Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erhalten Apple-Mitarbeiter ein iPhone…

Blahblah

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blahblah

    Autor: Fincut 29.06.07 - 11:55

    Mensch bin ich froh, wenn das blöde Ding endlich auf dem Markt ist und ich nicht mehr jeden Tag mit neuen, total unwichtigen Meldungen über das Gerät informiert werden muss.

    Was soll die Meldung uns sagen? Wow, Mitarbeiter erhalten ein Leihgerät? JA UND?

    Fincut

    Meine Fotoseite: http.//www.nobisteich.de

  2. Re: Blahblah

    Autor: san 29.06.07 - 11:59

    Fincut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mensch bin ich froh, wenn das blöde Ding endlich
    > auf dem Markt ist und ich nicht mehr jeden Tag mit
    > neuen, total unwichtigen Meldungen über das Gerät
    > informiert werden muss.
    >
    > Was soll die Meldung uns sagen? Wow, Mitarbeiter
    > erhalten ein Leihgerät? JA UND?
    >
    > Fincut
    >
    > Meine Fotoseite: http.//www.nobisteich.de


    Kannste vergessen. Nach Auslieferung kommen die Schadensmeldungen. Akku kaputt, Display scheisse, Finger gebrochen...


  3. Re: Blahblah

    Autor: zonk 29.06.07 - 11:59

    Hi!

    Ich bin ja absoluter Apple Fan, aber ....

    Fincut schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mensch bin ich froh, wenn das blöde Ding endlich
    > auf dem Markt ist und ich nicht mehr jeden Tag mit
    > neuen, total unwichtigen Meldungen über das Gerät
    > informiert werden muss.
    >
    > Was soll die Meldung uns sagen? Wow, Mitarbeiter
    > erhalten ein Leihgerät? JA UND?

    Ich kann dir einfach nur zustimmen.

    LAAAANGWEILIG

  4. Re: Blahblah

    Autor: Genug 29.06.07 - 12:33

    19 iPhone Meldungen diesen Monat schon.
    Langsam reichts.

  5. Re: Blahblah

    Autor: MacBeezle 29.06.07 - 12:53

    Ich verstehe wirklich nicht, wieso sich hier so viele künstlich aufregen weil "schon die 19. iPhone Meldung" erschienen ist.

    Jeden Tag kommen dutzende Meldungen, die mich nicht interessieren.
    Kleiner Auszug von Heute:

    >> IRC+ soll sterbendes IRC-Netzwerk retten
    >> Nokias Foto-Service: Vom Mobiltelefon ins Fotolabor
    >> Intel will Xeon "Tigerton" vorziehen, um AMD zu kontern
    >> Nachschub für Fans von Supreme Commander
    >> Google Maps mit interaktiver Routenänderung
    >> Open-Source-Alternative zu Windows CardSpace
    >> Massiver Gewinneinbruch bei Palm
    >> Knapp 20 Millionen BlackBerrys verkauft
    >> ComScore: Google hat in Deutschland die Nase vorn
    >> Neue Hardware-Appliances von Collax
    >> Informationen zur Olympus-Profikamera E-P1 entfleucht
    >> 20.000 offene Stellen in der ITK-Branche
    >> Dell Precision M4300 mit Nvidia Quadro FX360M2


    Das sind - wenn ich mich nicht verzählt habe - 13 Meldungen, die mich nicht interessieren; dabei haben wir erst 12:50 Uhr.

    Und schreib ich deswegen in jede Meldung ein Kommentar "Langweilig" oder "was interessiert mich das" oder "bäh schon wieder sowas blödes" rein?

    Nein!

    Wer fachliche oder faktische Ergänzungen oder Fragen hat soll Posten.

    Wem es einfach nur langweilig ist (aus welchen Gründen auch immer), der soll sich ein gutes Buch schnappen, spazieren gehen oder sich die Birne mit Talkshows zumüllen lassen (je nach dem welcher Bildungsschicht man angehört).

    Genug schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 19 iPhone Meldungen diesen Monat schon.
    > Langsam reichts.


  6. Re: Blahblah

    Autor: zeko 29.06.07 - 13:18

    Bravo MacBeezle!
    ...
    Und nur weiter so an die Golem Redaktion! Ich bin mir sicher, dass der Zugriff auf diese Seite in den letzen Tagen (wenn nicht Monaten) um einiges gestiegen ist. Die etwas stiefmütterlich behandelten Macuser finden nehmen zu und werden somit auch in verschiedenen Zeitschriften und Online-Portalen angeschrieben.

    Je mehr Zugriffe, je mehr Geld in Bezug auf Werbung, etc. Aber auch umso mehr "Heinis" die so wichtig sind, dass sie auf Interessante Artikel auch ihren noch so uninteressanten Befindlichkeits-Senf abgeben müssen.

  7. Re: Blahblah

    Autor: thema weg 29.06.07 - 13:25

    Das sind aber ALLES themen mit unterschiedlichem Inhalt bzw. Themas.
    Und nicht wie bei iPhone alles um ein thema und immer wieder das gleiche (1zu1) vom vorherigen Artikel mit reinkoiert.


    MacBeezle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich verstehe wirklich nicht, wieso sich hier so
    > viele künstlich aufregen weil "schon die 19.
    > iPhone Meldung" erschienen ist.
    >
    > Jeden Tag kommen dutzende Meldungen, die mich
    > nicht interessieren.
    > Kleiner Auszug von Heute:
    >
    > >> IRC+ soll sterbendes IRC-Netzwerk
    > retten
    >> Nokias Foto-Service: Vom
    > Mobiltelefon ins Fotolabor
    >> Intel will
    > Xeon "Tigerton" vorziehen, um AMD zu
    > kontern
    >> Nachschub für Fans von Supreme
    > Commander
    >> Google Maps mit interaktiver
    > Routenänderung
    >> Open-Source-Alternative zu
    > Windows CardSpace
    >> Massiver Gewinneinbruch
    > bei Palm
    >> Knapp 20 Millionen BlackBerrys
    > verkauft
    >> ComScore: Google hat in
    > Deutschland die Nase vorn
    >> Neue
    > Hardware-Appliances von Collax
    >>
    > Informationen zur Olympus-Profikamera E-P1
    > entfleucht
    >> 20.000 offene Stellen in der
    > ITK-Branche
    >> Dell Precision M4300 mit
    > Nvidia Quadro FX360M2
    >
    > Das sind - wenn ich mich nicht verzählt habe - 13
    > Meldungen, die mich nicht interessieren; dabei
    > haben wir erst 12:50 Uhr.
    >
    > Und schreib ich deswegen in jede Meldung ein
    > Kommentar "Langweilig" oder "was interessiert mich
    > das" oder "bäh schon wieder sowas blödes" rein?
    >
    > Nein!
    >
    > Wer fachliche oder faktische Ergänzungen oder
    > Fragen hat soll Posten.
    >
    > Wem es einfach nur langweilig ist (aus welchen
    > Gründen auch immer), der soll sich ein gutes Buch
    > schnappen, spazieren gehen oder sich die Birne mit
    > Talkshows zumüllen lassen (je nach dem welcher
    > Bildungsschicht man angehört).
    >
    > Genug schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 19 iPhone Meldungen diesen Monat schon.
    >
    > Langsam reichts.
    >
    >


  8. Re: Blahblah

    Autor: MacBeezle 29.06.07 - 14:21


    Dein Einspruch ist für mich irrelevant.
    Niemand zwingt Dich zum lesen.
    Und um auf die Kernaussage zurück zu kommen:
    Selbst wenn es Dich die Wände hochtreibt schon wieder etwas vom iPhone zu lesen: behalte es für Dich.

    Wenn Du in der "realen" Welt zu allen Deinen Sinneseindrücken ein Kommentar abgeben würdest, dann würden Dich Deine Kollegen auch schnell in die Schranken weisen, oder?

    Stelle mir das unglablich nervig vor.
    Du siehst einen Baum und sagt "Oh nein, nicht schon wieder ein Baum, von denen hab ich heut schon 2 gesehen"
    etc.



    thema weg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das sind aber ALLES themen mit unterschiedlichem
    > Inhalt bzw. Themas.
    > Und nicht wie bei iPhone alles um ein thema und
    > immer wieder das gleiche (1zu1) vom vorherigen
    > Artikel mit reinkoiert.
    >
    > MacBeezle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich verstehe wirklich nicht, wieso sich hier
    > so
    > viele künstlich aufregen weil "schon die
    > 19.
    > iPhone Meldung" erschienen ist.
    >
    > Jeden Tag kommen dutzende Meldungen, die
    > mich
    > nicht interessieren.
    > Kleiner Auszug
    > von Heute:
    >
    > >> IRC+ soll
    > sterbendes IRC-Netzwerk
    > retten
    >>
    > Nokias Foto-Service: Vom
    > Mobiltelefon ins
    > Fotolabor
    >> Intel will
    > Xeon "Tigerton"
    > vorziehen, um AMD zu
    > kontern
    >>
    > Nachschub für Fans von Supreme
    >
    > Commander
    >> Google Maps mit
    > interaktiver
    > Routenänderung
    >>
    > Open-Source-Alternative zu
    > Windows
    > CardSpace
    >> Massiver Gewinneinbruch
    >
    > bei Palm
    >> Knapp 20 Millionen
    > BlackBerrys
    > verkauft
    >> ComScore:
    > Google hat in
    > Deutschland die Nase
    > vorn
    >> Neue
    > Hardware-Appliances von
    > Collax
    >>
    > Informationen zur
    > Olympus-Profikamera E-P1
    > entfleucht
    >>
    > 20.000 offene Stellen in der
    >
    > ITK-Branche
    >> Dell Precision M4300 mit
    >
    > Nvidia Quadro FX360M2
    >
    > Das sind -
    > wenn ich mich nicht verzählt habe - 13
    >
    > Meldungen, die mich nicht interessieren;
    > dabei
    > haben wir erst 12:50 Uhr.
    >
    > Und schreib ich deswegen in jede Meldung ein
    >
    > Kommentar "Langweilig" oder "was interessiert
    > mich
    > das" oder "bäh schon wieder sowas
    > blödes" rein?
    >
    > Nein!
    >
    > Wer
    > fachliche oder faktische Ergänzungen oder
    >
    > Fragen hat soll Posten.
    >
    > Wem es einfach
    > nur langweilig ist (aus welchen
    > Gründen auch
    > immer), der soll sich ein gutes Buch
    >
    > schnappen, spazieren gehen oder sich die Birne
    > mit
    > Talkshows zumüllen lassen (je nach dem
    > welcher
    > Bildungsschicht man angehört).
    >
    > Genug schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > 19 iPhone Meldungen diesen
    > Monat schon.
    >
    > Langsam reichts.
    >
    >


  9. Re: Blahblah

    Autor: wolke7 30.06.07 - 00:24

    > 19 iPhone Meldungen diesen Monat schon.


    diese "Meldungen" sind natürlich Teil einer groß angelegten Werbekampagne.
    Gerade diese Firma will ja immer gerne den Leuten einreden, ihre Geräte seien geradezu religiöser Kult, und daher jeden Preis wert.
    Naja, ich zumindest lasse mich nicht ver-apple-n ;-)

  10. Re: Blahblah und wie golem zu werbung eines produktes beiträgt...

    Autor: gyros23 01.07.07 - 13:02

    naja schon klar das apple führend ist in der umweltverschmutzung, wenn die user ned mal den unterschied zwischen "bäume" und "werbung" kennen...

    @golem redaktion
    ein weiterer faux-pas ist euch gelungen, gratuliere!
    na gibts jz auch ein paar geräte für die redaktion, für die vielen (werbe)meldungen für apple's iphone? oder seid ihr schon dessen mitarbeiter?

  11. Re: Blahblah und wie golem zu werbung eines produktes beiträgt...

    Autor: OliverHaag 01.07.07 - 22:43

    gyros23 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > naja schon klar das apple führend ist in der
    > umweltverschmutzung, wenn die user ned mal den
    > unterschied zwischen "bäume" und "werbung"
    > kennen...
    >
    > @golem redaktion
    > ein weiterer faux-pas ist euch gelungen,
    > gratuliere!
    > na gibts jz auch ein paar geräte für die
    > redaktion, für die vielen (werbe)meldungen für
    > apple's iphone? oder seid ihr schon dessen
    > mitarbeiter?

    Das ist nicht nur bei Golem so, schon in der Tageszeitung steht von dem übergroßen Handy drin, das teurer als ein Smartphone ist obwohls keins ist. Allerdings gasts mich beim Golem auch ziemlich an, dass jeden Tag eine oder mehrere Meldungen drüber drin sind - denke es gibt wesentlich interessantere Geräte als irgendein weiteres iSpielzeug von Apple das nix kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Niels-Stensen-Kliniken - Marienhospital Osnabrück GmbH, Osnabrück
  2. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  3. DATA MODUL AG, München
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 0,49€
  4. 3,40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24