1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Universal will iTunes-Vertrag nicht…

Arschgeigen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Arschgeigen

    Autor: Dr. Gonzo 02.07.07 - 10:59

    die wollen also kurz gesagt die preise erhöhen.
    apple will es wohl nicht, weil es jetzt schon an der obersten grenze ist.

    drum wollen sie apple jetzt einfach knebeln um die preise erhöhen zu können.

    die machen mich fertig diese geldgierigen säcke!

  2. Re: Arschgeigen

    Autor: heinziplus 02.07.07 - 11:40

    Dr. Gonzo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die wollen also kurz gesagt die preise erhöhen.
    > apple will es wohl nicht, weil es jetzt schon an
    > der obersten grenze ist.
    >
    > drum wollen sie apple jetzt einfach knebeln um die
    > preise erhöhen zu können.

    Die sind wirklich unbelehrbar. Universal müsste eigentlich froh sein, über iTunes maßgeblich den Turnaround des Absatzweges zum digitalen hin zu schaffen. Denn das Modell läuft offenbar gut.
    Aber nein, anstatt sich die Sache erstmal weiterentwicklen zu lassen will man aus Gier alles wieder klein hacken. Wer ist eigentlich der Chef von Universal? Homer Simpson? Donald Duck?

  3. Die machen sich selbst fertig...

    Autor: Ubuntianer 02.07.07 - 11:49

    Dr. Gonzo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die machen mich fertig diese geldgierigen
    > säcke!

    Die machen sich höchstens selbst fertig.
    Wo sonst sollten sie ihre Onlineverkäufe machen?
    Die iPods sind nun mal sehr weit verbreitet und ohne DRM wollen die Universal-Idioten (<-- Vorsicht, Wortwitz!) anscheinend nicht verkaufen...
    Eine umfangreiche Alternative zu iTunes aufbauen? Das könnte nur klappen, wenn andere Verlage mitziehen. Davor müsste Apple Angst haben, vor etwas anderem wohl eher nicht. Dann müsste sich aber auch noch irgendein nicht-iPod am Markt durchsetzen - auch das dürfte sehr schwer sein. (Nicht wahr, Microsoft?)

  4. Re: Die machen sich selbst fertig...

    Autor: Mr. Google 02.07.07 - 12:52

    -------------------------------------------------------
    > Dr. Gonzo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    ..... Dann müsste sich
    > aber auch noch irgendein nicht-iPod am Markt
    > durchsetzen - auch das dürfte sehr schwer sein.
    > (Nicht wahr, Microsoft?)

    Oder google ...

  5. Re: Arschgeigen

    Autor: Richtisch 02.07.07 - 12:59


    > wieder klein hacken. Wer ist eigentlich der Chef
    > von Universal? Homer Simpson? Donald Duck?


    Dagobert Duck

  6. Re: Arschgeigen

    Autor: KillerCat 02.07.07 - 13:07

    Weder noch.

    Mr. Montgomery Burns natürlich - "Ausgezeichnet!"... ;)

    Der hat von moderner Technik und dessen Bedürfnissen genau sowenig Ahnung wie Universal... hehe.


    heinziplus schrieb:
    > wieder klein hacken. Wer ist eigentlich der Chef
    > von Universal? Homer Simpson? Donald Duck?


  7. Re: Die machen sich selbst fertig...

    Autor: Anonymer Nutzer 02.07.07 - 13:39

    Ubuntianer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dr. Gonzo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > die machen mich fertig diese
    > geldgierigen
    > säcke!
    >
    > Die machen sich höchstens selbst fertig.
    > Wo sonst sollten sie ihre Onlineverkäufe machen?
    > Die iPods sind nun mal sehr weit verbreitet und
    > ohne DRM wollen die Universal-Idioten (<--
    > Vorsicht, Wortwitz!) anscheinend nicht
    > verkaufen..

    Das ist dann halt Pech. Ohne DRM wäre es ein leichtes einen eigenen Shop zu etablieren. Die Dateien wären auf allen mobilen Playern abspielbar.

  8. Re: Die machen sich selbst fertig...

    Autor: Kugelfisch 02.07.07 - 22:28

    > Das ist dann halt Pech. Ohne DRM wäre es ein
    > leichtes einen eigenen Shop zu etablieren. Die
    > Dateien wären auf allen mobilen Playern
    > abspielbar.
    Von der Popularität der iPods mal ganz abgesehen: iTunes hat sich imho nur so schnell verbreitet, _weil_ die Songs einst DRM-Frei waren und damit auf externen Playern liefen.

    BTW, ein wenig Provokation, ich habe zufällig nichts zu tun:
    Das Gesetz erlaubt die Umgehung "wirksamer technischer [Kopierschutz-]Massnahmen" doch genau dann, wenn dies Notwendig ist, damit das urheberrechtlich geschützte Material genutzt werden kann. Dies müsste doch bedeuten, dass alle Linux-User DRM ganz legal umgehen dürfen ;-)

    Mit Grüssen aus'm Ozean
    Kugelfisch
    _____________
    wird fortgesetzt: 5,23,42...
    Kugelfisch Blog

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Referenten (m/w/d) - Abteilung Informationsfreiheitsgesetz, Technologischer Datenschutz, ... (m/w/d)
    Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Bonn
  2. Teamleiter (m/w/d) Kundenbetreuung
    net services GmbH & Co. KG, Flensburg
  3. Process Consultant (m/w/d) Demand Management
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf, Mülheim
  4. Anwendungsentwickler SAP ABAP (m/w/d)
    Privatbrauerei ERDINGER Weißbräu Werner Brombach GmbH, Erding

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 150,50€ (Bestpreis)
  2. 15,99€
  3. (u. a. iPhone 13 256GB Blau für 1.019 Euro, iPhone 13 mini 128GB Mitternacht für 799€)
  4. (u. a. Sega Discovery Sale mit Yakuza 0 für 4,50€, Persona 4 Golden für 11,99€), Ni no Kuni...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de