Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flash-Festplatte im Eigenbau

@golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem

    Autor: Jetrel 28.06.07 - 10:40

    Hallo, die wichtigste Frage wäre mal für die Redaktion herauszubekommen:
    Was macht die Elektronik auf dem Ding?

    Klar regen sich alle über den übertriebenen Preis auf. Da aber scheinbar auch 3 CD-Cards eingesetzt werden können tippe ich mal auf ein RAID-0 oder wenigstens JBOD. Wie sonst kann man 3 Geräte an einem PATA-Bus anschließen?

    Ich schätze mal, dass der PATA-Bus nur ein Gerät "sieht".
    Trotzdem ist der Preis übertrieben.
    Ich habe vor kurzem einen Adpater für 2 CD-Cards für etwa 30 Euro gesehen. Und das Problem, dass man dann 2 Laufwerke hat, lässt sich ja mit Software-RAID-0 (z.B. in Windows XP Prof) lösen.

    Grüße

  2. Re: @golem

    Autor: guidoz 28.06.07 - 10:44

    Jetrel schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Und das Problem, dass
    > man dann 2 Laufwerke hat, lässt sich ja mit
    > Software-RAID-0 (z.B. in Windows XP Prof) lösen.

    Das Problem laesst sich auch mit 2 Einzeladaptern
    und einem IDE-Raid-Controller (<30EUR) auch guenstiger loesen
    (solange man einen PCI-Slot ueber hat)

    Gruesse
    Guido.

  3. Re: @golem

    Autor: Jetrel 28.06.07 - 10:51

    Auch korrekt. Die Frag ist halt, ob das Ding schon so einen RAID-Controller dabei hat.
    Im Notebook hab man ja kaum Platz für 2 Adapter.
    Aber für PCs sicher eine Lösung

    Grüße

    guidoz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jetrel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Und das Problem, dass
    > man dann 2
    > Laufwerke hat, lässt sich ja mit
    >
    > Software-RAID-0 (z.B. in Windows XP Prof) lösen.
    >
    > Das Problem laesst sich auch mit 2 Einzeladaptern
    > und einem IDE-Raid-Controller (<30EUR) auch
    > guenstiger loesen
    > (solange man einen PCI-Slot ueber hat)
    >
    > Gruesse
    > Guido.
    >
    >


  4. Re: @golem

    Autor: Pete.S 28.06.07 - 13:16

    Noch viel wichtiger wäre es die Frage zu beantworten, ob auch so wie in "richtigen" Solid State Disks eine spezielle Verwaltungslogik zum Einsatz kommt, die "Abnutzungserscheinungen" bei vielen Schreibzugriffen im alltäglichen Betrieb verhindern soll!

  5. Re: @golem

    Autor: Jetrel 28.06.07 - 14:42

    Also manchmal liest man, dass das schon in CF-Cards drin ist. Denn eine CF-Card hat ja ihren eigenen Controller.

    Ich muss sagen, darüber herrscht bei mir Unklarheit. Hat darüber mal jemand bestätigete Informationen?

    Pete.S schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Noch viel wichtiger wäre es die Frage zu
    > beantworten, ob auch so wie in "richtigen" Solid
    > State Disks eine spezielle Verwaltungslogik zum
    > Einsatz kommt, die "Abnutzungserscheinungen" bei
    > vielen Schreibzugriffen im alltäglichen Betrieb
    > verhindern soll!


  6. Re: @golem

    Autor: Angel 30.06.07 - 01:12

    Im Gegensatz zu einigen anderen Flash-Speicherkarten wie Smart Media, haben CF-Karten den Controller bereits integriert. Der kümmert sich um die sinnvolle Verteilung der Daten und so weiter. Nur sollte man trotzdem kein Dateisystem benutzen, das Journaling benutzt und ständig auf in den Speicher schreibt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VDI Wissensforum GmbH, Düsseldorf
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€ - Release 07.11.
  2. 2,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

  1. 100 MBit/s: Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich
    100 MBit/s
    Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich

    Nicht nur die Telekom hat beim Vectoring-Ausbau der Kabelverzweiger am Straßenrand den Zuschlag erhalten. Netcologne aus Köln beginnt nun auch und verlegt dabei 25 Kilometer Glasfaserleitungen, erklärt Geschäftsführer Timo von Lepel.

  2. 5G: Vodafone für gleiche Regeln bei Frequenzvergabe in der EU
    5G
    Vodafone für gleiche Regeln bei Frequenzvergabe in der EU

    Die Finnen haben es laut Hannes Ametsreiter bei der 5G-Auktion richtig gemacht, weil nur 77,6 Millionen Euro Erlös erzielt wurden. Der Vodafone-Deutschland-Chef tritt für einheitliche Vergaberegeln in der EU ein.

  3. Tele-Kompass: Ländliche Internetversorgung kaum verbessert
    Tele-Kompass
    Ländliche Internetversorgung kaum verbessert

    Laut einer neuen VATM-Studie hat der Vectoringausbau die Versorgung auf dem Lande kaum verbessert. Auch das neue Gigabit-Ziel der Bundesregierung konnte nicht erreicht werden.


  1. 19:33

  2. 18:44

  3. 17:30

  4. 17:05

  5. 15:18

  6. 15:02

  7. 14:43

  8. 13:25