier dadurch Ehre? Bist du der Men of Honor? Nur blöd, dass ich deinen Namen registriert hab, wa? xD

    --
    http://img219.imageshack.us/img219/6933/gustlcf5.png

  3. Re: dumme kommentare gehören ausgerottet

    Autor: Darwin 22.06.07 - 08:55

    :-P schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das internet ist zugemüllt genug!! such dir nen
    > job und nerv andere mit deinem scheiß. ich fand
    > den kommentar nicht informativ oder interessant
    > sondern einfach nur lang
    >
    > außerdem ging es in dem artikel darum, dass die
    > riaa leuten ein gerichtsverfahren verweigern
    > wollte. na wie war das mit den menschenrechten?
    > das wäre ja wohl etwas undemokratisch

    dumme leute eigentlich auch, dass soviel müll rumläuft und im internet posten kann, sollte eigentlich durch die evolution verhindert werden: auch die natur macht fehler...

  4. Ins Vernichtungslager das Pack

    Autor: pillepalle 22.06.07 - 09:09

    Genau: Die sind schlimmer als Terroristen! Die armen Labelbosse können sich ja schon keine Zweitinsel mehr leisten. Ausrotten das Gesindel.

    Urheberrecht 0 Menschenrecht (Reloade schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es schändlich diebe so milde zu
    > behandeln !
    >
    > Vor allem Urheberrechtsverletzungen im
    > Univseritären Umfeld sollten viel stärker verfolgt
    > werden.
    > Ich fände es durchaus angemessen Studenten die
    > verbotene filesharingprogramme benutzen
    > rauszuschmeißen, schließlich ist das Anfertigen
    > und Verbreiten von Raubkopien eine ernste Straftat
    > die mit bis zu 5 Jahren Haft bestraft werden
    > kann.
    >
    > Die Studenten müssen halt lernen das es Verboten
    > und asozial ist wenn man sich an fremden Eigentum
    > vergreift, sonst lernen die ja nie.
    > Generell finde ich es allerdings sehr erschreckend
    > das selbst gebildete Leute keinen Respekt vor dem
    > Gesetz haben, der einzige Weg diesen Respeckt
    > wieder herzustellen sind nunmal harte und gerechte
    > Strafen.
    >
    > Zudem sollten die Universitäten jeglichen
    > illegalen P2P Traffic mit einem IP Filter
    > blockieren und verbrecherische Seiten wie
    > Rapidshare sperren.
    >
    > Um dem nicht bezahlten Musikdownload vorzubeugen
    > sollten zudem auch schon Schulen das Urheberrecht
    > in den Lehrplan aufnehmen und und die Schüler auf
    > die unangenehmen Konsequenzen aufmerksam zu machen
    > falls sie illegale Programme zum Dateidownload
    > installieren.
    > Das Bewustsein für Recht und Ordnung muss
    > schließlich früh geschult werden sonst hat man
    > eine Generation von Chaoten und Verbrechern die
    > alles was die Demokratie bisher ereicht hat kaputt
    > machen.
    >
    > Ohne die ausufernde Piraterie und
    > Produktfälschungen hätten in Deutschland 20.0000
    > Menschen einen gesicherten Arbeitzplatz, aber dank
    > der Raubkopierenden Horden sind sie nun
    > arbeitslos.
    >
    > Auch die zunehmenden Patentverstöße vor allem im
    > Softwarebereich behindern den Fortschritt und
    > sorgen dafür das Arbeitzplätze verloren gehen.
    > Wenn die Europäische IT-Industrie endlich
    > konkurenzfähig werde will dann muss schleunigst
    > der Einsatz von Softwarepatenten legalisiert
    > werden um die Inovationskraft kleiner und
    > mittelständischer Betriebe zu sichern.
    >
    > Dem Geistigen Eigentum haben wie unter anderem
    > auch den Technischen Fortschritt zu verdanken.
    > Erst als Mitte des 19 Jh das Patentwesen
    > eingeführt wurde konnten sich neue Technologien
    > rasant entwickeln so das der Schritt zur
    > Industrie-Gesellschaft vollzogen werden konnte.
    >
    > Wenn das Urheberrecht so wie in den Letzten jahren
    > weiter mit den Füßen getreten wird dann wird das
    > zu einem inovationsstillstand kommen der äußerst
    > gefährlich ist.
    >
    > Deshalb, laset uns das Urheberrecht Achten und
    > ehren den wir haben ihm viel zu verdanken.


  5. *BUZZZZZ* 2 Strafpunkte wegen "böse Wortbenutzung!"

    Autor: Buzzwordscanner 23.06.07 - 14:26

    pillepalle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau: Die sind schlimmer als Terroristen! Die
    > armen Labelbosse können sich ja schon keine
    > Zweitinsel mehr leisten. Ausrotten das Gesindel.
    >
    > Urheberrecht 0 Menschenrecht (Reloade schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde es schändlich diebe so milde
    > zu
    > behandeln !
    >
    > Vor allem
    > Urheberrechtsverletzungen im
    > Univseritären
    > Umfeld sollten viel stärker verfolgt
    >
    > werden.
    > Ich fände es durchaus angemessen
    > Studenten die
    > verbotene filesharingprogramme
    > benutzen
    > rauszuschmeißen, schließlich ist das
    > Anfertigen
    > und Verbreiten von Raubkopien eine
    > ernste Straftat
    > die mit bis zu 5 Jahren Haft
    > bestraft werden
    > kann.
    >
    > Die
    > Studenten müssen halt lernen das es Verboten
    >
    > und asozial ist wenn man sich an fremden
    > Eigentum
    > vergreift, sonst lernen die ja
    > nie.
    > Generell finde ich es allerdings sehr
    > erschreckend
    > das selbst gebildete Leute
    > keinen Respekt vor dem
    > Gesetz haben, der
    > einzige Weg diesen Respeckt
    > wieder
    > herzustellen sind nunmal harte und gerechte
    >
    > Strafen.
    >
    > Zudem sollten die
    > Universitäten jeglichen
    > illegalen P2P Traffic
    > mit einem IP Filter
    > blockieren und
    > verbrecherische Seiten wie
    > Rapidshare
    > sperren.
    >
    > Um dem nicht bezahlten
    > Musikdownload vorzubeugen
    > sollten zudem auch
    > schon Schulen das Urheberrecht
    > in den
    > Lehrplan aufnehmen und und die Schüler auf
    >
    > die unangenehmen Konsequenzen aufmerksam zu
    > machen
    > falls sie illegale Programme zum
    > Dateidownload
    > installieren.
    > Das
    > Bewustsein für Recht und Ordnung muss
    >
    > schließlich früh geschult werden sonst hat
    > man
    > eine Generation von Chaoten und
    > Verbrechern die
    > alles was die Demokratie
    > bisher ereicht hat kaputt
    > machen.
    >
    > Ohne die ausufernde Piraterie und
    >
    > Produktfälschungen hätten in Deutschland
    > 20.0000
    > Menschen einen gesicherten
    > Arbeitzplatz, aber dank
    > der Raubkopierenden
    > Horden sind sie nun
    > arbeitslos.
    >
    > Auch die zunehmenden Patentverstöße vor allem
    > im
    > Softwarebereich behindern den Fortschritt
    > und
    > sorgen dafür das Arbeitzplätze verloren
    > gehen.
    > Wenn die Europäische IT-Industrie
    > endlich
    > konkurenzfähig werde will dann muss
    > schleunigst
    > der Einsatz von Softwarepatenten
    > legalisiert
    > werden um die Inovationskraft
    > kleiner und
    > mittelständischer Betriebe zu
    > sichern.
    >
    > Dem Geistigen Eigentum haben
    > wie unter anderem
    > auch den Technischen
    > Fortschritt zu verdanken.
    > Erst als Mitte des
    > 19 Jh das Patentwesen
    > eingeführt wurde
    > konnten sich neue Technologien
    > rasant
    > entwickeln so das der Schritt zur
    >
    > Industrie-Gesellschaft vollzogen werden
    > konnte.
    >
    > Wenn das Urheberrecht so
    > wie in den Letzten jahren
    > weiter mit den
    > Füßen getreten wird dann wird das
    > zu einem
    > inovationsstillstand kommen der äußerst
    >
    > gefährlich ist.
    >
    > Deshalb, laset
    > uns das Urheberrecht Achten und
    > ehren den wir
    > haben ihm viel zu verdanken.
    >
    >


  6. Re: Raubkopierer gehören ausgerottet

    Autor: Captain 23.06.07 - 21:27

    Urheberrecht 0 Menschenrecht (Reloade schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es schändlich diebe so milde zu
    > behandeln !
    >
    > Vor allem Urheberrechtsverletzungen im
    > Univseritären Umfeld sollten viel stärker verfolgt
    > werden.
    > Ich fände es durchaus angemessen Studenten die
    > verbotene filesharingprogramme benutzen
    > rauszuschmeißen, schließlich ist das Anfertigen
    > und Verbreiten von Raubkopien eine ernste Straftat
    > die mit bis zu 5 Jahren Haft bestraft werden
    > kann.
    >
    > Die Studenten müssen halt lernen das es Verboten
    > und asozial ist wenn man sich an fremden Eigentum
    > vergreift, sonst lernen die ja nie.
    > Generell finde ich es allerdings sehr erschreckend
    > das selbst gebildete Leute keinen Respekt vor dem
    > Gesetz haben, der einzige Weg diesen Respeckt
    > wieder herzustellen sind nunmal harte und gerechte
    > Strafen.
    >
    > Zudem sollten die Universitäten jeglichen
    > illegalen P2P Traffic mit einem IP Filter
    > blockieren und verbrecherische Seiten wie
    > Rapidshare sperren.
    >
    > Um dem nicht bezahlten Musikdownload vorzubeugen
    > sollten zudem auch schon Schulen das Urheberrecht
    > in den Lehrplan aufnehmen und und die Schüler auf
    > die unangenehmen Konsequenzen aufmerksam zu machen
    > falls sie illegale Programme zum Dateidownload
    > installieren.
    > Das Bewustsein für Recht und Ordnung muss
    > schließlich früh geschult werden sonst hat man
    > eine Generation von Chaoten und Verbrechern die
    > alles was die Demokratie bisher ereicht hat kaputt
    > machen.
    >
    > Ohne die ausufernde Piraterie und
    > Produktfälschungen hätten in Deutschland 20.0000
    > Menschen einen gesicherten Arbeitzplatz, aber dank
    > der Raubkopierenden Horden sind sie nun
    > arbeitslos.
    >
    > Auch die zunehmenden Patentverstöße vor allem im
    > Softwarebereich behindern den Fortschritt und
    > sorgen dafür das Arbeitzplätze verloren gehen.
    > Wenn die Europäische IT-Industrie endlich
    > konkurenzfähig werde will dann muss schleunigst
    > der Einsatz von Softwarepatenten legalisiert
    > werden um die Inovationskraft kleiner und
    > mittelständischer Betriebe zu sichern.
    >
    > Dem Geistigen Eigentum haben wie unter anderem
    > auch den Technischen Fortschritt zu verdanken.
    > Erst als Mitte des 19 Jh das Patentwesen
    > eingeführt wurde konnten sich neue Technologien
    > rasant entwickeln so das der Schritt zur
    > Industrie-Gesellschaft vollzogen werden konnte.
    >
    > Wenn das Urheberrecht so wie in den Letzten jahren
    > weiter mit den Füßen getreten wird dann wird das
    > zu einem inovationsstillstand kommen der äußerst
    > gefährlich ist.
    >
    > Deshalb, laset uns das Urheberrecht Achten und
    > ehren den wir haben ihm viel zu verdanken.

    Du geistig minderbemitteltes Menschlein, Softwarepatente dienen nur grösseren Firmen, das nur sie sich unter umständen eine Patentierung leisten können. Das kostet Arbeitsplätze, grade im Mittelstand, also erstmal nachdenken, informieren und dann schreiben.
    Des weiteren ist es im Moment das Urheberrecht, das mit seinen Fristen masslos ausufert, denn mir entgeht der Sinn einer Schutzfrist von bis zu 95 Jahren komplett. Das einzige, was mir dazu einfällt, ist der Umstand, das die Allgemeinheit zu Lasten einiger Konzerne finanziell abgekocht wird.
    Im übrigen wird die Demokratie grade von Politikern in ihren Grundfesten erschüttert, die der Industrie nachlaufen, wie die Schafe ihrem Hirten.
    Des weiteren vergisst du einen Umstand zu erwähnen, das grade die Industrie, die auf diese Rechte pocht, nicht in der Lage ist, qualitativ gute Produkte auf dem richtigen Weg und mit dem richtigen Augenmass für die Rechte eines Kunden an den Mann zu bringen und ihr Unvermögen mit ausufernendem Urheberrecht zu kaschieren versucht.

    In dem Sinne...

  7. Re: Raubkopierer gehören ausgerottet

    Autor: Captain 23.06.07 - 21:35

    Urheberrecht 0 Menschenrecht (Reloade schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wurschti schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Urheberrecht 0 Menschenrecht (Reloade
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich finde es schändlich
    > diebe so milde
    > zu
    > behandeln !
    > ..
    >
    > Da hat er Recht! Jeder der eine
    > Raubkopie
    > anfertigt, kopiert unfreies
    > Material - proprietäre
    > Sch*....
    >
    > Mit Linux wird man nicht zum Raubkopierer!
    >
    > Linux verletzt hunderte Microsoft Patente weil
    > vieles in Linux nur von Windows kopiert ist !
    >
    > Somit verstoßen die Linuxer gegen das Urheberrecht
    > und machen sich theorethisch strafbar.
    > Aber ich glaube kaum das irgendeine Firma die
    > Linuxuse auf Schadensersatz verklagen wird, die
    > haben ja schließlich kein Geld.
    >
    > Wenn sie welches hätten würden sie ja das viel
    > bessere Orginal nämlich Microsoft Windows kaufen
    > ;)


    Microsoft ist nicht in der Lage Uund/oder nicht Willens die Urheberrechtsverstösse zu benennen. Ich nenne sowas im Nebel stochern und Panik verbreiten. Solange sie keine Beweise liefern können und wollen, ist es üble Nachrede und Punkt.

  8. Re: Raubkopierer gehören ausgerottet

    Autor: einervondenendaunten 23.06.07 - 22:10

    Urheberrecht 0 Menschenrecht (Reloade schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Bei welcher Agenur arbeiten Sie?
    >
    > Was ist eine "Agenur" ?
    >

    Findest Du vermutlich dort definiert,
    wo auch dein "Respeckt" erklärt wird.
    Wie wäre es, wenn die Kinder auch angehalten werden ihre Eltern zu überwachen ?
    Mann, in das Land, in dem Du leben möchtest, da möchte ich nicht mal hinscheissen.

  9. Re: Raubkopierer gehören ausgerottet

    Autor: Captain 23.06.07 - 22:37

    einervondenendaunten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Urheberrecht 0 Menschenrecht (Reloade schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Bei welcher Agenur arbeiten Sie?
    >
    > Was ist eine "Agenur" ?
    >
    > Findest Du vermutlich dort definiert,
    > wo auch dein "Respeckt" erklärt wird.
    > Wie wäre es, wenn die Kinder auch angehalten
    > werden ihre Eltern zu überwachen ?
    > Mann, in das Land, in dem Du leben möchtest, da
    > möchte ich nicht mal hinscheissen.
    >

    Damit hätte Schäuble sein Ziel erreicht... wir sind ja eh alle Verbrecher

  10. Re: :oD - nicht schlecht...

    Autor: vergeben 24.06.07 - 22:31

    Urheberrecht 0 Menschenrecht (Reloade schrieb:

    > > Andersherum - pro richtiges Wort ein Euro
    > > an Duden.
    >
    > Der Herr Duden ist aber schon lange tot, was nun ?

    1. Du plenkst.
    2. Im Vor-Post stand nix von "Herr".
    3. Schon mal was von Urheberrecht gehört?

    scnr
    Lars

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über eTec Consult GmbH, Dreieck Detmold, Gütersloh, Paderborn
  2. abilex GmbH, Stuttgart
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Stadtwerke Köln GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de