1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anixe HD lockt mit kostenlosen…

An alle, die erst posten und dann gucken...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An alle, die erst posten und dann gucken...

    Autor: Hingucker 01.07.07 - 13:02

    ...hat sich von euch Nörglern mal einer das Free-Angebot auf der Seite angeschaut? Ok, es sind wmv Dateien. Dass die unter Linux net ohne weiteres abzuspielen sind, ist halt einfach so, aber sonst gibt es keine Beschränkung. Man braucht nichtmal einen Account, um sich die Free-Viedos herunterzuladen. Was will man von einem Free-Angebot mehr???

  2. Re: An alle, die erst posten und dann gucken...

    Autor: Casandro 01.07.07 - 18:31

    Hingucker schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > herunterzuladen. Was will man von einem
    > Free-Angebot mehr???


    Nunja, ich erwarte eigentlich davon, dass ich keinen digitalen Offenbarungseid leisten muss, in dem ich Schnüffelsoftware installieren muss.
    Um diese Videos abzuspielen muss ich meine Geräte an die kranken Phantasien irgendwelcher Filmheinies anpassen.
    Warum soll mein Rechner die Geschäftsmodelle anderer Leute ausführen? Wenn die schon DRM haben wollen, dann sollen die mir doch zumindest eine stark subventionierte Kiste hinstellen. Sony und Microsoft machen das ja schon lange.

  3. Re: An alle, die erst posten und dann gucken...

    Autor: icked 01.07.07 - 21:35

    > Um diese Videos abzuspielen muss ich meine Geräte an die kranken
    > Phantasien irgendwelcher Filmheinies anpassen.

    Ja, kranke Phantasien brauchst Du bestimmt nicht mehr... haste genug selbst.

  4. Re: An alle, die erst posten und dann gucken...

    Autor: sparvar 01.07.07 - 22:58

    Casandro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hingucker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > herunterzuladen. Was will man von einem
    >
    > Free-Angebot mehr???
    >
    > Nunja, ich erwarte eigentlich davon, dass ich
    > keinen digitalen Offenbarungseid leisten muss, in
    > dem ich Schnüffelsoftware installieren muss.
    > Um diese Videos abzuspielen muss ich meine Geräte
    > an die kranken Phantasien irgendwelcher
    > Filmheinies anpassen.
    > Warum soll mein Rechner die Geschäftsmodelle
    > anderer Leute ausführen? Wenn die schon DRM haben
    > wollen, dann sollen die mir doch zumindest eine
    > stark subventionierte Kiste hinstellen. Sony und
    > Microsoft machen das ja schon lange.



    und ne bessere idee? (als DRM)

  5. Re: An alle, die erst posten und dann gucken...

    Autor: sadasda s 01.07.07 - 23:28

    icked schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Um diese Videos abzuspielen muss ich meine
    > Geräte an die kranken
    > Phantasien
    > irgendwelcher Filmheinies anpassen.
    >
    > Ja, kranke Phantasien brauchst Du bestimmt nicht
    > mehr... haste genug selbst.


    Um die Videos, die da als Kostenlos angeboten werden angucken zu koennen braucht man doch kein DRM.

  6. Re: An alle, die erst posten und dann gucken...

    Autor: Duderino 02.07.07 - 11:06

    Trollposts ohne Inhalt zu lesen brauchst du bestimmt nicht mehr... schreibst genug selbst..


    icked schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Um diese Videos abzuspielen muss ich meine
    > Geräte an die kranken
    > Phantasien
    > irgendwelcher Filmheinies anpassen.
    >
    > Ja, kranke Phantasien brauchst Du bestimmt nicht
    > mehr... haste genug selbst.


  7. Re: An alle, die erst posten und dann gucken...

    Autor: KillerCat 02.07.07 - 11:39

    Und nochmals : Wasserzeichen. (oder ganz ohne.hehe)

    sparvar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Casandro schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hingucker schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > > herunterzuladen. Was
    > will man von einem
    >
    > Free-Angebot
    > mehr???
    >
    > Nunja, ich erwarte
    > eigentlich davon, dass ich
    > keinen digitalen
    > Offenbarungseid leisten muss, in
    > dem ich
    > Schnüffelsoftware installieren muss.
    > Um diese
    > Videos abzuspielen muss ich meine Geräte
    > an
    > die kranken Phantasien irgendwelcher
    >
    > Filmheinies anpassen.
    > Warum soll mein Rechner
    > die Geschäftsmodelle
    > anderer Leute ausführen?
    > Wenn die schon DRM haben
    > wollen, dann sollen
    > die mir doch zumindest eine
    > stark
    > subventionierte Kiste hinstellen. Sony und
    >
    > Microsoft machen das ja schon lange.
    >
    > und ne bessere idee? (als DRM)
    >


  8. Re: An alle, die erst posten und dann gucken...

    Autor: KillerCat 02.07.07 - 11:41

    Also wenn es bei mir mit BSD ohne weiteres funzt (keine konfiguration, kein install, kein sostwas nötig), dann sollte es doch mit Linux auch klappen. Oder ist Linux jetzt doch nicht BSD überlegen? ;) (nix für ungut, kleiner seitenhieb, bin schon weg....)




    Hingucker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...hat sich von euch Nörglern mal einer das
    > Free-Angebot auf der Seite angeschaut? Ok, es sind
    > wmv Dateien. Dass die unter Linux net ohne
    > weiteres abzuspielen sind, ist halt einfach so,
    > aber sonst gibt es keine Beschränkung. Man braucht
    > nichtmal einen Account, um sich die Free-Viedos
    > herunterzuladen. Was will man von einem
    > Free-Angebot mehr???


  9. Re: An alle, die erst posten und dann gucken...

    Autor: augustinger 02.07.07 - 20:16

    das kostenlose Angebot geht auch mit opensuse ^^ Allerdings vermisse ich beim "freevod" die von HD-Filme, und es sind nicht insgesamt 51. Naja jetzt lade ich grad nen kostenpflichtigen Film in HD. Mal sehen ob das lüppt

    grz


    KillerCat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also wenn es bei mir mit BSD ohne weiteres funzt
    > (keine konfiguration, kein install, kein sostwas
    > nötig), dann sollte es doch mit Linux auch
    > klappen. Oder ist Linux jetzt doch nicht BSD
    > überlegen? ;) (nix für ungut, kleiner seitenhieb,
    > bin schon weg....)
    >
    > Hingucker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...hat sich von euch Nörglern mal einer
    > das
    > Free-Angebot auf der Seite angeschaut?
    > Ok, es sind
    > wmv Dateien. Dass die unter Linux
    > net ohne
    > weiteres abzuspielen sind, ist halt
    > einfach so,
    > aber sonst gibt es keine
    > Beschränkung. Man braucht
    > nichtmal einen
    > Account, um sich die Free-Viedos
    >
    > herunterzuladen. Was will man von einem
    >
    > Free-Angebot mehr???
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  4. Rational AG, Landsberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 285,71€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  3. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)
  4. 24,00€ (Ultimate)/12,00€ (Standard)/20,00€ (Gold)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

  1. Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
    Magenta-TV-Stick im Test
    Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

    Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.

  2. Zurück in die Zukunft: Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor
    Zurück in die Zukunft
    Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor

    Nike hat mit dem Adapt BB 2.0 das nächste Sneaker-Modell mit automatischen Schnürsenkeln vorgestellt. Sie sollen komfortabler zu tragen und leichter anzuziehen sein als die Vorgänger.

  3. Lightning: Apple warnt vor einheitlichem EU-Ladegerät
    Lightning
    Apple warnt vor einheitlichem EU-Ladegerät

    Apple ist gegen eine mögliche EU-weite Regulierung für ein einheitliches Ladeverfahren für mobile Geräte und warnt vor Umwelt- und Akzeptanzproblemen.


  1. 09:10

  2. 07:44

  3. 07:18

  4. 07:00

  5. 22:45

  6. 17:52

  7. 17:30

  8. 17:15