1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kartellamt erlaubt Übernahme von…

Schön... hässlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schön... hässlich

    Autor: droL 04.07.07 - 07:56

    Egal ob hamburg berlin oder muenchen.de,
    unübersichtlicher contentbereich und mangehalfte navigation.
    Und was ich bei einem Portal, welches eine Hauptstadt repräsentieren soll, völlig fehl am Platz finde ist Werbung dritter.

    Interessant ist auch, dass auf allen oben genannten Seiten die
    gleichen bunten hässlichen Werbebanner eines Automobilherstellers bzw.
    eines englischsprachigen magazins eingeblendet sind.

    Solche Seiten scheinen ja regelrechte Gelddruckmaschinen zu sein wenn man sich mal überlegt wieviele 'Touristen' sich vorab per www informieren. Sollte hier eine Abrechnung per PIs erfolgen frage ich mich, warum überhaupt investoren solch eine Seite 'mitbetreiben' müssen,
    gibt es denn keine 'fähigen' Mitarbeiter im Amt?!

    Das war nur mal schnell meine Meinung zu dem Thema, vielleicht siehts ja
    jemand anders...

  2. Re: Schön... hässlich

    Autor: Walter_der_doppelte 04.07.07 - 10:08

    Ich frage mich, wie es sein kann, dass Städte-Domains einerseits immer den jeweiligen Städten zufallen, diese dann aber die Domain wieder weiterreichen und faktisch verkaufen können.

    droL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Egal ob hamburg berlin oder muenchen.de,
    > unübersichtlicher contentbereich und mangehalfte
    > navigation.
    > Und was ich bei einem Portal, welches eine
    > Hauptstadt repräsentieren soll, völlig fehl am
    > Platz finde ist Werbung dritter.
    >
    > Interessant ist auch, dass auf allen oben
    > genannten Seiten die
    > gleichen bunten hässlichen Werbebanner eines
    > Automobilherstellers bzw.
    > eines englischsprachigen magazins eingeblendet
    > sind.
    >
    > Solche Seiten scheinen ja regelrechte
    > Gelddruckmaschinen zu sein wenn man sich mal
    > überlegt wieviele 'Touristen' sich vorab per www
    > informieren. Sollte hier eine Abrechnung per PIs
    > erfolgen frage ich mich, warum überhaupt
    > investoren solch eine Seite 'mitbetreiben'
    > müssen,
    > gibt es denn keine 'fähigen' Mitarbeiter im
    > Amt?!
    >
    > Das war nur mal schnell meine Meinung zu dem
    > Thema, vielleicht siehts ja
    > jemand anders...


  3. Re: Schön... hässlich

    Autor: e_fetch 04.07.07 - 20:29

    Wir nähern uns in Riesenschritten den Visionen der Science-Fiction-Autoren, in denen die Großunternehmen bestimmen, was im Land gedacht wird und was zu geschehen hat.
    Und wer weiß schon, wer vom Senat in Hamburg mit wem aus der Wirtschaft eine Leiche im Keller hat...

    droL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Egal ob hamburg berlin oder muenchen.de,
    > unübersichtlicher contentbereich und mangehalfte
    > navigation.
    > Und was ich bei einem Portal, welches eine
    > Hauptstadt repräsentieren soll, völlig fehl am
    > Platz finde ist Werbung dritter.
    >
    > Interessant ist auch, dass auf allen oben
    > genannten Seiten die
    > gleichen bunten hässlichen Werbebanner eines
    > Automobilherstellers bzw.
    > eines englischsprachigen magazins eingeblendet
    > sind.
    >
    > Solche Seiten scheinen ja regelrechte
    > Gelddruckmaschinen zu sein wenn man sich mal
    > überlegt wieviele 'Touristen' sich vorab per www
    > informieren. Sollte hier eine Abrechnung per PIs
    > erfolgen frage ich mich, warum überhaupt
    > investoren solch eine Seite 'mitbetreiben'
    > müssen,
    > gibt es denn keine 'fähigen' Mitarbeiter im
    > Amt?!
    >
    > Das war nur mal schnell meine Meinung zu dem
    > Thema, vielleicht siehts ja
    > jemand anders...


  4. Re: Schön... hässlich

    Autor: belast 29.08.07 - 04:11

    Walter_der_doppelte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich frage mich, wie es sein kann, dass
    > Städte-Domains einerseits immer den jeweiligen
    > Städten zufallen, diese dann aber die Domain
    > wieder weiterreichen und faktisch verkaufen
    > können.
    >
    > droL schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Egal ob hamburg berlin oder muenchen.de,
    >
    > unübersichtlicher contentbereich und
    > mangehalfte
    > navigation.
    > Und was ich bei
    > einem Portal, welches eine
    > Hauptstadt
    > repräsentieren soll, völlig fehl am arsch
    > Platz
    > finde ist Werbung dritter.
    >
    > Interessant
    > ist auch, dass auf allen oben
    > genannten
    > Seiten die
    > gleichen bunten hässlichen
    > Werbebanner eines
    > Automobilherstellers
    > bzw.
    > eines englischsprachigen magazins
    > eingeblendet
    > sind.
    >
    > Solche Seiten
    > scheinen ja regelrechte
    > Gelddruckmaschinen zu
    > sein wenn man sich mal
    > überlegt wieviele
    > 'Touristen' sich vorab per www
    > informieren.
    > Sollte hier eine Abrechnung per PIs
    > erfolgen
    > frage ich mich, warum überhaupt
    > investoren
    > solch eine Seite 'mitbetreiben'
    > müssen,
    >
    > gibt es denn keine 'fähigen' Mitarbeiter im
    >
    > Amt?!
    >
    > Das war nur mal schnell meine
    > Meinung zu dem
    > Thema, vielleicht siehts
    > ja
    > jemand anders...
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bonn
  2. über Jobware Personalberatung, Köln, Bonn
  3. über duerenhoff GmbH, Gießen
  4. BMZ GmbH, Karlstein am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...
  2. 19,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

Geforce RTX 3060 (12GB) im Test: Der Preisleistungskracher - eigentlich
Geforce RTX 3060 (12GB) im Test
Der Preisleistungskracher - eigentlich

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060: Die RTX 3060 mit 12 GByte hat das Potenzial zum Gaming-Liebling.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Nvidia Geforce RTX 3060 kommt noch im Februar
  2. Geforce RTX 3080 im Test Schnellste Laptop-GPU ist auf Effizienz getrimmt
  3. Geforce RTX 3000 Mobile Nvidia setzt Veröffentlichung technischer Daten durch

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm