1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Supercomputer: Jülich will in die…

kraftwerk?

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kraftwerk?

    Autor: kraftwerk 25.06.07 - 10:30

    wo haben die den ihr kraftwerk?
    die dinger fressen doch eine riesenmenge strom oder??

  2. Re: kraftwerk?

    Autor: Atomstrom 25.06.07 - 10:40

    kraftwerk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wo haben die den ihr kraftwerk?
    > die dinger fressen doch eine riesenmenge strom
    > oder??
    >


    In Jülich steht das Kernforschungszentrum. Die sollten genug Strom haben ;-)

  3. Re: kraftwerk?

    Autor: me and myself 25.06.07 - 10:46

    Die haben ein eigenes Kraftwerk auf dem Gelände, also das sollte nich das Problem sein ;)

  4. Re: kraftwerk?

    Autor: kraftwerk 25.06.07 - 10:48

    nasuper ;)
    sowas in einer zeit wo alle nach energie sparen schreien..

    wobei, besser so als wenn jeder forscher seinen eigenen supercomputer hat. ^^

  5. Re: kraftwerk?

    Autor: marvmarv 25.06.07 - 10:53

    kraftwerk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wo haben die den ihr kraftwerk?
    > die dinger fressen doch eine riesenmenge strom
    > oder??
    >

    die "dinger" fressen weniger strom als die Kühlaggregate, die sie kühlen müssen.

    interessanter wäre doch die Frage:
    Warum baut man ein Rechenzentrum nicht dorthin, wo Kühlung weniger umweltschädigender erfolgen kann?
    ich meine: 65.000 Kerne mal 50 Watt .... da kann man viel Kaffee kochen ... :)

  6. Re: kraftwerk?

    Autor: martinalex 25.06.07 - 11:10

    marvmarv schrieb:
    > [...]
    > ich meine: 65.000 Kerne mal 50 Watt .... da kann
    > man viel Kaffee kochen ... :)
    >

    Oder ein paar Schwimmbäder beheizen... Fernwärme könnte das auch produzieren... zumindest sinnvoller als nur die Atmosphäre aufzuwärmen.

    martin

  7. Re: kraftwerk?

    Autor: PeterPC 25.06.07 - 11:23

    marvmarv schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ich meine: 65.000 Kerne mal 50 Watt ....
    Da hast Du Dich wohl Minimum um Faktor 10 verschätzt.
    Die Dinger verbrauchen keine 5 Watt pro Kern.

  8. Re: kraftwerk?

    Autor: antarktis 25.06.07 - 11:25

    warum stellen die das ding nicht gleich in der antarktis auf?
    dann schmelzen zwar die eismassen schneller, aber dafür spart man sich die ganzen kühlagregate ;-)





    martinalex schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > marvmarv schrieb:
    > > [...]
    > ich meine: 65.000 Kerne mal 50
    > Watt .... da kann
    > man viel Kaffee kochen ...
    > :)
    >
    > Oder ein paar Schwimmbäder beheizen... Fernwärme
    > könnte das auch produzieren... zumindest
    > sinnvoller als nur die Atmosphäre aufzuwärmen.
    >
    > martin
    >


  9. Re: kraftwerk?

    Autor: hobel 25.06.07 - 12:03

    marvmarv schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kraftwerk schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wo haben die den ihr kraftwerk?
    > die
    > dinger fressen doch eine riesenmenge strom
    >
    > oder??
    >
    > die "dinger" fressen weniger strom als die
    > Kühlaggregate, die sie kühlen müssen.
    >
    > interessanter wäre doch die Frage:
    > Warum baut man ein Rechenzentrum nicht dorthin, wo
    > Kühlung weniger umweltschädigender erfolgen kann?
    > ich meine: 65.000 Kerne mal 50 Watt .... da kann
    > man viel Kaffee kochen ... :)

    Ich weiss jetzt nicht was BlueGene/P braucht, aber BlueGene/L war
    bei 15Watt pro Board.




  10. Re: kraftwerk?

    Autor: Rrrichtig 25.06.07 - 12:14

    antarktis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > warum stellen die das ding nicht gleich in der
    > antarktis auf?
    > dann schmelzen zwar die eismassen schneller, aber
    > dafür spart man sich die ganzen kühlagregate ;-)
    >

    Dazu fällt mir spontan etwas ein: http://www.youtube.com/watch?v=8oK6hzJ5IlE Viel Spass ;-)

  11. Re: kraftwerk?

    Autor: Chrisss 25.06.07 - 13:15

    me and myself schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die haben ein eigenes Kraftwerk auf dem Gelände,
    > also das sollte nich das Problem sein ;)


    meines wissens nach dient der reaktor vor ort nur der gewinnung von kurzlebingen isotopen zur erforschung dieser.

    strom bezieht das FZ vom öffentlichen netz. es gibt zwar einige dieselgeneratoren und eine menge autobatterien die die zeit zwischen stromausfall und diesel-generator-anwurf unterbrechungsfrei überbrücken, aber ansonsten machen die keinen eigenen strom....

  12. Re: kraftwerk?

    Autor: me and myself 25.06.07 - 15:29

    Ich meinte nicht den Reaktor (der nur zu Forschungszwecken genutzt wird), sondern das kleine Kraftwerk was meines wissens nach auf dem Gelände steht.

  13. Re: kraftwerk?

    Autor: wärs nich sinnvoll 26.06.07 - 11:32

    aus der abwärme strom zu machen und den dann vorne wieder einzustecken?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office)
  3. G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG, Hohenlockstedt (Großraum Hamburg)
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€
  2. (-91%) 1,20€
  3. (-15%) 46,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de