Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Heißt Windows-XP-Nachfolger Windows…

es bleibt wiedermal alles beim alten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. es bleibt wiedermal alles beim alten

    Autor: JudgeDredd 21.02.05 - 21:51

    mit grossen , aber leider zuoft leeren, versprechungen an den endverbraucher
    kennt sich microsoft , nach dem vertrieb von windows in der x-ten generation, mitlerweile bestens aus . als hätte diese software noch nicht genug schaden in der gesamten netzwelt und beim kunden angerichtet , veröffentlicht microsoft ,davon völlig unbeeindruckt, eine version nach der anderen seines computerschädlings . ursprünglich war "windows" jedoch als funktionierendes und sicheres betriebssystem konzipiert worden, allerdings wurde ,durch die absichtliche implementierung von spyware und anderen (für microsoft&partner nützlichen)sicherheitslücken, das ziel weit verfehlt. beim user fristet "windows" im betrieb , besonders durch seine schlampige programmierung und die daraus resultierende nicht enden wollende bug- und sicherheitsmängelliste , ein wirklich trauriges ,geradezu bemitleidendswertes dasein . denn seit seiner ersterscheinung leidet das selbsternannte "betriebssystem" windows an kinderkrankheiten ,wie instabilität und mangelnde kontrollierbarkeit , die vom offenbar völlig überforderten microsoft`schen programmier-team , bis heute nicht behandelt werden konnten . aber anstatt den schwerkranken patienten zu kurieren , erdreistet sich microsoft tatsächlich immer wieder aufs neue einen ,an innovationslosigkeit nicht zu übertreffenden, und noch fehlerhafteren nachfolger auf den markt zu bringen. einfach unfassbar !!!

  2. Re: es bleibt wiedermal alles beim alten

    Autor: iggy 22.02.05 - 02:57

    Deine Shift-Taste ist defekt und deine Punkte werden manchmal als Beistriche angezeigt.
    Deine Enter-Taste ist auch hinüber.

    Kauf dir ne neue Tastatur.

  3. Re: es bleibt wiedermal alles beim alten

    Autor: JudgeDredd 23.02.05 - 02:31

    iggy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Deine Shift-Taste ist defekt und deine Punkte
    > werden manchmal als Beistriche angezeigt.
    > Deine Enter-Taste ist auch hinüber.
    >
    > Kauf dir ne neue Tastatur.

    ich bin mit meinem (neuwertigen) "hama slimboard" eigentlich voll zufrieden , aber um konstant meine 600 anschläge halten zu können verzichte ich auf die unnötige gross//klein-schreibung , die so überflüssig wie ein kropf bzw wie die neue rechtschreibreform ist.

    Judge Dredd schrieb :
    -------------------------------------------------------
    mit grossen , aber leider zuoft leeren, versprechungen an den endverbraucher
    kennt sich microsoft , nach dem vertrieb von windows in der x-ten generation, mitlerweile bestens aus . als hätte diese software noch nicht genug schaden in der gesamten netzwelt und beim kunden angerichtet , veröffentlicht microsoft ,davon völlig unbeeindruckt, eine version nach der anderen seines computerschädlings . ursprünglich war "windows" jedoch als funktionierendes und sicheres betriebssystem konzipiert worden, allerdings wurde ,durch die absichtliche implementierung von spyware und anderen (für microsoft&partner nützlichen)sicherheitslücken, das ziel weit verfehlt. beim user fristet "windows" im betrieb , besonders durch seine schlampige programmierung und die daraus resultierende nicht enden wollende bug- und sicherheitsmängelliste , ein wirklich trauriges ,geradezu bemitleidendswertes dasein . denn seit seiner ersterscheinung leidet das selbsternannte "betriebssystem" windows an kinderkrankheiten ,wie instabilität und mangelnde kontrollierbarkeit , die vom offenbar völlig überforderten microsoft`schen programmier-team , bis heute nicht behandelt werden konnten . aber anstatt den schwerkranken patienten zu kurieren , erdreistet sich microsoft tatsächlich immer wieder aufs neue einen ,an innovationslosigkeit nicht zu übertreffenden, und noch fehlerhafteren nachfolger auf den markt zu bringen. einfach unfassbar !!!

  4. Re: es bleibt wiedermal alles beim alten

    Autor: iggy 23.02.05 - 14:04

    JudgeDredd schrieb:

    > ich bin mit meinem (neuwertigen) "hama slimboard"
    > eigentlich voll zufrieden , aber um konstant meine
    > 600 anschläge halten zu können verzichte ich auf
    > die unnötige gross//klein-schreibung , die so
    > überflüssig wie ein kropf bzw wie die neue
    > rechtschreibreform ist.
    >

    600/Minute? Das erscheint mir als etwas übertrieben.
    Ich glaube nichtmal Klavierspieler bekommen das so hin, aber ich werds mal dabei belassen.
    Mein Rekord liegt so bei 140, aber mit Formatierung und Groß klein -SchreIbunG.
    Denn wenn du einen Text auch mit 600 Anschlägen pro Min. schreiben könntest, aber das zu lasten der Anschaulichkeit geht, wirst du wohl mehr Zeit damit vergeuden, anschließend die Fehler auszubessern.
    Somit brauchst du bei einem Text der nicht in irgendeinem Forum steht, wohl insgesamt länger als andere mit unter 100 Anschlägen aber korrekter Schreibweise.
    Aber ich nehme an, du lässt dir da etwas mehr Zeit.

  5. Re: es bleibt wiedermal alles beim alten

    Autor: Judgedredd 23.02.05 - 18:43

    iggy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > JudgeDredd schrieb:
    >
    > > ich bin mit meinem (neuwertigen) "hama
    > slimboard"
    > eigentlich voll zufrieden , aber
    > um konstant meine
    > 600 anschläge halten zu
    > können verzichte ich auf
    > die unnötige
    > gross//klein-schreibung , die so
    > überflüssig
    > wie ein kropf bzw wie die neue
    >
    > rechtschreibreform ist.
    >
    > 600/Minute? Das erscheint mir als etwas
    > übertrieben.
    > Ich glaube nichtmal Klavierspieler bekommen das so
    > hin, aber ich werds mal dabei belassen.
    > Mein Rekord liegt so bei 140, aber mit
    > Formatierung und Groß klein -SchreIbunG.
    > Denn wenn du einen Text auch mit 600 Anschlägen
    > pro Min. schreiben könntest, aber das zu lasten
    > der Anschaulichkeit geht, wirst du wohl mehr Zeit
    > damit vergeuden, anschließend die Fehler
    > auszubessern.
    > Somit brauchst du bei einem Text der nicht in
    > irgendeinem Forum steht, wohl insgesamt länger als
    > andere mit unter 100 Anschlägen aber korrekter
    > Schreibweise.
    > Aber ich nehme an, du lässt dir da etwas mehr
    > Zeit.

    nagut sagen wir 600 anschläge in der spitze :P
    konstant aber mit sicherheit 2xx-300
    sehe die grossund kleinschreibung schon als sehr hinderlich für einen reibungslosen schreibfluss an. aber wir kommen vom thema ab ^^

  6. Nur so als Tipp...

    Autor: o_o 27.02.05 - 13:48

    ...zwischen einem Wort und dem nachfolgenden Satzzeichen mit Punkt (.:!?) oder Komma (,;) kommt KEIN Leerzeichen! Nur bei einem Gedankenstrich und Klammer macht man ein Leerzeichen.

    Beispiele:

    Falsch : Dies ist- man glaube es oder nicht -, obwohl es( vielleicht )richtig sein könnte , leider falsch .
    Richtig: Dies ist - nun auch tatsächlich -, im Gegensatz zu (dem Satz) oben, eine richtige Verwendung - ok?

    Kapische? Da helfen Dir auch Deine ausgedachten 10 Tasten pro Sekunde nichts. Und Absätze helfen dem Lesenden, den Inhalt besser erfassen zu können. Aber darauf scheinst Du ganz offensichtlich keinen großen Wert zu legen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  2. Darlehenskasse der Studierendenwerke e.V., Köln
  3. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  4. SAACKE GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 289€
  3. 245,90€
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      1. Amazons IMDB TV: Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa
        Amazons IMDB TV
        Kostenloser Video-Streaming-Dienst kommt nach Europa

        Amazon bringt seinen werbefinanzierten Video-Streaming-Dienst dieses Jahr nach Europa. In den USA wird das Sortiment erweitert. Der Dienst wird in IMDB TV umbenannt.

      2. Elektroauto: Neuer Renault Zoe fährt 390 km weit
        Elektroauto
        Neuer Renault Zoe fährt 390 km weit

        Renault hat das Elektroauto Zoe stark überarbeitet und erreicht dank 52-kWh-Akku eine höhere Reichweite als das Vorgängermodell. Auch die Motorleistung wurde gesteigert und der Innenraum mit einem großen Display ausgestattet.

      3. NFC: Deutsche Ausweise können bald per iPhone ausgelesen werden
        NFC
        Deutsche Ausweise können bald per iPhone ausgelesen werden

        Die teilweise Öffnung der NFC-Schnittstelle zeigt auch in Deutschland Wirkung. Mit iOS 13 brauchen iPhone-Nutzer keinen externen Kartenleser mehr, um Personalausweise und elektronische Aufenthaltstitel auszulesen.


      1. 08:33

      2. 08:05

      3. 07:55

      4. 07:45

      5. 18:42

      6. 16:53

      7. 15:35

      8. 14:23